Benutzerprofil

damoklesx

Registriert seit: 04.01.2012 Letzte Aktivität: 10.10.2012, 20:17 Uhr
Beiträge: 111
   

08.10.2012, 20:01 Uhr Thema: Sinns Euro-Buch: Auf verlorenem Rechnungsposten Buchgeld ist nichts wert? Genau wie Girokonten, Sparguthaben, Rentenversicherungen... alles nur Buchgeld. Kann man streichen, passiert nichts. (Ironie aus) Jede Schuld steht eine Forderung entgegen. Schuldenstreichung [...] mehr

08.10.2012, 19:25 Uhr Thema: Besuch in Athen: Sechs Stunden Zorn für Merkel Der Splitter im Auge des anderen... Für Deutschlands Schulden haftet Deutschland. Für Griechenlands Schulden haftet Griechenland und dazu der ganze Rest der EU. Deutschlands letzter Schuldenschnitt liegt 59 Jahre zurück. [...] mehr

06.10.2012, 21:03 Uhr Thema: +++ Liveticker zu "Wetten, dass..?" +++: Kann Lanz Lagerfeuer? Was soll denn das? Ein Liveticker zu einer profanen TV-Unterhaltungssendung? Ist das eines politischen Aufklärungsmediums würdig? Was kommt als nächstes? Tägliche Tittenbilder? Balkengroße Überschriften? [...] mehr

05.10.2012, 20:55 Uhr Thema: Globaler Wettbewerb: Europa plant dritte industrielle Revolution Kommt mir doch bekannt vor... In Wikipedia finde ich zur Lissabon-Strategie dieses: "Mit dieser Strategie will die EU „im Rahmen des globalen Ziels der nachhaltigen Entwicklung ein Vorbild für den wirtschaftlichen, [...] mehr

05.10.2012, 17:22 Uhr Thema: US-Jobmarkt: Arbeitslosenquote fällt auf tiefsten Stand in Obamas Amtszeit Halbe Wahrheit? Und wie hat sich die "Not in labour force" entwickelt? Das ist die bei uns bekannte "Stille Reserve". In den USA "lagern" dort über 85 Millionen wegdefinierte [...] mehr

02.10.2012, 19:45 Uhr Thema: Prognose für 2013: Forscher sagen Deutschland starkes Wachstum voraus Ich kann es nicht glauben 1,6% halte ich für abenteuerlich hoch. 1. China und Brasilien hatten vor Jahren hohe Wachstumsraten. In China schwächen sie sich signifikant ab. Woher soll da ein neuer Impuls für das deutsche [...] mehr

30.09.2012, 18:58 Uhr Thema: SPD-Kanzlerkandidat: So kann Steinbrück Kanzler werden Ein Raffke als Kanzler? Wer sogar für Interviews die Hand aufhält (10 Antworten mehr als 7000 Euro laut Geschäftsbericht Bilfinger Berger) und jahrelang alleine mit Vorträgen Millionär geworden ist, sollte nicht Kanzler [...] mehr

30.09.2012, 16:22 Uhr Thema: SPD-Kanzlerkandidat: Steinbrück fordert Geduld mit Griechenland Geduld ist schon der falsche Ansatz Geduld meint das alte Spiel des "Zeit gewinnens". Die aktuelle Lage, die einen Staat nach dem anderen in den Rezessionsabgrund reißt, zeigt, dass die Zeit nicht für sie sondern gegen sie [...] mehr

28.09.2012, 14:57 Uhr Thema: SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück: Die beste Wahl Traurig, traurig Anwort: Neoliberalismus mit menschlichem Anlitz. Das hat die SPD mit ihrer Kandidatenwahl heute unterstrichen. "Sie können den Lokführer auswechseln. Aber die Richtung des Zuges ändern [...] mehr

27.09.2012, 20:35 Uhr Thema: Reformpaket der Regierung: Spanien spart sich in die Staatskrise Am besten zitiert man die Gesundbeter selber "Ich bin unerschütterlich in Übereinstimmung mit der spanischen Regierung der Meinung, dass Spanien auf dem richtigen Weg ist und kein weiteres Programm braucht," sagte Schäuble am Freitag [...] mehr

