Benutzerprofil

bert.hagels

Registriert seit: 17.01.2012
Beiträge: 1713
   

25.04.2015, 10:14 Uhr Thema: Machtkampf in der AfD: Lucke kanzelt Vize Gauland ab Die alte .... ... rechte Vernebelungstaktik. Weil die Nazis links waren, haben sie Kommunisten und Sozialdemokraten so furchtbar gemocht, dass sie sie in "Schutzhaft" nahmen, und sie haben [...] mehr

07.04.2015, 16:57 Uhr Thema: Kommentar zum Betreuungsgeld: Gebt die Millionen frei Die Herdprämie ... ... ist eine lehrreiches Beispiel für den Schlingerkurs in Bedrängnis geratener Konservativer. Es ist vollkommen inkonsequent (um nicht zu sagen, sozialpolitisch hirnrissig), Einrichtungen zur [...] mehr

10.03.2015, 23:30 Uhr Thema: Ratschläge vom Ex-Kanzlerkandidaten: Wenn Steinbrück allein bestimmen könnte Wie kann man .... ... sich über Steinrück echauffieren, wenn man Merkel zur Kanzlerin hat? Der Buchtitel trifft aufs Genaueste den Charakter der durch Merkelsche Hohlphrasen sedierten Republik. mehr

21.01.2015, 12:13 Uhr Thema: Zuwanderung: SPD fordert Einwanderungsgesetz Die SPD ... ... hat bereits ein Einwanderungsgesetz gefordert, als die Herren Lucke und Gauland sich noch bei der CDU ganz wohl fühlten. Unter Rotgrün hat die sogenannte Süßmuth-Kommission im Auftrag der [...] mehr

21.01.2015, 10:54 Uhr Thema: Zuwanderung: SPD fordert Einwanderungsgesetz Die .... ... Nationalalternativen haben doch nur bei der Süßmuth-Komission und bei Otto Schilys im August 2001 in den Bundestag eingebrachten Gesetzentwurf abgekupfert. Das alles ist doch nichts Neues. mehr

28.12.2014, 09:09 Uhr Thema: Streit in der Union: Ex-Minister Friedrich zerpflückt Merkels Wirtschaftspolitik Aus der ... ... Perspektive der Union gesehen hat Friedrich völlig recht. Denn der Preis für Merkels große Popularität ist die inhaltliche Selbstauflösung der CDU, die in aller Drastik zutage treten wird, wenn [...] mehr

26.12.2014, 19:29 Uhr Thema: SPD-Vorstoß gegen Politikverdruss: CSU schmettert Reformvorschläge des Koalitionspart Wessen ... ... "Fanboy" ich bin, tut nichts zur Sache und ändert auch nichts daran, dass Frau Merkel und ihre Partei von sinkender Wahlbeteiligung profitieren und ihre Wahlkampfstrategien danach [...] mehr

26.12.2014, 15:05 Uhr Thema: SPD-Vorstoß gegen Politikverdruss: CSU schmettert Reformvorschläge des Koalitionspart Klar ... ... dass Herr Scheuer gegen jeden Vorschlag ist, der geeignet wäre, die Wahlbeteiligung zu heben. Schließlich hat die Union von jeher und trotz aller Krokodilstränen von geringer Wahlbeteilgung [...] mehr

21.12.2014, 22:13 Uhr Thema: Eurokritiker: Henkel warnt AfD vor Zusammenarbeit mit Pegida Seriös ... .. wäre es dann wohl, eine Art Neusprech zur Kennzeichnung der AfD einzuführen? Wenn man die Hetze gegen ein Asylbeweberheim, wie sie neulich im Brandenburger Wahlkampf durch die AfD praktiziert [...] mehr

21.12.2014, 15:26 Uhr Thema: Eurokritiker: Henkel warnt AfD vor Zusammenarbeit mit Pegida Ohne Herrn Henkel ... ... und Herrn Lucke würde die AfD am obskurantistischen rechten Rand des Parteienspektrums versinken, denn beide verleihen der Partei den Nimbus von so etwas wie bürgerlicher Solidität. Für [...] mehr

21.12.2014, 15:23 Uhr Thema: Deutsche Maut-Pläne: Juncker droht mit Verfahren wegen Vertragsverletzung Es mindert ... ... die Vertrauenswürdigkeit der CDU, dass sie die Fraktionsgemeinschft mit der CSU nicht aufkündigt. Der Schmarrn, den niemand außer der CSU wirklich will, hat es doch nur in den Koalitionsvertrag [...] mehr

21.12.2014, 12:11 Uhr Thema: Neue Parteifarben für die FDP: Optische Täuschung Sie wurde ... ... keineswegs von Frau Merkel geschluckt, sie hat sich selbst ins Nirvana befördert. Sie hat 2009 das Wahlvolk in die Illusion versetzt, sie würde trotz Krise eine massive Steuersenkung [...] mehr

13.12.2014, 11:18 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Natürlich .... ... ist die Grenze der Religionsfreiheit erreicht, wenn das Gewaltmonopol des Staates in Frage gestellt wird, oder unter dem Deckel der Religionsfreiheit andere Grundrechte verletzt werden. Das [...] mehr

13.12.2014, 10:39 Uhr Thema: Angriff auf Kanzlerin: SPD-Spitze verhöhnt Merkels CDU als Schrumpfgröße Die Frage ist ...., ... warum Frau Merkel ohne Not und ohne in der Sache etwas zu verändern (denn Herr Ramelow war ja bereits gewählt) den Streit losgetreten hat. Warum hält sie es für nötig, Wahlkampf in Zeiten ohne [...] mehr

12.12.2014, 22:31 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Wenn es ... ... 1960 nur die Hälfte gewesen wären, wäre es eine Steigerung um 20.000%. Steigt Ihre Xenophobie jetzt auch um 100%? Da es 1950 so gut wie keinen Türken in Deutschland gegeben, hat es bis 1973 [...] mehr

12.12.2014, 13:33 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Es ist .... ... Ihnen unbenommen, die Heiligen Bücher einer Religion, der Sie nicht angehören, auszulegen wie Sie wollen. Wie es nun einmal bei Religionen, deren Gründungsurkunden ein bis zwei Jahrtauende alt [...] mehr

12.12.2014, 12:00 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Offene Türen & Windmühlenflügel Ich wüsste nicht, dass hierzulande irgendwer behauptet hat, der IS, Al-Quaida oder sonstige islamistische Terroristen gehörten nach Deutschland. Abgesehen davon wird in Dresden ja gar nicht [...] mehr

12.12.2014, 11:20 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Wohl nur ..., ... wenn konservative Politiker jetzt auf den angebräunten Zug aufsprungen und ihm so ein scheinbar legitimes Gesicht verleihen. Man kann dann darauf warten, wann es wieder Brandanschläge auf [...] mehr

12.12.2014, 10:45 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Man kann ... ... natürlich glauben, dass die Dresdner Demonstranten so altruistisch sind, gegen Dinge zu protestieren, von denen sie gar nicht betroffen sind, aus lauter Mitgefühl mit ihren fernen, vom [...] mehr

12.12.2014, 09:54 Uhr Thema: Protest-Märsche: De Maizière zeigt Verständnis für Pegida-Demonstranten Also ... ... ich beginne, mich fremd im eigenen Land zu fühlen, wenn Spitzenpolitiker anfangen, Verständnis für xenophobe Parolen zu zeigen. Vielleicht sollte ma sich eher mal fragen, warum die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0