Benutzerprofil

adolfo1

Registriert seit: 29.01.2012
Beiträge: 158
   

16.02.2015, 11:09 Uhr Thema: Mehr Fischschutz, wenig Einbußen: Forscher fordern Stopp der Hochseefischerei Fischereirechte Dann sollte aber die EU auch darauf achten, dass von den afrikanischen Küstenländern (Marokko etc.) keine Fischereirechte für deren Küstengewässer abgekauft werden, zum Schaden der dortigen [...] mehr

19.01.2015, 19:00 Uhr Thema: Modeexperte Buntenbach: "Im Streetstyle ist Berlin weltweit führend" Mao-Look Bin im Opa-Alter und suche derzeit einen langen Wollmantel (auch Dufflecoat) in schöner dunkelbraunen Farbe - finde ich nicht. Egal in welches Bekleidungshaus ich reingehe, stosse ich nur auf dunkle [...] mehr

05.01.2015, 14:36 Uhr Thema: AfD-Machtkampf: Eine schrecklich intrigante Partei wo bleiben die Programme Die AfD sollte endlich etwas zu Europa sagen, schließlich sind sie ja mit dem Thema "Nord-Süd-Gefälle" angetreten, oder ging es damals nur um Stimmen für die Europawahl ? mehr

21.12.2014, 22:46 Uhr Thema: Müllers Memo: Ausblick auf ein düsteres Jahr Geldpolitik genügt nicht Wenn die Regierung wie vorgesehen Mittel zur Verfügung stellt, um Straßen und Brücken zu sanieren, dann ist das eine vorübergehende Maßnahme, die einem bestimmten Sektor für mehr Beschäftigung sorgt. [...] mehr

19.12.2014, 13:02 Uhr Thema: Märsche der Anti-Islamisten: Kein Verständnis für Pegida Man muss nicht ein Jünger von Sarrazin sein um die verstärkte Einwanderung ganzheitlich zu betrachten. Bisher wurde davor gewarnt, die Einwanderer aus den neuen osteuropäischen EU-Ländern könnten unser Sozialsystem (Hartz IV) beanspruchen, [...] mehr

15.12.2014, 10:48 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende Klarheit Thema falsch benannt statt über Toleranz, "Pegida" zu sprechen, sollte das Thema "In welcher Gesellschaft" wollen wir leben" lauten, ohne dabei zu vergessen, dass inzwischen ca. 10 Millionen [...] mehr

13.12.2014, 16:16 Uhr Thema: "Wetten, dass..?"-Moderatoren: Der Bademeister, der Geck und der Stachel im Fleische Fortsetzung der Sendung, oder neue Show wäre nur mit dem "Moderatoren-Paar" Verona Pooth und Joachim Llambi möglich. Beide haben ausreichend Pep um einen Erfolg zu garantieren. mehr

08.12.2014, 10:35 Uhr Thema: Frauen im "Tatort": Respekt, Quote erfüllt! einfach langweilig frage mich, für wen diese TV-Krimis gemacht sind ? Junge Leute schauen sich diesen Schmarrn bestimmt nicht an, also ist die Zielgruppe der ältere Jahrgang, wobei man davon ausgeht, dass es sich [...] mehr

05.12.2014, 12:11 Uhr Thema: Aus fürs Opelwerk: Bochum fährt die letzte Schicht Schade, Schade für die verlorenen Jobs. Wichtige Industriezweige als Garant für einfache Jobs, sind bereits weggebrochen und nach Osteuropa oder Asien gezogen. Wenn es die Wirtschaft mit Hilfe der Politik nicht [...] mehr

03.12.2014, 11:26 Uhr Thema: Schülerantworten: Wer übersetzte die Bibel? - Lothar Matthäus Deutschland verblödet hat nicht unbedingt mit diesem Artikel zu tun, sondern damit was die Leute heute lesen (wenn überhaupt) und was sie im TV gucken. Siehe auch entsprechender Buchtitel. mehr

