Benutzerprofil

Frietjoff

Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 577
Seite 1 von 29
18.10.2017, 20:16 Uhr

Wagenknechts und Lafontaines rechte Zündelei ist fürchterlich Solange Wagenknecht (und/oder Lafontaine) in der Linken den Ton angeben ist ... 1. die Partei auf Bundesebene für Anhänger einer pluralistischen, toleranten und weltoffenen Gesellschaft nicht [...] mehr

14.10.2017, 17:34 Uhr

Also 12 sind es nicht, aber bis zu 10 (in Bayern: 13 Feiertage insgesamt, 3 davon nicht religiös) schon, sehe ich gerade selbst. Minimal gibt es allerdings nur 6 arbeitsfreie religiöse Feiertage. [...] mehr

14.10.2017, 17:23 Uhr

Karfreitag? Ostermontag? Christi Himmelfahrt? Pfingstmontag? Weihnachten? 2. Weihnachtstag? Alle in ganz Deutschland frei! mehr

14.10.2017, 17:18 Uhr

Wie kommst du auf 12 Tage? Wo gibt es 12 arbeitsfreie religiöse Feiertage? mehr

14.10.2017, 17:17 Uhr

Dann macht euer Familienfest eben am Wochenende. Oder warum kann sich eure Familie nur am Pfingstmontag (oder welchem aktuellen Feiertag auch immer) treffen? mehr

14.10.2017, 16:44 Uhr

Danke für die Erklärung! mehr

27.09.2017, 11:38 Uhr

Schön, dass die AfD eins ihrer prominentesten Gesichter verliert. Der Platz für eine »gemäßigte rechtspopulistische Partei« (Was soll das eigentlich sein, »Nazis extra-extra-light«?) zwischen AfD [...] mehr

26.09.2017, 19:46 Uhr

Nicht, wenn CDU-Regierung und die sie tolerierenden demokratischen Parteien sich einig wären, keine Mehrheit zu erlauben, die durch AfD-Stimmen zustande kommt. Die Alternative ist doch auch [...] mehr

26.09.2017, 15:32 Uhr

Eine rechtsextreme Bundestagsfraktion: DAS ist ein Unding. Darauf muss man dann »notfalls« eben flexibel reagieren. mehr

26.09.2017, 15:31 Uhr

Eine rechtsextreme Partei in Fraktionsstärke im Bundestag ist aber auch ohne Vorbild. Und genau darauf könnte eine CDU-Minderheitsregierung, die sich Mehrheiten je nach Thema mit SPD, Grünen, FDP [...] mehr

26.09.2017, 14:55 Uhr

Genau. Das ist Quatsch. Was aber ginge, wäre eine CDU-Minderheitsregierung, die von SPD, Grünen und FDP toleriert wird und mit wechselnden Mehrheiten regiert. Da müsste niemand einen [...] mehr

24.09.2017, 18:04 Uhr

Das variiert wohl von Kommune zu Kommune und Wahl zu Wahl. Bei uns ist/war es so, dass Parteien dem Wahlamt Listen von Bürgern überlassen, die sie als Wahlhelfer für geeignet halten. Wenn die [...] mehr

24.09.2017, 17:35 Uhr

Genau. Dazu kommt allerdings, dass rechte selbsternannte Wahlbeobachter regelmäßig versuchen, Wahlhelfer einzuschüchtern und auf das Wahlergebnis so Einfluss zu nehmen. Ich habe das als [...] mehr

20.09.2017, 04:04 Uhr

Ist doch in Ordnung: die Merkel-SPD-Koalition macht weiter Idealerweise wäre ich ja für Grün-Rot oder Rot-Grün, aber wenn die sozialdemokratische Bundeskanzlerin mit der SPD zusammen weiter die Regierung stellt, ist das auch in Ordnung. Programmatisch ist [...] mehr

13.09.2017, 18:13 Uhr

Derselbe Gedanke, der das Nachkriegswestdeutschland dazu berechtigte, in den Genuss des Marshallplans und der Mitgliedschaft in der Montanunion und der EWG zu kommen. Der Versuch war (damals [...] mehr

10.09.2017, 18:04 Uhr

Du schreibst 2x was von »fühlen« bzw. »gefühlsmäßig«. Das ist dein Problem: Politik ist keine Gefühlssache. Beschäftige dich mit den Themen und dann benutze deinen Kopf. Sollen Schwule und [...] mehr

10.09.2017, 17:50 Uhr

Falsch, denn Sozialdemokraten sind nicht so rabiat anti-europäisch (also im Prinzip nationalistisch) wie Corbyn. mehr

10.09.2017, 17:48 Uhr

Sehe ich nicht. 1. Mit der SPD gibt es eine Option für eine Regierungsbeteiligung der (demokratischen) Linken (also Ramelow, nicht Wagenknecht); mit der CDU gibt es das nicht. Das wird noch [...] mehr

10.09.2017, 17:43 Uhr

Klar, Parteien sind wichtiger denn je Klar, Parteien sind wichtiger denn je. In der Bonner Republik gab es, bis auf zeitlich eng begrenzte Ausnahmen (NPD, KPD/DKP), nur demokratische Parteien. Das war gut so und hat den unglaublichen [...] mehr

06.09.2017, 22:23 Uhr

Stimmt. Das kann man aber auch an die Adresse der Bundesregierung und der meisten deutschen Landesregierungen schicken. Die machen das nämlich auch immer wieder. mehr

Seite 1 von 29