Benutzerprofil

cipo

Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 1597
25.04.2017, 22:42 Uhr

Sie meinen Máxima der Niederlande? Die hat Wirtschaftswissenschaft studiert und, wie ich schon einmal erwähnte, einige höhere Posten bei diversen internationalen Banken bekleidet. Da kann [...] mehr

25.04.2017, 21:36 Uhr

Wenn schon, dann vergleichen Sie Merkel altersmäßig bitte nicht mit Ivanka, die nicht Präsidentin ist, sondern mit Donald Trump. Und da sieht Merkel dann schon gar nicht mehr so alt aus, weil sie [...] mehr

25.04.2017, 21:17 Uhr

Diese Köngin hatte allerdings vorher u.a. einige hohe Posten bei großen internationalen Banken (HSBC, Deutsche Bank, Dresdner Kleinworth) inne. mehr

25.04.2017, 09:06 Uhr

"Aber aber er hat doch so großzügig auf sein Präsidentengehalt verzichtet", werden nun die Trumpisten nun zur Antwort stammeln. Wobei sie geflissenntlich übersehen, daß er mit diesen [...] mehr

24.04.2017, 09:22 Uhr

Das ist Trumps Chemie mit Merkel. ;) mehr

22.04.2017, 08:39 Uhr

Was mich an dieser ganzen Geschichte sehr stutzig macht, ist die für amerikanische Verhältnisse geradezu lächerlich geringe Summe, die da als Schweigegeld gezahlt wurde. Jeder Anwalt holt dort für [...] mehr

22.04.2017, 08:34 Uhr

Das liegt, meine ich gelesen zu haben, daran, dass Football Leaks die Geschichte erst vor kurzem ausgegraben hat. Von WikiLeaks werden ja manche Skandale auch erst nach Jahren öffentlich gemacht. mehr

21.04.2017, 13:37 Uhr

2014 waren das 34 Prozent aller US-Amerikaner, 7 Prozent nutzten sogar mehr als sieben Kreditkarten. Im Durchschnitt hatten 3,7 Kreditkarten. Aber die Plastc-Karte versprach ja auch die Daten von [...] mehr

19.04.2017, 08:30 Uhr

Hallo Trump-Fans, falls ihr Argumentationshilfe braucht, um diesen neuen Fauxpas zu erklären.... sagt einfach: "Trump hat nur eines seiner Wahlversprechen eingelöst. Das ist die neue [...] mehr

19.04.2017, 08:10 Uhr

Dazu paßt auch hervorragend, daß Trump in einem Fernsehinterview sagte, man hätte die MOAB über dem Irak abgeworfen. Als ihn der verdutzte Interviewer fragte, ob er nicht etwa Afghanistan meinte, [...] mehr

19.04.2017, 08:02 Uhr

Glauben Sie das wirklich oder tun Sie nur so? Derselbe Trump, der hier jetzt das blödsinnige Dekret "Buy American, Hire American" raushaut, ist seit langem dafür bekannt, daß selbst [...] mehr

18.04.2017, 08:07 Uhr

Reicht Ihnen das vielleicht als Beleg? Diese Meldung findet man in allen amerikanischen Medien. "President Donald J. Trump spoke today with President Recep Tayyip Erdogan of Turkey to [...] mehr

17.04.2017, 08:46 Uhr

Beendet doch bitte endlich diesen Gibt es heutzutage eigentlich noch einen Artikel, der ohne das Wort "mutmaßlich" auskommt? In diesem Text heißt es erst: "Die Polizei bestätigte den Mord an dem Mann,..." Trotzdem [...] mehr

14.04.2017, 13:59 Uhr

Oh ja, sicher, der britische Geheimdienst soll also Informationen nicht an die zuständigen Kollegen in den USA weiterleiten, sondern an die Presse oder noch besser an einen Julian Assange, der [...] mehr

14.04.2017, 09:58 Uhr

Häh? Was hätte der britische Geheimdienst denn anderes machen sollen? Er hat seine amerikanischen Kollegen informiert. Mehr konnte er nicht tun. Oder hätte er Trump mit einer von Putins Methoden [...] mehr

14.04.2017, 09:52 Uhr

Zum x-ten Mal: Nicht die Mitarbeiter von Trump wurden abgehört, sondern Russen, die im Verdacht standen/stehen, Spione zu sein. Und dabei ist eben aufgefallen, daß diese verdächtig viele Kontakte [...] mehr

13.04.2017, 09:42 Uhr

Aber dazu hat er auch drei oder vier Anläufe gebraucht. Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her. Deshalb erst einmal den Kopf - d.h. diesen Vorstandschef - entfernen. mehr

13.04.2017, 09:24 Uhr

Trump ist bekannt dafür, innerhalb eines einzigen Tweets sechsmal radikal seine Meinung zu ändern. mehr

09.04.2017, 16:14 Uhr

Die grammatikalischen Fehler in dem Schmähbrief legen jedenfalls nahe, daß es sich nicht um Leute handelt, deren Muttersprache Englisch ist. mehr

07.04.2017, 09:55 Uhr

Rote Linie? Eher blassrosa, wenn man rechtzeitig vorher die russischen Truppen informiert hat, die dann wiederum die syrischen Truppen vorwarnen konnten. mehr