Benutzerprofil

also123

Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 289
   

16.04.2015, 19:08 Uhr Thema: Beruf Energiehändler: Ein Mann unter Strom Dann versuchen Sie doch mal so umdie 40 GW zu speichern, die als Grundlast zu jeder Sekunde benötigt werden. Und das- wenns ganz schlimm kommt-für mehrere Wochen.Dann sehen Sie ganz leicht, dass sich Strom (Ihr Handy und [...] mehr

31.03.2015, 17:57 Uhr Thema: Klimaschutz: CO2-Ausstoß in Deutschland gesunken Vielleicht hatten die so wie bei uns auch einen " wärmeren Winter" oder der Rückgang der Produktion macht sich bemerkbar oder vielleicht sind schon zuviele Chinesen am Smog erstickt --oder glauben Sie, die aufgestellten [...] mehr

31.03.2015, 17:00 Uhr Thema: Klimaschutz: CO2-Ausstoß in Deutschland gesunken In China geht auch alle 3 Monate ein neues AKW ans Netz.Was hat das mit dem Zubau der Kohlekraftwerke zu tun? Es sei denn, dass ohne die chin.Kohle-KW die importierten PV deutlich teuerer geworden wären. Dass China uns den Rang [...] mehr

31.03.2015, 15:30 Uhr Thema: Klimaschutz: CO2-Ausstoß in Deutschland gesunken In China geht auch alle 3 Monate ein neues AKW ans Netz.Was hat das mit dem Zubau der Kohlekraftwerke zu tun? Es sei denn, dass ohne die chin.Kohle-KW die importierten PV deutlich teuerer geworden wären. Dass China uns den Rang [...] mehr

31.03.2015, 12:15 Uhr Thema: Klimaschutz: CO2-Ausstoß in Deutschland gesunken Deutschland ist global mit 2 % dabei in China gehen pro Monat 3 Kohlekraftwerke neu ans Netz.Der Kohleverbrauch stieg dort von 1,5 Milliarden Tonnen im Jahr 2000 auf jetzt 3,8 Milliarden und wird 2030 ( vielleicht seinen Höhepunkt [...] mehr

29.03.2015, 12:05 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Dass bei der immensen Naturzerstörung z.B. durch die Vermaisung des Ackerbaus die "Bremse reingehauen " wurde ist Ihnen hoffentlich bekannt.Das mit Biogas hat sein Endziel erreicht. Als nächstes kommt die Windkraft dran. [...] mehr

29.03.2015, 11:33 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Sie versuchen, offene Türen einzurennen Nach 40jähriger Gehirnwäsche, die die Deutschen erfahren haben, ist es mir durchaus bewußt, dass Kernkraft in DE NULL Chance hat ( vielleicht noch eine "kleine " Laufzeitverlängerung in [...] mehr

29.03.2015, 10:40 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Wenn Sie damit Strom aus power-to-gas-to-power meinen liegen Sie gar nicht so falsch.Fachleute schätzen diesen Preis eher noch höher sogegen 1,5 Euro /KWh . Wenn Sie aber Braunkohlestrom meinen (vielleicht auch noch [...] mehr

28.03.2015, 18:43 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Originalzitat von Ihnen : "die Energie sofort zu nutzen denn Speichern kostet Zeit und Geld." Und jetzt kommen Sie mir mit AFRIKA und SPEICHER ! Ist die Panik der Energiewendler schon [...] mehr

28.03.2015, 16:12 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Mit der Energie, die die liebe Sonne z.B. an jedem x-beliebigen Tag morgens gegen 6:00 aber auch an einem Novembertag gegen 10:00 oder 12:00 "liebevoll" bereithält können Sie noch nicht einmal Ihren elektr.Eierkocher [...] mehr

28.03.2015, 15:22 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Wenn Sie glauben, dass die "Unendliche Kraft der Sonne" unsere Energieprobleme lösen könnte, müssten Sie schon mal den "Einschalter" vorzeigen.Bei 800 h "Unendliche Sonnenkraft " ohne Speicher [...] mehr

28.03.2015, 12:04 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Grundsätzl. spricht nichts gegen Stromaustausch.Was aber auffällt z.B. bei https://energy-charts.de/exchange_de.htm Frankreich liefert uns Strom (14,8 TWh) und bekommt von uns 0,2 TWh. Oder Tschechei liefert nach Österreich 12 [...] mehr

28.03.2015, 09:48 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Ach wenn sie doch nur mal für 1-2 Tage "ausgeknipst" würden.Die Zustimmung der Bevölkerung zur "Energiewende " würde , nachdem sie sowieso ständig abnimmt ( siehe auch Neuzulassungen PV-d.h. das mit dem [...] mehr

27.03.2015, 18:46 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Richtig bei meinen berufl.Aufenthalten z.B. in Indien war das die Tagesordnung : jedes Hotel, das was auf sich hielt, war ausgestattet mit einem Dieselgenerator, der bei Bedarf einspringen konnte ( meistens [...] mehr

27.03.2015, 18:35 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Richtig bei meinen berufl.Aufenthalten z.B. in Indien war das die Tagesordnung : jedes Hotel, das was auf sich hielt, war ausgestattet mit einem Dieselgenerator, der bei Bedarf einspringen konnte ( [...] mehr

27.03.2015, 18:07 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Ach wie traurig selten einen solch "wertfreien" Beitrag gelesen.Irgendwie tun Sie mir leid. mehr

27.03.2015, 18:01 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland EE ist ein schönes (zwar teueres) Hobby unserer Ökoromantiker.Strom geht nicht aus, weil 1GW Windstrom (Nennleistung) mit mindestens 0,9GW Kohle/AKW-Strom "gepampert" werden muß. Solange keine bezahlbaren Speicher verfügbar [...] mehr

27.03.2015, 17:11 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Haben Sie sich JEMALS den Stromverlauf angesehen : tagsüber 60 GW nachts 40 GW Nennen Sie das "sinkt der Stromverbrauch in Deutschland rapide ab"--sowas von daneben. oder " Ganz simpel : Stecken Sie keine Brennstoffe [...] mehr

27.03.2015, 16:48 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Und was Sie noch vergessen haben Wind- und Solarbetreiber müssen NICHT für die Netzstabilität geradestehen.Sie speisen ein, wenn die Sonne scheint und verdienen sogar bei Windkraft, wenn die Windmühlen abgeschaltet werden müssen. [...] mehr

27.03.2015, 15:41 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland Warten wir erst mal ab wenn die 3 Trassen, die den Wind/Braunkohlestrom von Norden nach Süden transportieren sollen, erstmal stehen. Drei kleine Sprengladungen von irgendwelchen Terroristen/Erpressern apliziert [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0