Benutzerprofil

pitgiss

Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 95
   

21.12.2014, 01:43 Uhr Thema: Neue Parteifarben für die FDP: Optische Täuschung Inhalte überwinden! Das sind doch nur billige Kopisten! Die PARTEI hat es vorgemacht und ist mit null Aussage in nullkommanix nach Brüssel gekommen. Das wollen die Jungs aus der Spasspartei jetzt auch ausprobieren! mehr

15.10.2014, 11:30 Uhr Thema: Ruf nach Konjunkturhilfen: Wachstum auf Pump - geht das? Mein Vorschlag: Ein Häulebauerprogramm auflegen, wie die USA in den 90ern. Dann schafft man so viel Kredite und neues Geld, dass sich der Staat fast mühelos aus den Staatsanleihen zurückziehen kann. Die private [...] mehr

05.10.2014, 22:09 Uhr Thema: Globale Finanzmärkte: Die Welt versinkt in Schulden Schulden als Schuld interpretiert Es ist schon lustig, wie sehr die Emotionen hochschlagen, wenn es um's Thema Schulden geht. Und es wird mit religiösem Eifer deren Begleichung gefordert. Verstanden wird aber leider immer noch wenig. [...] mehr

09.08.2014, 23:19 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik: Unions-Fraktionsvize Fuchs kritisiert fehlenden Mut Merkels So sieht also ein Neustart aus... back to the future sozusagen. Alles wieder auf Anfang, und dann noch ein bisschen mehr, beziehungsweise für die Arbeitnehmer weniger. Bin mal gespannt, wie lange wir uns "Gesellschaft" [...] mehr

26.05.2014, 22:20 Uhr Thema: Satiriker Sonneborn im Europaparlament: "Ich sehe mich als Stimmvieh" Als Ihr persönlicher Wähler... ...erwarte ich nicht mehr und nicht weniger von Ihnen, als die Rettung von Europa und Erlösung von dieser politischen Luschentruppe. Werfen Sie die Kleptokraten aus dem Tempel! Sie haben das Zeug [...] mehr

22.03.2014, 09:39 Uhr Thema: Britische Uni-Reform: Hohe Studiengebühren können teuer werden für den Staat Hat Methode... Es ist nur der Versuch via Kreditschulden einen noch größeren Teil der Bevölkerung auszupressen. Es muss sich eben alles lohnen im Turbokapitalismus. mehr

03.02.2014, 20:58 Uhr Thema: Schmiergeld-Europameister Italien: Berlusconis korrupte Erben So läuft das nicht nur in Italien sondern in vielen sogenannten Demokratien. Die Politikerkaste hat sich durch ein kompliziertes Strafrecht und entsprechend kurzen Verjährungsfristen praktische Straffreiheit geschaffen. Auch sehr [...] mehr

26.01.2014, 22:16 Uhr Thema: Zweifel an offizieller Statistik: Deutschlands heimlicher Boom Dabei könnte doch alles so einfach sein! Ich verstehe die komplizierte (und damit fehlerbehaftete) Art und Weise nicht, wie das Wachstum ermittelt wird. Man könnte meinen, dass die ökonomischen Fachkräfte gerne selbst beschäftigen. Sonst [...] mehr

26.01.2014, 21:07 Uhr Thema: Zweifel an offizieller Statistik: Deutschlands heimlicher Boom Dabei könnte doch alles so einfach sein! Ich verstehe die komplizierte (und damit fehlerbehaftete) Art und Weise nicht, wie das Wachstum ermittelt wird. Man könnte meinen, dass die ökonomischen Fachkräfte gerne selbst beschäftigen. Sonst [...] mehr

23.01.2014, 23:17 Uhr Thema: Razzia im Fall Hoeneß: "Eine sehr drastische Maßnahme" A Bisserl was geht immer! Bin mal gespannt, was noch so an mildernden Umständen zustande kommt. Was der Verstoß gegen das Steuergeheimnis mit Strafmilderung für Herr Hoeneß zu tun hat, verschließt sich mir allerdings. Das ist [...] mehr

