Benutzerprofil

hartmannulrich

Registriert seit: 15.02.2012
Beiträge: 363
24.09.2016, 01:11 Uhr

Das Problem beim Mufflon ist, daß es von Natur aus nicht in unsere Landschaft gehört, und das zeigt sich, wenn die hier heimischen Raubtiere zurückkehren, für die es kein adäquates Fluchtverhalten [...] mehr

23.09.2016, 11:33 Uhr

Es gibt nicht wenige Deutsche, nicht nur Rußlanddeutsche, die Deutschland als eine Diktatur darstellen, wo der Islam kurz vor der Machtübernahme steht, wo wegen Flüchtlingen ein Chaos herrscht, [...] mehr

19.09.2016, 19:11 Uhr

Der Artikel beschreibt hauptsächlich, wie Kohl und andere versuchten, das Holocaustgedenken im Sinne dessen zu beeinflussen, was sie für die deutschen Interessen hielten. Darüber kann man geteilter [...] mehr

16.09.2016, 15:19 Uhr

Gemeint ist Beihilfe zum Suizid, nicht Sterbebegleitung, wie sie etwa durch Hospizdienste geschieht. Wie die Wörter wohl auf Schweizerdeutsch klingen? Leider wird dieser Tatort bei uns synchronisiert [...] mehr

15.09.2016, 12:39 Uhr

Kazim hat recht Richtig: Ein Staat hat das Recht und die Aufgabe, Einwanderung (um Flüchtlinge soll es hier ja nicht gehen) nach seinen Kriterien zu gestalten. Auch richtig: Kritik etwa an Kopftuch oder Scharia ist [...] mehr

15.09.2016, 12:18 Uhr

In diesem Fall bedeutet der Satz: Als Leiterin der Gemeinde hat sie das Hausrecht. mehr

08.09.2016, 13:52 Uhr

Technik? "Star Trek" mag einige Anstöße fürs Design elektronischer Geräte gegeben haben, aber mit Wissenschaft und Technik hat die Serie praktisch nichts zu tun. Weder Warp noch Beamen sind [...] mehr

05.09.2016, 10:24 Uhr

Es war nicht der Sommer Dieser Sommer war nicht besonders kühl. Die Durchschnittstemperaturen lagen deutlich über dem langjährigen Mittel. Wie aus dem Interview hervorgeht, war es das niederschlagsreiche Frühjahr, welches [...] mehr

04.09.2016, 17:31 Uhr

Kardinal Marx hat sich auch schon zu politischen und sozialen Fragen geäußert. Da Frau Kramp-Karrenbauer in der katholischen Kirche ist, steht es ihr sehr wohl zu, zu kirchlichen Fragen Stellung [...] mehr

04.09.2016, 17:21 Uhr

Sie meinen wohl "innerreligiös". Die Interpretation des ständigen Diakons als "Priester mit Familie" wird man bei kirchlichen Stellen wohl nicht teilen. Die beiden Ämter sind [...] mehr

04.09.2016, 15:40 Uhr

Geschmacklos "Es ist vollbracht"? Also mit Jesu Tod am Kreuz muß man so einen unsinnigen Rekord nun wirklich nicht vergleichen. mehr

29.08.2016, 17:52 Uhr

Geologen befassen sich mit Steinen. Da die Hinterlassenschaften des Menschen noch keine geologisch untersuchbaren Gesteinsschichten bilden, sind sie hier auch nicht zuständig und sollten die [...] mehr

29.08.2016, 15:40 Uhr

Bitte unterscheiden Zum rechten Argumentieren gehört das rechte Unterscheiden. Herr Fleischhauer unterscheidet nicht zwischen Frankreich und Deutschland, Burkini und Burka. Der Burkini ist hierzulande kein großes Thema. [...] mehr

18.08.2016, 19:01 Uhr

Nicht der Test ist das Problem Das Problem ist weniger der Test, sondern daß die betroffenen Kinder abgetrieben werden, und das sogar noch kurz vor dem Geburtstermin. Sie dürfen nicht leben, weil sie mit einer Behinderung auf die [...] mehr

17.08.2016, 17:59 Uhr

Eben nicht. Schauen sie auf die Karte im Artikel: der Juli war durchweg 1-2 Grad wärmer als der Durchschnitt der letzten 30 Jahre. Wenn uns das schon kühl vorkommt, ist das ein Beleg, wie sehr wir [...] mehr

16.08.2016, 15:53 Uhr

Selbstentfaltung hin oder her - hier geht es um das Zusammenleben. So wie es sich bei uns versteht, daß man nicht völlig unverhüllt den öffentlichen Raum betritt (und andernfalls sogar mit Strafe [...] mehr

09.08.2016, 21:04 Uhr

Wer eine exemplarische Darstellung von Spießertum sucht, findet sie in den Antworten dieser "Künstlergruppe". Beim der Formulierung "nicht mehr zeitgemäß" muß ich jedesmal an Kurt [...] mehr

09.08.2016, 16:51 Uhr

Die neue Rechtschreibung sollte angeblich das Schreibenlernen vereinfachen, also zu weniger Fehlern führen. Das hat sie ganz offensichtlich nicht geschafft und ist schon von daher ein Flop. Wenn man [...] mehr

09.08.2016, 09:02 Uhr

Reagan wurde weniger verlacht als gefürchtet, und das nicht zu Unrecht. Heute wissen wir, wie kurz die Welt in den frühen achtziger Jahren vor einem Atomkrieg stand, weil die Sowjets seine [...] mehr

08.08.2016, 10:46 Uhr

@Nr. 8 Es steht nirgends geschrieben, daß ein privates Medium neutral zu sein hat. Schon gar nicht in dem Sinne, daß man, wenn man einen kritisiert - bzw. wie hier über Kritik an ihm berichtet -, den [...] mehr

Kartenbeiträge: 0