23.09.2012, 16:49 Uhr Thema: ESM-Erweiterung: Euro-Länder wollen Rettungsschirm auf zwei Billionen hebeln Überrascht? Ich nicht! Griechenland fehlen weitere 10 Mrd? Ach...? ESM wird gehebelt. Ja, was denn sonst? Erinnern Sie sich, was Merkel gesagt hat: "Wir tun alles um den Euro zu retten." Nehmen Sie sie beim [...] mehr

22.09.2012, 18:50 Uhr Thema: Warnung von Altkanzler Schmidt: "Europa könnte auch an den Deutschen scheitern" So stabil? Die EU (Europa ist ein Kontinent bis zum Ural) war am stabilsten in den 90er Jahren. Aktuell zerbricht die EU an den südlichen Rändern aufgrund der desolaten wirtschaftlichen Lage. Und warum ist [...] mehr

13.09.2012, 21:01 Uhr Thema: Konjunkturspritze: US-Notenbank öffnet erneut die Geldschleusen Inflation geht auch ohne Massennachfrage Nach Ihrer Theorie hätte es die Hyperinflation von 1923 im Deutschen Reich gar nicht geben dürfen. Damals war die Nachfrage schwach, die Arbeitslosigkeit hoch und die Kapazitäten nicht [...] mehr

13.09.2012, 20:34 Uhr Thema: Konjunkturspritze: US-Notenbank öffnet erneut die Geldschleusen Gold und Silber lieb ich sehr; Geld gar nicht mehr. Gold hatte einmal einen Absturz. Das war 1980, als die Spekulationsblase auf Silber (der sog. Hunt-Corner) platzte. Das war damals aber auch absehbar. Wenn man von diesem absieht, hat Gold [...] mehr

11.09.2012, 19:23 Uhr Thema: Schuldenkrise: "Deutschland muss mit dem Euro-Austritt drohen" Sie kennen Soros Portefolio? Anders herum. Soros steckt tief in Euro-Anlagen und versucht mit inverser Logik die deutsche Regierung so zu provozieren, das ein Ausstieg keinesfalls passieren darf. Und die 750 Mrd. sind [...] mehr

11.09.2012, 19:12 Uhr Thema: Schuldenkrise: "Deutschland muss mit dem Euro-Austritt drohen" Die Karte sticht nicht mehr Weil diese Medien, sobald man sie nach Zahlen und Fakten fragt, im Hemd stehen würden. Vor dieser Phrase hütet sich inzwischen sogar Merkel. Der sogenannte Euro-Profit ist durch keine [...] mehr

08.09.2012, 18:35 Uhr Thema: Schuldenkrise: Merkel will Euro-Austritt Griechenlands unbedingt verhindern Bin nicht überrascht Wer die Beharrlichkeit unserer Regierung kennt und antizipiert, der weiß: Zur Euro- und Gesichtswahrung wird jede Hürde eingerissen. Und wenn das Ganze dann gescheitert ist, stehen wir in den [...] mehr

07.09.2012, 15:13 Uhr Thema: US-Arbeitslosenzahlen: Überraschender Job-Aufschwung stärkt Obama Hinter dem Schleier geht´s weiter Die Arbeitslosenquote wird mit einer telefonischen Umfrage erhoben und ist berüchtigt dafür, dass sie statistisch gut manipuliert werden kann. Sie passt nicht zu der "Non-Farm-Employment [...] mehr

06.09.2012, 18:38 Uhr Thema: EZB-Ratssitzung: Draghi kündigt neues Programm für Anleihekäufe an Gute Frage Sehr gut! Genau das wollte ich nämlich auch fragen. Es wird immer nur der Zusammenhang von Lohn- Preiserhöhungen dargestellt. Das ist zwar eine wichtige Ursache von Preisinflation, aber eben [...] mehr

31.08.2012, 16:13 Uhr Thema: Langjähriger Deutsche-Bank-Ökonom: Volkswirt Norbert Walter ist tot Trauer Seine ökonomische Sicht habe ich oft nicht geteilt. Aber es war immer ein Gewinn, ihm zu zuhören. Ich bin leicht entsetzt über seinen Tod. Er wirkte auf mich immer sehr agil und jung geblieben. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0