Benutzerprofil

cosmoschaos

Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 49
   

22.11.2014, 09:29 Uhr Thema: Korruptionsskandal in Portugal: Ex-Premier Socrates festgenommen Politische Verdrossenheit Kein Wunder, daß sehr viele Bürger nicht mehr zur Wahl gehen. Ob in Portugal oder woanders, Korruption und Steuerbetrug ist nur eine Frage der Größenordnung von einem Land zum anderen.Sehr schön an [...] mehr

20.11.2014, 09:09 Uhr Thema: Explodierende Kosten: Nachfrageboom bei Rente mit 63 Gelogen wie immer Entweder sind Frau Nahles und ihr Ministerium unfähig, mit Zahlen umzugehen oder wir sind von Frau N. und der Regierung BELOGEN worden. Wahrscheinlicher ist Letzteres! mehr

27.09.2014, 17:38 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Bundeswehr erfüllt Nato-Anforderungen derzeit nicht Beeindruckend, Frau van der Leyen! Tolle Leistung nach dem furiosen Start mit dem Feuern der beiden höchsten Beamten für das Beschaffungswesens. Bundeswehr-Kitas, Bundeswehr-Normal-Arbeitszeiten und manch andere Augenwisch-Programme [...] mehr

20.09.2014, 16:08 Uhr Thema: Grünen-Streit: Roth geißelt Kretschmanns Asylvotum Realismus Frau Roths Haltung und die der Grünen Abgeordneten-Mehrheit ist schwer oder besser überhaupt nicht zu verstehen. Nur wenn man realistisch bleibt, wird das Asylrecht als Hilfe in einer Notsituation [...] mehr

02.08.2014, 08:39 Uhr Thema: Obama zu CIA und 9/11: "Wir haben ein paar Leute gefoltert" Friedens-Nobelpreisträger ! Auf was für einem Niveau spricht der Präsident der USA! Das ist wirklich widerlich. Man sollte ihm den Friedensnobelpreis aberkennen. Die US-Geheimdienste quälen unt töten, weil sie "unter [...] mehr

09.07.2014, 16:51 Uhr Thema: Neuer Spionageverdacht: Merkel verweigert Bewertung Statt Fußball... ...sollte Frau Merkel sich mal um die wesentlichen Dinge kümmern und den USA jetzt und sofort kräftig auf die Zehen treten. Stattdessen: Reklamefotos vom Fußball-Endspiel in Rio (Reisekosten trägt die [...] mehr

07.07.2014, 18:49 Uhr Thema: Reaktion auf Spionage-Affäre: Merkels Waffen gegen Washington Glaubwürdigkeit ...ist m.E. das wichtigste Kapital eines Politikers. Das kann man auch in kleinen Schritten verspielen. A.Merkel verspielt ihres. auch wenn die BRD nicht über viele realistische Möglichkeiten verfügt, [...] mehr

06.07.2014, 15:54 Uhr Thema: Getöteter Palästinenser: Israel nimmt Verdächtige im Fall Abu Chair fest Merkels Schock Frau Merkel war "schockiert" über die Ermordung der 3 entführten israelischen Jugendlichen. Verdient die Ermordung des palästinensischen Jugendlichen, der anscheinend noch lebend verbrannt [...] mehr

27.06.2014, 08:41 Uhr Thema: Rentenreform: Gesetzeslücke erlaubt Berufsausstieg mit 61 Schlechte Arbeit im Ministerium ? Nee, das war von Frau Nahles von vornherein so geplant! Die schlechte Arbeit haben die Abgeordneten-Experten in der CDU/CSU geleistet, die diede Lücke nicht entdeckt haben. STÜMPER! mehr

25.06.2014, 08:40 Uhr Thema: Kommentar zum Hauptstadtflughafen: Die peinlichste Baustelle Deutschlands Scherzartikel ? Fehler, Mehrkosten, Missmanagement, fehlende Kontrolle etc., alles richtig. Aber die Schlussfolgerung verstehe ich nicht. Will der Autor den aufgelaufenen Kosten von 5,4 Milliarden nochmals einige [...] mehr

