Benutzerprofil

jber

Registriert seit: 13.01.2012
Beiträge: 301
Seite 1 von 16
19.05.2018, 23:18 Uhr

Typisch Bei “ihrem” Präsidenten tauchen Sie im Anzug auf, und huldigen. Bei dem doofen Steinmeier reicht Trainingsanzug, und halbseidenes Lippenbekenntnis. Da zeigen die beiden Türken mal klare Kante, wo ihre [...] mehr

18.05.2018, 08:38 Uhr

Schwierig? Herr Seidler scheint Schwierigkeiten mit volkswirtschaftlichen Zusammenhängen zu haben. Es ist nicht günstiger komplette Fähigkeiten aufzugeben, und sich so in Abhängigkeit von erwiesenermaßen [...] mehr

11.05.2018, 10:57 Uhr

Typisch Statt klarer Standpunkte nur inhaltsloses Blabla. Statt eines klaren Bekenntnisses zur Stärke der europäischen Union, das Einknicken vor einem Soziopathen. So kennt man sie, unsere „Profipolitiker“, [...] mehr

08.03.2018, 08:15 Uhr

Typisch Politiker Wenn es darum geht deutsche Interessen zu schützen, da werden sie ganz schnell weich, die Angehörigen der parasitären politischen Kaste. Besonders süß ist der Vertreter der Linken, freut sich daß die [...] mehr

03.03.2018, 16:45 Uhr

Unglaublich Keine Bundesregierung zuvor hat ihre Pflicht, Schaden vom deutschen Volk fernzuhalten so nachdrücklich verletzt wie diese. Kein Wunder daß Gerichte nun „im Trüben fischen...“, sollten sie doch [...] mehr

28.02.2018, 22:24 Uhr

Erfolgreiche Spionageabwehr Na Gottseidank hat das BMVg noch vor dem Angriff dafür gesorgt, daß nichts fliegt, fährt, schwimmt oder schießt bei der Bundeswehr. Beunruhigend ist nur, daß die Russen jetzt wissen wieviele [...] mehr

28.02.2018, 15:57 Uhr

Entspannt zurücklehnen Das zetern der Briten sind wir nun seit 47 Jahren gewohnt. März '19 ist Schluss damit. So oder so... Und wenn PM May bis dahin noch ein wenig Theaterdonner braucht, sei's drum. Und ab März nächsten [...] mehr

23.02.2018, 13:57 Uhr

Projekt einstellen Projekt einstellen, und die Verantwortlichen in vollem Umfang haftbar machen. Was sich die politische Kaste in diesem Land mittlerweile erlaubt ist bizarr. Fast könnte man den Eindruck gewinnen es [...] mehr

17.02.2018, 13:36 Uhr

Weiter so! Die Partei hat 20 Jahre gebraucht um 60% ihrer Mitglieder loszuwerden. Da kann man mit den Wahlergebnissen doch mehr machen. Die 5% sind machbar. In BW wird das doch schon vorgelebt. mehr

15.02.2018, 09:32 Uhr

Typisch Politiker Ist doch das typische Muster der politischen Kaste in diesem Land. Keinerlei Sachkompetenz, aber schön steuerfrei kassieren. Es gibt mittlerweile keinen Bereich des öffentlichen Lebens, der von diesen [...] mehr

07.02.2018, 11:11 Uhr

Ach, wat schön... aber bitte nicht an so einem profanen Tag, wie dem 4. Juli. Nur der Geburtstag des geliebten F...., äh, gewählten Präsidenten, ist würdig genug für eine solche Zeremonie. Und nur kein Neid: Die [...] mehr

21.01.2018, 11:40 Uhr

Falsch Neuwahlen sind das letzte Mittel. Zuvor wählt der Bundestag die Kanzlerin, oder auch nicht. Erst nach einer Mehrzahl von erfolglosen Wahlgängen kann der BPräs den BTag auflösen und dann kommt es zu [...] mehr

17.01.2018, 12:50 Uhr

Elfenbeinturm Natürlich haben die verbeamteten Professoren übersehen, daß der Soli in wesentlichen Teilen von genau den 10% der Bevölkerung getragen werden, die keinerlei Entlastung erwarten dürfen.Sie haben [...] mehr

14.01.2018, 00:22 Uhr

Oh bitte, bitte, verbockt es einfach weiter. Dann Neuwahlen, und dann werden eine Reihe von Berufspolitikern eine herbe Enttäuschung mit anschließender beruflicher Neuorientierung erleben. Wenn es nicht die [...] mehr

12.01.2018, 09:31 Uhr

Schlimm Die ideenlose Regierung macht also einfach weiter, als wäre nichts gewesen. Steuern rauf, und schnell noch ein paar Leistungsträger verschrecken, und ansonsten der gleiche Brei, den der Wähler schon [...] mehr

04.01.2018, 09:04 Uhr

Unglücklich Der Justizminister agiert, wie schon bei seiner betont eigenwilligen Novelle des Mordparagrafen unglücklich. Die Mordnovelle wurde zurückgezogen. Mal sehen was mit diesem Glanzstück deutscher [...] mehr

29.12.2017, 23:05 Uhr

Das ifo Institut ist auch nicht mehr, was es mal war. Überhitzung. Daß ich nicht lache. Und in keinem Land hat die politische Kaste so erfolgreich verhindert, dass das Volk Vermögen aufbauen kann. Das wird sich [...] mehr

12.12.2017, 22:00 Uhr

Versagen Das vollständige Versagen der Justiz in NRW wird ernste Konsequenzen haben. Das lässt sich der Souverän nicht lange bieten. Wenn Laschet nicht handelt, tut es sicher gern eine andere Partei. mehr

06.12.2017, 23:57 Uhr

Zustand Der erschreckende Zustand der Justiz, wie auch der Strafverfolgungsbehörden wird die Bevölkerung unausweichlich nach rechts steuern. Zuverlässiger kann man der AfD keine Mitglieder zutreiben. mehr

25.09.2017, 08:58 Uhr

Ber Wieso tun eigentlich alle so, als würde BER je fertig; geschweige denn, in Betrieb gehen? Momentan plant man, einen von zwei Stadtflughäfen zu schließen, ohne Ersatz anbieten zu können. Zugegeben, das [...] mehr

Seite 1 von 16