Benutzerprofil

adolfo1

Registriert seit: 29.01.2012
Beiträge: 327
24.09.2016, 10:18 Uhr

Hat Europa als Bundesstaat/Transferunion eine Zukunft? Bin der Meinung, es kann nicht funktionieren. Länder sind beeinflusst durch ihren Geschichtsverlauf, unterschiedliche Denkweise (individuell oder kollektiv geprägt), Steuerehrlichkeit, Interpretation [...] mehr

20.09.2016, 12:11 Uhr

Profi-Fussbal ein Geschäftsmodell Es ist doch wohl unbestreitbar, dass das Geschäftsmodell Profifußball nur dazu dient, Spieler, Trainer, Manager, Klubpräsidenten etc. die Taschen ganz legal mit Millionen zu füllen und keiner wehrt [...] mehr

13.09.2016, 16:01 Uhr

Deutschland und der Export Dem erfolgreichen deutschen Export die alleinige Schuld für die missliche Lage anderer Länder zu geben, entspricht einer simplen Denkweise. Richtig ist, dass bedingt durch die veränderte Arbeitswelt [...] mehr

12.09.2016, 22:37 Uhr

zu Spanien Länder/Staaten leben in der Regel von ihrer Wirtschaftskraft, ausgenommen Ferieninseln, Steuerparadiese und Länder, die als Finanzdienstleister auftreten etc. Spanien war in den 60er- und 70er Jahren [...] mehr

09.09.2016, 23:08 Uhr

keine Ahnung von Spanien Wachstum ja aber wo und welche Art von Beschäftigung? Damit sollte sich der Autor mal beschäftigen und nicht nur Zahlen unbesehen kopieren und weitergeben. mehr

03.09.2016, 13:18 Uhr

gute Absicht dann könnte er endlich die Diplomatenmaske wieder ablegen und mit der Faust auf den Tisch hauen. Prediger haben wir schon genug in der Politik. mehr

02.09.2016, 12:20 Uhr

zu 39 Korruption von Moving Forward Spanien hat ein Krebsgeschwür, genannt Korruption. Die Welt hat vor einiger Zeit darüber berichtet, dass innerhalb von 10 Jahren deswegen ca. 2000 Politiker und Manager hinter Gitter gewandert sind. [...] mehr

02.09.2016, 11:05 Uhr

Spanien ist nicht wettbewerbsfähig Länder/Staaten leben in der Regel von ihrer Wirtschaftskraft, ausgenommen Ferieninseln, Steuerparadiese und Länder, die als Finanzdienstleister auftreten etc. Spanien war in den 60er- und 70er Jahren [...] mehr

01.09.2016, 18:06 Uhr

Fifa wenn der Fußball unter dem Deckmantel "Gemeinnützigkeit" betrieben wird, warum sitzt dann die FIFA in der Schweiz und nicht bei uns, oder in den NL etc.? mehr

01.09.2016, 15:47 Uhr

Profifußball ein Geschäftsmodell nur mit dem Zweck, Spieler, Manager, Trainer und Klubpräsidenten ganz legal die Taschen mit Millionen zu füllen. Es gibt zwar noch andere Sportarten, bei denen auch viel Geld fließt, nur beim Fußball [...] mehr

29.08.2016, 21:58 Uhr

es geht nicht um den vollen Magen sondern um soziale Ausgrenzung in der BRD. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, dem empfehle ich einen Besuch bei der Tafel, Gespräche mit Sozialarbeitern und Grundschullehrern/lehrerinnen, [...] mehr

29.08.2016, 10:49 Uhr

Demokratie in Europa Hat Europa als Bundesstaat/Transferunion eine Zukunft? Bin der Meinung, es kann nicht funktionieren. Länder sind beeinflusst durch ihren Geschichtsverlauf, unterschiedliche Denkweise bzw. Auslegung [...] mehr

28.08.2016, 22:58 Uhr

Lösungen was uns nicht weiterbringt, sind Hobbyaufsätze zum Zweck der Selbstbefriedigung (auch seitens der Leser) mit Erbsenzählereien im Sinne des Erfinders – wir brauchen Lösungen zur Vermeidung der Armut [...] mehr

28.08.2016, 14:17 Uhr

an 132 nullneunelf Die von mir genannten Zahlen ca. 10 Mio. bzw. ca 2,3 Mio gingen oftmals durch die Presse und stammen nicht nur von Wohlfahrtsverbänden. Wer an der absoluten Armut zweifelt, dem rate ich zum Besuch bei [...] mehr

28.08.2016, 13:37 Uhr

Lösungen sind gefragt Neulich hat eine deutsche Journalistin in einem TV-Talk darüber berichtet, dass die ca. 1500 deutschen Wirtschaftswissenschaftler weiterhin mit der Verbreitung der neoliberalistischen Lehre [...] mehr

28.08.2016, 12:26 Uhr

Underground people das ist die Zukunft für viele unserer Mitbürger. Bekanntlich haben wir in der BRD bereits ca. 10 Mio. Personen (mit oder ohne Job), die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 2,3 Mio. Kinder, die [...] mehr

15.08.2016, 15:07 Uhr

an 286 lierob - Einseitig mir gefällt der Artikel nicht, weil die unbestreitbaren Jobverluste aufgrund Globalisierung/Digitalisierung überhaupt nicht betrachtet werden und sich der Autor nicht bemüht, nach Lösungen im Sinne [...] mehr

14.08.2016, 17:39 Uhr

Schluss mit der Erbsenzählerei was uns nicht weiterbringt, sind Hobbyaufsätze zum Zweck der Selbstbefriedigung (auch seitens der Leser) mit Erbsenzählereien im Sinne des Erfinders – wir brauchen Lösungen und müssen handeln, oder [...] mehr

14.08.2016, 14:23 Uhr

Lösungen nicht Statistiken Neulich hat eine deutsche Journalistin in einem TV-Talk darüber berichtet, dass die ca. 1500 deutschen Wirtschaftswissenschaftler weiterhin mit der Verbreitung der neoliberalistischen Lehre [...] mehr

14.08.2016, 13:12 Uhr

Underground people das ist die Zukunft für viele unserer Mitbürger. Bekanntlich haben wir in der BRD bereits ca. 10 Mio. Personen (mit oder ohne Job), die nur mit Hilfe des Staates überleben und ca. 2,3 Mio. Kinder, die [...] mehr

Kartenbeiträge: 0