Benutzerprofil

Antiautor

Registriert seit: 20.01.2012 Letzte Aktivität: 29.01.2014, 8:35 Uhr
Beiträge: 360
   

29.01.2014, 07:34 Uhr Thema: Texas bis Florida: Kältewelle rollt über Südstaaten der USA hinweg Na bitte Da scheint der IPCC wohl doch Recht zu haben mit seiner Prognose von der Zunahme der Wetterextreme. mehr

27.01.2014, 18:36 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Sehr interessant Ja schau, wenn die gegenwärtige Erwärmung also nicht statistisch signifikant gekoppelt ist mit den anthropogenen Einwirkungen, WAS ist dann der treibende Faktor? Hat sich die Solarkonstante [...] mehr

27.01.2014, 07:55 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Ganz so ist es nicht 1948 wurde noch chemisch gemessen, dabei gab es erhebliche Messfehler, z.B. durch Luftfeuchte. Keeling war der Erste, der IR zur Messung einsetzte. mehr

26.01.2014, 14:26 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Die Schapsidee bezieht sich darauf, dass die hochgezüchteten Kulturpflanzen und -tiere von denen wir leben alles sind, aber nicht robust und anpassungsfähig. Schon mal was von Bodenerosion [...] mehr

26.01.2014, 13:45 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Anpassung Na, dann passen Sie mal auf wie weit es her ist mit der Anpassung, so nach dem dritten Ernteausfall etwa. Sie kapieren gar nicht worum es geht. mehr

26.01.2014, 12:18 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Unzulässige Gleichsetzung Dass hier in 2- 300 Jahren das passiert wofür normalerweise Jahrhunderttausende gebraucht werden ist keine Frage der Interpretation. mehr

26.01.2014, 12:04 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Sehr richtig. Das kann sich jeder auf dem entsprechenden NASA- Video ansehen. Wobei ich ein kleines Problem damit habe, immer nur auf den globalen Durchschnitt zu schauen. Der wird im Moment gebremst durch [...] mehr

26.01.2014, 10:12 Uhr Thema: Klimawandel im Gebirge: Das Knacken der Alpen Das Mantra vom nicht stattfindenden Klimawandel ist inzwischen ziemlich abgenutzt. Da entdeckt einer 1959 neue Eisspalten die vorher nicht da waren, die Gletscher tauen rasant ab, die Niederschlagszeiten verschieben sich, der Alpenraum erwärmt [...] mehr

23.01.2014, 08:57 Uhr Thema: EU-Klimapläne: "Atom-Renaissance durch die Hintertür" Komischer Vorschlag Und Sie meinen, das hilft gegen stickige Luft? mehr

22.01.2014, 20:27 Uhr Thema: EU-Klimapläne: "Atom-Renaissance durch die Hintertür" Kein Quatsch Ja, ich. Wenn alle fossilen Ressourcen verbrannt werden, haben wir 1600 ppm CO2 in der Luft. Plus das was die wärmer werdenden Meere noch ausgasen. Bei 1500 ppm macht der Normalbürger das Fenster [...] mehr

18.01.2014, 10:28 Uhr Thema: 200-Jahres-Bilanz: Forscher zeigen Rangliste der Klimasünder-Staaten Das alte Sprichwort von den getroffenen Hunden die bellen findet hier gellende Bestätigung. Die Reaktionen auf diesen Artikel zeigen sehr schön, wie Verdrängung funktioniert. Gute Datenbasis für eine soziologische [...] mehr

23.12.2013, 15:15 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Sie meinen die Filterwirkung von CO2 für IR- Strahlung? Nehmen Sie dies, da kann man es mit den Augen sehen. http://www.youtube.com/watch?v=SeYfl45X1wo mehr

23.12.2013, 13:49 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Wird sich zeigen Hoffentlich nicht. Die kriegen es fertig und kokeln das ganze Zeug weg. mehr

23.12.2013, 13:39 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Nicht so misstrauisch Vielleicht weil Heuschober der Sonne eine möglichst große Fläche bieten sollen, damit das Heu schön trocken bleibt? Die wurden schon immer so ausgerichtet. mehr

23.12.2013, 13:31 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Wissen und Zweifel Statt dessen halten Sie die Ergüsse emeritierter Maschinenbauprofessoren für stichhaltig, die zur Widerlegung des Treibhauseffektes mit dem Thermometer in ihrem PKW rumfuchteln. Es ist ein [...] mehr

23.12.2013, 10:55 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Nun ja, vielleicht sind Bauern doch ein wenig dichter am Puls des Lebens und haben Dinge verstanden, die Sie noch nicht einmal denken mögen. mehr

23.12.2013, 00:55 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Fazit Leute, ich hab mir jetzt den Wolf gegoogelt und muss euch sagen, dass ihr alle auf dem Holzweg seid. Die Leistungsfähigkeit des Menschen sinkt schon ab 1000 ppm signifikant ab, und zwar körperlich wie [...] mehr

22.12.2013, 21:28 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Bitte, bitte, liebe Leute http://www.mydoc.de/psyche/gehirn/stickige-luft-laehmt-denkvermoegen-816 lest euch das durch. Ist auch nur ganz kurz und nicht schwer zu verstehen. mehr

22.12.2013, 21:12 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Spannend wäre es, wenn ich in den Räumen jeweils 100 Zementsäcke umstapeln sollte und man dabei Atem- und Herzfrequenz aufzeichnen würde. Meinen Sie, die Werte wären gleich? mehr

22.12.2013, 21:00 Uhr Thema: Temperaturrekord: Erde erlebte wärmsten November seit Beginn der Messungen Es ist zum Heulen Jeder Siebtklässler versteht, dass die Luft in Tibet weniger dicht ist als auf Normal Null. Aber das Verhältnis zwischen Co2 und O2 ist gleich, auch in Tibet. Mann, das sind einfach weniger [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0