Benutzerprofil

Bernhard.R

Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1376
Seite 1 von 69
22.02.2018, 17:21 Uhr

Formell haben wir eine freie Presse Die Realität sieht anders aus. Zu oft werden amtliche Sprachregelungen übernommen, z. B. Die "völkerrechtswidrige Annexion der Krim", werden Sachverhalte nicht hinterfragt und wichtige [...] mehr

20.02.2018, 18:03 Uhr

"bis zur Grenze einzunehmen"? Wenn syrische Truppen zur Verteidigung syrischen Territoriums an die türkische Grenze verlegt werden, dann ist das eine normale Bewegung. Wenn die Türken diese Bewegung bombardieren, dann wird [...] mehr

20.02.2018, 17:56 Uhr

Die Zivilisten konnten das Gebiet verlassen Sie hatten dazu 5 Jahre Zeit. Natürlich muß ein Territorium nahe der Hauptstadt auch befreit werden. Eine andere Lösung gibt es nicht. Beließe man die Aufständischen dort, wären permanente Angriffe [...] mehr

19.02.2018, 19:08 Uhr

Ob das Remington noch rettet? Das Vertrauen darauf, daß Trump den Waffenerwerb nicht erschwert hat zum Rückgang des Waffenerwerbs in den USA geführt. Besonders hat es wohl Remington getroffen, das die Insolvenz beantragte, obwohl [...] mehr

19.02.2018, 19:01 Uhr

Die Luftwaffe hat den Eurofighter und den Transporter A400 und die Marine neue Fregatten und Korvetten für viele Milliarden erhalten. Ich habe schon lange darauf gewartet, daß die Panzerlücke entdeckt wird. Der Verfassungsauftrag, die BRD zu verteidigen, ist [...] mehr

19.02.2018, 18:41 Uhr

Ein Absturz der AKK? Von der Ministerpräsidentin eines, wenn auch kleinen Bundeslandes zur Generalsekretärin. Das klingt nicht nach einer höheren Aufgabe. Zumal AKK nun ihr gegebenes Versprechen, nach der Wahl im März [...] mehr

19.02.2018, 11:27 Uhr

Die Türkei hat Syrien überfallen! Es ist zweitrangig, daß sich die dort lebenden Syrer als Kurden bezeichnen. Und es ist selbstverständlich, daß die Armee die türkische Aggression zurückschlägt. mehr

19.02.2018, 11:22 Uhr

Ist AKK nicht für 4 Jahre zur MP im Saarland gewählt worden? Merkel hat jedenfalls kürzlich in einem Interview mitgeiteilt, daß sie 4 Jahre Kanzlerin bleiben wolle, da sie dies schließlich versprochen habe. Wieviel wert sind Merkel denn Versprechen? mehr

17.02.2018, 16:36 Uhr

Zweckoptimismus Wo lebt Herr Scholz, wenn er eine klare Zustimmung erwartet? Schon auf dem Parteitag war die Zustimmung zu Koalitionsverhandlungen nur knapp. Und hier haben der Vorstand und viele auf Karriere [...] mehr

17.02.2018, 12:54 Uhr

Der Beschluß des Parteivorstandes gegen die GroKo war einstimmig Also hatte auch Herr Pistorius dagegen gestimmt. Vielleicht war er innerlich aber schon immer dafür. Und weil Herr Schulz im Gespräch mit dem Bundespräsidenten nicht den Mumm hatte "Nein" zu [...] mehr

16.02.2018, 19:03 Uhr

Eine tolle Sportlerin! 7 Olympische Spiele. Das ist einsame Klasse. Zwischendurch der nervenaufreibende Dopingkrieg. Wir können stolz auf diese Sportlerin sein. Bravo Claudia, auch wenn es nicht zu einer Medaille gereicht [...] mehr

16.02.2018, 18:49 Uhr

Verschweigt Spon hier etwas? In Deutschland muß eine Haftsache nach 6 Monaten dem Oberlandesgericht zur Haftprüfung vorgelegt werden. Das OLG verfügt bei säumig geführten Ermittlungen die Haftentlassung, durchaus auch bei [...] mehr

13.02.2018, 18:09 Uhr

Vergeudung wertvoller Ressourcen Die Vorräte an Erzen und Energieträgern auf unserer Erde sind begrenzt. Es ist unverantwortlich, sie für Waffensyteme zu verbrauchen. Einige Jahre lang nach dem Ende des kalten Krieges hatte es den [...] mehr

13.02.2018, 17:56 Uhr

Und Merkel schweigt zu diesem Verbrechen gegen den Frieden. Der türkische Überfall auf Syrien ist eine klare Verletzung internationalen Rechts. Der Nato Generalsekretär Stoltenberg hat der Türkei gar ein Recht auf [...] mehr

13.02.2018, 09:04 Uhr

Noch traut er sich nicht, der südkoreanische Präsident Moon, mit Nordkorea zu verhandeln. Immerhin hatte er Trump schon gebeten das große Manöver zu verschieben. Wenn beide Koreas einen Friedensvertrag aushandeln und die US [...] mehr

12.02.2018, 13:11 Uhr

Parteitage werden stets vom Vorstand dominiert Man hat das bei der Abstimmung über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen gesehen. 43 "gesetzte" Stimmen bilden prozentual bereits einen erheblichen Anteil. Hinzu kommen die Delegierten, [...] mehr

10.02.2018, 16:05 Uhr

Der Verlust der Bodenhaftung führt mitunter zur Fehleinschätzung. Zweifacher Wortbruch war einfach zuviel, um noch glaubwürdig zu sein. mehr

08.02.2018, 18:11 Uhr

Gab es in Deutschland schon einmal eine solche Kehrtwende einer Partei? Mir ist keine erinnerlich. Werte, wie Glaubwürdigkeit, Vertrauen in die Politik hat die SPD ruck-zuck über Bord geworfen. Dabei hatte es die SPD in der Hand, die [...] mehr

08.02.2018, 16:25 Uhr

27.09.2017 " ... und ab morgen kriegen sie in die Fresse." Wen hat sie denn gemeint? Die noch amtierende GroKo? Will Nahles das auch als Franktionsvorsitzende in einer neuen GroKo? Oder lieber nicht? Eines wird hier deutlich: Meinungen deutscher [...] mehr

08.02.2018, 09:15 Uhr

Der Rücktritt war folgerichtig, er löst das Problem jedoch nicht, weil er den Wortbruch des gesamten SPD Vorstandes nicht beseitigt. Aus gutem Grund wollte die SPD in einer erneuten GroKo nicht noch weiter geschrumpft werden. Die [...] mehr

Seite 1 von 69