Benutzerprofil

tombear

Registriert seit: 18.02.2012 Letzte Aktivität: 13.04.2014, 14:26 Uhr
Beiträge: 180
   

13.04.2014, 13:52 Uhr Thema: Konflikt im Donezk-Becken: Eskalation in der Ost-Ukraine - was man jetzt wissen sollt Meine Vorstellung geht da ein bisschen weiter, den als ehemaliger Soldat in den achziger Jahren kann ich mir durchaus vorstellen, dass sich Teile der Bundeswehr bereits in einer vorbereiteten [...] mehr

13.04.2014, 13:28 Uhr Thema: Konflikt im Donezk-Becken: Eskalation in der Ost-Ukraine - was man jetzt wissen sollt Ungehört Dem schließe ich mich an, aber ich denke, dass Ihre Bitte weitestgehend ungehört bleibt. Es wird Krieg geben und über die tatsächlichen Gründe dafür kann man spekulieren. Allein die Ukraine ist [...] mehr

04.04.2014, 13:37 Uhr Thema: Mitteilung der Managerin: Michael Schumacher zeigt "Momente des Erwachens" Stimmt Ich stimme Ihnen zu und ich weiss nicht wie ich meine Erfahrungen beschreiben soll. Mein Bruder hatte vor vielen Jahren einen schweren Unfall mit Hirnblutungen und lag ebenso lange im künstlichen [...] mehr

25.02.2014, 12:44 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Oh doch Ich denke, dass ich schon seit Jahren betroffen bin und deswegen hüte ich meine privaten Unterlagen über mein Haus und meine original Zeugnisse und alles andere wie mein Augapfel. Bei mir [...] mehr

25.02.2014, 12:36 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Das ist nicht erforderlich, dass Internet ist voll davon. Man braucht sich dort nur bedienen. Zudem sind die Asservatenkammern beim BKA und den Geheimdiensten auch voll von Beweismittel anderer [...] mehr

25.02.2014, 12:25 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Gewissenlos Ich kann es mir gut vorstellen. Ist nur eine Frage der Manipulation. Nicht vorhanden. Das ist nunmal der Grundsatz Gewissenlose Menschen, die über keinerlei Ehrgefühl [...] mehr

25.02.2014, 12:20 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Wollen nicht Die Mehrheit der Bevölkerung will es auch nicht verstehen, weil sie nicht so kompliziert denken wollen. Der Mensch wählt wie jedes andere Lebewesen auch den einfachen und bequemen Weg. mehr

25.02.2014, 12:17 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Überraschung ?? Mich überrascht rein gar nichts mehr, schon lange nicht mehr. Menschen sind zu allem fähig und wenn ich alles schreibe, dann meine ich auch alles mehr

25.02.2014, 12:10 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Jawohl Ich denke daran, dass alles möglich ist und der Fall Edathy stinkt derart nach Dreck, dass ich mir gut vorstellen kann, dass alles nur gefakt wurde. Aber nicht nur der Fall. Auch der Fall [...] mehr

25.02.2014, 12:03 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Nicht nur Ich denke dass auch gegen Christian Wulff eine gleiche Rufmordkampagne, mit dem Ziel ihn aus der Politik zu drängen initiiert wurde mehr

25.02.2014, 11:58 Uhr Thema: Snowden-Dokumente: Briten-Geheimdienst plante Rufmordkampagnen im Netz Nicht nötig Um Cybermobbing zu betreiben braucht man keinen Geheimdienst. Dass kann Heute jeder der einen Computer und einen Internetzugang hat. Aus diesem Grunde glaube ich nicht alles was im Internet [...] mehr

15.11.2013, 13:06 Uhr Thema: Altbundespräsident vor Gericht: Wulff wirft Ermittlern Hetzjagd vor Finanzkrise Zitat Wulff: Hinzugekommen seien schlaflose Nächte wegen der aufziehenden Finanzkrise. Zitat Ende Ich habe wegen der Finzanzkrise keine schlaflosen Nächte. Warum hatte er dann welche ? Was ist ihm [...] mehr

31.10.2013, 22:20 Uhr Thema: Auszeit in Niederbayern: Tebartz-van Elst verbringt "geistliche Tage" im Kloster Mett Sobald nicht Die meisten Menschen denken doch, dass Tabartz-von Elst alleinverantwortlich ist. Dass ist er aber nicht, denn da gibt es auch ein bischöfliches Ordinariat und ein bischöfliches Offizialat und [...] mehr

15.09.2013, 19:05 Uhr Thema: Touch ID: Datenschützer warnt vor Fingerscanner im iPhone EPass Die Passämter brauchen nicht gefilzt werden. Beim ePass werden die Fingerabdrücke sofort nach dem scannen beim Passamt zentral bei irgendeiner Bundesbehörde gespeichert. mehr

15.09.2013, 19:02 Uhr Thema: Touch ID: Datenschützer warnt vor Fingerscanner im iPhone Ich stimme zu Möglich ist das bestimmt, zumindestens technisch betrachtet Die Akkus sind ganz flach Lithium-Polymer-Akku :: lithium polymer accumulator :: LiPo :: ITWissen.info [...] mehr

12.09.2013, 00:06 Uhr Thema: Sicherheitsprobleme: So stopfen Sie gefährliche Lücken in Windows und Flash Stimmt so nicht *Nichts ist sicher im Computer oder Internet* Auch wenn viele User (auch ich) jetzt sagen Linux ist sicher, bin ich mir da auch nicht immer sicher, denn wir können alle nicht in den Quelltext [...] mehr

08.09.2013, 12:44 Uhr Thema: Aufarbeitung: Pädophile wollten gezielt Kinderschutzbund unterwandern Seit langem bekannt *Das ist alles seit langem bekannt, aber niemand wollte darüber berichten.* Beim Kinderschutzbund war doch bereits 1994 bekannt, dass ihr Präsident Walter Bärsch Mitglied in der [...] mehr

06.09.2013, 14:20 Uhr Thema: Neue Snowden-Enthüllungen: NSA und britischer Geheimdienst knacken systematisch Versc Noch nie Es war noch nie sicher und wird es niemals sein das Internet und die Telekommunikation. mehr

06.09.2013, 12:21 Uhr Thema: Stille SMS: Deutsche Ermittler nutzen immer häufiger verdeckte Handy-Ortung Stimmt Ich stimme Ihnen unbedingt zu. Das Problem ist nur der Mißbrauch der Technik. Jedes Ding hat zwei Seiten. Eine gute und eine schlechte Seite. mehr

06.09.2013, 12:06 Uhr Thema: Stille SMS: Deutsche Ermittler nutzen immer häufiger verdeckte Handy-Ortung Nicht nur Auch der Akku muß raus, wenn es überhaupt noch möglich ist. Wenn nicht, dann hat man Pech gehabt. Man kann auch die Sim-Karte entnehmen, aber dann geht es noch über die Geräte-ID. Siehe Apple, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0