Benutzerprofil

ulrich-lr.

Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 1261
Seite 1 von 64
21.04.2018, 22:52 Uhr

Unfair Wir wissen seit Jahr und Tag, dass die britischen Regierungen eigenwillig, selbstsüchtig und eigennützig agieren, außenpolitisch ein Störenfried mit viel engerer Bindung an die USA als an die EU [...] mehr

21.04.2018, 20:10 Uhr

Es bricht einem das Herz Solche Bilder brechen einem das Herz. Worüber sollen oder wollen wir nun diskutieren? Da hatten sich also die eingewanderten Kräfte, die sonst munter Anschläge gegen Israel verüben, plötzlich [...] mehr

21.04.2018, 19:41 Uhr

Imperialisten unter sich Ihre Wette im letzten Abschnitt dürften Sie gewinnen. Ob "Bestrafungsmoral" ein gut gewählter Begriff ist, bleibt tatsächlich dahin gestellt. Meine Erachtens geht es beileibe nicht um [...] mehr

21.04.2018, 00:43 Uhr

Korrektur Kleine Richtigtellung: Weizen, nicht Kartoffeln, der Weizen war's. Die Kartoffeln waren damals verfault. Die Iren verhungerten damals massenhaft, während lustig Weizen aus Irland nach England [...] mehr

20.04.2018, 13:05 Uhr

Pikantes "Geheimnis" Ja, man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll - angesichts dieser "Geheimnisse". Lt. Comey hat Putin also mit der Schönheit der Prostituierten geprahlt - vor Trump. Richtig ist: [...] mehr

18.04.2018, 09:54 Uhr

Nach Fähigkeit? Wir haben doch gerade gelesen, dass die Besetzung regelmäßig nach Parteibuch erfolgt. Die Nachricht, dass auch mal ein zweiter CDU-Mann ernannt werden muss, weil der SPD qualifiziertes Personal [...] mehr

17.04.2018, 15:07 Uhr

Abbruch bitte Im Boxen gibt es eine sinnvolle Regel. Wenn eine Seite verloren hat, wird der Kampf abgebrochen. Der Unterlegene verlässt den Ring. Auch der Trainer kann aus der Ecke das Handtuch werfen. Der Kampf [...] mehr

17.04.2018, 10:31 Uhr

Guter Vorschlag Ein solches Referendum unter OSZE-Aufsicht hätten wir schon 2014 haben können. Die OSZE wollte jedoch nicht anreisen, weil vorgeblich nur Kiew die Einladung hätte aussprechendürfen. Die Krim war [...] mehr

16.04.2018, 16:38 Uhr

Nachdenklich Der Gedanke, dass in dem bombardierten Zentrum gar kein chemischer Kampfstoff war, ist natürlich völlig ausgeschlossen? mehr

16.04.2018, 16:30 Uhr

Nagel auf den Kopf getroffen Augstein hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Es gilt die einfache Wahrheit, ein Krieg ist erst dann zu Ende, wenn eine Seite obsiegt. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. [...] mehr

15.04.2018, 14:27 Uhr

Das dicke Ende Sie haben die Geschichte nicht ganz zu Ende erzählt. Denn es gab zwei Wochen nach der Res. 1970 noch die berühmte Resolution 1973 (Flugverbotszone über Libyen) gegen die Russland eben kein Veto [...] mehr

15.04.2018, 13:03 Uhr

Wenn wir wirklich ehrlich wären Wenn Russland jetzt vom Regime abrückt, geht wahrscheinlich das ganze Elend von vorne los. Dann sind alle Islamisten sofort wieder da. Mit Geld aus Saudi-Arabien und Waffen aus USA. Der [...] mehr

15.04.2018, 11:56 Uhr

Noch bizarrer Bitte nicht vergessen, die OPWC ist vor Ort, um festzustellen, ob es überhaupt einen Giftgasangriff gab. Zugespitzt könnte man die Situation so beschreiben: Der Angeklagte wird vom Mob geteert [...] mehr

15.04.2018, 00:08 Uhr

Unrealistisch Sie wissen genau, dass die USA einem Kriegsverbrecher-Tribunal niemals zustimmen werden, wenn dort Kriegsverbrechen aller Seiten verfolgt werden sollen. Die USA werden mindestens verlangen, das [...] mehr

14.04.2018, 23:57 Uhr

Chance Etwas mehr Optimismus bitte! Ihr Eindruck ist angesichts des bisherigen Auftretens durchaus berechtigt. Auch ich frage mich, was Heiko Maas eigentlich kann, finde ihn gockelhaft und blass. Doch [...] mehr

13.04.2018, 23:48 Uhr

Geschichtsverdrehung Sie irren gewaltig. Der Sicherheitsrat der UNO hatte eine Flugverbotszone für Libyen beschlossen (UN Res. 1973). Mit der Stimme Russlands. Unsere Freunde aus USA und Frankreich etc. missbrauchten [...] mehr

13.04.2018, 23:35 Uhr

Schutzschild Bekanntlich nahmen und nehmen die syrischen Rebellen besonders gern Angehörige von Minderheiten als menschliche Schutzschilde. Ganz besonders bei Ost-Goutha. Hier ein bizarres Beispiel aus der [...] mehr

13.04.2018, 16:14 Uhr

Respekt! Sehr mutig Ihrerseits. Respekt. Darf ich Sie höflichst fragen, was Sie hier noch machen und weshalb Sie nicht längst an Ihren selbstgewählten neuen Einsatzort geeilt sind? Wenn Sie persönlich [...] mehr

13.04.2018, 15:03 Uhr

Kein Korrektiv Wir im Westen haben kein Korrektiv mehr. Das Blockdenken hat sich unter der Mode-Losung "Einheit und Geschlossenheit zeigen" dermaßen verfestigt, dass keine EU-Regierung aufsteht und der [...] mehr

13.04.2018, 10:22 Uhr

Erwartung Ja, wir wollen nicht ungerecht sein. Allzu viel können wir von einem völlig unerfahrenen Außenminister nicht erwarten. Er hat wahrscheinlich schon damit zu kämpfen, dass er im Auswärtigen Amt [...] mehr

Seite 1 von 64