Benutzerprofil

freddygrant

Registriert seit: 16.02.2012
Beiträge: 2374
Seite 1 von 119
23.11.2017, 23:09 Uhr

Könnte man aktuell ... ... oder final auch zu den Bemühungen einer Regierungsbildung nach allen pateipolitischen Entscheidungen der letzten 15 Jahren sagen, die SPD hat es endlich dahin geschafft, der alleinige [...] mehr

23.11.2017, 15:17 Uhr

Mal darüber nachgedacht? ... wenn sich die SPD progressiv und in ihren historischenWerten sowie dann auch gesellschaftlich, ethisch und sozial-politisch erneuert, wird sie sich von einer neo-wirtschaftlichund [...] mehr

23.11.2017, 14:58 Uhr

Eines ist doch klar! Diese FDP hat sich nicht substantiell nicht verändert. Und mit Lindnerist sie grüner als das zarteste Pflänzchen im Frühling - oder besser hinter den Ohren so feucht wie jedes Neugeborene. Und was [...] mehr

23.11.2017, 02:06 Uhr

Warum sollen ... ... die SPD und damit Schulz mit der Frau Merkel Händchen halten. Die Japaner würden da eher das machen was das bedeutet: nähmlich Harakiri. Vor einer Neuwahl steht erst mal einer [...] mehr

22.11.2017, 17:58 Uhr

Habeck sieht es richtig ... ... nur hat er in seiner Unwissenheit sehr viel Zeit verschwendet, denn unter den - in alten Regierungszeiten noch schnell beamteten - FDP-Oldies in den Ministerien wurde längst lanciert, dass die [...] mehr

21.11.2017, 00:57 Uhr

Das wäre eine interessante Variante. Die GRÜNEN runden einfach die erzielten Ergebnisse der Koalitionsgespräche mit der CDU/CSU inhaltlich ab und bilden eine Minderheitenregierung. Was an Zustimmung dann zu der nötigen Gesetzgebung [...] mehr

21.11.2017, 00:50 Uhr

Habe fertig! Es dauert leider schon viel zu lange. Wie lange sollte das Trauerspiel um den bayerischen Provinzfürsten noch gehen? Vielleicht nochmals bis nach der nächsten Bundestagswahl? Aber dann kommt es [...] mehr

13.11.2017, 10:07 Uhr

Was sind denn das für Briten? Sie verstehen nichts! Sie lassen die Chanceverrinnen eine moderade, finanzielle Basis für ihren Ausstieg aus der EU zu unterbreiten. Wenn so langsam aus London nicht reagiert wird, besteht keine [...] mehr

12.11.2017, 19:35 Uhr

Wie stellen die Briten sich das denn vor? Das Empire gibt es ökonisch nicht mehr. Von Kultur- und Wirtschaftsnation ist auch nicht mehr viel zu sehen. Und nicht nur auf der Straße sondern auch globales Finanzzetrum fahren fahren sie auf [...] mehr

12.11.2017, 10:32 Uhr

Aber bitte mal langsam! Der Winfried aus Ba-Wü ist dort Ministerpräsident. Und sein Pragmatismus speist sich eher daraus - aus der Verantwortung für das ganze Ländle. Richtigerweise ist aber seine Partei DIE GRÜNEN in [...] mehr

12.11.2017, 09:43 Uhr

Es geht hier doch nicht ums Aufwachen! Es geht hier um Verhaltensweisen, die einen kulturellen und humanen - oder besser inhumanen - Background in unserer Gesesellschaft haben. Und da dem Menschen im Westen seit über tausend Jahren [...] mehr

11.11.2017, 15:41 Uhr

Könnten Sie sich ... ... auch vorstellen, dass es nicht nur Sie auf der Welt gibt - besonders in einer Demokratie wie bei uns in der BRD? Was auch Tatsache ist, ist, dass es ganze Horden von Wissenschaftlern, [...] mehr

11.11.2017, 12:52 Uhr

Ja, was haben die GRÜNEN sich denn erwartet! Die neoliberalen Neueinsteiger wollen die Gesellschaft und Wirtschaft noch weiter auseinandertreiben. Das nennt man dann Erneuerung der FDP? Die CSU in ihrem aktuellen Zustand ist für [...] mehr

11.11.2017, 09:56 Uhr

Einfach clever ... ... was der Markus Söder da verlauten lässt. Das Gegenteil wird kommen. Er wird es - mit etwas Geduld - in der Partei und natürlich in Bayern! mehr

11.11.2017, 09:52 Uhr

Das aktuelle Problem ... bei der LINKEN ist, das Kipping und Rixinger den Vorstand spielen und auch dessen Autorität in Anspruch nehmen wollen müssen. Kipping zickt und Rixinger ist zu lau und lahm. Bartsch ist seit [...] mehr

10.11.2017, 18:52 Uhr

Sie hören nicht auf! Nicht mal unsere Premiumhersteller hören endlich damit auf unsere Gesellschaft, das Kraftfahrt-Bundesamt und unser Verkehrsministerium mit der ganzen Regierung an der Nase herumzuführen. [...] mehr

10.11.2017, 17:52 Uhr

Das Auto wird abgeschafft. Entweder nimmt sich die Automobilwirtschaft u.a. angemessen zurück. Oder der Mensch schafft sich selbst ab, dann wird sich das Problem von selbst lösen. Good bye homo erectus! mehr

10.11.2017, 02:15 Uhr

Einfach clever! Was der chinesische Häuptling Xi Jinping mit Trump bei seinem Besuch veranstaltet. Dieser bellt ungehemmt wie ein Hund und die Chinesen werfen ihm zwei Knochen hin und schon freud er sich über [...] mehr

08.11.2017, 17:50 Uhr

Man muss sich eben ... ... etwas Zeit lassen mit solchen national-klerikalen Staaten wie Polen, welche auch noch eine Ausfallzeit von ca. 40 Jahren in den Klammern der Sowjetunion dulden mussten. Die patriotische Phase [...] mehr

07.11.2017, 22:50 Uhr

Wir treiben das Alles schon viel zu lange! Diese Hitze von Konjunktur und "Wachstum" wird uns absehbar den Hintern verbrennen. Die Wirtschaftsweisen werden natürlich bei der gegenwärtigen, wirtschaftlichen Verhältnissen mit [...] mehr

Seite 1 von 119