Benutzerprofil

paula-eva

Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 124
24.03.2014, 17:24 Uhr

Ein differenziertes Portrait Putin ist vielschichtig wie die gesamte Russische Bevölkerung. Was er nicht mag, wenn man versucht ihn zu hintergehen. Nur, wer mag das schon? Sehenswerte Dokumentation [...] mehr

06.03.2014, 17:36 Uhr

Einreiseverbot Die haben es gut. Viele erfahren erst am Flughafen in New York, wenn sie umsteigen wollen, dass sie wieder heimgeschickt werden. Das ist eine teure Angelegenheit und vielen ganz normalen Europäern ist [...] mehr

26.02.2014, 14:57 Uhr

Viel Hass Wenn in Büros so eine Stimmung herrschen würde, käme keine konstruktive Arbeit zustande. Ich frage mich, wo es so schlechte Arbeitsatmosphäre gibt. @polarwolf14 - ihren Einwand kann ich nicht ganz [...] mehr

25.02.2014, 19:52 Uhr

So seh ich das auch @analyse "Deutsche Wissenschaft und Kultur hat immer viel von den Juden profitiert,irgendwie paßten beide gut zusammen. Bis diese fürchtertlichen Nazis kamen mit ihrem zerstörerischen Haß ! Daß [...] mehr

11.02.2014, 18:16 Uhr

Das ist ja wohl der Hammer Aufgrund deutscher Stimmenthaltung wird der Gen-Mais durchgewunken und anschließend sagt ausgerechnet Deutschland "Nein, Danke" - ob das klappt, wage ich zu bezweifeln. Vor allem die Länder, [...] mehr

08.02.2014, 10:51 Uhr

Rag "Die RAG-Stiftung verantwortet den sozialverträglichen Ausstieg aus dem subventionierten Steinkohlenbergbau." Jetzt ist klar für wen sie sozialverträglich ist. Der Stromkunde wird es schon [...] mehr

20.01.2014, 22:07 Uhr

Studie der Franzosen sagt, dass Glycosphat für das Bienensterben mitverantwortlich ist. Interessant ist, dass das Bienensterben in den USA seit 2007 massiv zunimmt. Hier kommt es inzwischen auch vermehrt zu Erkrankungen [...] mehr

07.01.2014, 19:56 Uhr

Für Bahnkunden eine Zumuntung. Denn Pofalla scheint für das Verschleudern der Einnahmen über die stets steigenden Ticketpreise mit verantwortlich zu sein. Auch blockiert er die Möglichkeiten des freien Wettbewerbs [...] mehr

23.12.2013, 22:07 Uhr

In den Netzwerken werden Informationen geteilt - oft sehr schnell. Es gibt Hintergrundinformation z. B. zum Freihandel und Petitionen sind erfolgreich, weil schnell - aufgrund der Information - die notwendigen [...] mehr

23.12.2013, 10:35 Uhr

Drogen ;) vor allen Dingen wirken oben genannte "Drogen" stimmungsaufhellend. Unsere Altvorderen haben schon gewusst, warum sie diese Gewürze überwiegend in Lebkuchen verbacken. Denn Lebkuchen war [...] mehr

20.12.2013, 14:32 Uhr

Nichts wie raus Nach Sotschi würde er sicher unter neuem Vorwand wieder im Gefängnis landen - die nächste xy Jahre. mehr

18.12.2013, 15:51 Uhr

Zum Haare raufen Gibt es denn auf dem Arbeitsmarkt keine anderen Sorgen? Das kommt davon, wenn jemand Arbeitsminister wird, der NULL berufliche Erfahrung hat. Da kommen dann die Themen aus Wolkenkuckucksheim. Auch [...] mehr

17.12.2013, 18:16 Uhr

Geothermiebohrungen verursachen wie in Staufenberg auch oft Risse in Häusern, machen sie ggf. unbewohnbar. Fällt das in Zukunft auch unter "Energie hat Vorrang". Der Freihandel lässt grüßen und Exxon lacht sich [...] mehr

16.12.2013, 17:42 Uhr

Darf er sich nicht wehren? Was würde passieren, wenn er sich nicht wehren würde? Dann würden schnell viele Gerüchte ausufern. Gysi wird sowieso vor jeder Wahl als IM hingestellt. Und wenn der Vater Minister war - haben wir [...] mehr

05.12.2013, 16:34 Uhr

GroKo Was heißt auch unter der Großen Koalition gibt es keine Veränderung. Es ist schlimmer mit der GroKo wird dieses System zementiert, weil sich keiner aus der Deckung wagt. Für die SPD ist in den [...] mehr

01.12.2013, 13:16 Uhr

Maut für Stromkunden Es ist eine Maßnahme, um den vier großen Stromanbieter eine üppig fließende Geldquelle zu organisieren. Eine Dezentralisierung der Stromversorgung würde nachhaltig regionale Arbeitsplätze schaffen. [...] mehr

25.11.2013, 14:21 Uhr

Nestlé arbeitet mit genveränderten Zutaten. Das wird nicht beanstandet. Ich halte das aber für wesentlich wichtiger als ein einziges Aroma, das nicht ganz einwandfrei deklariert werden kann. Hierfür [...] mehr

22.11.2013, 20:49 Uhr

Was für ein Durchbruch? Es bleibt alles beim alten System. Der Arbeitnehmer wird weiter geschröpft, nur diesmal subtiler. Eine Reform ist nicht angedacht. Das ist doch wirklich ein Volksverdummungsversuch, aber auch ein [...] mehr

20.11.2013, 18:25 Uhr

Wie verlogen ist das denn? Da wird erst ein höherer CO2-Ausstoß für fette Autos durchgedrückt und anschließend wird das Scheckbuch genommen und das Konto der Bürger geplündert, die dann ihre Infrastruktur den Bach runtergehen [...] mehr

18.11.2013, 15:06 Uhr

Sicher?! Sicher billig. Wir können nur hoffen, dass wir vor solchen Szenarien verschont bleiben: http://boileddownjuice.com/mayflower-oil-spill-social-media-resources-and-ways-to-get-involved/ Der Freihandel [...] mehr

Kartenbeiträge: 0