Benutzerprofil

pikeaway

Registriert seit: 09.03.2012
Beiträge: 504
   

21.11.2014, 16:20 Uhr Thema: Wirtschaftspakt mit Pjöngjang: Putins diskrete Nordkorea-Offensive Zielort Südkorea Offensichtlich ist nicht aufgefallen, dass alle Maßnahmen eine Anbindung an Südkorea bewirken werden. 97 % des Energiebedarfs wird durch Importe gedeckt.Im Jahre 2013 war das Land der weltweit [...] mehr

18.11.2014, 11:57 Uhr Thema: Kritik an Putin-Bericht der ARD: "Man muss uns schon eine Menge Verbohrtheit unterste Danke für den Hinweis Danke für die Zensur meines heutigen Beitrages. Ich wollte nur feststellen, ob Sie ARD- konform zensieren. ich werde darüber berichten, im Beisein von Herrn Seipel und ca. 100 bis 150 Teilnehmern. [...] mehr

12.11.2014, 09:17 Uhr Thema: CO2-Reduzierung: Obama bekehrt Chinas Klimakiller Die Kommentare stimmen ich positiv Danke, dass Sie meinen Kommentar vorweggenommen haben. Zu Ihrer Frage: wenn ich die anderen Kommentare lese, stimmt es mich positiv. Nicht alle scheinen sich für dumm verkaufen lassen. Der [...] mehr

06.11.2014, 19:18 Uhr Thema: Juncker kontert auf Kritik an Steuermodellen: Call him Mr. Cool Steuergesetze dienen dem Wohlstand des Landes. Zu Lasten anderer. Der Dienstleistungssektor macht die Stärke des Landes aus. In Luxemburg erbringt die Finanzindustrie rund ein Drittel der Wirtschaftsleistung Luxemburgs . 70.000 Menschen sind direkt in Banken, [...] mehr

19.10.2014, 13:00 Uhr Thema: Ostukraine: BND macht Separatisten für MH17-Absturz verantwortlich ErwartenSie nicht zu viel Auch auf die Gefahr hin, aus verkaufstechnischen Gründen zensiert zu werden, möchte ich folgenden Hinweis geben: In diesem Beitrag wird auf die Spiegel- Printausgabe der nächsten Woche verwiesen. [...] mehr

18.10.2014, 18:34 Uhr Thema: Satellitenbilder: Was der Krieg mit Kobane macht Vertrauen Sie Spiegel Online. So werden Sie zielgerichtet informiert. Propaganda erkennt man am besten daran, dass, wenn gekoppelt mit Zensur, bestimmte Aussagen nicht veröffentlicht werden. Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte [...] mehr

18.10.2014, 17:51 Uhr Thema: Satellitenbilder: Was der Krieg mit Kobane macht Warum hilft die UN nicht? Die UN ist in der Zwickmühle. Sie muss das Völkerrecht beachten. Ein Bericht von dem Kofi Annan/ Brahimi- Nachfolger macht es deutlich: "So the question is : what can be done? Well while [...] mehr

16.10.2014, 18:46 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Ein guter Rat? Die Redaktion sollte sich überlegen, Meinungsbildung durch Zensur zu betreiben. Warum? Fall 1: Der Anzeigen- Inserent ist sich der Zensur nicht bewusst. Folge: er fragt sich, soll ich eine [...] mehr

16.10.2014, 18:14 Uhr Thema: Streit mit Russland: Merkel will von Putin Taten sehen Meinungsaustausch: Mearsheimers Meinung. Der namhafte amerikanische Politikwissenschaftler Mearsheimer argumentiert: "Im Westen gilt es als gesicherte Erkenntnis, dass an der Ukraine-Krise maßgeblich die aggressive Haltung der [...] mehr

12.10.2014, 11:50 Uhr Thema: "Euro Hawk"-Nachfolger: Verteidigungsministerium ließ Akten vernichten Mehr Fragen als Informationen Der Artikel macht mich nachdenklich. Er wirft etliche Fragen auf. „Der von Ministerin von der Leyen in Auftrag gegebene Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG kritisiert mit [...] mehr

