Benutzerprofil

pelayo1

Registriert seit: 07.03.2012
Beiträge: 278
Seite 1 von 14
31.01.2018, 07:15 Uhr

Das Gezeter soll nur verbergen, dass die SPD praktisch nichts erreicht hat. Schon peinlich darauf zu verweisen, dass sich zwar nichts ändert, aber man so manipulieren will, dass sich doch was [...] mehr

29.01.2018, 12:50 Uhr

Die Unterschiede zwischen den Parteien verschwinden immer mehr. Postdemokratie nennt man sowas. Einig sind sie sich nur in der Feindschaft gegen die AfD, die damit einzie Oppositionskraft ist. mehr

21.01.2018, 14:13 Uhr

Das ist die einzige Sprache, die diese Leute verstehen, man muss mit den gleichen Mitteln zurückschlagen. Die Hinrichtung ist OK. mehr

10.01.2018, 07:23 Uhr

Welch ein Irsinn! Leute, die sich nicht mal legal in Deutschland aufhalten und nur aus humanitären Motiven "temporär" aufgenommen wurden, sollen ihre Familien nachholen dürfen. Wenn man [...] mehr

20.12.2017, 07:13 Uhr

Es gibt nur drei Prozent Homosexuelle. Wer sich bevorzugt für die Interessen von Minderheiten einsetzt, gewinnt keine Mehrheiten. Wenn die SPD wieder gewinnen will, muss sie sich endlich mal für die [...] mehr

13.12.2017, 07:24 Uhr

Im Neuen Testament wird von Gott als "Ho Kyrios" gesprochen; das heißt "Der Herr". Eigentlich eindeutig genung oder? mehr

08.12.2017, 07:07 Uhr

Was haben denn Weihnachtspartys mit Weinstein zu tun? mehr

29.11.2017, 15:15 Uhr

Also sie beschweren sich allen Ernstes, dass die Afrikner nicht mehr Demokratie wollen und der Westen nicht mehr Geld geben will? Soll man wirklich den Demokratiefeinden mehr Geld geben, dass sie dann [...] mehr

24.11.2017, 07:11 Uhr

Ist natürlich ein Skandal, wenn die Polizei Leute, die sich weigern,sich an die Gesetze zu halten, zwnigt, dies zu tun. Wäre in Deutschland nicht möglich. mehr

24.11.2017, 07:01 Uhr

Das SPD, CDU und Grüne schon länger praktisch eine Einheitspartei bilden, die in sich ideologisch homogen ist, ist eigentlich klar. Wer eine andere Politik will, darf niemand von denen wählen. mehr

24.11.2017, 07:00 Uhr

Nur zu, vier jahre mit Merkel haben gereicht, um die SPD auf 20% zu bringen. Noch weitere Jahre und sie ist auf 10%. Son sieht echter Selbstmord aus; nur damit Heiko Mass Minister bleiben aknn. mehr

17.11.2017, 06:57 Uhr

Selbst wenn diese Regierung zu stande kommt ist es doch wohl offensichtlich, dass sie nicht funktionieren und sich ständig streiten wird. Dann lieber Neuwahlen. mehr

14.11.2017, 10:35 Uhr

Es gibt keinen Grund, globale Freihandelsabkommen zu schließen, die nur denen nützen, die die niedrigsten Löhne zahlen und die schelchtesten Arbeitsbedingungen bieten. Man würde sich wünschen, [...] mehr

14.11.2017, 09:55 Uhr

Und wenn die USA zu der Erkenntnis gelangt sind, dass es wichtigere Dinge für sie gibt, als "globale Handelsmacht" zu sein? mehr

16.10.2017, 07:26 Uhr

Der sich offenbar verfestigende Abwärtstrend der Grünen ist das erfreulichste an dieser Wahl. mehr

27.09.2017, 12:32 Uhr

Das ist also der Neuanfang der SPD, eine abgehalfterte Politikerin aus der Regierung Schröder, die für den ganzen Niederagng ursächlich ist. Viel Glück mehr

22.09.2017, 07:16 Uhr

Trumps Politik wirkt offenbar. mehr

22.09.2017, 07:10 Uhr

Sehe ich genauso. Es wird in allen Medien nur eine Einheitsmeinung vertreten, und das ist die der Bundesregierung. Jeder der davon abweicht muss sich "Hass" vorwerfen lassen. Solche [...] mehr

20.09.2017, 12:28 Uhr

Absolut irre Vorstellung, dass jede Provinz sich unabhängig machen könnte. Wenn man schon mal dabei ist: Warum sollen sich eigentlich die Katalanen in Tarragona oder Girona von Barcelona aus regieren [...] mehr

18.09.2017, 07:22 Uhr

Die nehgmen wenigstens Geld dafür; in Deutschland muss man nur genug Sitzfleisch haben. mehr

Seite 1 von 14