Benutzerprofil

otto_iii

Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 1141
   

27.04.2015, 19:35 Uhr Thema: Weiterer Rücktritt im AfD-Vorstand: Da waren's nur noch acht 273 Jürgen Trittin war auch mal Kommunist und wurde dann irgendwann staatstragend. Wir sollten weniger konformistisch denken und auch radikalere Meinungen ohne Schnappatmung zur Kenntnis nehmen - [...] mehr

27.04.2015, 17:38 Uhr Thema: Weiterer Rücktritt im AfD-Vorstand: Da waren's nur noch acht 647 Bei den Grünen gab es über mehr als 10 Jahre die Trennung in "Realos" und "Fundis". Ganz aufgelöst ist die bis heute nicht. Es ist völlig normal, dass eine Partei [...] mehr

27.04.2015, 17:32 Uhr Thema: Weiterer Rücktritt im AfD-Vorstand: Da waren's nur noch acht 647 Bei den Grünen gab es über mehr als 10 Jahre die Trennung in "Realos" und "Fundis". Ganz aufgelöst ist die bis heute nicht. Es ist völlig normal, dass eine Partei [...] mehr

27.04.2015, 13:02 Uhr Thema: Streit zwischen Union und SPD: Koalition lässt Mindestlohn unverändert 832 Richtig. Und zwar nicht nur wegen der geringen Löhne, sondern weil Zuwanderern hierzulande entweder mit mitleidiger Zuwendung oder mit Ablehnung begegnet wird. Wer nicht als Asylbewerber, [...] mehr

27.04.2015, 11:30 Uhr Thema: Streit zwischen Union und SPD: Koalition lässt Mindestlohn unverändert 830 Sehen Sie, da liegt aus Sicht der Wirtschaft und der Politik der Hauptvorteil der Zuwanderung: Schön Druck auf den Arbeitsmarkt ausüben, damit Leute wie Sie keine allzu hohen Ansprüche stellen. [...] mehr

27.04.2015, 10:43 Uhr Thema: Streit zwischen Union und SPD: Koalition lässt Mindestlohn unverändert 652 Ein Arbeitnehmer der bereit ist für 5 Stunden Lohn 10 Stunden zu arbeiten unterschreibt auch einen falschen Stundenzettel. Papier ist geduldig. Mehr noch: Wenn der Arbeitnehmer dann irgendwann [...] mehr

26.04.2015, 09:57 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden 930 Ich glaube eher, dass es die Probleme "der Bürger" in diesem Sinne nicht mehr gibt. In Zeiten fortschreitender Individualisierung haben die Bürger in zunehmendem Maße gegenläufige [...] mehr

26.04.2015, 09:51 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden 930 Ich glaube eher, dass es die Probleme "der Bürger" in diesem Sinne nicht mehr gibt. In Zeiten fortschreitender Individualisierung haben die Bürger in zunehmendem Maße gegenläufige [...] mehr

25.04.2015, 15:14 Uhr Thema: Landwirtschaft: Existenznot von Milchbauern führt zu illegaler Tötung von Bullenkälbe 567 Weil der Aufand für Futter, Tierarzt, Schlachter und Bürokratie (Registrierung, Ohrmarke) höher ist als 50€?? Ich kenne die genauen Zahlen auch nicht, könnte mir aber vorstellen, dass alleine [...] mehr

22.04.2015, 15:16 Uhr Thema: Flüchtlingshilfe: Koalitionäre fordern Uno-Mandat für Kampf gegen Schlepper 784 Die systematische und fortgesetzte Verletzung der italienischen Seegrenzen von Libyen aus ist völkerrechtlich ein klarer Akt der Aggression. Ob die Grenzverletzer bewaffnet sind oder nicht ist [...] mehr

22.04.2015, 12:13 Uhr Thema: Flüchtlingsbürokratie: In Europa angekommen - und dann? 839 Da haben Sie Recht, der Begriff "Wirtschaftsflüchtling" ist Unsinn. Wer wegen der schlechten wirtschaftlichen Verhältnisse aus Afrika nach Europa will ist ein Auswanderer. So hat man [...] mehr

22.04.2015, 12:06 Uhr Thema: Flüchtlingsbürokratie: In Europa angekommen - und dann? 841 Wenn Menschen zu Fuß über die Autobahn laufen weil das der kürzeste Weg ist und dabei das Risiko überfahren zu werden in Kauf nehmen, was machen Sie dann? sperren Sie die Autobahn oder richten [...] mehr

21.04.2015, 12:53 Uhr Thema: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Überlebende erheben schwere Vorwürfe gegen Kapitän 847 Ihre Argumentation ist unlogisch. Wenn die Flüchtlinge wüssten, dass sie in jedem Fall zurückgeschickt werden, würden sie sicherlich nicht tausende Dollar für eine lebensgefährliche Überfahrt [...] mehr

21.04.2015, 12:42 Uhr Thema: Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Überlebende erheben schwere Vorwürfe gegen Kapitän 673 Ich verstehe nicht, wieso nur wegen fahrlässiger Tötung ermittelt wird. Wer ein derart überladenes Boot auf die hohe See fährt nimmt den Tod vieler Menschen billigend in Kauf. Und wer das aus [...] mehr

21.04.2015, 10:21 Uhr Thema: Geheime Dokumente: Berlin ignoriert Beweise über US-Drohnensteuerung in Ramstein 269 Meine Güte, seien wir doch einfach froh, dass die USA für uns die Drecksarbeit erledigen und unbürokratisch Leute eliminieren, die die westliche Welt hassen und bekämpfen. Staatsanwaltschaftliche [...] mehr

21.04.2015, 09:44 Uhr Thema: Japan: Premier Abe spendet für umstrittenen Kriegsschrein 749 Hier von einem Strom der Zeit zu sprechen halte ich für gewagt. Außer Deutschland betreibt kein anderes der damaligen Achsenländer (Italien, Österreich, Rumänien, Ungarn etc.) einen derartigen [...] mehr

20.04.2015, 22:40 Uhr Thema: Reeder zur Flüchtlingskatastrophe: "Es ist grausam" 658 Was heißt denn "Es ist fraglich, ob ein Mandat (in Libyen) mit dem Völkerrecht vereinbar wäre? Vor ein paar Jahren gab es eine stabile und halbwegs legitimierte Regierung in Libyen (Gaddafi), und [...] mehr

20.04.2015, 16:20 Uhr Thema: Flüchtlinge im Mittelmeer: Bundesregierung kann sich europäische Rettungsmission vors 893 Wenn man sich wirklich auf europäischer Ebene auf ein durchdachtes Konzept einigen und die Regeln dann auch einhalten würde, dann wäre das zu begrüßen. Die Wiederholung einer mitleidsgetriebenen [...] mehr

20.04.2015, 12:55 Uhr Thema: Umgang mit Bootsflüchtlingen: Das trügerische Vorbild Australien 849 Die meisten kommen, weil sie sich hier ganz einfach ein besseres Leben erhoffen. Dass die meisten daheim der "sichere Tod" erwarte ist Quatsch. Was ist denn mit den hunderten [...] mehr

20.04.2015, 12:22 Uhr Thema: Umgang mit Bootsflüchtlingen: Das trügerische Vorbild Australien 729 Erstens einmal finde ich es als Demokrat nicht glücklich, wenn sich die Politik und unsere "Repräsentanten" sich nicht um die Mehrheitsmeinung scheren. Zweitens sollten wir uns eher [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0