Benutzerprofil

Bernhard.R

Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1294
Seite 1 von 65
12.10.2017, 15:34 Uhr

Ein Hoffnungsschimmer aber noch kein Licht am Ende des Tunnels. Die Teilung der Palästinenser hat sie geschwächt und Israels Besatzungs- und Annexionspolitik gestärkt. Ein Palästinenserstaat ist noch nicht in Sicht und [...] mehr

11.10.2017, 18:17 Uhr

Wenn die USA den Vertrag kündigen, dann sehe ich die Gefahr, daß der Iran seinerseits den Atomwaffensperrvertrag kündigt und die waffenfähige Uran-Anreicherung fortsetzt. Dann besteht die Gefahr eines Erstschlages durch Israel, den der [...] mehr

11.10.2017, 15:35 Uhr

Eingeknickt! Nach einer Unabhängigkeitserklärung hätte sich Katalonien gegen eine militärische Besetzung durch Spanien wehren können. Die 57 % des katalanischen Volkes, die durch die Polizei an der Abstimmung [...] mehr

10.10.2017, 08:41 Uhr

Welche Begründung hat Trump? Die Kündigung des Vertrages durch die USA könnte dazu führen, daß der Iran den Austritt aus dem Atomwaffensperrvertrag erklärt. Dann darf er A-Waffen bauen. Dessen ist sich Trump natürlich bewußt. [...] mehr

08.10.2017, 17:58 Uhr

Der ehem. Bundespräsident Roman Herzog hat den Zerfall von Jugoslawien und der Sowjetunion einst mit dem Argument begrüßt, daß die großen Staaten nicht in der Lage sind, die kleinen Probleme der Menschen zu lösen. mehr

05.10.2017, 08:47 Uhr

Bitte nicht die wahren Probleme ansprechen! Das sind nicht die Waffen. Das sind die Widersprüche in der Gesellschaft, die vielen Kriege der USA, die niedrige Hemmschwelle gegenüber der Tötung von Menschen. Ein Staat, der die Ermordung des [...] mehr

03.10.2017, 08:57 Uhr

Buchautor Rolf Hennig: "Bei allen Völkern und zu allen Zeiten war es das Recht des freien und unbescholtenen Mannes, eine Waffe zu tragen, und es war seine Ehrenpflicht, Leben, Freiheit und Eigentum seiner selbst, [...] mehr

03.10.2017, 08:47 Uhr

War Paddock in einem der vielen Kriege der USA? Hat er dort das töten gelernt? Wurde er dort traumatisiert? Der Krieg verwüstet die Seelen Beteiligter und vermeintlich Unbeteiligter. Er bringt nur das Schlechteste aus uns hervor. Er erzeugt Angst [...] mehr

02.10.2017, 09:10 Uhr

Rajoy: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Wie wäre es denn mit "wegwünschen" Herr Ministerpräsident? Es mag ja sein, daß eine Unabhängigkeit nicht der zentralspanischen Verfassung entspricht. Aber wie sieht es mit der katalonischen [...] mehr

01.10.2017, 19:21 Uhr

Nagelprobe für die europäischen Politiker Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist ein fester Bestandteil des Internationalen Rechts. Und eine Volksabstimmung ist die Krone jeder Demokratie. Nun schauen wir mal, welche Politiker für das [...] mehr

26.09.2017, 11:03 Uhr

Das Versagen des Martin Schulz begann schon früher. Als er am 08.05.2014 ein Fernsehduell gegen Jean-Claude Juncker um den Vorsitz der Europäschen Kommsssion bestritt, hat er sich zwar für einheitliche Steuersätze in Europa [...] mehr

24.09.2017, 19:19 Uhr

Bollwerk der Demokratie? Da bin ich mal gespannt, ob ob die SPD nun endlich für bundesweite Volksabstimmungen eintritt. Die bisherige sogenannte repräsentative Demokratie dient dazu, das Volk von der Entscheidung über [...] mehr

19.09.2017, 20:26 Uhr

Wann endlich protestiert die Kanzlerin deutlich gegen diese Gewaltandrohung?! Die USA geben jedes Jahr fast eine halbe Billion Dollar für das Militär aus. Sie vergeuden damit die Ressourcen unserer Erde. mehr

06.09.2017, 08:58 Uhr

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen - ein altes Sprichwort. Die USA können jeden Punkt von NK mit Atomwaffen angreifen. Die "Feuer und Zorn" Drohung wird Kim bestärkt und in seinem Land gestärkt [...] mehr

04.09.2017, 08:19 Uhr

Langweilig Keine Visionen, keine neuen Ideen, wie z. B. ein mautfreies Europa, oder eine Außenpolitik, die eine Reduzierung der Militäretats zum Ziel hat. Die Grüne KGE brachte es auf den Punkt: Kein Duell, [...] mehr

03.09.2017, 11:04 Uhr

Neuartige Waffen kann man ächten oder bauen und einsetzen Die USA haben sich für die zweite Variante entschieden. Sie mußten damit rechnen, daß viele Staaten das in den folgenden Jahrzehnten nachholen werden. Inzwischen ist das geschehen. Es ist unredlich, [...] mehr

02.09.2017, 16:58 Uhr

Die "Entmachtung" des Verfassungsgerichtes In Plen, wie auch in vielen anderen Staaten läuft die Gesetzgebung in einem mehrstufigen Verfahren ab: Die Regierung verabschiedet einen Gesetzesvorschlag. Der Sejm (die erste Kammer des [...] mehr

02.09.2017, 16:41 Uhr

Der selbsternannte Kandidat Donald Tusk wurde 2017 von der EU entgegen dem polnischen Vorschlag zum Präsident des Europäischen Rates (wieder)gewählt. Tusk ist dort sozusagen als Privatmann angetreten. Ein Paradebeispiel der [...] mehr

01.09.2017, 18:47 Uhr

Die Vorwürfe hätten auch in Deutschland strafrechtliche Konsequenzen Bevor gegen die Untersuchungshaft protestiert wird, sollte ein renommierter deutscher Strafrechtler auf der Grundlage einer Kenntnis der Akte (im Zusammenwirken mit dem türkischen Verteidiger) eine [...] mehr

01.09.2017, 09:27 Uhr

Es war einmal in Deutschland eine Partei mit vielen charismatischen Politikern. Die sind inzwischen leider verstorben oder (fast alle) im Ruhestand. Derzeit sehe ich nur noch einen Blaßschnabel. mehr

Seite 1 von 65