Benutzerprofil

otto_iii

Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 1805
24.02.2017, 18:05 Uhr

590 Es ist eher das seit Jahrzehnten bekannte Phänomen: läuft die Wirtschaft gut, haben die linken Parteien, die Umverteilung und soziale Wohltaten ("Gerechtigkeit") versprechen Konjunktur. [...] mehr

15.02.2017, 15:27 Uhr

817 Ich halte Adele für die überschätzteste Künstlerin dieses Planeten; Beyonce spielt dagegen sowohl künstlerisch also auch menschlich in einer ganz eigenen Liga. Sie hätte den Grammy weit eher verdient. [...] mehr

12.02.2017, 10:18 Uhr

836 Es passt nicht zusammen, den "majestätsbeleidigungs"-Paragraphen 103 StGB abzuschaffen und gleich wieder einen Kommunalpolitiker-beleidigungs-Paragraphen einzuführen. So widerlich diese [...] mehr

09.02.2017, 07:38 Uhr

397 Die Frage "Umwelt oder Wirtschaft" wird jedesmal gestellt, wenn irgendwo ein neues windrad in den Wald gestellt wird. Die Hamburger hafenbetreiber hätten dort lernen können, wie man gutes [...] mehr

30.01.2017, 16:45 Uhr

711 Wenn es bei der Beobachtung durch den Verfassungsschutz nur ums geheimdienstliche Ausspähen ginge wäre das ja alles halb so wild; wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten. [...] mehr

24.01.2017, 14:36 Uhr

836 Vermutlich werden die Mieter in ähnlicher Weise "profitieren", wie heute schon von den "energetischen Modernisierungen": durch satte Mieterhöhungen. mehr

15.01.2017, 13:55 Uhr

592 Merkwürdig. Noch vor Jahresfrist war common sense, dass ein NPD-verbotsverfahren unabdingbar ist, und niemand hätte einer Abweisung des verbotsantrags positive Seiten zugemessen. Was ist seitdem [...] mehr

11.01.2017, 17:22 Uhr

725 Die hilflosen Versuche, Oettinger wegen Stilfragen am Zeug zu flicken sind inzwischen noch peinlicher als dessen eigene rhetorische Fehltritte. mehr

11.01.2017, 16:13 Uhr

924 Political correctness besteht doch im wesentlichen darin, die Verwendung bestimmter Begriffe zu verpönen und die Diskussion dann auf die Frage zu fokussieren, ob man diese Begriffe in der Debatte [...] mehr

11.01.2017, 12:52 Uhr

839 Wenn man schon die Pkv abschaffen und alle in die gkv nehmen und die Beiträge unter Wegfall der beitragsbemessungsgrenze aus allen einkunftsarten berechnen will, kann man auch gleich die gkv und die [...] mehr

05.01.2017, 12:07 Uhr

818 Es müsste der Öffentlichkeit viel häufiger mitgeteilt werden, dass diese Anlagen auf eine Betriebszeit von 20 Jahren ausgelegt sind - wenn sie nicht schon vorher ermüden. Die ganze energiewende wurde [...] mehr

04.01.2017, 15:21 Uhr

847 In der Nachkriegszeit gab es die Volksschule, in der bis zu 50 Schüler unterschiedlicher jahrgangsstufen gemeinsam unterrichtet wurden. Das geschah aus kriegsbedingtem lehrermangel und wurde in den [...] mehr

22.12.2016, 09:54 Uhr

725 Dieser Fall zeigt exemplarisch eine Fülle der Verfahrens- und vollzugsdefizite des europäischen Asyl- und aufenthaltsrechts. Da reist jemand ohne Asyl- und aufenthaltsanspruch jahrelang quer durch [...] mehr

07.12.2016, 10:45 Uhr

825 Menschen aus Kriegsgebieten neigen weit stärker zur Gewaltanwendung als Menschen, die zeitlebens in einem friedlichen Umfeld aufgewachsen sind. Das zeigt ein Blick in die Kriminalstatistik der 1950er [...] mehr

07.12.2016, 10:32 Uhr

926 Das wird im Bezug auf VW aber nichts mehr bringen, schließlich kann man Strafgesetze nicht rückwirkend in Kraft setzen. mehr

26.11.2016, 19:55 Uhr

861 Man muss Frau Merkel zugutehalten, dass sie nach Energiewende, Eurorettungspolitik und den vielen kleinen Maßnahmen, mit denen Freiheit, Sicherheit und Wohlstand des Durchschnittsbürgers Stück für [...] mehr

25.11.2016, 20:00 Uhr

849 Die Mehrheit der Bevölkerung, die ja laut Umfragen die Finanzierungsprobleme der Rentenversicherung durch zwangsmitgliedschaft von Beamten etc. lösen will denkt wie eine runde Trinker, die zwar kein [...] mehr

24.11.2016, 09:50 Uhr

265 Die Debatte um die Obergrenze geht völlig am Thema vorbei. Es muss vielmehr darum gehen, Detailarbeit bei der praxisgerechten novellierung des asylverfahrensrechts zu leisten und überhaupt erst mal [...] mehr

21.11.2016, 21:25 Uhr

347 So wird also wieder mal eine absolut sinnvolle und überfällige Strukturreform mit populistischen Schlagworten torpediert: Bei der Grundgesetzänderung geht es nicht darum, die Autobahnen an private [...] mehr

11.11.2016, 16:22 Uhr

736 Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit? Wo steht das denn in den EU-Verträgen? Die EG bzw später EU wurde als Wirtschaftsgemeinschaft gegründet. Primäres Ziel war und ist der diskriminierungsfreie [...] mehr