30.11.2014, 11:08 Uhr Thema: "Keine Geburtstagsshow!" für Hape Kerkeling: Die Gala-Bio-Doku-Groteske Also die ganze Sendung gehört zur Kategorie "wie die Deutschen verblöden" (Buchtitel) und Frau Schöneberger gehört ins Barocckzeitalter und sollte sich eine entsprechende Sendung suchen, [...] mehr

04.11.2014, 10:20 Uhr Thema: Ökonomie-Kritik: Meine Fragen an Hans-Werner Sinn Ökonomen übersehen einen wichtigen Punkt Den Ökonomen geht es meistens um die Auswirkungen der Geldpolitik und vergessen dabei, dass im Rahmen der sogenannten Globalisierung (auch schon vorher) eine bedeutende Verlagerung von [...] mehr

30.10.2014, 21:17 Uhr Thema: Steuerhinterziehung: Griechische Beamte sollen 1,5 Milliarden Euro verschoben haben Brüssel wache auf ! Nicht nur in Griechenland werden Gelder verschoben und damit natürlich auch Steuergelder vom ehrlichen Bürger, auch in Spanien geht es ab wie in einer sogenannten "Bananenrepublik" (so [...] mehr

28.10.2014, 13:57 Uhr Thema: Sozialsysteme: Jeder Sechste in Deutschland gilt als armutsgefährdet nicht nur wir sind/werden arm in unmittelbarer Nähe haben wir Südeuropa, z.Bsp. Spanien mit ca. 25 % Arbeitslosen, wobei die Gründe dafür in meinem Beitrag 101 zu finden sind. Spanien war in den 60er und 70er Jahren als [...] mehr

28.10.2014, 12:11 Uhr Thema: Sozialsysteme: Jeder Sechste in Deutschland gilt als armutsgefährdet kein Protest in Sicht leider muss man feststellen, dass gegen die Armut nicht massiv protestiert wird. Wir leben in einer angepaßten Gesellschaft. Die Gewerkschaften ziehen wie üblich ihre Alibi-Nummer am 1. Mai ab, [...] mehr

28.10.2014, 10:36 Uhr Thema: Sozialsysteme: Jeder Sechste in Deutschland gilt als armutsgefährdet veränderte Arbeitswelt Unsere Arbeitswelt hat sich verändert, Roboter sind in die Fabriken eingezogen, EDV hat sich in den Büros breitgemacht mit entsprechendem Wegfall diverser Bürotätigkeiten, den einfachen Beruf einer [...] mehr

25.10.2014, 21:43 Uhr Thema: IS als Wirtschaftsmacht: Jagd nach den Schatztruhen des Kalifats Ölverkauf an wen ? Also bei einer Million US Dollar Tageseinnahmen aus dem Ölverkauf, müßte es doch möglich sein, die Abnehmer ausfindig zu machen, um dort einzugreifen. Schließlich kann man diese Menge doch nicht auf [...] mehr

19.10.2014, 12:08 Uhr Thema: Müllers Memo: Investieren wir in Einwanderung Man muss nicht ein Jünger von Sarrazin sein um die verstärkte Einwanderung ganzheitlich zu betrachten. Bisher wurde davor gewarnt, die Einwanderer aus den neuen osteuropäischen EU-Ländern könnten unser Sozialsystem (Hartz IV) beanspruchen, [...] mehr

14.10.2014, 21:52 Uhr Thema: Ruf nach Konjunkturhilfen: Wachstum auf Pump - geht das? langweilig mal sind es 1,2 % dann wieder 1,3 %, plötzlich steigt die Binnennachfrage, dann sinkt sie wieder, wenn gar nichts mehr geht, dann verzeichnet der Export Einbrüche. Was bezweckt man mit dem [...] mehr

05.10.2014, 20:14 Uhr Thema: Euro-Rettungsfonds als Kreditsicherheit: Junckers Milliarden-Plan spaltet Große Koali zu Spanien - Nr. 43 applaudiere der FAZ, man bringt heute einen Artikel über den Mißbrauch sogenannter schwarzer Kreditkarten durch Bankmanager und erwähnt als weiteren Skandal, die Veruntreuung von Fördermitteln für [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0