Benutzerprofil

hartmannulrich

Registriert seit: 15.02.2012
Beiträge: 396
22.02.2017, 09:26 Uhr

Kinder Schokolade Wenn diese Namensänderung notwendig ist - wieso heißt dann Kinder Schokolade weltweit Kinder Schokolade/ chocolate...? Und das, obwohl sie von einem italienischen Hersteller stammt. (Vielleicht gerade [...] mehr

21.02.2017, 18:15 Uhr

Ich versteh's nicht Sind Stickoxide jetzt Feinstaub im Sinne des Gesetzes? mehr

14.02.2017, 18:22 Uhr

So ziemlich alle bisherigen Präsidentengattinnen waren selbstbewußte, eigenständige Persönlichkeiten von Format, die es schafften, auch ohne offizielles Amt Akzente zu setzen, jede auf ihre Weise. [...] mehr

09.02.2017, 15:47 Uhr

Es geht um den Wasserfenchel, nicht um den Schierling. Der Schierling ist weit verbreitet, der Schierlings-Wasserfenchel kommt weltweit nur am Hamburger Elbufer vor und muß deshalb besonders [...] mehr

09.02.2017, 10:58 Uhr

Der Verfasser kommt mir vor wie ein Oasenbewohner, der sein perfektes Bewässerungssystem preist und sich deshalb dem Bauern überlegen fühlt, der am großen Fluß wohnt und mit den Unbilden des Stromes [...] mehr

31.01.2017, 12:03 Uhr

Die im Artikel geschilderte Sichtweise ist eine rein angelsächsische Perspektive, wonach Ereignisse im englischen Sprachraum bedeutender sind als andere. Abgesehen davon, daß der Ausgang der Schlacht [...] mehr

31.01.2017, 11:33 Uhr

Das ist der Irrtum, dem wahrscheinlich auch Trump verfallen ist: die Beamten der Administration sind nicht Angestellte des Präsidenten, sondern - wie er selbst - der Vereinigten Staaten und [...] mehr

18.01.2017, 17:28 Uhr

Ich habe den Deutschlandfunk immer auf Langwelle gehört; die wurde inzwischen auch abgeschaltet, und zumindest ich habe das gemerkt: jetzt kann ich den Sender nur noch schwach auf Ukw empfangen [...] mehr

16.01.2017, 17:15 Uhr

Was fehlt der SPD? Da muß man nicht tief schürfen, es ist zuerst einmal die Machtperspektive. Zu sozialliberalen Zeiten hieß es Brandt oder Kiesinger/Barzel?, Schmidt oder Kohl/Strauß? Die Alternative [...] mehr

16.01.2017, 10:11 Uhr

Man darf nicht vergessen, in welchem Zusammenhang diese Pläne stehen: die britische Regierung will auf keinen Fall Freizügigkeit für EU-Bürger bestehen lassen, und das ist mit einer weiteren [...] mehr

09.12.2016, 15:44 Uhr

Postfaktisch Vielleicht ist auch das ein Kennzeichen des postfaktischen Zeitalters: Man muß einfach die Chuzpe haben, eine Forderung in den Raum zu stellen mit der Begründung, das sei immer selbstverständlich [...] mehr

07.12.2016, 10:09 Uhr

Genau das ist das Problem. Es geht nicht darum, ob die Kosten wirklich zu hoch sind. Wenn auch nur der Eindruck entsteht, selbst sanfte Kritik am Präsidenten werde postwendend mit wirtschaftlichen [...] mehr

05.12.2016, 18:52 Uhr

Das Abitur war noch nie Voraussetzung Friedrich Ebert, Reichskanzler und Reichspräsident, war Sattler. Hatte er Abitur? Und was ist mit Georg Leber (langjähriger Minister) oder Lothar Späth (Ministerpräsident und zeitweiliger Aspirant auf [...] mehr

28.11.2016, 18:29 Uhr

Wo lebt der Verfasser des Artikels? "In der Geschichte der Bundesrepublik reduzierte sich die Aufgabe der First Lady bislang im Wesentlichen darauf, dass sie im In- und Ausland an der Seite ihres Gatten auftrat und dabei möglichst [...] mehr

18.11.2016, 10:43 Uhr

In der Bibel steht nicht, daß Jerusalem eine pulsierende Metropole war, als David es eroberte. Er mußte sich erst ein Haus bauen, um dort zu wohnen; demnach war es bis dahin eine bescheidene Siedlung [...] mehr

15.11.2016, 17:12 Uhr

Ich trage nie Sandalen, aber wer kann mir erklären, daß weiße Socken in Sandalen auf der Liste der Menschheitsverbrechen so weit oben stehen (und warum man es für sympathisch hält, wenn jemand [...] mehr

14.11.2016, 18:56 Uhr

Das wäre ihm nun wirklich zu gönnen, nachdem er Obamas Herkunft ja auch in Frage gestellt hat. Vielleicht ist ein postfaktischer "Politiker" nur mit postfaktischen Mitteln zu besiegen. mehr

07.11.2016, 18:22 Uhr

Die Sache ist schon mehr als zwei Wochen her, da nehme ich Herrn Fleischhauer die Entrüstung nicht ganz ab, zumal er m.W. nicht Mitglied einer Kirche ist. Die Damen und Herren haben mitnichten ihren [...] mehr

02.11.2016, 16:11 Uhr

Soeben konnte man lesen, daß die Ratifizierung von CETA möglicherweise vom Bundespräsidenten abhängen wird - falls die Bundesregierung die Zustimmung des Bundesrates nicht für erforderlich hält, [...] mehr

02.11.2016, 10:23 Uhr

Ärgerlich an dem Artikel ist für mich nicht der - recht milde - Spott, sondern die arge Seichtigkeit. Den Tag "Alleranderen", der hier als neue Idee präsentiert wird, gibt es - wie im [...] mehr