Benutzerprofil

libertarian2012

Registriert seit: 17.01.2012
Beiträge: 615
Seite 1 von 31
22.06.2017, 16:31 Uhr

Hoert Euch doch auf darueber zu streiten, wer die groessten Maschinen bedienen kann. Der Punkt ist doch, dass das individuelle Entscheidungen sind. Meine Frau verbietet mir den [...] mehr

22.06.2017, 16:18 Uhr

Eben. Mir ist sozusagen auch der Kaffee wieder hochgekommen, als ich das heute morgen vor der Arbeit gelesen habe. Dass Frauen hier die Faehigkeit abgesprochen wird, sowas selbst zu entscheiden, [...] mehr

22.06.2017, 15:58 Uhr

Jemand, der nicht weiss, was und wann "das 19. Jahrhundert" war, ist schwer ernst zu nehmen bei solchen Fragen. mehr

22.06.2017, 15:52 Uhr

Furchtbar traurig und unwuerdig das ganze. Dass ausgerechnet die Buerokraten in Europa - die es mittlerweile fast geschafft haben, die europaeische Idee abzuschaffen - einen der sehr wenigen grossen [...] mehr

22.06.2017, 13:01 Uhr

Ich finde es unfassbar, dass es solche Kampemanzen noch gibt. Und ich bin hochgradig beleidigt. Nicht für mich, ich bin es als weißer Mann heute gewohnt, als Bösewicht hingestellt zu werden, Schwamm [...] mehr

22.06.2017, 04:18 Uhr

In weiten Teilen klingt das nicht anders, wie innerparteiliche Diskussionen bei FDP, CDU, Grünen oder allen anderen. Schon lange vor WhatsApp und als ich noch in der deutschen Lokalpolitik war, hat [...] mehr

20.06.2017, 21:23 Uhr

Das sind in dem Fall aber alles Daten, die sowieso oeffentlich sind. Wer im Waehlerverzeichnis erfasst ist, ist genau mit solchen Datensaetzen bei seiner Stadt oder Kommune registriert, Name, [...] mehr

17.06.2017, 16:29 Uhr

Sind sie jetzt für die gleichgeschlechtliche Ehe oder für die "Ehe für alle"? Für alle hieße, dass auch mehrere Leute oder Geschwister eine staatlich begünstigte Ehe eingehen könnten. Hab [...] mehr

16.06.2017, 13:12 Uhr

Scheindiskussion. Das eigentliche Problem ist Deutschlands Abhängigkeit von russischem Gas. Und die Abhängigkeit vom Export. Alles seit Jahren bekannt. mehr

15.06.2017, 18:26 Uhr

Es scheint, dass fast alle schweren Radfahrunfaelle von denen man hoert, auf Radwegen stattfinden. Als jahrzehntelanger Radfahrer spreche ich mich schon lange gegen Radwege aus. Sie taeuschen falsche [...] mehr

13.06.2017, 18:50 Uhr

Da laeuft es einem kalt den Ruecken runter. Ich hab gerade Flashbacks von Rappelkiste und den diversen Ostzonenfilmen, die beim WDR und so gerne mal eingekauft wurden... mehr

12.06.2017, 13:25 Uhr

Wunderbar. Vor allem, wenn man sieht, dass - entgegen dem Symbolbild - das überwiegend Dienstleistungsstellen sind. Wenn Deutschland es schaffen würde, die derzeit positive Wirtschaftslage zu einem [...] mehr

29.05.2017, 23:59 Uhr

Mit Verlaub und selbst unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Herr Trump ein ziemlicher Idiot ohne Erfahrung ist, sollten Herr Gabriel und Frau Merkel mal ein paar Gänge zurückschalten und sich an [...] mehr

09.05.2017, 19:43 Uhr

Komisch, wenn ich das so lese, komme ich zu einem ganz anderen Schluss. Die hier beschriebenen Probleme werden durch das genau Gegenteil verursacht: -Altbackene und sture "Betriebsraete" [...] mehr

09.05.2017, 00:08 Uhr

Das Problem könnte eher sein, dass die Brauchbarkeit von nach Strickmuster X gelernten Kram in der Schule sowieso etwas fragwürdig ist. Man lernt Fremdsprachen nicht wirklich im Schulunterricht. [...] mehr

28.04.2017, 19:53 Uhr

Hier sind die beiden Kernsaetze, die sich fuer mich nicht konsolidieren lassen: "Doch um wirklich zu restrukturieren, müsste Winkelmann Arbeitsplätze abbauen", sagt Experte Wissel. [...] mehr

24.04.2017, 18:29 Uhr

Als Radfahrer UND Autofahrer bin ich strikt gegen jede Form von Radweg auf Strassen. Sie sind gefaehrlich, weil sie zu fascher Sicherheit fuehren. Oft ist die Streckenfuehrung kaum nachvollziehbar. [...] mehr

19.04.2017, 13:01 Uhr

Haben wir wirklich schon den Punkt erreicht, wo ernsthaft von einer "Flucht in die DDR" berichtet wird? Wie geschichtsvergessen kann man sein? mehr

14.04.2017, 16:24 Uhr

Traurig und erschreckend Ich finde es traurig, solche Meinungen zu lesen. Für mich ist Neoliberalismus kein böses Wort, sondern die Freiheitsbewegung, die den Menschen am meisten Freiheit und Wohlstand gebracht hat. Über [...] mehr

04.04.2017, 12:28 Uhr

Ich finde die ganze Serie und die Diskussion vollkommen künstlich. Ich bin in Deutschland geboren, Wahlamerikaner seit vielen Jahren, kein Freund des neuen Präsidenten (aber auch keiner seines [...] mehr

Seite 1 von 31