Benutzerprofil

elwu

Registriert seit: 05.02.2012
Beiträge: 573
   

19.03.2015, 19:23 Uhr Thema: Debatte um Fake-Videos: Danke, für die Nebelkerze, Herr Böhmermann Solche Krokodilstränen vergießt SPON, wenn der kommunistische Finanzminister der absonderlichen ultralinks-unltrarechts Regierung des failed state Griechenland von Jauch vorgeführt wird. Macht Jauch dasselbe z.B. mit [...] mehr

17.03.2015, 07:13 Uhr Thema: NS-Verbrechen: Deutsche Politiker wollen Griechenland entschädigen Deutschland hat Griechenland über die Umverteilugstöpfe der EU über die Jahrzehnte hin bereits etliche Milliarden gegeben. Sollte man mal klar sagen. Und die grotesk guten Konditionen der bilateralen Kredite [...] mehr

09.03.2015, 09:24 Uhr Thema: Kommentar zur Gehaltsgleichheit: Kein Gesetz ändert den Unterschied Nirgends bekommt ein Mensch für dieselbe Leistung im gleichen Beruf und Unternehmen bei identischer Eingangsgehaltsforderung weniger Gehalt als ein anderer Mensch. Wir würden übrigens gerne weibliche [...] mehr

02.03.2015, 18:07 Uhr Thema: Zukunft ohne Euro: Wäre ich Grieche... Genau das habe ich hier seit 2009 gepredigt. Schuldenschnitt durchsetzen, eine Parallelwährung zum Euro einführen und den Austritt aus der Währungsunion befördern. Und nicht mehr zurückkehren. Genau das [...] mehr

27.02.2015, 09:17 Uhr Thema: Schuldenkrise: Gauck befürwortet Griechenland-Hilfe Solidarität, ich kann es nicht mehr hören. Das ist doch der Natur nach keine Einbahnstraße. Außer wenn Deutschlands Steuerzahler zur Kasse gebeten werden. mehr

10.02.2015, 07:44 Uhr Thema: Autogramm Jaguar F-Type AWD: Alle Räder greifen zu! Der F ist ein schönes Auto mit betörendem Sound, aber viel zu breit, zu schwer und zu eng; das Köfferchenräumchen ist ein schlechter Witz. Unterm Strich kein Vergleich gegen Porsche Boxster/Cayman/911. mehr

10.02.2015, 07:41 Uhr Thema: Kommentar zu Protesten in Dresden: Danke, Pegida, das war's! Hallo? "Erst wurden die Demonstranten ignoriert oder verdammt ("Nazis in Nadelstreifen"), doch dann fand Parteichef Sigmar Gabriel die richtige Linie: Ausländerfeinde wie Hitler-Imitator Lutz [...] mehr

05.02.2015, 07:19 Uhr Thema: Besuch in Berlin: Wie Schäuble und Varoufakis die Griechenland-Krise lösen Wenn Griechenland seine Schulden erlassen bekommt, wird es natürlich sofort neue machen. Ich bin dennoch für einen Schuldenerlass - und zwar dann, und nur dann, wenn Griechenland aus dem Euro austritt. mehr

28.01.2015, 14:14 Uhr Thema: Neuer griechischer Finanzminister: Der Mann aus Texas sucht das Duell mit Schäuble Varoufakis hat Mathematik studiert, nicht Volkswirtschaft. Dass er dennoch Professuren bei Lehrstühlen für Volkswirtschaft erhielt, stimmt allerdings. mehr

27.01.2015, 16:22 Uhr Thema: Neues Kabinett in Griechenland: Tsipras kürt Gegner der Sparpolitik zum Finanzministe Varoufakis betreibt seit Jahren ein Blog: http://yanisvaroufakis.eu/ sein Mantra: die Kreditgeber sind allein schuld am schlechten Zustand der griechischen Volswirtschaft. Hätten die doch den Griechen diese [...] mehr

