Benutzerprofil

gumbofroehn

Registriert seit: 26.02.2012
Beiträge: 344
29.09.2016, 08:41 Uhr

Eines muss man den Grünen lassen ... ... sie wissen genau, wie sie ihr Image als Bervormundungs- und Verbotspartei kultivieren können. Seit Halo Saibolds wundervollem Vorschlag, Flugreisen in's Ausland nur noch alle fünf Jahre zu [...] mehr

28.09.2016, 12:01 Uhr

Sollte die Darstellung stimmen ... ... dass hier wenigstens 1.800 m Höhenunterschied verblieben sind, erscheint die isländische Reaktion reichlich übertrieben. mehr

27.09.2016, 12:51 Uhr

Die andere Alternative wären jahrzehntelange Verzögerungen gewesen Ökonomisch ist das natürlich unsinnig, da absehbar die Immobilien auf dem "platten Land" zukünftig ohnehin kaum noch einen merkantilen Wert haben werden. Und dabei ist es ziemlich egal, ob [...] mehr

25.09.2016, 19:55 Uhr

Unsere Absolventen (Bachelor!) in Informatik und Wirtschaftsinformatik steigen inzwischen fast ausnahmslos mit über 45 T€ p.a., zum Teil sogar mit deutlich über 50 T€ p.a. ein. Den entscheidenden [...] mehr

25.09.2016, 14:45 Uhr

Enorme Leistung von Bekele ... Das war mal ein ganz untypischer Berlin-Marathon bei der Herren-Elite, die ja sehr oft auf einen einzelnen Läufer hin durchchoreographiert waren (man denke an die Weltrekordrennen "vom [...] mehr

24.09.2016, 10:13 Uhr

Es ist so ungesund ... Neben zu geringen Investitionen in Bildung (was insbesondere auf zu geringe Investitionen im Elementar- und Primarbereich zurückzuführen ist), hakt es ja auch im Bereich der [...] mehr

20.09.2016, 14:43 Uhr

Teuer, ärgerlich ... aber leider nötig Unbeschadet des aktuellen Einzelfalls: Die Bundesregierung und die Landesregierungen müssen Instrumente besitzen, um politisch exponierte Beamte austauschen zu können. Dass der Einstweilige Ruhestand [...] mehr

11.09.2016, 19:32 Uhr

Weil er der normalsichtige Pilot im Tandem mit einem sehbinderten Sportler beim 1000-m-Zeitfahren war (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Nimke). Diese Information hätte ich mir allerdings [...] mehr

04.09.2016, 14:00 Uhr

Wenn man Ihre Zeilen so liest, könnte man glatt meinen, die Hahners seien mittels Casting-Show zu ihrer Olympia-Qualifikation gekommen. Dem ist durchaus nicht so: Die vom DLV geforderte [...] mehr

03.09.2016, 17:15 Uhr

Wohl gesprochen. Genau darin liegt der gesellschaftliche Wert des Spitzensports. Und nebenbei bemerkt: Die Hahner-Zwillinge machen aus ihren Möglichkeiten das Beste. Wenn man sich ihre [...] mehr

02.09.2016, 16:39 Uhr

Im Grunde ... ... ist die Frage völlig falsch gestellt. Für Leute, für die Beliebtheit im Team die wichtigste Rolle spielt, ist die Führungskarriere eher nicht geeignet. Diese Art von Peer-Group-Beliebtheit beißt [...] mehr

28.08.2016, 12:25 Uhr

Ja, warum eigentlich? Die Jüngeren verstehen zu weiten Teilen schlicht und ergreifend nicht die Konsequenzen dieser Politik. Die Älteren zum Teil übrigens auch nicht - und denen, die sie verstehen, sind sie sehr oft egal [...] mehr

25.08.2016, 13:17 Uhr

Und keiner hat's gemerkt ... ... weil auf praktisch jedem PC Windows (oder in kleineren Teilen MacOS X) läuft. Linux auf dem Desktop ist halt eine Nischenveranstaltung. Ist wahrscheinlich auch besser so. Dieser Beitrag wurde mit [...] mehr

23.08.2016, 13:55 Uhr

Das ist eine Ressourcenfrage. Studiengänge im Fern-, Online- oder Blended-Learning-Format muss man in der Regelfall bei den Artefakten (und damit meine ich nicht nur die Lehrmaterialien, sondern [...] mehr

23.08.2016, 12:10 Uhr

Allein der Verweis auf Doping ... ... einschlägig bekannter Länder geht als Erklärung für die im internationalen Vergleich zurückfallenden Leistungen deutscher Spitzensportler bei Olympischen Spielen fehl. Großbritannien [...] mehr

23.08.2016, 10:08 Uhr

Dass es hier auch nicht zuletzt auf die familiäre Situation ankommt, ist ein wichtiger Aspekt. Der Artikel gibt in dieser Hinsicht (wenn auch ansonsten sehr gut geschrieben) leider nichts her. [...] mehr

21.08.2016, 14:11 Uhr

Doch, kann ich. Sehr aufschlussreich war in diesem Zusammenhang vor einigen Jahren das Jahrgangstreffen meines Abiturjahrgangs (zwanzig Jahre nach dem Abitur). Viele waren dabei, die in den [...] mehr

18.08.2016, 18:36 Uhr

Jeder macht halt das, was er kann! Ich verstehe das Problem nicht so recht. Die Hahner-Zwillinge haben erkannt, dass sie ein gutes Vermarktungspotenzial haben und nutzen es konsequent. Dass sie nun, da es im Rennen für sie ohnehin [...] mehr

18.08.2016, 17:27 Uhr

Müssen eigentlich alle in der hippen Metropole studieren? Ich wundere mich immer wieder, wieso die Beiträge zur Wohnungssituation bei SPON immer diesen moralinsauren Ton haben. Nein, Investoren wollen Geld verdienen ... na, das ist ja mal eine Überraschung. [...] mehr

16.08.2016, 18:23 Uhr

Was erwarten wir? Brasilien ist ein Schwellenland! Meine Anteilnahme zunächst den Angehörigen. Leider kauft man typische Probleme eines Schwellenlandes, wie ein nicht nach den Maßstäben eines entwickelten Landes funktionierendes Gesundheitswesen, mit [...] mehr

Kartenbeiträge: 0