Benutzerprofil

julian_b

Registriert seit: 05.03.2012
Beiträge: 110
24.09.2016, 20:23 Uhr

Der Verfasser, der nicht von hier ist, kennt werde unser Lebensgefühl (das im übrigen dem unserer italienischen Freunde sehr ähnlich ist) noch unsere Traditionen. Man fragt sich, was will so jemand hier bei uns? mehr

23.09.2016, 16:04 Uhr

Ausgerechnet Gabriel, der als Wirtschaftsminister Waffenverkäufe in Krisenregionen in einem Volumen genehmigt, das einzigartig ist, ruft zum Frieden auf. Das hat schon fast etwas von Sartire an sich. mehr

22.09.2016, 08:12 Uhr

Die Spalterin Europas und Deutschlands! Das wird der einzige Titel sein, den sie verdient und mit dem sie in den Geschichtsbüchern landet! Ihren Namen in dem Zusammenhang mit dem Friedensnobelpreis zu nennen, ist [...] mehr

19.09.2016, 09:48 Uhr

Eine wirklich durchschlagende Begründung! mehr

17.09.2016, 08:13 Uhr

Das ist auch völlig richtig, denn diese Kanzlerin hat uns die Gefährdungssituation mit ihrer völlig verantwortungslosen Entscheidung erst eingebrockt und sollte alleine deshalb sofort zurücktreten! mehr

15.09.2016, 18:28 Uhr

Aus Verzweiflung wird jeder zum "Nazi" abgestempelt, der nicht sein Weltbild teilt und es wagt, dies in diesen Zeiten lautstark kund zu tun. Diese Menschen (und auch ich) wollen ihre kulturelle Identität [...] mehr

15.09.2016, 14:46 Uhr

Super gekontert, liebe CSU. Ihr habt einen Wähler mehr gewonnen! mehr

11.09.2016, 18:20 Uhr

Die Erklärung der Bundesregierung über den Beschluss des Bundestags ist mehr als peinlich und eine Verleugnung eines Genozids mit 1,5 Mio. Toten. Darüber regt sich SPON interessanterweise aber weniger auf, als über [...] mehr

11.09.2016, 08:40 Uhr

Dass gerade solche einer demokratie unwürdigen Äußerungen, wie "Abrissbirne der Demokratie", von jemand stammt, dem jede Kompetenz und Berufsausbildung fehlt, ist bezeichnend. mehr

04.09.2016, 12:34 Uhr

Ich schäme mich zutiefst dass diese vor Erdogan kriechende Frau die deutsche Kanzlerin ist. Ich hoffe, sie nicht mehr lange ertragen zu müssen. Es ist eine Svhande für das Land. mehr

28.08.2016, 21:23 Uhr

Wer klärt diese ignorante und inkompetente Frau endlich darüber auf, dass ihre Zeit endgültig abgelaufen ist? mehr

28.07.2016, 22:26 Uhr

Mit Nichtstun gegen den Sturm würde es besser treffen mehr

28.07.2016, 18:16 Uhr

Frau Merkel hat das Problem ebenso wenig verstanden wie der Kommentator. Oder aber sie will es aus Gründen der Machterhaltung nicht verstehen. Ihr Kommentator klingt jedenfalls wie das Sprachrohr der [...] mehr

28.07.2016, 09:24 Uhr

Wenn man Ihren Artikel so liest, könnte man meinen, man hat sich auf die Internetseite des offiziellen Sprachrohrs der Bundesregierung verirrt. mehr

26.07.2016, 15:04 Uhr

Leider haben wir eine Kanzlerin, die -wie immer- nichts tut, nichts sagt, und wenn doch, das Falsche. Eine die weltmeisterlich dem Herrn Diktator, der die Demokratie und die Menschenrechte seit Jahren mit Füssen [...] mehr

25.07.2016, 08:39 Uhr

Dem Innenminister untersteht die Polizei. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass der Innenminister über einen erheblich höheren Kenntnisstand des Attentats verfügt, als die so schlauen Verfasser dieses Artikels. Die [...] mehr

10.07.2016, 11:34 Uhr

Die ihre eigenen Pfründe schützenden und daher eine ganzz offensichtlich gegen das GG verstoßende Bundeskanzlerin unterstützenden Politiker schreien nach dem Verfassungsschutz. Und die meisten Medien blasen [...] mehr

21.06.2016, 09:13 Uhr

Das Volk hat keine Lust mehr, sich von korrupten und USA-hörigen Politikern und einer gekauften Presse an der Nase herumführen zu lassen und die Beziehungen zu einem unserer wichtigsten Nachbarn vollkommen [...] mehr

14.06.2016, 16:51 Uhr

Man merkt doch sehr welchen äußerst einfachen Geistes Ihre Mitarbeiter sind, wenn man diesen wirtschaftlichen Unsinn liest. Seine wirtschaftlichen Kenntnisse hat er vermutlich von der Easy Credit Werbung der HVB. [...] mehr

12.05.2016, 07:38 Uhr

Keinesfalls nur der AfD. Maas ist ein völlig fehlbesetzter inkompetenter Sprücheklopfer. Das merkt auch der normale Bürger. mehr

Kartenbeiträge: 0