21.01.2015, 07:37 Uhr Thema: Zuwanderung: SPD fordert Einwanderungsgesetz Die AfD fordert ein Einwanderungsgesetz seit ihrer Gründung. Es ist schön, dass nun langsam auch manche der alten Parteien erkennen, dass dieser Weg der einzig sinnvolle ist, für Einwanderer wie für [...] mehr

16.01.2015, 23:53 Uhr Thema: Ex-Porsche-Chef: Wendelin Wiedeking verdiente über 100 Millionen Euro - in einem Jahr Dank Wiedeking wurde Porsche gerettet. Ohne ihn wäre die Firma nur noch eine Randnotiz der Geschichte. BTW haben unter seiner leitung die Mitarbeiter exorbitante Boni eingestrichen. Die Kunden (wie ich) zahlten und [...] mehr

08.01.2015, 19:00 Uhr Thema: Lucke vs. Gauland: AfD streitet über Kurs nach Pariser Attentat Die AfD-Landesverband Baden-Württemberg hat diese Pressemeldung herausgegeben: Der Landesverband Baden-Württemberg verurteilt das barbarische, feige Terrorverbrechen, dem heute in Paris zwölf Menschen zum Opfer gefallen sind. Wir fühlen [...] mehr

01.01.2015, 12:27 Uhr Thema: Wofür müssen die Griechen leiden? So falsch Merkels Politik ist -sie hätte sich an die Verträge halten müssen, die da lauten 'no bail out- so falsch ist es, die Griechen zu exkulpieren für das Lotterleben, das dieser failed state überetliche Jahrzehnte [...] mehr

30.12.2014, 12:10 Uhr Thema: Monopoly und Zentralbanken: Quantitative Lockerung an der Schloßallee Qe hat in den USA nicht gesamtgesellschaftlich sinnvoll funktioniert, im gegenteil. Es hat zu einer enormen Vermögenspreisinflation geführt. Warum sollte das in Europa anders sein? mehr

24.11.2014, 07:20 Uhr Thema: Twitter-Kommentare zum "Tatort": Bullen, Buddies und blaue Bohnen Ach je, weil den linken Filmtätern eine Ceska als Tatwaffe ins Drehbuch geschrieben wurde, erscheint manch überempfindlichem eher linken dieser Tatort also gleich 'reaktionär'. Was kommt als nächstes, eine [...] mehr

20.10.2014, 13:51 Uhr Thema: Europäische Wirtschaftspolitik: Warum die Franzosen recht haben Ausnahmslos alle Vorschläge von Münchau, seit Jahren, zielen auf immer noch mehr Geldtransfers von Deutschland nach Europa, immer noch mehr Aufgabe von nationalen Rechten und Interessen, immer noch mehr [...] mehr

16.10.2014, 16:37 Uhr Thema: Streit über Schuldenabbau: Vergesst die schwarze Null! Krugman, Münchau usw. würden antworten: alles kein Problem, da die Zentralbanken die Schulden aufkaufen und bis zum St. Nimmerleinstag halten können. Sie würden nach dieser Logik niemals fällig. Und weil das angeblich so ist, könnte man [...] mehr

09.10.2014, 12:48 Uhr Thema: Herbstgutachten: Forscher geben Merkel Mitschuld an Abschwung Steuersenkungen für Unternehmen Steuersenkungen für Unternehmen nutzen genau gar nichts. Denn die Unternehmen werden die gesteigerten Gewinne bei trüben Aussichten für die Entwicklung der Nachfrage nicht in Investitionen oder gar [...] mehr

08.10.2014, 08:51 Uhr Thema: Kurdenproteste in Norddeutschland: Mehrere Verletzte bei Ausschreitungen in Hamburg u Die üblichen Verdächtigen werden sicherlich die Polizei für diese Eskalation zwischen Jesiden bzw. Kurden und radikalen Muslims verantwortlich machen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0