Benutzerprofil

julian_b

Registriert seit: 05.03.2012
Beiträge: 121
06.12.2016, 07:35 Uhr

Mit großer Freude stelle ich fest, dass fast niemand mehr eine weitere Amtszeit dieser inkompetenten Kanzlerin wünscht. Der Kanzlerwahlverein CDU hat nur noch Angst um die eigenen Pöstchen und wird Merkel daher erneut [...] mehr

03.12.2016, 17:34 Uhr

Die dauernde Titulierung als "Populisten" oder "populistisch" von Menschen, die den Medien nicht passen, ist so etwas von Bevormundung der Leser, meinungsmanipulierend und dämlich, dass Ihr [...] mehr

28.11.2016, 16:56 Uhr

Die westlichen Staaten, allen voran die USA, die erst mit Hilfe und durch die fortgesetzte Unterstützung dieser sogenannten "Rebellen" den Bürgerkrieg ausgelöst haben, tragen die Schuld an der schrecklichen [...] mehr

20.11.2016, 10:50 Uhr

Die Medien wie SPON schüren den Hass doch gerade, weil dies eines der Mittel ist, Meinungen zu manipulieren. Was die Menschen wirklich bewegt, interessiert nur dann, wenn es passt. Selbstkritik? Fehlanzeige! mehr

14.11.2016, 19:57 Uhr

Gut gemacht San Marino. Die Arroganz meiner Landsleute ist in der Regel vollkommen unangebracht. mehr

13.11.2016, 21:47 Uhr

Recht hat er was soll das Geheule. Obama hat pro Jahr 400.000 illegale abschieben lassen! Und was wollen Sie uns mit diesem Artikel jetzt sagen? Dass ein Friedensnobelpreisträger eher abschieben darf als ein [...] mehr

13.11.2016, 14:31 Uhr

So werden auch Ozdemir und seine Parteifreunde letztlich zu den gleichen Konzernmarionetten, wie Merkel & Co. Man sonnt sich im Glanz von Zetsche und den anderen Konzernlenkern und merkt es nicht einmal. Die Grünen sind so [...] mehr

11.11.2016, 17:21 Uhr

Merkel & Co., Gabriel, Lafontaine u.s.w. sind genau die gleichen Populisten wie die von Ihnen ständig genannten Personen. Keinen Deut weniger. Aber die passen eben nicht in Ihre Welt. Also werden sie diffamiert. [...] mehr

10.11.2016, 20:34 Uhr

Ich finde es super dass die meisten Foristen hier ganz offensichtlich merken, dass die Politiker und die Medien schon lange eine andere Sprache sprechen! mehr

14.10.2016, 22:09 Uhr

Einfach lächerliche Aktion der Staatsanwaltschaft. mehr

02.10.2016, 15:56 Uhr

Das HEUTE interssiert und nicht, was irgendeinmal war. Ausschließlich das ist für unser heutiges Zusammenleben relevant. Deshalb ist der Artikel vollkommen überflüssig und unsinnig. mehr

24.09.2016, 20:23 Uhr

Der Verfasser, der nicht von hier ist, kennt werde unser Lebensgefühl (das im übrigen dem unserer italienischen Freunde sehr ähnlich ist) noch unsere Traditionen. Man fragt sich, was will so jemand hier bei uns? mehr

23.09.2016, 16:04 Uhr

Ausgerechnet Gabriel, der als Wirtschaftsminister Waffenverkäufe in Krisenregionen in einem Volumen genehmigt, das einzigartig ist, ruft zum Frieden auf. Das hat schon fast etwas von Sartire an sich. mehr

22.09.2016, 08:12 Uhr

Die Spalterin Europas und Deutschlands! Das wird der einzige Titel sein, den sie verdient und mit dem sie in den Geschichtsbüchern landet! Ihren Namen in dem Zusammenhang mit dem Friedensnobelpreis zu nennen, ist [...] mehr

19.09.2016, 09:48 Uhr

Eine wirklich durchschlagende Begründung! mehr

17.09.2016, 08:13 Uhr

Das ist auch völlig richtig, denn diese Kanzlerin hat uns die Gefährdungssituation mit ihrer völlig verantwortungslosen Entscheidung erst eingebrockt und sollte alleine deshalb sofort zurücktreten! mehr

15.09.2016, 18:28 Uhr

Aus Verzweiflung wird jeder zum "Nazi" abgestempelt, der nicht sein Weltbild teilt und es wagt, dies in diesen Zeiten lautstark kund zu tun. Diese Menschen (und auch ich) wollen ihre kulturelle Identität [...] mehr

15.09.2016, 14:46 Uhr

Super gekontert, liebe CSU. Ihr habt einen Wähler mehr gewonnen! mehr

11.09.2016, 18:20 Uhr

Die Erklärung der Bundesregierung über den Beschluss des Bundestags ist mehr als peinlich und eine Verleugnung eines Genozids mit 1,5 Mio. Toten. Darüber regt sich SPON interessanterweise aber weniger auf, als über [...] mehr

11.09.2016, 08:40 Uhr

Dass gerade solche einer demokratie unwürdigen Äußerungen, wie "Abrissbirne der Demokratie", von jemand stammt, dem jede Kompetenz und Berufsausbildung fehlt, ist bezeichnend. mehr

Kartenbeiträge: 0