Benutzerprofil

bert.hagels

Registriert seit: 17.01.2012
Beiträge: 1586
   

31.10.2014, 22:07 Uhr Thema: Streit um Milliarden-Nachzahlung: EU lässt Cameron abblitzen Wenn es ... ... danach ginge, so wäre das Projekt Deutschland auch längst gescheitert - eingedenk der nicht eben freundlichen Tiraden, die hier regelmäßig über Bayern, Berlin und NRW zu lesen sind. Auch [...] mehr

30.10.2014, 21:52 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Ich frage mich gerade ..., ... von was Sie reden. Herr Ramelow hat nichts mit dem real existiert habenden Sozialismus zu tun, dessen unmenschliches Antlitz und ineffektives Wirtschaftssystem doch niemand bestreitet. Ein [...] mehr

30.10.2014, 21:36 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Sie können ... ... ja auch anders und kehren auf den Pfad staatsbürgerlicher Tugend zurück. Wenn ich Ihnen nun noch verrate, dass die Idee der Besteuerung nach Leistungsfähigkeit (auch progressive [...] mehr

30.10.2014, 18:43 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Schon wieder ... ... Anflüge von Sozialneid? Warum soll Herr Ernst keinen Porsche fahren dürfen? Weil Herr Erbscheinbesitzer sich dann eines wichtigen Mittels zur sozialen Distinktion beraubt sieht? Schande aber [...] mehr

30.10.2014, 17:55 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Oha ... ... da scheint sich ja eine seltsame Allianz von "ultralinks" und ultraliberal anzubahnen, wenn schon nicht in der Sache, so zumindest in der Wortwahl. Ist schon perfide von diesem [...] mehr

30.10.2014, 09:40 Uhr Thema: AfD-Vize Henkel über seine Partei: "Schäme mich in Grund und Boden" Historisch ... ... schon. Im Kaiserreich und in der Weimarer Zeit war das vereinigende Band zwischen Konservativen und Nationalliberalen der Antisemitismus, der parteipolitisch von der DNVP bis weit in die DVP [...] mehr

29.10.2014, 22:47 Uhr Thema: Nachlass des Altkanzlers: Regierung erteilt Plänen für Kohl-Stiftung vorerst Absage Wenn man ... ... ein paar rhetorische Blendgranaten abzieht, so ist das Einzige, was Sie substanziell zum Lobe Kohls anführen, das sogenannte 10-Punkte-Programm, das Kohl Ende November 1989 dem Deutschen [...] mehr

29.10.2014, 18:49 Uhr Thema: AfD-Vize Henkel über seine Partei: "Schäme mich in Grund und Boden" Es ist nicht ... ... schwer zu erraten wie's weiter geht. Herr Henkel wird noch eine Weile lang versuchen, die AfD darauf einzuschwören, was er für Vernunft hält: die Positionen einer nationalliberalen Partei, d.h. [...] mehr

29.10.2014, 16:51 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Ist ja alles richtig ... ... nur FJS auf eine Stufe mit Lessing, Schopenhauer und Heine zu stellen, ist eine schwere Beleidigung für letztere. Zumal Strauss nicht davor zurückscheute, vom politischen Gegner als von [...] mehr

29.10.2014, 14:05 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Nein ... ... ich befürworte keine Zensur. Ich bin aber durchaus der Meinung, dass die rhetorische Entmenschung des politischen Gegners weder als Spott noch als Pointierung abgetan werden kann; sie ist [...] mehr

29.10.2014, 11:33 Uhr Thema: Nachlass des Altkanzlers: Regierung erteilt Plänen für Kohl-Stiftung vorerst Absage Man kann ... ... de Wahlvolk der 80er und frühen 90er Jahre zugute halten, dass es nichts gewusst hat von Kohls mafiöser Neigung zu Gesetzesbrüchen zwecks Wahlkampffinanzierung; der Tenor seiner Wahlkämpfe war [...] mehr

29.10.2014, 09:55 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" In der Tat ... ... auf diesem Niveau steht der Bayernkurier. Nur hat ihn noch kein Richter wegen menschenverachtender Hetze zur Rechenschaft gezogen oder auf den Index jugendgefährdender Schriften gesetzt. Dabei [...] mehr

28.10.2014, 10:51 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Nun ... ... ich sehe wenig Grund, Herrn Lafontaine zu verteidigen. Zu unstet, wetterwendisch, mal für, mal gegen den Euro, gelegentlich auch mal national-sozial (Abschottung des nationalen Arbeitsmarkts); [...] mehr

28.10.2014, 09:14 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Klar ... ... der sogenannte Leistungsträger schafft voraussetzungslos und ex nihilo seine großartige Leistung und wird darob von der bösen Gesellschaft betrogen. Er hat aber eine Ausbildung genossen, [...] mehr

27.10.2014, 22:02 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Ich habe ja auch nicht ... ... von "reich", sondern von Neureichen-Arroganz gesprochen. Und es ist ja ein bekanntes Phänomen, dass Möchtegern-Emporkömmlinge Gewohnheiten annehnen, von denen sie glauben, dass sie [...] mehr

27.10.2014, 21:18 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Und ich glaubte .... ... jene Art von Neureichen-Arroganz sei mit der FDP und Westerwelles Plattitüden untergegangen - wie man sich täuschen kann. Aber irgendwoher müssen die 2% ja kommen. mehr

27.10.2014, 21:02 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Wer verordnet hier was? An Ihren Verdrehungen ist nur soviel richtig, dass Grotewohl bis 1946 SPD-Mitglied war. Danach gab es die SPD nicht mehr. In der Tat gab es einige Orts- und Kreisberbände, die sich freiwillig mit [...] mehr

27.10.2014, 19:23 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Sie haben es .... ... ja immer noch nicht kapiert. Schön dass das linke Universum auf festen Füßen steht, die Sonne sich um die Erde dreht und überhaupt alles rechts ist, was nicht im Parteiprogramm der [...] mehr

27.10.2014, 17:19 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Als Grotewohl .... ... Vorsitzender des Ministerrats bzw. Ministerpräsident der DDR wurde (Präsident war, wie Sie sicher wissen, Wilhelm Pieck), gab es die SPD schon drei Jahre gar nicht mehr. Sie wurde 1946 unter [...] mehr

27.10.2014, 17:05 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Ihnen ist leider .... ... nicht zu helfen. Ich habe Ihnen erklärt, warum Brandt überhaupt Regierungsverantwortung erlangen konnte; aber perspektivische Sichtweisen scheinen Ihnen leider unmöglich zu sein. Kurz noch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0