Benutzerprofil

also123

Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 332
   

26.05.2015, 10:07 Uhr Thema: Stromtrassenstreit: "Wir sagen auch nicht, der Müll muss jetzt nach Bayern" Regelbar sind sie schon, aber nur nach unten und zwar durch Abschalten, aus dem Wind drehen etc..Macht ja weiter auch nichts.Die Windmüller bekommen ihren (nichtgelieferten) Strom trotzdem bezahlt. Besonders schön zu beobachten in der jetzt [...] mehr

26.05.2015, 09:58 Uhr Thema: Stromtrassenstreit: "Wir sagen auch nicht, der Müll muss jetzt nach Bayern" Regelbar sind sie schon, aber nur nach unten und zwar durch Abschalten, aus dem Wind drehen etc..Macht ja weiter auch nichts.Die Windmüller bekommen ihren (nichtgelieferten) Strom trotzdem bezahlt. Besonders schön zu beobachten in der jetzt [...] mehr

25.05.2015, 18:35 Uhr Thema: Stromtrassenstreit: "Wir sagen auch nicht, der Müll muss jetzt nach Bayern" Sorry Hühnerauge gemeint war unser " Wort zum Sonntagprediger K.F." mehr

25.05.2015, 18:33 Uhr Thema: Stromtrassenstreit: "Wir sagen auch nicht, der Müll muss jetzt nach Bayern" Wenn sie denn mal kostenlos wären soweit mir bekannt, zahlen wir über 20Milliarden JÄHRLICH -steigende Tendenz d.h. 2025 ca 45 MIlliarden- den wir für 2 Milliarden haben könnten. Da nutzt Ihr Geschreibsels auch nichts [...] mehr

25.05.2015, 18:18 Uhr Thema: Energiewende: CDU-Vize wirft Gabriel Bruch des Koalitionsvertrags vor Und wir bezahlten am 10.Mai sogar 35Euro/MWh , damit man den Flatterstrom abnimmt abnimmt, siehe https://www.energy-charts.de/price_de.htm Und das tun wir nun in der Sommerzeit wenn dazu noch ein bischen Wind wehr, wohl [...] mehr

20.05.2015, 14:51 Uhr Thema: Studie zu Baukosten: Offshore-Windparks haben geringere Mehrkosten als Atomkraftwerke Wo haben Sie diesen Unsinn her Bereits mehrfach schon erwähnt : lesen Sie http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/bjoern-lomborg-ueber-klimawandel-und-gescheiterte-klimapolitik-13580487-p3.html "Doch die [...] mehr

20.05.2015, 10:55 Uhr Thema: Klimaverhandlungen in Berlin: Sie tricksen, sie werden kreativ Wie kommen Sie auf solche Zahlen Bereits gestern schon erwähnt : lesen Sie http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/bjoern-lomborg-ueber-klimawandel-und-gescheiterte-klimapolitik-13580487-p3.html "Doch die [...] mehr

20.05.2015, 07:22 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre Offensichtl. hat auch der BW Umweltminister schon solche Winter erlebt.Hat er doch vergangenes Jahr ganz stolz verkündet : " Der Winter kann kommen, wir haben KW in Österreich und Italien angemietet " Und das, obwohl noch 12 [...] mehr

19.05.2015, 19:22 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre Aber wir sind dann ja auf der sicheren Seite weil wir haben ja alle AKW abgeschaltet.Und in der Mitte des Rheins wird der WestWind drehen wie sich einst das Meer geteilt hat so sind wir dann das auserwählte Volk ? D als Vorreiter und [...] mehr

19.05.2015, 18:54 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre China und EE auch da empfehle ich Ihnen einen Blick in http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/bjoern-lomborg-ueber-klimawandel-und-gescheiterte-klimapolitik-13580487.html "In den [...] mehr

19.05.2015, 18:46 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre Das schlimme dabei ist nur dass Grafenrheinfeld nur vorzeitig abgeschaltet werden durfte, nachdem klar war, dass Fessenheim hübsch weitermacht. Und fessenheim wird für die Versorgung von D ( z.B. der grünen Vorzeigestadt [...] mehr

19.05.2015, 14:21 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre Wie weit soll das gepampere der EE noch gehen? Der EU-Subventionsbericht zeigt: Grüne Energie wird überproportional viel gefördert [...] mehr

19.05.2015, 14:11 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre Da haben Sie aber mal sowas von Recht alle 3 Monate kommt in China ein neues AKW ans Netz, 500 weitere sind geplant und die Chinesen müssen sogar in Europa AKWs bauen, weil wir das nicht mehr können. Das nenn ich mal CO2 Vermeidung. mehr

18.05.2015, 12:27 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Und die sind dann abgehauen, OBWOHL vorher alle AKW in D abgestellt wurden und das Land mit Windmühlen übersät wurden. Dass die Franzosen oder Schweizer begeistert bei der "Wende " mitmachen würden, der Zahn ist gezogen. [...] mehr

18.05.2015, 09:22 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Blöd nur, dass 1 KWh dann um die 1 Euro kostet aber Geld spielt bei unseren Ökoromantikern ja offensichtlich keine Rolle. Macht ja auch nichts, wenn nach abschalten der AKW der Strompreis mal eben um 7 Cent hochschnellt, wir habens ja und [...] mehr

17.05.2015, 14:07 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Dass 1 GW Windkraft mit 0.9 GW KKW "gepampert!" werden muß, werden einige Forumsteilnehmer NIE begreifen. mehr

17.05.2015, 13:10 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Der Einwand sei Ihnen verziehen wahrscheinlich haben Sie bereits in der Kita Sonnenblumen gebastelt und in der Schule gelernt : "Atom ganz böse" und " die Sonne schreibt keine Rechnung". Weil der Strom so [...] mehr

17.05.2015, 12:05 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! und warum wohl weil in BW die Lothar.Orkane relativ selten eintreffen und die paar Stunden Wind den ganzen Aufwand nicht lohnen.2/3 der WKA-installaionen arbeiten eh defizitär.Ist aber bekannt. mehr

17.05.2015, 12:01 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Wohl nicht an einer (alternativlosen) Laufzeitverlängerung ihrer AKW kommen sie nicht vorbei.Und das sorgt ja dann auch letztlich dafür, dass der Strompreis nicht durch die Decke schießt. mehr

17.05.2015, 11:56 Uhr Thema: Aigner-Plan zum Netzausbau: Nicht in meinem Bundesland! Norwegen wird Ihnen was husten es ist schon erstaunlich, wie hier so einfach über Nachbarländer "verfügt" wird.Glauben Sie wirklich, die Norweger werden begeistert über Trassen, die ihre Natur zerstören, zustimmennur [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0