Benutzerprofil

ebensolchen

Registriert seit: 06.01.2012
Beiträge: 158
   

04.07.2014, 12:49 Uhr Thema: Bundesratsinitiative: Berlin will Maklerrecht bundesweit reformieren überfällig das bestellerprinzip ist schon längst überfällig. ich konne noch nie verstehen warum es bei den maklern immer anders war. genua so überfällig ist aber eine reform der provisionen. international [...] mehr

01.07.2014, 12:10 Uhr Thema: Teures Wohnen: Steigende Nebenkosten treiben Mieten in die Höhe kein interesse viele vermieter interessiert die höhe der betriebskosten kein stück. sogar im gegenteil, da werden überhöhte verträge mit firmen geschlossen und dafür bekommen sie dann wieder rückvergütungen ... [...] mehr

23.04.2014, 17:00 Uhr Thema: Fallende Preise: Der Mindestlohn verdeckt die Deflation deflationsblödsinn die märkte und das konsumverhalten haben sich grundlegend geändert daher ist die deflation nicht mehr eine gefahr wie früher - und diese vergleiche hinken völlig. es wird nicht mehr konsumiert weil [...] mehr

15.04.2014, 20:08 Uhr Thema: Umfrage : Vermieter wollen Mietpreisbremse umgehen ganau das steckt der richtige ansatz drin die jenigen steuerlich zu belohnen, die an dem mietspiegel bleiben und die steuerlich zu bestrafen die über dem mietspiegel beliben und das über abschriebungen und sonderabrschreibungen .... mehr

11.03.2014, 18:18 Uhr Thema: Vorwurf der Steuerfahdung: Hoeneß soll mehr als 26 Millionen Euro hinterzogen haben wenn dann aber richtig steuerrechtlich ist nach 10 jahren verjährt, das bezieht sich aber auf die abgabe der erklärung. das heisst bei abgabe der erklärung für 2001 im jahre 2002 ist diese am 1.1.2013 verjährt, bei [...] mehr

11.03.2014, 16:45 Uhr Thema: Vorwurf der Steuerfahdung: Hoeneß soll mehr als 26 Millionen Euro hinterzogen haben warum denn bitte nur ab 2003 steuer 2002, abgabe erklärung 2003, verjährt 1.1.2014 selbstanzeige 17.1.2013 also 2002 noch nicht verjährt !? mehr

11.03.2014, 15:26 Uhr Thema: +++ Liveticker zum Hoeneß-Prozess +++: Protest vor dem Gerichtsgebäude man bedenke auch hier geht es um 10 jahre alles andere ist steuerrechtlich verjährt. die jahre davor wird er auch nicht sauber gewesen sein, in diesen jahre wird er auch hinterzogen haben und diese steuern hat [...] mehr

10.03.2014, 10:53 Uhr Thema: Prozessauftakt: Hoeneß erscheint vor Gericht das eigentlich interessante ist doch wenn man die zahlen sieht und mal überschlägt, dass herr hoeness nur ca. 11 % steuern zahlt ... was zeigt, dass er, wie wohl alle grossverdiener, den steuerlichen gestaltungsspielraum bis zum ende [...] mehr

27.02.2014, 15:44 Uhr Thema: Türkischer Whistlelower: Zweites YouTube-Video bringt Erdogan in Erklärungsnot der cia könnte die mitschnitte sicherlich bestätigen oder die fälschung dieser beweisen. der cia könnte erdogan auch fragen was er den usa denn anbieten würde wenn er die fälschung beweisen würde. ..... mehr

20.11.2013, 17:08 Uhr Thema: Gurlitt-Fund: Jüdischer Weltkongress klagt über Umgang mit NS-Raubkunst beutekunst zurück ja ! aber ? die ganze diskussion kommt doch eigentlich einfach 60 jahre zu spät, die die wiedergutmachung hätten bekommen mussen leben doch in den meisten fällen gar nicht mehr und denen ist in den letzten 60 [...] mehr

18.11.2013, 13:19 Uhr Thema: Task Force zum Münchner Kunstschatz: Der Mann, der den Fall Gurlitt ordnen soll rechtsstaat erstmal sollte der deutsche rechtsstaat erklären auf welcher rechtsgrundlage die bilder beschlagnahmt wurden und seid dann bald 2 jahren besbeschlagnahmt geblieben sind. das wäre nötig um schaden [...] mehr

17.11.2013, 10:41 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Gurlitt will kein einziges Bild freiwillig zurückgeben damit wird er zum teil sogar auch recht haben nicht alles was in damaligen zeiten von jüdischen familien verkauft wurde wurde auch unrechtmässig erworben. mein grossvater, nicht jüdischer herkunft, hat zu damaligen zeiten auch alle sich im [...] mehr

11.11.2013, 16:20 Uhr Thema: Immobilienbesitz oder Miete: Kauf dich reich! tolle aussage und logik die die die eine immobilie erwerben können sind haben natürlich ein besseres einkommen oder ein höheres vermögen als die die keine immobilie erwerben können weil sie zu niedriges einkommen und [...] mehr

07.11.2013, 10:56 Uhr Thema: Koalitionspläne zum Wohnungsmarkt: Makler bangen um ihr leicht verdientes Geld vermieter mieter verhältnis weder ich noch meine eltern haben jemals über einen makler vermietet und werden dieses auch nie tun. warum weil wir es unseren mietern schuldig sind diese vor überhöten kosten für eine [...] mehr

06.11.2013, 19:27 Uhr Thema: Koalitionspläne zum Wohnungsmarkt: Makler bangen um ihr leicht verdientes Geld nur mal so nebenbei erwähnt die höhe der maklercourtage wurde zu zeiten festgelegt: in denen es kein internet gab in denen es keinen computer gab in denen es kein handy gab in denen es keine dikigalkamera gab in [...] mehr

06.11.2013, 19:04 Uhr Thema: Koalitionspläne zum Wohnungsmarkt: Makler bangen um ihr leicht verdientes Geld da zünde ich gleich doch mal eine kerze an das sich die armen markler endlich mal den von ihnen doch immer so gepreisenen markt stellen müssen ... da können sie sich schon mal mit 1-2 % oder 200-300 euro anfreunden wenn der [...] mehr

06.11.2013, 12:43 Uhr Thema: BGH-Urteil: Mieter müssen beim Auszug bunte Wände weißen alles ganz einfach erstmal an alle vermieter hier die mal wieder auf die tränendrüse drücken. der vermieter ist zur instandhaltung der mietsache verpflichtet abgesehen von den schönheitsreperaturen die er auf den mieter [...] mehr

06.11.2013, 11:04 Uhr Thema: Umstrittenes Koalitionsprojekt: Die Mietpreisbremse hilft nur den Reichen noch mal so kurz zum artikel angemerkt ich würde mieter nie grundsätzlich nach hohen einkommen aussuschen. klar soll das einkommen so hoch sein das sich der mieter die wohnung leisten kann - also auch noch genug geld zum leben über hat. [...] mehr

06.11.2013, 10:49 Uhr Thema: Geldkonzerne unter Verdacht: Banken sollen deutschen Staat um Milliarden betrogen hab wie bitte !? . mehr

05.11.2013, 10:44 Uhr Thema: Umstrittenes Koalitionsprojekt: Die Mietpreisbremse hilft nur den Reichen ursache und wirkung es wird immermehr dazu übergegangen die wirkungen zu bekämpfen. bis 2007 haben sich die immobilienpreise und die mietpreise in einem recht normalen rahmen entwickelt. man muss doch einfach [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0