11.10.2014, 14:26 Uhr Thema: Anbar vor dem Fall: IS trotzt irakischen Truppen und US-Luftangriffen Wesliche Öl-Firmen dominieren im Süden Darf ich in der Diskussion "vermitteln"? Der Anteil der westlichen Ölfirmen an der l- und Gasproduktion ist nach wie vor deutlich größer als die Anteile von Russland etc. Ein Blick [...] mehr

11.10.2014, 07:37 Uhr Thema: Umstrittene EU-Kandidatin Bulc: Kommissarin für positive Energie Schwerpunkt nach Bild-Art? Es ist schon erstaunlich, welche Aspekte einer beruflichen Karriere hervorgehoben werden. Frau Violeta Bulc ist eine in Slowenien durchaus anerkannte Unternehmerin, von der IHK ausgezeichnet, [...] mehr

07.10.2014, 17:26 Uhr Thema: Westliche Strategie in Syrien: Die Schande von Kobane Der erste Teil eines zensierten beitrages wurde erfreulicherweise veröffentlicht. Wie steht es mit dem zweiten Teil? Er lautete "Im Gegenteil: in den Hinterzimmern der UN treffen sich die [...] mehr

07.10.2014, 16:10 Uhr Thema: Westliche Strategie in Syrien: Die Schande von Kobane Was soll die Zensur? Wenn ich die gleiche Meinung etwas anders formuliere wird sie zensiert. Warum? Hier zum Vergleich: "Für den Westen scheint die Situation ganz einfach zu sein: - man geht davon aus, [...] mehr

07.10.2014, 15:47 Uhr Thema: Westliche Strategie in Syrien: Die Schande von Kobane Der Freitag hat folgende Meinung "Das gehört zu den strategischen Paradoxien der neuen US-geführten Anti-Terror-Koalition: PKK-Kader im Nordirak kämpfen gegen IS-Einheiten, aber ihre Partei wird in Washington wie von der EU [...] mehr

02.10.2014, 13:34 Uhr Thema: Uno-Vorwurf gegen Irak: Luftangriffe auf IS töten viele Zivilisten Schweigen über das Treffen der Freunde Syriens. Warum??? Ergänzung zum Thema "Friedensbemühungen".Am Rande der UN- Vollversammlung trafen sich die Freunde Syriens auf Einladung auch von Deutschland. Steinmeier war der wenigen, die, [...] mehr

02.10.2014, 12:52 Uhr Thema: Uno-Vorwurf gegen Irak: Luftangriffe auf IS töten viele Zivilisten Nur ein Ausschnitt. Wo bleibt die Diplomatie? Die Zahl der getöteten Zivilisten war in den letzten Monaten deutlich höher, siehe http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=48973#.VC0nOq8cRwE Eine weitere heutige Meldung scheint lesenswert: [...] mehr

01.10.2014, 15:20 Uhr Thema: Ostukraine: Viele Zivilisten sterben bei Gefechten in Donezk Seriöse Quellen zu Auf die Schnelle. Die Washington Times schreibt mit verweis auf eine Studie: Oligarchen lenken die amerikanische Politik: "America is an oligarchy, not a democracy or republic, [...] mehr

01.10.2014, 14:42 Uhr Thema: Ostukraine: Viele Zivilisten sterben bei Gefechten in Donezk Warum nicht Gogol? Mit Bezug auf Kommentar und Artikel würde ich eher über Gogol nachdenken: "Die einfältige Menge läßt sich ohne großes Überlegen vom Blendenden gefangennehmen." Nicolai [...] mehr

27.09.2014, 17:07 Uhr Thema: SPD-Chefin in NRW: 95 Prozent für Kraft Empfangslochaffäre Kein Wunder. Der Spiegel ist nicht daran interessiert, Zweifel an Gabriel aufkommen zu lassen. Gabriel muss verteidigt werden. Denn er kämpft für TTIP, TISA und CETA. Durch Lücken in der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0