Benutzerprofil

magenbitter

Registriert seit: 13.01.2012
Beiträge: 300
   

26.03.2015, 16:06 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Nein? Wenn er also nicht gleichzeitig bewußtlos was UND der Verriegelungsmechnismus defekt war, dann könnte man doch annehmen, dass er diesen Defekt dem draussen wartenten Flugkapitän mitteilt. [...] mehr

26.03.2015, 15:35 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Klingt sehr vernünftig! Man hatte nur 8 Minuten Zeit, wobei man vermutlich die ersten Minuten noch nicht vom Schlimmsten ausgegangen ist. Und waren Sie schon mal an Bord eines A320? Da vorne ist [...] mehr

26.03.2015, 14:39 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Dann hätte man das sicher in den Aufzeichnungen hören müssen, dann hätte es da nämlich ziemlich gestürmt, und das Atmen wäre wohl nicht mehr zu hören gewesen. mehr

26.03.2015, 14:02 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Ja, aber im bewußtlosen Zustand kann man die Tür nicht vorsätzlich blockieren. Stand doch im Text, dass es sonst möglich gewesen wäre, die Tür per Code zu öffnen. Es sei denn, der Pilot hat den [...] mehr

26.03.2015, 13:42 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Ist dem so? Ich kann mich noch erinnern, dass vor ca. 2 Jahren die B787 gegroundet wurde, wegen diverser Problem, aber ohne, dass es zu einem Unglück gekommen ist. mehr

26.03.2015, 13:34 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Wenn ich als relativer Anfänger mit dem Flugzeug in eine gefährliche Situation komme, dann ist mir wohl nichts lieber, als den erfahrenen Piloten wieder ins Cockpit zu lassen. Zumal die Tür ja [...] mehr

26.03.2015, 13:31 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Weil sie vielleicht kein Netz hatten? Schon mal daran gedacht? mehr

26.03.2015, 13:24 Uhr Thema: Co-Pilot steuerte die Unglücksmaschine in den letzten Minuten Wieso? Wieso das denn? Das wäre wohl eher der Fall, wenn die Maschine technisch in schlechtem Zustand gewesen wäre. Dagegen, dass jemand aus irgendeinem Grund plötzlich durchdreht, ist keine Airline [...] mehr

07.11.2014, 13:31 Uhr Thema: Erfolg für GDL: Gericht entscheidet - Bahnstreik geht weiter Die Gewerkschaft kann genau so gut, wie sie es seit 2010 auch schon gemacht hat, zuerst mal versuchen, für die Zugbegleiter zusammen mit der EVG zu verhandeln. Man muss diesen Wisch der Bahn ja [...] mehr

07.11.2014, 12:30 Uhr Thema: Erfolg für GDL: Gericht entscheidet - Bahnstreik geht weiter Mir ging es doch darum, diesen Jubel- und Lobgesängen auf die GDL und Weselsky etwas zu entgegnen. Der wird als Held gefeiert, obwohl er in der aktuellen Tarifrunde noch rein gar nichts für seine [...] mehr

07.11.2014, 11:24 Uhr Thema: Erfolg für GDL: Gericht entscheidet - Bahnstreik geht weiter Das scheinen viele nicht zu verstehen. Rechtmäßig mag das alles sein, nur ob es sinnvoll ist... Weselsky hat sich in eine Lage manövriert, aus der er nur schwer wieder heraus kommt. Schon was weiß [...] mehr

06.11.2014, 15:28 Uhr Thema: Bahn geht juristisch gegen Lokführer-Streik vor Wenn hier eine Rechtsverletzung seitens der Bahn vorliegt, dann rechtfertigt das aber keinen Streik, der eigentlich zur Durchsetzung von Tarifforderungen da ist. Dann soll die GDL halt klagen. [...] mehr

06.11.2014, 14:47 Uhr Thema: Bahn geht juristisch gegen Lokführer-Streik vor Ich glaube auch nicht dran, wobei die Verhältnismäßigkeit halt ein sehr schwammiger Begriff ist. Schwer zu messen. Aber vielleicht wäre ein gerichtliches Verbot für Weselsky sogar eine gute [...] mehr

06.11.2014, 14:13 Uhr Thema: Bahn geht juristisch gegen Lokführer-Streik vor Vielleicht, weil es einfach überdeutlich ist, dass Weselsky sich verrannt hat. Selbst sein Vorgänger, Manfred Schell, ist dieser Meinung. Und der steht nun wirklich nicht im Verdacht, besonders [...] mehr

06.11.2014, 14:11 Uhr Thema: Bahn geht juristisch gegen Lokführer-Streik vor Würde man alles genau lesen und verstehen, müsste man auch nicht solche Fragen stellen. Warum beim Beamtenbund nachfragen? Die GDL bekommt pro Streiktag und Streikendem bis zu 50 Euro [...] mehr

04.11.2014, 19:24 Uhr Thema: GDL: Lokführer streiken von Mittwoch bis Montag Das ist wirklich eine tolle Idee! Würde ich vor allem meiner Frau empfehlen, dass sie doch einfach mit wildfremden Kerlen mitfahren soll. Echt Klasse! mehr

04.11.2014, 19:21 Uhr Thema: GDL: Lokführer streiken von Mittwoch bis Montag Das wird sich zeigen, abgerechnet wird zum Schluss. Wesselsky spielt ein gefährliches Spiel, ewig kann er solche Dauerstreiks nicht durchhalten, da wird irgendwann auch mal Ebbe in der Streikkasse [...] mehr

04.11.2014, 18:58 Uhr Thema: GDL: Lokführer streiken von Mittwoch bis Montag Diese Forderung kommt hier immer wieder. Klar, irgendwann wird es das geben. Aber ich würde mir da keine Hoffnungen machen, dass das in absehbarer Zeit passiert. Da wären mit Sicherheit massive [...] mehr

04.11.2014, 18:21 Uhr Thema: GDL: Lokführer streiken von Mittwoch bis Montag Ja, denn immerhin bekommt man dort für sein Geld das, was versprochen wurde, nämlich Benzin. mehr

04.11.2014, 16:12 Uhr Thema: GDL: Lokführer streiken von Mittwoch bis Montag Irgendwie sollten Sie sich mal informieren, um was es genau geht. "Die Bahn möchte die Lokführer in den anderen Tarifvertrag rein pressen." - das ist nicht das, was ich so lese. mehr

   
Kartenbeiträge: 0