Benutzerprofil

Herbert1968

Registriert seit: 20.02.2012 Letzte Aktivität: 21.07.2014, 20:41 Uhr
Beiträge: 436
   

02.09.2014, 09:08 Uhr Thema: Rücktritt wegen Modellbau-Affäre: Spät, später, Haderthauer Much ado ... Auch andere Gefangene arbeiten in der Haft für Externe, die damit Gewinne erwirtschaften. Dass die Anzeige ihres Geschäftspartners zur Rücktrittsforderung führt, zeigt, dass die Unschuldsvermutung - [...] mehr

28.08.2014, 12:16 Uhr Thema: Gekündigt wegen Pfandbons: Was wurde eigentlich aus Kassiererin Emmely? Wenn Sie den Schein nicht im Fundbüro abgeben, sondern für sich behalten, nennt man das Fundunterschlagung. Ja, Unterschlagung ist ein Staftatbestand, siehe § 246 StGB. mehr

25.08.2014, 21:59 Uhr Thema: Schleswig-Holstein: Hausdurchsuchung bei Bildungsministerin Rückkehroption? Sie hatte in Flensburg als Präsidentin gerade keinen Professorenstuhl, das gibt der Sache Hautgout. Die beiden Angeschuldigten haben einander Vorteile gewährt, um den jeweils anderen in der [...] mehr

21.07.2014, 20:41 Uhr Thema: Erstattung von Anwaltskosten: Christian Wulffs Geld-zurück-Strategie Herr Busemann ist wohl nun der Allerletzte, von dem man eine objektive Beurteilung der Sachlage erwarten kann. Dieser Kommentar wird der Sachlage in keiner Weise gerecht. Art. 34 GG, § 839 BGB sind [...] mehr

17.06.2014, 17:16 Uhr Thema: Forsa-Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen halten Wulffs Rücktritt für richtig Ein in sich unschlüssiger Satz. Wer sich im juristischen Sinne nicht schuldig macht, hat weder juristische noch disziplinarische Konsequenzen und schon gar nicht den Jobverlust zu gewärtigen. [...] mehr

13.06.2014, 13:29 Uhr Thema: Korruptionsprozess: Freispruch von Christian Wulff ist rechtskräftig Was Rau recht war, konnte Wulff billig sein Johannes Rau trat 1994 als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und als Abgeordneter des Landtags von Nordrhein-Westfalen zur Wahl des Bundespräsidenten an, ohne die genannten [...] mehr

13.06.2014, 11:14 Uhr Thema: Korruptionsprozess: Freispruch von Christian Wulff ist rechtskräftig Beiträge wie dieser lassen einen ratlos zurück. Weiss der Kommentator es nicht besser, oder verschließt er sich der Realität? Nach einem Kredit von Frau Geerkens war im Landtag nicht gefragt. Im [...] mehr

11.06.2014, 09:09 Uhr Thema: Kommentar zu Wulffs Buch: Die Welt des Christian W. Ein Kommentar zu einem Buch, der auf den Inhalt des Buches gar nicht eingeht, die von Wulff geäußerte Selbstkritik gleichsam verdrängt - das finde ich schwach. Auch Rudolf Augstein hat Johannes [...] mehr

10.06.2014, 17:57 Uhr Thema: Buchpräsentation des Ex-Bundespräsidenten: Wulff kritisiert Medien und Justiz scharf Eine derartige Feststellung hat es nie gegeben. Der niedersächsische Staatsgerichtshof hat sich ausschließlich mit einer Antwort der Regierung McAllister befasst. Weder hat er mit Krieg [...] mehr

10.06.2014, 12:29 Uhr Thema: Grundsatzurteil in Karlsruhe: Gauck darf NPD-Anhänger "Spinner" nennen Ein Dammbruch?! Eine sehr bedenkliche Entscheidung, wie ich finde. Heute geht es gegen die "Spinner" von der NPD, und morgen wettert er vielleicht gegen die Hartz IV-Empfänger oder gegen übertriebenes [...] mehr

