Benutzerprofil

scratchpatch

Registriert seit: 09.03.2012
Beiträge: 233
17.01.2017, 13:58 Uhr

Hauptsache, keine Einwanderer Nun ja, die Politiker müssen darauf natürlich sachlich und nüchtern reagieren, aber ich muss gestehen, ich bin wütend. Das alles sei auch im europäischen Interesse und sogar im Interesse der ganzen [...] mehr

16.01.2017, 09:11 Uhr

Bitte kein Englisch mehr Noch nie war ich so froh darüber, dass es in Europa so viele Sprachen gibt und dass Englisch nur die Muttersprache von wenigen ist. Unglaublich, was für ein Hass auf Merkel da geschürt wird und wie [...] mehr

15.01.2017, 12:42 Uhr

Taktik? Das kann auch alles Verhandlungstaktik sein, um bessere Bedingungen zu erpressen, so wie man früher Rabatte erpresst hat. So krass egoistisch kann die EU nicht verhandeln, da müssen die Interessen [...] mehr

05.01.2017, 10:36 Uhr

WikiLeaks ist tot Früher war ich begeistert von WikiLeaks, jetzt verbünden sie sich mit jemandem wie Sarah Palin ("I apologize for condemning Assange") und publizieren ständig die russische Version des [...] mehr

13.12.2016, 09:01 Uhr

Leider doch wahr Also da sind Netzaktivisten aber schon weiter gekommen mit ihrer Recherche, s. z.B. We Watch Fake Anonymous. Warum geben rechte Seiten ihre deutsche Domain auf und nutzen eine russische? Warum wird [...] mehr

07.12.2016, 09:04 Uhr

Kramp-Karrenbauer oder Röttgen? Und Röttgen, Kramp-Karrenbauer? Das sind zumindest Politiker, die wie von der Leyen genug Verstand für so eine schwierige Aufgabe mitbringen würden. Röttgen ist nach seiner schweren Niederlage wieder [...] mehr

30.11.2016, 12:51 Uhr

Liebesgrüße nach Moskau Unzensiert.at trumpft gerade mit der Schlagzeile auf "Aleppo vor vollständiger Befreiung" (durch die Truppen Assads). Es gibt nicht zufällig russische Sponsoren? mehr

26.11.2016, 11:04 Uhr

Hoffnung Eigentlich müssten sich alle gemäßigten Parteien einigen, einen Teil ihres Wahlkampfs darauf zu konzentrieren, die Nichtwähler anzusprechen. Die, die meinen, dass sowieso immer Frieden und Wohlstand [...] mehr

21.11.2016, 09:36 Uhr

Viel Kaffee für alle Mir ist das, ehrlich gesagt, egal, ob Merkel in gleichbleibendem Tonfall spricht oder nicht. Es ist schon bezeichnend, dass die einzige Alternative, die ihrem größten Kritiker in der Sendung einfällt, [...] mehr

20.11.2016, 15:47 Uhr

Andere müssen ran Es ist ja auch einfach, immer Merkel für alles verantwortlich zu machen. Mächtigste Frau der Welt, also könnte sie ja mal eben den Krieg in Syrien stoppen, Putin zum Demokraten machen und die [...] mehr

12.11.2016, 17:18 Uhr

Engagement und Emanzipation Eine europäische Armee, in der Deutsch und Französisch gesprochen wird, wenn ich das richtig verstehe. Die Briten wollen eine solche Armee ja blockieren und lieber die Nato ausbauen. Irgendwie ist da [...] mehr

10.11.2016, 14:01 Uhr

Versuchen wir es mal bei den Nachbarn Das ist doch alles ein Fantasie-Produkt, der Populismus oder wie man das nennen will. Sowohl der Brexit als auch Trump müssen erst mal den Realitätscheck bestehen. Wenn nicht, dürften die Nachahmer [...] mehr

08.11.2016, 16:05 Uhr

In zwei Jahren fragt man: Wer war Trump? Na ja, das weiß ich nicht, ob es früher mehr Anstand gab. Die "Bereitschaft, sämtliche Regeln des Anstands zu brechen, über die in einer Demokratie gemeinhin ein Konsens besteht" kommt [...] mehr

04.11.2016, 16:07 Uhr

Endlich! Das finde ich gut, dass man auf Facebook nicht mehr darf, was eigentlich bei uns nicht erlaubt ist. Diese rassistischen Pöbeleien finden auch statt, weil sich die Betreffenden sicher fühlen, sich [...] mehr

27.10.2016, 14:39 Uhr

Globalisierung macht Angst Ausgerechnet das Verhalten der wallonischen Regionalregierung als Kampf der Menschen gegen Konzerne zu werten, finde ich schon ziemlich weit hergeholt. In Wirklichkeit ging es doch wieder mal um [...] mehr

24.10.2016, 09:17 Uhr

Armer Steinmeier, die SPD verheizt ihn gnadenlos Es ist wohl eher die SPD, die jetzt ein Steinmeier-Problem hat, indem sie an die Öffentlichkeit getreten ist, um Druck auf Merkel zu machen. Alles im Namen des Wahlkampfs. So was macht man nicht beim [...] mehr

23.10.2016, 11:35 Uhr

Zugehörigkeit zu einer Gruppe kann auch positiv sein Das ist mir aus dem Herzen gesprochen! Allerdings weiß ich nicht, wie so eine "internationale Zivilgesellschaft" entstehen soll. Irgendwie muss man doch im Rahmen des Nationalstaats agieren [...] mehr

07.10.2016, 14:44 Uhr

Nicht schlecht, aber noch nicht gut genug Martin Schulz hat immer sehr viel Öffentlichkeit gesucht und keine Talkshow ausgelassen. Daher ist er in Deutschland auch sehr bekannt. Zudem wirkt er authentisch. Man glaubt ihm, dass er aus [...] mehr

06.10.2016, 09:43 Uhr

Lieber ein unkonventioneller Charakterkopf Ich schätze Steinmeier auch sehr, aber andererseits ist es auch einfach, als Außenminister beliebt zu sein. Das haben schon recht viele Politiker geschafft. Aus meiner Sicht wäre Steinmeier als [...] mehr

01.10.2016, 18:03 Uhr

Schon zu spät? Den Rechten entgegen treten - ich weiß schon gar nicht mehr wie. Nach allem, was ich so lese, ist das verbunden mit Verschwörungstheorien, teils haarsträubender Art (Ausrottung der Deutschen durch [...] mehr