Benutzerprofil

adolfo1

Registriert seit: 29.01.2012
Beiträge: 269
   

23.05.2016, 10:56 Uhr Thema: Thema: Was heißt schon arm? Underground people das ist die Zukunft für viele unserer Mitbürger. Bekanntlich haben wir in der BRD bereits ca. 10 Mio. Personen (mit oder ohne Job), die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 3 Mio. Kinder, die [...] mehr

13.05.2016, 10:34 Uhr Thema: Umverteilung nach oben: Ökonom Fratzscher gibt Regierung Mitschuld am AfD-Erfolg ganz im Sinne des Erfinders die ewigen Leserkommentare im Akt der Selbstbefriedigung. Das beste Beispiel dafür, dass die wirklichen Gründe für die veränderte Arbeitswelt und damit verbunden die zunehmende Armut, einfach [...] mehr

12.05.2016, 16:49 Uhr Thema: Umverteilung nach oben: Ökonom Fratzscher gibt Regierung Mitschuld am AfD-Erfolg die Geldpolitik - BlaBlaBla wieder ein ratloser Ökonom. Er sollte sich lieber mit der Tatsache beschäftigen, dass wir in Deutschland ca. 10 Mio. Bürger haben, die mit oder ohne Job, nur mit Hilfe des Staates überleben. Ferner [...] mehr

11.05.2016, 18:20 Uhr Thema: Gesellschaft im Wandel: Die Krise der Arbeit Underground people das ist die Zukunft für viele unserer Mitbürger. Bekanntlich haben wir in der BRD bereits ca. 10 Mio. Personen (mit oder ohne Job), die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 3 Mio. Kinder, die [...] mehr

07.05.2016, 18:13 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! Armut ist absolut Wie kann man sich nur über den Begriff Armut streiten. Siehe mein Kommentar 28 Seite 6 "Underground People", viel wichtiger wäre doch herauszufinden, ob es Alternativen zu unserer [...] mehr

07.05.2016, 13:17 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! Flüchtlinge hin und her Euro rauf und runter, über die veränderte Arbeiswelt und deren Folgen, darauf scheint es nicht anzukommen. Man kann daran erkennen, wie weit sich unsere Gesellschaft angepaßt hat und mit Kommentaren [...] mehr

06.05.2016, 13:51 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! zu Spanien Spanien war in den 60er- und 70er Jahren durchaus, auch für viele ausländische Unternehmen ein interessanter Produktionsstandort. In Folge der Globalisierung (auch schon vorher) sind ganze [...] mehr

06.05.2016, 13:35 Uhr Thema: Deutschland und die Flüchtlinge: Gebt uns unsere Krise wieder! Underground people das ist die Zukunft für viele unserer Mitbürger. Bekanntlich haben wir in der BRD bereits ca. 10 Mio. Personen (mit oder ohne Job), die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 3 Mio. Kinder, die [...] mehr

02.05.2016, 21:40 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt zu 17. Aus welchem Land..... Also wenn ich Sanchez wäre würde ich auch nicht mit Rajoy über eine Regierungsbildung reden. Rajoy und somit die komplette PP-Partei, ein Überbleibsel aus der Franco-Zeit muß weg. Die Frage die danach [...] mehr

02.05.2016, 21:31 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt zu 12. Immer mit der Ruhe da bin ich anderer Meinung. Hohe Arbeitslosigkeit, besonders hoch bei Jugendlichen. Als die Immoblase platzte, konnte man in der spanischen Presse lesen, dass ca. 60% der Arbeitslosen keinerlei [...] mehr

02.05.2016, 20:10 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt zu 8. nolabel schon klar, dass andere Länder von den Folgen der Globalisierung etc ebenfalls betroffen sind. Aber der Unterschied ist, dass in Deutschland mit Agenda 2010 etc. die Auswirkungen [...] mehr

02.05.2016, 20:00 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt 5.Charmant Iglesias ein Linksradikaler? So wird er auch von der Regierungspartei PP genannt. Man nenne mir mal die "radikalen Maßnahmen" gemäß Programm von Podemos. mehr

02.05.2016, 19:40 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt Nachtrag zu 3. Laut spanischer Presse sind die neu geschaffenen Arbeitsplätze zu 90% prekäre Jobs. Demzufolge wird darüber nicht ausreichend Geld in die Staatskasse fließen, um ca. 3 Millionen (750 Tsd Familien) [...] mehr

02.05.2016, 19:21 Uhr Thema: Neuwahl in Spanien: Wer blockiert, gewinnt man verschweigt die Wahrheit Spanien war in den 60er- und 70er Jahren durchaus, auch für viele ausländische Unternehmen ein interessanter Produktionsstandort. In Folge der Globalisierung (auch schon vorher) sind ganze [...] mehr

16.04.2016, 10:30 Uhr Thema: Aufstieg der Rechtspopulisten: Schaut auf die Banken Im Sinne des Erfinders anstatt über die wirklichen Probleme zu diskutieren, begnügt man sich mit Aufsätzen zur Geldpolitik. Armes Deutschland! mehr

15.04.2016, 11:52 Uhr Thema: Aufstieg der Rechtspopulisten: Schaut auf die Banken Finanzkrise und der Euro ist die eine Seite was soll der Artikel überhaupt? Viel wichtiger wäre darüber zu diskutieren, wie es möglich ist, dass wir inzwischen ca. 10 Mio. Bürger haben, die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 3 Mio. [...] mehr

12.04.2016, 11:12 Uhr Thema: Neue Umfrage: SPD rutscht unter 20 Prozent Was Deutschland braucht sind keine Prediger, die beschwichtigend von der Kanzel herabreden, sondern Staatsfrauen/Staatsmänner, die mit der Faust auf den Tisch hauen wenn es angebracht ist. Im Hinblick auf die zunehmende [...] mehr

09.04.2016, 18:44 Uhr Thema: Frauen im Film: Ihr habt nichts zu sagen In der BRD sieht es anders aus Wer nach 25 Jahren Lindenstrasse im barocken Alter aussteigen möchte, bekommt ganz leicht einen neuen Job als Kommissarin bei den deutschen Krimis. Da freut sich die Rentnergeneration über altbekannte [...] mehr

08.04.2016, 13:27 Uhr Thema: Echo-Jubiläumsshow: Selbst Barbara Schöneberger war überfordert Viel Lärm um nichts Hoffentlich bekommen wir beim ESC bessere Stimmen zu hören. Ein Insider ist der Meinung, dass man in der deutschen Musikszene gute Stimmen nur im Kreise der Musicaldarsteller finden kann. Leider [...] mehr

07.04.2016, 19:54 Uhr Thema: Niederländer sagen Nein zu EU-Abkommen: Was nun, Herr Rutte? Vergeudung von EU-Hilfsgelder Wenn die EU-Bürger wüßten, welche Millionenbeträge in manchen Mitgliedsländern veruntreut werden, dann wären sie bestimmt gegen die Aufnahme weiterer Länder. In Spanien werden lt. dortiger Medien [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0