09.06.2014, 14:22 Uhr Thema: Buch des Ex-Bundespräsidenten: Herr Wulff beginnt sein neues Leben Die Recherchen zum Hauskredit begannen lange vor der Lindauer Rede. Für den von Ihnen vermuteten Zusammenhang gibt es keinerlei Beleg. Was mich viel mehr nachdenklich stimmt, ist der Umgang [...] mehr

09.06.2014, 13:50 Uhr Thema: Buch des Ex-Bundespräsidenten: Herr Wulff beginnt sein neues Leben Ganz unten Eigenartig, dass viele das "Ganz unten" ausschließlich auf Wulffs finanzielle Situation beziehen. Als ob Geld alle Wunden heilte. Niemand muss das Buch kaufen, und bevor sein Inhalt [...] mehr

03.06.2014, 14:59 Uhr Thema: Ausgehorcht: Wie ich Lena um ihren Job brachte Was für ein Aufwand! Wenn es um einen Job mit einem Jahresgehalt von 370 TEURO ginge, würde ich den Aufwand verstehen, aber doch nicht für einen mit dem Gehalt eins Berufsanfängers. mehr

28.05.2014, 09:54 Uhr Thema: Aufregung um doppelte Stimmabgabe: Jauch springt di Lorenzo bei Zweierlei Maß Es geht nicht um 'political correctness', sondern um einen Gesetzesverstoß, der noch dazu geeignet ist, das Institut der doppelten Staatsbürgerschaft in Frage zu stellen. So könnte man auch [...] mehr

11.05.2014, 14:01 Uhr Thema: Automobilia-Experte : Er will doch nur Sammeln Nichts leichter als das Folgen Sie dem Link aus # 5, dort sind Straßennamen und Hausnummer angegeben, die PLZ kann man googlen. mehr

08.05.2014, 22:43 Uhr Thema: Hamburg: Diebe bringen neue Zehn-Euro-Scheine vorzeitig in Umlauf Es ist KEIN Falschgeld, wie im Artikel ausführlich dargelegt. An Geld kann man gutgläubig Eigentum erwerben, auch wenn es abhanden gekommen ist, § 935 Abs. 2 BGB. Geld ist Geld, auch wenn es noch [...] mehr

07.05.2014, 13:21 Uhr Thema: Millionengrab an der Elbe: Staatsanwaltschaft ermittelt in Elbphilharmonie-Desaster Alles verjährt Der Bericht behandelt lediglich Vorgänge bis zum Jahresende 2008. Seitdem sind mehr als fünf Jahre vergangen. Es müssten schon ganz gewichtige Vorwürfe sein, wenn diese noch nicht verjährt sein [...] mehr

13.04.2014, 19:34 Uhr Thema: Kein Studienabschluss: Schavans Botschafterposten im Vatikan wackelt Was soll die Aufregung? Frau Schavan wäre bei weitem nicht die erste Person, die ohne Hochschulabschluss ein Botschafteramt bekleidet. Was ist das "Forum Deutscher Katholiken", welche Relevanz haben seine [...] mehr

12.04.2014, 20:11 Uhr Thema: Ehrung an der Universität Lübeck: Jetzt ist Schavan wieder Doktor Fakt ungleich Werturteil Bei der Einschätzung einer Arbeit als "Plagiat" handelt es sich gerade nicht um einen "Fakt", sondern um ein Werturteil, eine Meinung. Die Uni Düsseldorf hat kein [...] mehr

12.04.2014, 11:10 Uhr Thema: Ehrung an der Universität Lübeck: Jetzt ist Schavan wieder Doktor Sie erhält die Ehrendoktorwüre für ihre Verdienste um die Wissenschaft. Ein Zusammenhang mit der sogenannten Plagiatsaffäre besteht nicht. Deswegen hat sie den Doktortitel und das Ministeramt [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0