Benutzerprofil

ollowain13

Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 893
Seite 1 von 45
26.05.2017, 13:42 Uhr

Es wäre Sache des Schiris gewesen, das Handspiel von Gomez vor der fraglichen Szene zu sehen. Er stand eigentlich gut genug dafür. Nachdem sich unsere Schiris als allzufehlbar erwiesen haben, ist [...] mehr

26.05.2017, 13:34 Uhr

Eben: Erst nachdenken... Der Leidtragende dieser krassen Doppelfehlentscheidung ist nicht der potentielle Absteiger Wolfsburg sondern der Aufsteiger in spe Braunschweig. Der kann zwar nicht absteigen, aber sehr wohl um [...] mehr

22.05.2017, 15:38 Uhr

Einsamkeit? Naja... Ich weiß nicht, in welcher Jahreszeit der Verfasser den Weg gelaufen ist, aber im Sommer offenbar nicht, denn da funktioniert es selten mit der Einsamkeit. Klar, auf dem Sentiero ist sehr viel weniger [...] mehr

19.05.2017, 15:24 Uhr

Ja, schon - und selbst das ist schon viel zuviel. Nur: Mit Eurobonds wird daraus das gesamte Defizit der Eurozone - und das dürfte eher bei 20 als bei 2 Billionen liegen. Ich weiß, nur eine Null [...] mehr

19.05.2017, 15:17 Uhr

Das einzige, was man aus dem, das Sie so richtig anmerken, lernen sollte, ist, dass die Eurostabilitätsregeln nicht mal für D durchgängig funktioniert haben. Die 3-%-Hürde wurde doch recht oft [...] mehr

19.05.2017, 14:55 Uhr

Meine Wahl wäre eine gemeinsame Sicherung der EU-Außengrenze, Seenotrettung von Flüchtlingen ja, aber eben nicht mit anschließendem Transport aufs europäische Festland. Das verhindert derzeit aber [...] mehr

19.05.2017, 14:43 Uhr

Es scheint Ihnen nicht klar zu sein, dass "wir" in diesem Beitrag die deutsche Exportwirtschaft ist und nicht die deutsche Bevölkerung. Die soll aber die Haftung für alle Schulden der [...] mehr

19.05.2017, 14:36 Uhr

WIR sind nicht "die deutsche Wirtschaft" Die deutsche Bundesregierung tut verdammt gut daran, eine gemeinsame Haftung für Schulden der Eurozone, die automatisch gleichbedeutend damit wäre, dass D und eine sehr überschaubare Gruppe anderer [...] mehr

19.05.2017, 12:08 Uhr

Dio Stasi wird sich fragen... ... warum die Bevölkerung jemals gegen das Überwachungsregime der DDR aufgestanden ist, wenn sie sich jetzt noch viel weitergehende, vollautomatische Überwachung durch die BRD, damals das gelobte [...] mehr

18.05.2017, 12:03 Uhr

Was soll das Herumgeeiere? Die BW soll sofort nach Zypern abziehen. Ausdrücklich nach Zypern, um die Türkei daran zu erinnern, dass Zypern vollwertiges EU-Mitglied ist und der BW damit ein [...] mehr

16.05.2017, 14:58 Uhr

Ich meine ernsthaft, dass die App bestimmt kommt - aber dass ich eher sterbe als Bahn zu fahren. Ein Jammer, dass die Bahn als 100-%-Staatsunternehmen nicht pleite gehen kann. Von ihrer [...] mehr

16.05.2017, 14:52 Uhr

Sie übersehen aber, dass die Bahn ein zu 100 % dem Staat gehörendes Unternehmen ist, das seine zu 100 % mit Steuern finanzierte Infrastruktur vom Staat zur Verfügung gestellt bekommen hat. An [...] mehr

16.05.2017, 14:26 Uhr

Aber die Papierfahrkarte kann die Bahn einem Kunden, der sie bar am Fahrkartenautomaten oder Schalter gekauft hat, nicht zuordnen. mehr

16.05.2017, 14:23 Uhr

Fast richtig: Damit wäre die Bahn ein ehemaliges Verkehrsunternehmen, denn ohne Kundschaft wird auch ein Staatsunternehmen nicht lange weitermachen können. Warum? Naja, Sie sagen ja selbst, es [...] mehr

16.05.2017, 10:41 Uhr

Endlich hat es einer kapiert Ich kann es kaum glauben: Endlich kapiert ein Spitzenpolitiker in einem höchsten Staatsamt, dass die derzeitige Form der Parteiendemokratie nicht mehr funktioniert, und man endlich wieder dahin kommen [...] mehr

15.05.2017, 17:50 Uhr

Idiotisch Die EU lässt sich also von einem Land blockieren, das von der Entscheidung eh nicht mehr betroffen sein wird, da es ja in spätestens 2 Jahren nicht mehr zum Club gehört? Gegenfrage: Warum wird [...] mehr

15.05.2017, 17:40 Uhr

zum Glück... ... werde ich das nie nutzen müssen. Ich fahre eh lieber mit dem Auto - und ja, ich stehe lieber in meinem Auto im Stau als dass ich mich im ICE-Großraumabteil umgeben von einer Dönerwolke und von den [...] mehr

15.05.2017, 16:33 Uhr

Ii Was das System aber ad absurdum führt, ist die Vorgabe der Kultusminister, dass immer mehr Schüler eines Jahrgangs Abitur machen sollen. Das wird als Zeichen von sozialer Gerechtigkeit gepriesen - und [...] mehr

15.05.2017, 16:32 Uhr

Es wird nicht weniger wahr, wenn man es ständig leugnet Zur "Reformmüdigkeit": Nahezu alle deutschen Eltern haben es in den letzten Jahren erlebt, wie alle Schularten nacheinander kaputtreformiert wurden. Mit jeder Reform wurde es nur noch [...] mehr

12.05.2017, 14:27 Uhr

Sonst noch Wünsche? Aha, die Personenbeförderer wollen also die ungeliebte Trassennutzungsgebühr los werden. Ich will auch viel, einen BMW 3,0 CSL, eine Villa in Südfrankreich und Weltfrieden zum Beispiel, aber wollen [...] mehr

Seite 1 von 45