Benutzerprofil

hartmannulrich

Registriert seit: 15.02.2012
Beiträge: 407
23.04.2017, 00:01 Uhr

Der Stimmenanteil der AfD lag im Wahlkreis Freudenstadt bei der letzten Landtagswahl zwar über dem Landesdurchschnitt, aber anderswo war er noch deutlich höher. Außerdem: Was hat das mit diesem [...] mehr

19.04.2017, 10:34 Uhr

Sieben Seiten sind für Trump eine absolute Überforderung. Im Weißen Haus gilt die Regel, daß Memos für ihn nur eine Seite umfassen dürfen, und zwar mit möglichst vielen Bildern. mehr

09.04.2017, 11:24 Uhr

Die Varroamilbe als "natürlichen Feind" zu bezeichnen, ist eigentlich nicht richtig: sie wurde eingeschleppt und kommt bei uns von Natur aus nicht vor, weswegen die hiesigen Bienen auch [...] mehr

07.04.2017, 17:18 Uhr

Das Verbot wäre auch kaum kontrollierbar: Solange es keine "blaue Plakette" gibt, müßte man die Kraftfahrzeugscheine kontrollieren, was den Verkehr im staugeplagten Stuttgart vollends zum [...] mehr

06.04.2017, 17:19 Uhr

33:42 Ist 33 die Hälfte von 42? Wobei bei den Arbeitskosten auch die Lohnnebenkosten eingerechnet sind; die könnten in Dänemark höher sein. Auf jeden Fall sind dort die Lebenshaltungskosten höher. mehr

22.03.2017, 10:47 Uhr

Das Überraschungsei kommt auch nicht aus einem Huhn. Eine Bezeichnung kann sich eben auf die Form genau so beziehen wie auf den Inhalt oder die Funktion. Das kann für Wurst, Schnitzel oder Käse ebenso [...] mehr

22.03.2017, 10:39 Uhr

Phantomdiskussion Nochmals: Warum nimmt man hier im Forum wie im Artikel nicht zur Kenntnis, daß es längst bessere Alternativen gibt und die Mercator-Projektion praktisch nicht mehr verwendet wird? (Ein Blick in den [...] mehr

20.03.2017, 14:37 Uhr

Man wundert sich über diese Meldung, denn: Die Peters-Projektion ist weder neu noch zeigt sie die Welt, "wie sie wirklich aussieht". Die Erde ist nämlich keine Scheibe. Wenn man in einen [...] mehr

22.02.2017, 09:26 Uhr

Kinder Schokolade Wenn diese Namensänderung notwendig ist - wieso heißt dann Kinder Schokolade weltweit Kinder Schokolade/ chocolate...? Und das, obwohl sie von einem italienischen Hersteller stammt. (Vielleicht gerade [...] mehr

21.02.2017, 18:15 Uhr

Ich versteh's nicht Sind Stickoxide jetzt Feinstaub im Sinne des Gesetzes? mehr

14.02.2017, 18:22 Uhr

So ziemlich alle bisherigen Präsidentengattinnen waren selbstbewußte, eigenständige Persönlichkeiten von Format, die es schafften, auch ohne offizielles Amt Akzente zu setzen, jede auf ihre Weise. [...] mehr

09.02.2017, 15:47 Uhr

Es geht um den Wasserfenchel, nicht um den Schierling. Der Schierling ist weit verbreitet, der Schierlings-Wasserfenchel kommt weltweit nur am Hamburger Elbufer vor und muß deshalb besonders [...] mehr

09.02.2017, 10:58 Uhr

Der Verfasser kommt mir vor wie ein Oasenbewohner, der sein perfektes Bewässerungssystem preist und sich deshalb dem Bauern überlegen fühlt, der am großen Fluß wohnt und mit den Unbilden des Stromes [...] mehr

31.01.2017, 12:03 Uhr

Die im Artikel geschilderte Sichtweise ist eine rein angelsächsische Perspektive, wonach Ereignisse im englischen Sprachraum bedeutender sind als andere. Abgesehen davon, daß der Ausgang der Schlacht [...] mehr

31.01.2017, 11:33 Uhr

Das ist der Irrtum, dem wahrscheinlich auch Trump verfallen ist: die Beamten der Administration sind nicht Angestellte des Präsidenten, sondern - wie er selbst - der Vereinigten Staaten und [...] mehr

18.01.2017, 17:28 Uhr

Ich habe den Deutschlandfunk immer auf Langwelle gehört; die wurde inzwischen auch abgeschaltet, und zumindest ich habe das gemerkt: jetzt kann ich den Sender nur noch schwach auf Ukw empfangen [...] mehr

16.01.2017, 17:15 Uhr

Was fehlt der SPD? Da muß man nicht tief schürfen, es ist zuerst einmal die Machtperspektive. Zu sozialliberalen Zeiten hieß es Brandt oder Kiesinger/Barzel?, Schmidt oder Kohl/Strauß? Die Alternative [...] mehr

16.01.2017, 10:11 Uhr

Man darf nicht vergessen, in welchem Zusammenhang diese Pläne stehen: die britische Regierung will auf keinen Fall Freizügigkeit für EU-Bürger bestehen lassen, und das ist mit einer weiteren [...] mehr

09.12.2016, 15:44 Uhr

Postfaktisch Vielleicht ist auch das ein Kennzeichen des postfaktischen Zeitalters: Man muß einfach die Chuzpe haben, eine Forderung in den Raum zu stellen mit der Begründung, das sei immer selbstverständlich [...] mehr

07.12.2016, 10:09 Uhr

Genau das ist das Problem. Es geht nicht darum, ob die Kosten wirklich zu hoch sind. Wenn auch nur der Eindruck entsteht, selbst sanfte Kritik am Präsidenten werde postwendend mit wirtschaftlichen [...] mehr