Benutzerprofil

Frietjoff

Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 661
Seite 1 von 34
20.01.2018, 16:51 Uhr

Bravo! Mach endlich, SPD! Genau so ist es. Ohne Koalition ist nicht nur Europa bedroht, es drohen auch Weimarer Verhältnisse, weil die AfD eine Minderheitsregierung noch viel mehr vor sich her treiben würde, als sie das [...] mehr

19.01.2018, 16:24 Uhr

Eben. Wenn Lehrer meinen, JETZT schon ein schlechtes Image zu haben, sollen sich mal gucken, wie das nach einem Streik mit Unterrichtsausfall aussähe. Ich bin sehr dafür Schulen besser [...] mehr

19.01.2018, 15:46 Uhr

Genau. Man darf auch nicht denken, dass Streik automatisch mehr Geld (oder was auch immer) bedeutet -- besonders bei der Öffentlichen Hand (in der Privatwirtschaft ist das anders; dort sind [...] mehr

19.01.2018, 14:38 Uhr

Er will die Brücke ja nicht wirklich. Das ist nur eine Nebelkerze für die immer skeptischer werdenden Brexit-Wähler, denen er vorgaukeln will, dass das mit dem Handel und Tourismus doch schon [...] mehr

19.01.2018, 14:35 Uhr

Und sie ist in der Ostsee. Im Vergleich zum Ärmelkanal, der zu einem Ozean gehört, ist das, in Bezug auf Wind, Strömung und Wassertiefe, wie eine große Badewanne. Und natürlich muss die [...] mehr

16.01.2018, 17:47 Uhr

Ein frommer Wunsch, aber leider völlig realitätsfern. Die Dynamik, die sich in dem Spannungsfeld Gewerkschaft-Mitglieder-Dienstherr-Budgets bei Streiks entwickelt, wird solch selbstlose Ziele [...] mehr

16.01.2018, 17:00 Uhr

In USA streiken (quasi)verbeamtete Lehrer Ich kenne das aus den USA. Hier sind die Lehrer der öffentlichen Schulen quasi verbeamtet. Sie sind praktisch unkündbar (also nur bei extremen Vergehen und auch dann nur nach jahrelangen Verfahren mit [...] mehr

15.01.2018, 16:46 Uhr

Die Querfront trommelt fleißig weiter Nicht vergessen: Augstein hat Hillary Clinton schlimmer als Trump genannt. An der Bewahrung der friedlichen, freiheitlichen, sozialen Nachkriegsordnung ist dieser Amerika reflexartig hassende [...] mehr

14.01.2018, 16:14 Uhr

Das Volksfront-von-Judäa-Phänomen halt. Ich habe eine amerikanische Bekannte, die in ihrer Jugend bei der Socialist Workers Party of America war. Alle vier Jahre stellten die einen [...] mehr

14.01.2018, 00:25 Uhr

Nicht ganz. Prinzipiell sind Minderheitsregierungen kein Problem; das wissen wir aus vielen Musterdemokratien, in denen sie lange Tradition haben. (Übrigens arbeiteten auch zwei SPD-geführte [...] mehr

14.01.2018, 00:21 Uhr

Genau das macht die SPD in Sachsen-Anhalt doch! Seit Wiedergründung Sachsen-Anhalts hat sie vor 27 Jahren hat sie fast 20 Jahre (mit)regiert, zuletzt ununterbrochen seit 11 Jahren. Nur hat das [...] mehr

13.01.2018, 21:31 Uhr

Pluralistische Demokratie ist wichtiger als Bürgerversicherung etc. Jetzt müssen alle Demokraten zusammenstehen und die Demokratie retten. DAS ist wichtig, viel wichtiger als ALLES andere. Letztendlich ist es da zweitrangig, in welcher Konstellation Union, SPD, [...] mehr

09.01.2018, 20:18 Uhr

Danke. Weiter so! Wie üblich, beweist die erdrückende Mehrheit der Kommentare wieder mal, wie recht Stokowski hat. mehr

09.12.2017, 21:01 Uhr

Ganz einfach und banal: weil sie deine Prämisse, dass Demokratie ein Gut an sich ist, einfach nicht teilen. Sobald sie meinen, in einer Diktatur auch nur kurzfristig persönlich besser (oder [...] mehr

09.12.2017, 20:33 Uhr

Weil das nicht so einfach ist. Das Szenario, dass ein Vollmitglied mal komplett undemokratisch werden könnte, hatte einfach niemand auf dem Schirm. Es gibt immer noch zu viele Aspekte, in [...] mehr

09.12.2017, 20:31 Uhr

Wahrscheinlich. Als ich letzten Sommer die immerhin noch regelmäßig wahrnehmbaren Jobbik-Plakate neben der grotesken Flut der Regierungsplakate sah (der Rest der Opposition ist praktisch [...] mehr

09.12.2017, 20:20 Uhr

Das hat Orbán schon getan. Wer aus 40% der Wählerstimmen 70% der Mandate zaubert, ist nicht rechtmäßig gewählt. Wer die Medien gleichschaltet, wie Orbán es getan hat, ist kein Demokrat. Auf die [...] mehr

08.12.2017, 20:56 Uhr

Na gut, es gibt noch die dritte: Kollaps der Verhandlungen und der Automatismus des Hard Brexit (mit entsprechender Spaltung Irlands). Ansonsten stimmt die Analyse aber. Aus Sicht der [...] mehr

08.12.2017, 20:29 Uhr

Eine Anbindung ausschließlich über eine einzige, chronisch verstopfte Straße ist also perfekt? Was rauchst du denn? Und der Hardenbergplatz ist bestenfalls ein Stadtteilzentrum. Gewöhnt euch [...] mehr

07.12.2017, 02:56 Uhr

Nicht dass mir irgendetwas daran läge, Trump zu verteidigen, aber prinzipiell muss das kein Widerspruch sein. Absolute jeder Befürworter einer 2-Staatenlösung geht davon aus, dass [...] mehr

Seite 1 von 34