Benutzerprofil

julian_b

Registriert seit: 05.03.2012
Beiträge: 137
20.03.2017, 19:51 Uhr

Das ist leider ein untrügliches Zeichen dafür, dass viel zu wenig Geld in Bildung investiert worden ist. Armes Deutschland! Der Kanzlerkandidat, der damit Werbung macht, dass er kein Abitur, keine abgeschlossene [...] mehr

08.03.2017, 16:09 Uhr

Erinnerungslücken, u.s.w. mein Gott, ist das lange her, als man noch auf einen deutschen Bundeskanzler stolz sein konnte, weil er gerade, ehrlich, zuverlässig und vertrauenswürdig war. Wie ist diese politische Landschaft doch [...] mehr

07.03.2017, 16:53 Uhr

Ein Urteil mit Verstand, was man von denen, die jetzt empört sind, definitiv nicht behaupten kann. mehr

01.03.2017, 14:19 Uhr

Deutschland wurde nicht 1870/71 gegründet, sondern das Deutsche Kaiserreich. Die BRD entstand 1949. Und wenn schon die Gründung Deutschlands, dann bitte das Heilige Römische Reich Deutscher Nation [...] mehr

22.02.2017, 09:27 Uhr

Ist das jetzt Panikmache? Und auch hier ist Trump schuld? Ich halte ihn auch für dumm, aber langsam wird es albern. mehr

13.02.2017, 10:45 Uhr

Ganz genauso geht es mir und allen anderen früheren SPD-Wählern. Die Medin versuchen geschickt und mit falschen Tatsachenbehauptungen, Schulz nach oben zu drücken. Wir hatten bereits einmal einen [...] mehr

07.02.2017, 08:28 Uhr

Was es nicht gibt, kann man auch nicht finden, selbst wenn es der wenig kompetente BND ist. Das ist doch kein Wunder, da die Konzern-Marionette Merkel und ihr Hofstaat mit williger Hilfe in der deutschen Presse [...] mehr

02.02.2017, 19:25 Uhr

Ein Schulabbrecher und gescheiterter Buchhändler, der in der EU absolut nichts zustande gebracht hat, als Pöstchen zu verwalten und Sitzungsgelder ohne Sitzungstage einzustreichen, wird von der untergehenden SPD als [...] mehr

27.01.2017, 14:35 Uhr

Orban hat vollkommen Recht! Das inkompetente Gemurkse unserer sogenannten "Politelite" hat das Land gespalten, die EU gespalten und die innere Sicherheit massiv gefährdet. Dass ein Herr Schulz mit der [...] mehr

27.01.2017, 11:25 Uhr

Alles wird so lange durch weitere Folgen gequält, bis auch der letzte Witz tot ist. War der erste Teil wirklich gut und unterhaltsam, basierte der zweite bereits auf einer an den Haaren herbeigezogenen [...] mehr

25.01.2017, 21:17 Uhr

Ein uredlicher EU-Sesselhocker, der weder eine Ahnung von dem Volk noch von der Bundespolitik hat, wird von einer 20%-Partei zum "Kamzlerkandidaten" gemacht. Es erinnert an Karnevalssitzungen in Köln! Es [...] mehr

24.01.2017, 22:27 Uhr

Aus dem Schmerz des linken Backenzahns wird ein Schmerz des rechten Backenzahns. Die SPD ist am Ende. mehr

14.01.2017, 14:05 Uhr

Orban hat völlig recht! Schade dass wir fast keine Politiker haben, die diejenigen schützen, die sie gewählt haben! mehr

10.01.2017, 19:46 Uhr

Das Wahlkampfjahr ist wohl der einzige Grund, weshalb diese herz- und hirnlosen Politiker plötzlich darüber anfangen nachzudenken, eine Gedenkveranstaltung für die Opfer abzuhalten. Ansonsten hätte es sie doch einen [...] mehr

08.01.2017, 10:12 Uhr

Der Autor wiederholt längst widerlegte und dazu auch noch offensichtlich falsche volkswirtschaftliche Thesen aus dem letzten Jahrzehnt. In einer fortgesetzt automatisierten Welt benötigen wir sicherlich keine [...] mehr

17.12.2016, 11:36 Uhr

Nicht einmal einen klitzekleinen Beweis kann die angebliche Weltmacht vorlegen. Hohle Stimmungsmache, die die einfach gestrickten Menschen überzeugen soll. Armselig, dass es auch bei uns tatsächlich Leute gibt, [...] mehr

06.12.2016, 07:35 Uhr

Mit großer Freude stelle ich fest, dass fast niemand mehr eine weitere Amtszeit dieser inkompetenten Kanzlerin wünscht. Der Kanzlerwahlverein CDU hat nur noch Angst um die eigenen Pöstchen und wird Merkel daher erneut [...] mehr

03.12.2016, 17:34 Uhr

Die dauernde Titulierung als "Populisten" oder "populistisch" von Menschen, die den Medien nicht passen, ist so etwas von Bevormundung der Leser, meinungsmanipulierend und dämlich, dass Ihr [...] mehr

28.11.2016, 16:56 Uhr

Die westlichen Staaten, allen voran die USA, die erst mit Hilfe und durch die fortgesetzte Unterstützung dieser sogenannten "Rebellen" den Bürgerkrieg ausgelöst haben, tragen die Schuld an der schrecklichen [...] mehr

20.11.2016, 10:50 Uhr

Die Medien wie SPON schüren den Hass doch gerade, weil dies eines der Mittel ist, Meinungen zu manipulieren. Was die Menschen wirklich bewegt, interessiert nur dann, wenn es passt. Selbstkritik? Fehlanzeige! mehr