Benutzerprofil

cipo

Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 1481
16.01.2017, 09:49 Uhr

Vielleicht sollte man aber auch nicht alle Einprozenter über einen Kamm scheren. Trump ist sicherlich einer der übelsten Sorte, aber es gibt durchaus auch Einprozenter mit sozialem Gewissen, die [...] mehr

16.01.2017, 09:43 Uhr

Das ist falsch. Im Artikel steht: "Bei den Vermögen der Superreichen verlässt sich die Organisation auf die Milliardärsliste des US-Magazins Forbes, das seine Schätzungen auf [...] mehr

15.01.2017, 16:58 Uhr

In dem SPON-Artikel werden das Tourismusunternehmen Experiencias Xcaret und die Baufirma Coconal namentlich genannt. Haben Sie nur die Überschrift gelesen? mehr

15.01.2017, 09:38 Uhr

Ich sehe das eher wie Jay Rosen, Professor für Journalismus an der New York University: "Trump is no wizard of modern media. He just lacks a sense of shame." Und das macht Rosen (damit [...] mehr

15.01.2017, 08:03 Uhr

Und was niemand fragt: Wo sollen diese amerikanischen Produkte in den USA eigentlich von heute auf morgen produziert werden? Werden die bereits in Mexiko existierenden Fabriken, in die ja nun auch [...] mehr

14.01.2017, 13:04 Uhr

Dahinter könnten auch ganz andere Überlegungen stecken: denn wenn die Sanktionen aufgehoben würden, kann Exxon endlich die auf Eis gelegte, hochlukrative Kooperation mit Rosneft beginnen. Äh, wie [...] mehr

13.01.2017, 10:22 Uhr

Genau dafür stehen die von Ihnen gepriesenen Experten aus Trumps Team doch. In Deutschland ist bei weitem nicht alles rosig, aber den unteren bis mittleren Einkommensschichten in Deutschland geht [...] mehr

13.01.2017, 08:07 Uhr

Ja, ist schon lustig: Clinton war die große Kriegstreiberin, unter der angeblich WW3 garantiert war. Aber Trump und sein Team haben es schon vor Amtsantritt geschafft, daß chinesische Staatsmedien [...] mehr

13.01.2017, 07:49 Uhr

Oder aber die Wölfe haben vor der Anhörung genug Kreide gefressen, um die Prüfung zu überstehen. mehr

11.01.2017, 19:54 Uhr

Und er hat es noch immer nicht geschnallt, daß er nur für vier Jahre gewählt wurde. Ständig faselt er von seinen "acht Jahren" als Präsident. mehr

11.01.2017, 19:42 Uhr

Der Vefasser des Dossiers ist einigen Leuten durchaus bekannt. Und einige seiner Quellen nennt er in dem Dossier. Die Namen wurden nur für die Veröffentlichung geschwärzt. Was glauben Sie, was [...] mehr

11.01.2017, 18:19 Uhr

Es ist schon reichlich übel, daß man ihm diese Dinge überhaupt zutrauen kann. Und Trumps Dementi sind stets außerordentlich schwach. Natürlich würde Putin es nicht zugeben, wenn er etwas gegen ihn [...] mehr

10.01.2017, 10:12 Uhr

Genau deshalb wurde ja das Gesetz gegen Vetternwirtschaft eingeführt. Steht auch in dem Artikel: "Das Gesetz war verabschiedet worden, nachdem der frühere Präsident John F. Kennedy Anfang der [...] mehr

10.01.2017, 09:04 Uhr

Wann hat er das denn je getan? Als er mit der Mafia zusammenarbeitete? Als er illegale Arbeiter beschäftigte? Als er seine Geschäftspartner gnadenlos abzockte? Oder mit seiner komischen Trump [...] mehr

09.01.2017, 12:29 Uhr

Und welche handfesten Beweise liefert Assange für seine Behauptung? Keine! Es ist schon ein bißchen sehr naiv zu glauben, daß die Russen Wikileaks solches Material direkt zukommen lassen würden. [...] mehr

08.01.2017, 18:16 Uhr

Aha, so einfach ist das!?! Potzblitz!!! Nur so nebenbei bemerkt: Trump ist weder der Chef von Ford noch der von Chrysler. Letzterere Marke ist übrigens zu 100 Prozent im Besitz des Fiat-Konzerns. [...] mehr

07.01.2017, 10:38 Uhr

Daran kamen mir aber erhebliche Zweifel, als sich meine Tochter letzten September ein gebrauchtes 5s zulegte. Ein paar Wochen später wollte sie das neueste iOS aufspielen, und danach war das [...] mehr

04.01.2017, 09:32 Uhr

Das sehe ich genauso. Entscheidungen von dieser Größenordung treffen globale Unternehmen wie Ford, Boing, Lockheed oder GM nicht über Nacht. Bei der Carrier-Geschichte, für die sich Trump feiern [...] mehr

29.12.2016, 09:48 Uhr

Ganz im Gegenteil: Trump hat es geschafft, schon vor seinem Amtsantritt mehr Schaden anzurichten. Eine beachtliche Leistung. Wenn er die Linie beibehält, wird ihm (und uns allen) der Nahe (!) [...] mehr

29.12.2016, 06:53 Uhr

Andy Borowitz hat das in seiner Kolumne im New Yorker schon richtig gut auf den Punkt gebracht: [...] mehr

Kartenbeiträge: 0