16.01.2014, 21:24 Uhr Thema: Rentenpaket: Die große Umverteile abhängig Beschäftigte werden immer weniger... daher werden die Beitragspflichtigen auch immer weniger, was dazu führt, dass man die Renten halt aus Steuergeldern finanzieren muss. Wenn man Selbständigkeit als die Vollendung des Seins sieht, dann [...] mehr

01.01.2014, 12:30 Uhr Thema: Euro-Krise und Erster Weltkrieg: Das Undenkbare durchdenken Ich würde sogar noch weiter gehen, als Marx. Geschichte ist eine Aneinanderreihung von Wiederholungen in verschiedenem Ambiente. Da die sogenannten Historiker genauso wie die sogenannten Ökonomen immer nur an der Oberfläche kratzen und [...] mehr

23.12.2013, 09:44 Uhr Thema: Wirtschaftsausblick 2014: Die Krisen der anderen Hurra Merkel, hurra deutsche Wirtschaft! Naja, 41,5% CDU, das ist vielleicht die einfache Mehrheit, sicher jedoch nicht die absolute. Und: Die resignierten Nichtwähler nicht vergessen! Und wem wird das prognostizierte "Wachstum" [...] mehr

22.12.2013, 19:58 Uhr Thema: Atomenergie: Klimaforscher fetzt sich mit Umweltverbänden Sensationell Selbstmord aus Angst vor dem Tod also ist das Motto des Herrn Hansen. Na dann kann ja das neue Jahr kommen! mehr

21.12.2013, 21:10 Uhr Thema: Bhutan: Hinter den Bergen, bei den glücklichen Menschen Glückliche Subsistenzwirtschaft Vor Glück stotzende Bauern, die sich hauptsächlich selbst versorgen. So stellt sich der Westler eine perfekte Gesellschaft vor. Kein Krieg, keine Krankheiten, keine sozialen Unruhen. Wie dieses [...] mehr

30.11.2013, 13:06 Uhr Thema: Ehrenrettung der Dienstleistung: Wir sind nicht das kleine gallische Dorf Träumt weiter Solange unser Geld immer mehr im Finanzsektor versackt und die "Märkte" die politik diktieren, wird es nichts werden mit "Jobs für alle" und "gerechte Löhne". Das ist [...] mehr

28.11.2013, 22:23 Uhr Thema: 20 Jahre Haft wegen Deckenschuss: Marissa Alexander gegen Kaution frei Ist doch eindeutig! Schütze weiß - Freispruch. Schützin schwarz - 20 Jahre Knast. Was gibt es da noch zu verstehen? Willkommen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten (für Reiche und Weiße)! mehr

28.11.2013, 22:15 Uhr Thema: Pläne der Großen Koalition: Niederlande drohen mit Klage gegen deutsche Maut Propagandistischer Volltreffer Versenkt! Kann ich da nur sagen! Der Stammtisch diskutiert und die wichtigen Themen sind aus den Schlagzeilen! Die CSU hat einfach die besseren Strategen! Eurokrise, ESM, Verarmung in Südeuropa - [...] mehr

11.11.2013, 11:21 Uhr Thema: Rekordtief: EZB-Direktor C¿uré verteidigt Minizins Ewig grüßt das Murmeltier... Die Zentralbanken predigen die Konjunkturstütze mittels Niedrigstzinsen, die Mittelschicht weint, wegen kalter Enteignung der Altersrücklagen. Und beide haben recht und unrecht zugleich. Was bleibt [...] mehr

22.10.2013, 23:44 Uhr Thema: Neue Massenproteste: Brasilien driftet nach links Ich schließe mich dem Vorredner an! Die Mittelschicht Brasiliens hat es ganz einfach satt verarscht zu werden. Die ganzen Betrugsspielchen der Oberschicht und der Politiker (zufällig identisch) sind aus den Medien zu Genüge bekannt. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0