11.06.2014, 19:55 Uhr Thema: Taxi-Streik in Europa: "Wir sind keine Dinosaurier" Taxis in Paris Hier in Paris kann die Konkurrenz nur heilsam sein. Vielleicht ist es dann endlich vorbei mit langen Wartezeiten an den großen Bahnhöfen (bis zu 35 Minuten, nicht selten am Gare du Nord), unhöflichen [...] mehr

12.05.2014, 14:17 Uhr Thema: Unangemeldete Zweitwohnung: SPD-Politiker Annen gibt Steuerhinterziehung zu Was moralisch zählt, ist die Einstellung Ich meine, daß man die Kritik nicht an der Höhe der Steuerschuld festmachen kann. Was Herrn Annen vorzuhalten ist, ist die lange Dauer seiner Nachlässigkeit. Klar, daß er seine Wohnuing nicht am Tag [...] mehr

11.05.2014, 18:03 Uhr Thema: Bad Bank für Kernkraftwerke: Empörung über Atom-Pläne der Energieriesen Nachdenken täte gut Handelt es sich bei der politisch gewollten Abschaltung der AKWs nicht um einen enteignungsgleichen Eingriff ? Wenn ja, ist die Antwort doch klar: Die Bundes- oder Landesregierungen haben die [...] mehr

29.04.2014, 10:19 Uhr Thema: Siemens-Konkurrent General Electric: Groß, größer, Größenwahn Heimlichkeit ? "Monatelang hat Immelt heimlich über die Übernahme des französischen Konkurrenten Alstom verhandelt." Immerhin war die französische Regierung spätestens seit Mitte Februar 2014 über die [...] mehr

22.04.2014, 19:09 Uhr Thema: Pressekompass: Sollen Autofahrer für marode Straßen zahlen? Das meinen die Medien Steuern oder Egal wie man das Kind nennt, es erhöht unseren Beitrag zum öffemntlichen Haushalt, folglich handelt es sich um eine verdeckte Steuererhöhung. Wenn man das durchgehen läßt, werden natürlich weitere [...] mehr

02.04.2014, 12:06 Uhr Thema: Neue Regierung in Frankreich: Segolène Royal rückt ins Kabinett auf Oh, Montebourg.... Das ist ja ein tolles Qualitätsmerkmal der neuen Regierung. So effizient wie früher als Minister für die Produktivität von....Wind und Wind und Wind.! Oder ist der vielleicht nur in der Regierung, [...] mehr

29.03.2014, 18:09 Uhr Thema: Kommunalwahl in Frankreich: Hollande droht das nächste Debakel Politikersatz ist das nicht, wenn die einzige Politik der PS darin besteht, den gemeinsamen politischen Gegner FN zuverhindern! mehr

25.03.2014, 14:32 Uhr Thema: Alkohol am Steuer: Grüne und Linke fordern Null-Promille-Grenze Demandred - Nr. 3 Dem kann ich nur zustimmen. Mache das seit Jahren genau so. Sollte sich auch eigentlich von selbst verstehen. ist aber leider nicht so. Unrealistisch ist aber m.E. Die Idee, daß ein gesetzliches [...] mehr

21.03.2014, 11:53 Uhr Thema: +++ Liveticker zum Krim-Konflikt +++: Ratingagenturen stufen Russland herab Die Lernfähigkeit des Westens Strategisch hat Putin bisher in seiner Annektion der Krim keinen Fehler gemacht, aber der Westen, insbesondere die EU, von Anfang an nur Vorlagen für Putins nächsten strategischen Züge geliefert. [...] mehr

17.03.2014, 15:48 Uhr Thema: Krim-Krise: EU beschließt Sanktionen gegen Russland Ist doch ziemlich klar, warum die EU das Votum auf der Krim nicht anerkennen will: Spanien, Frankreich und GB können und wollen das nicht akzeptieren, weil sie gleichartige Probleme im eigenen Land [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0