Benutzerprofil

zeitdiebin

Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 217
05.09.2016, 10:54 Uhr

16,11 Millionen DDR-Bürger wurden damals in unser Sozialsystem aufgenommen. Wir sind weder untergegangen, noch fühlten wir uns überrannt. Wieso grade aus dieser Ecke die Flüchtlingskrise hergenommen wird, um gegen [...] mehr

05.09.2016, 10:49 Uhr

es trifft nicht NUR Merkel sondern auch andere Parteien ! Ich wundere mich, wie verblendet man Frau Merkel dafür verantwortlich macht, dass emotional gesteuerte wahlmündige Wähler sich für eine Partei entscheiden, die die Demokratie mit Füssen tritt. [...] mehr

05.08.2016, 18:54 Uhr

Frau Merkel regiert nicht alleine! Da sitzen noch ganz viele Abgeordnete im Parlament. Haben denn SIE eine Strategie in dieser schnell wachsenden globalen Welt? Mit all ihren Anforderungen, [...] mehr

05.08.2016, 18:50 Uhr

Sie sollten sich besser informieren! Die Visafreiheit ist mit Auflagen verknüpft und kann nicht eher umgesetzt werden, bis diese erfüllt sind. Wie es ausschaut, liegt es auch nicht im [...] mehr

29.10.2015, 09:42 Uhr

völlig überfordert.. Das ist auch eine "Art" Unfähigkeit und Untätigkeit zu zeigen in diesen Zeiten. Aber nicht nur Seehofer ist überfordert, sondern auch viele andere machtgeilen Politiker, die in [...] mehr

15.09.2015, 21:55 Uhr

Hier wird nicht kritisch hinterfragt. Hier werden einfach irgendwelche Vermutungen in den Raum gestellt und diese mit Vorurteilen untermauert. So schauts aus! Ich kann auch nichts kritisches [...] mehr

15.09.2015, 21:06 Uhr

Spätestens beim Anhörungstermin mit dem "dazugehörigen Dolmetscher" in arabisch oder kurdisch stellt sich sehr schnell heraus, wer der syrischen Sprache gar nicht mächtig ist. Von daher [...] mehr

15.09.2015, 20:21 Uhr

Mit solchen Leuten wie Ihnen ist nichts zu schaffen, weil sie einfach nur den Mund voll nehmen und aller Wahrscheinlichkeit nach den Finger nur zum Nasepopeln krümmen! Es ist widerlich, wie [...] mehr

31.08.2015, 17:49 Uhr

Wenn man die Nachrichten kontinuierlich verfolgt und die vielseitigen Probleme innerhalb der EU und auch jene in der Ukranine, in Russland...usw. da finde ich den "Vorwurf des Nichtkümmerns" [...] mehr

28.08.2015, 16:15 Uhr

Die Gespenster drängen zurück Früher wurden die Synagogen angesteckt und heute die Asylheime. Es sind nicht die Flüchtlinge, die Angst machen. Sondern die Terroristen in unserer Gesellschaft. Die nicht nur gegen Fremde treten, [...] mehr

24.08.2015, 19:01 Uhr

na hoffentlich.. ...bringen sie noch heute Kreuzfahrtschiffe in die Häfen und nehmen die Flüchtlinge ordentlich auf um sie dann zu verteilen. Das meine ich jetzt ernst!! Warten, bis ein neues Haus gebaut wird oder [...] mehr

24.08.2015, 11:07 Uhr

@Lies.das Die meisten Zuschauer sind "nicht einfach so": sondern ihre Ambiguitätstoleranz bereitet ihnen Unbehagen oder gar Spass bei solch einem Sendeformat. Und ja, man sollte es [...] mehr

21.08.2015, 13:47 Uhr

Woher.. ...wollen SIE denn wissen, dass ich das nicht schon längst teue? Natürlich bin in tätig! Und natürlich weiss ich um viele Mitmenschen, die sich auch einbringen. Aber was hier in den Foren so [...] mehr

21.08.2015, 12:43 Uhr

Ich bewundere.. ..die Anrainerländer für ihr Tun! 800 000 Flüchtlinge werden dieses Jahr in D erwartet. Die Anrainerländer zu Syrien haben hingegen 1, 1,5 bis 2 Mio Menschen in ihren Ländern aufgenommen. Die [...] mehr

17.07.2015, 18:41 Uhr

Merkel hat sich ja nicht rausgeredet. Deshalb sind ja viele Foristen schockiert, dass eine junge hübsche Frau, gebildet und mit ausgezeichneten deutschen Sprachkenntnissen in Tränen ausbricht, [...] mehr

17.07.2015, 16:53 Uhr

Jeder hat Anspruch auf ein Prüfverfahren. Dazu gehört eine Anhörung und der dazugehörende Bescheid. Das geht eben nicht zwischen Tür und Angel. Gleiches Recht für alle in Deutschland. [...] mehr

17.07.2015, 16:06 Uhr

über diejenigen die herkommen machen ich mir weniger Gedanken in Sachen Integration als jene wie Sie ;-) Dass die Menschen herkommen, die das alles eben NICHT so leben wollen, auf die Idee [...] mehr

17.07.2015, 14:46 Uhr

Na, Sie scheinen sich ja vollstens auszukennen im Gestrüpp Ihres Vorstellungswahns, glauben Sie. "Eingepfercht" werden sie dort, wo man sie in Wohnsiedlungen am Rande der Gesellschaft [...] mehr

17.07.2015, 14:20 Uhr

Vielleicht ist es das: Merkels schlichte Antwort hat grade denjenigen einen Spiegel vorgesetzt, die nach Abschiebungen trachten und doch nun in solch einer miss vorgeführten Lage - wie der des [...] mehr

17.07.2015, 14:08 Uhr

authentisch.. ..und angemessen fand ich Merkels sachliche Antwort. Sie hat es weder beschönt mit den Asylverfahren noch hat sie sie verherrlicht. Die Wahrheit darüber vereinfacht wiedergegeben ernüchtert [...] mehr

Kartenbeiträge: 0