Benutzerprofil

agua

Registriert seit: 28.02.2012
Beiträge: 7953
18.01.2017, 15:27 Uhr

46.9% der Amerikaner gingen nicht wählen.Wer nicht zur Wahl geht unterstützt ein eventuell nicht gewolltes Ergebnis und ist kein Protest, wie das von Vielen verstanden wird.Dies und Trumps Auftreten [...] mehr

18.01.2017, 14:15 Uhr

an #27 waudel Überschrift der portugiesischen Tageszeitung "i" auf Seite 17."Alemanha continuará com partido neonazi" Deutschland wird mit NeonaziPartei fortsetzen. mehr

18.01.2017, 13:52 Uhr

an#18 phylosophus Es gibt keine absolute Meinungsfreiheit.Seine Meinung zu äussern hat Grenzen und ist immer abhängig von gesellschaftlichen Normen der Zeit.Ein menschliches, soziales Gefüge ist wichtig und bedarf [...] mehr

18.01.2017, 12:45 Uhr

das Problem ist die zu erkennende Tendenz und das schon vorhandensein einer politischen Plattform.Wie schwierig die Diskussion ist, zeigt sich in den Foren bei spon, falls zu gewissen Themen [...] mehr

17.01.2017, 18:00 Uhr

Nun fällt mir hierzu der Spruch ein:wie die Axt im Walde Und schon bin ich gedanklich wieder beim Lieblingsthema der Presse:) mehr

17.01.2017, 17:43 Uhr

Es ist nichts einfacher, als Statistiken von Erwerbslosen auf Erfolg zu trimmen.Als arbeitslos gilt, wer als solches gemeldet ist.Wenn die Zeit der Unterstützung ausläuft, ist dieser Mensch nicht mehr [...] mehr

17.01.2017, 15:43 Uhr

an#15 pelayo 1 Moderne Versklavung gibt es auch in der EU . mehr

17.01.2017, 15:29 Uhr

Welche Möglichkeiten hat die EU?Ärgerlich, dass die mūhsam aufgebauten Wirtschafsbeziehungen mit Forderungen seitens der USA, Sanktionen betreffend, auf dem Nullstand sind.Ich erinnere mich, dass [...] mehr

17.01.2017, 11:50 Uhr

Der Satz mit dem Wohlstand für alle, ist ein Werbeslogan, der sich nicht erfüllt hat.Dieser Punkt sollte vom Autor etwas kritischer und realistischer betrachtet werden. mehr

16.01.2017, 21:01 Uhr

Die EU war und ist kein Miteinander, was sich besonders deutlich am Krisenmanagment gezeigt hat, ebefallls nach den Wahlen in Griechenland.So mancher Forist wird jetzt argumentieren, dass Deutschland [...] mehr

16.01.2017, 20:16 Uhr

In Davos treffen sich die Leute, die dieses Thema entscheiden werden und um dieses Thema wird es gehen und nicht um Umweltschutz oder die schädlichen Auswirkungen der Globalisierung.Die Karten werden [...] mehr

16.01.2017, 20:07 Uhr

In Davos treffen sich die Leute, die dieses Thema entscheiden werden und um dieses Thema wird es gehen und nicht um Umweltschutz oder die schädlichen Auswirkungen der Globalisierung.Die Karten werden [...] mehr

16.01.2017, 18:13 Uhr

Nimmt nicht fast jeder Mensch an, dass sein eigenes Leben so innteressant ist, dass es andere Menschen nicht langweilt, ddarüber zu lesen?Langweilige Politiker finde ich in Ordnung, es muss nicht [...] mehr

16.01.2017, 17:42 Uhr

an#440 Pride and Joy gefährliches Spiel.Fällt mir der Film ein," der kleine Diktator" mit der Szene der Weltkugel... Es scheint so, als meine Trump, dass ihm Amerika zur Neugestaltung in die Hände gegeben wird, [...] mehr

16.01.2017, 17:05 Uhr

an#435 dengar Was Sie schreiben,wird nicht die treffen, die Kapital haben.Chinesische Investoren machten und machen sich die Krise der EU zu Nutze:: [...] mehr

16.01.2017, 15:27 Uhr

an #409 hevopi Er traut sich," die Flüchtlingspoltik von Frau Merkel " zu kritisieren, schreiben Sie und andere Foristen, die diese Politik ebenfalls kritisieren.Wie wäre es mit Ursachenforschung?Worum [...] mehr

16.01.2017, 12:30 Uhr

Was Trump bezüglich der EU äussert, stimmt leider.Erwähnenswert wäre jedoch, dass dies unter anderem auch der diplomatischen Vorarbeit seines Vorgängers zu verdanken ist.Ukraine, Sanktionen , [...] mehr

15.01.2017, 22:41 Uhr

an #142 Thomas mckean Dem 2. Teil ihres Beitrages stimme ich zu, aber da fängt es doch eigentlich an.Wer investiert, möchte den grösstmöglichen Profit und das auf Kosten derer, die die Arbeit ausführen.Das ist aus dem [...] mehr

15.01.2017, 21:43 Uhr

an #127 mariuscaesar Korrupt ist auch der, der mit korrupten Ländern Handel betreibt.Waffen an Krisengebiete verkauft... Es gibt keinen Wachstum , der unendlich ist.Es geht auch nicht allen Menschen gut und das wird [...] mehr

15.01.2017, 20:40 Uhr

an #107 mariuscaesar Afrika?Der afrikanischen Bevölkerung werden die Grundlagen einer eigenständigen Existenz entzogen, weil es Leute gibt, die damit Geld verdienen.Darunter fällt der Import billiger Lebensmittel.Das [...] mehr