Benutzerprofil

otto_iii

Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 1774
30.09.2016, 11:41 Uhr

810 Aus Sicht eines Wirtschaftsministers weit interessanter als Fragen von Außenpolitik und Menschenrechten ist das Sanktionsregime der USA, das in Wirklichkeit als Waffe in einem nicht erklärten [...] mehr

26.09.2016, 11:51 Uhr

285 Endlich mal eine sinnvolle Initiative des DGB. Was momentan abläuft ist moderne Tagelöhnerei. Flexibilität in allen Ehren, aber: 1. wenn ein Arbeitnehmer sich in Bereitschaft halten soll sind [...] mehr

23.09.2016, 09:53 Uhr

916 Die Frage muss doch erlaubt sein, warum der böllerwerfer neben dem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und der hier vermutlich verhängten Geldstrafe, neben dem Schadensersatz und [...] mehr

22.09.2016, 16:07 Uhr

825 Der Autor wiederholt ein von Peter tauber nach den Landtagswahlen im märz eingeführtes narrativ: der umstand, dass "nur" 20% der Wähler afd gewählt haben beweise, dass 80% der Wähler mit der [...] mehr

21.09.2016, 15:55 Uhr

691 Mit dem Senegal hat scheuer ein Land als Beispiel genommen, in dem demokratische Strukturen und keine systematische politische Verfolgung herrschen. Er hat an diesem Beispiel dargestellt, dass die [...] mehr

21.09.2016, 11:24 Uhr

. Primäres Ziel des rechtsstaats ist formale Gerechtigkeit. Da kann es schon mal vorkommen, das materiell falsche Entscheidungen getroffen werden und bestand haben. Wenn etwa ein Rechtsmittel nur [...] mehr

20.09.2016, 11:01 Uhr

939 Die "ökologische" Landwirtschaft/Weinbau leidet an demselben Problem wie der "saubere" Sport: Der Verbraucher erwartet, dass alles ganz natürlich und vor allem "ohne [...] mehr

15.09.2016, 15:50 Uhr

198 Das Vorgehen des Ordnungsdezernenten erscheint auf den ersten Blick natürlich furchtbar kleinkariert. Aber: Wenn Eisenbahn-Reiner neben seine Eisenbahnlandschaft noch ein Becherchen in der [...] mehr

15.09.2016, 15:36 Uhr

671 Trillerpfeifenkonzerte und Pöbeleien linker "Aktivisten" gehören seit Jahrzehnten zur Begleitmusik jeder größeren CDU-Wahlkampfkundgebung. Von dem was im Umfeld von AfD-Veranstaltungen [...] mehr

13.09.2016, 18:47 Uhr

819 Mit dieser Forderung disqualifiziert sich der für seine erwiesenermaßen falschen zukunftsprognosen berüchtigte Club of Rome endgültig. Abgesehen davon, dass die Menschheit aussterben würde, wenn jede [...] mehr

07.09.2016, 10:53 Uhr

913 Die sprudelnden Steuereinnahmen und die Ersparnisse durch die nullzinspolitik wurden in stetig steigenden Sozialleistungen untergebracht, von denen allerdings nur Randgruppen und bestens vernetzte [...] mehr

06.09.2016, 14:40 Uhr

915 @20: er könnte auch das tun, was eigentlich zur Kernkompetenz einer linken Partei gehören sollte: die reichen endlich effektiv besteuern. Das pro-Kopf-Privatvermögen in GR liegt wenn überhaupt dann [...] mehr

02.09.2016, 15:06 Uhr

761 Wenn Ihr Motorrad Elektroantrieb hat sollte das in der Tat subventioniert werden. mehr

02.09.2016, 12:17 Uhr

528 Mal sehen wann die Umweltbeauftragte dahinterkommt, dass die Bundeswehr gebrauchte Gewehrkugeln nicht sammelt und einer ordnungsgemäßen stofflichen Wiederverwertung zuführt, sondern einfach so in [...] mehr

02.09.2016, 11:52 Uhr

648 Die Einnahmen aus der Kfz- und Mineralölsteuer übersteigen die Ausgaben des Staates für den Straßenverkehr um ein Mehrfaches. mehr

02.09.2016, 11:49 Uhr

872 Im Gegenteil. Wenn man nicht gerade in einer Großstadt mit flächendeckendem ÖPNV und Carsharing wohnt braucht man immer wieder das Auto, um Einkäufe zu erledigen oder mit Gepäck in Urlaub oder [...] mehr

31.08.2016, 23:39 Uhr

638 Parlamentarismus lebt doch eigentlich von der zumindest theoretischen Möglichkeit, dass frei gewählte und nur ihrem Gewissen verpflichtete Abgeordnete miteinander debattieren, sich gegenseitig zu [...] mehr

25.08.2016, 10:08 Uhr

195 Durch das Einwegpfand und das Batteriepfand wurde der Verbraucher schon darauf konditioniert, wesentliche Teile seines Abfalls dem Händler zurückzubringen. Jetzt kommt der Elektroschrott hinzu. Im [...] mehr

24.08.2016, 15:51 Uhr

817 Das Hauptproblem ist, dass die durch die de facto Zwangsanleihe zu billigem Geld gekommenen Staaten dieses nicht sinnvoll investieren oder altschulden abbauen, sondern unpopuläre Reformen verschleppen [...] mehr

23.08.2016, 11:25 Uhr

872 Richtig ist, dass das Kaputtsparen und -reformieren der Bundeswehr ein Ende haben muss. Das weit größere Problem liegt aber in der politischen Führung, die sich wegen der hierzulande herrschenden [...] mehr

Kartenbeiträge: 0