Benutzerprofil

acusticusneurinom

Registriert seit: 22.03.2012
Beiträge: 1923
   

04.05.2016, 13:44 Uhr Thema: TTIP-Leak: "Wenn das Ding so kommt, leben wir in einer anderen Welt" Wie kommen Sie eigentlich auf die abstruse Idee, TTIP-Gegner könnten den Verbrauchern in paternalistischer – also bevormundender - Manier Informationen vorenthalten wollen? Genau das Gegenteil ist [...] mehr

27.04.2016, 13:58 Uhr Thema: Barack Obama: Der letzte Präsident des Westens Sie meinen EADS? Wohl eher nicht. Die USA sind für einen einzigen Exportschlager weltweit bekannt: ihren militärisch-industriellen Komplex. EADS und Krauss-Maffei, Heckler und Koch - darüber [...] mehr

27.04.2016, 10:18 Uhr Thema: Barack Obama: Der letzte Präsident des Westens Offenbar nicht eingehend genug - denn sonst würde Ihnen auch die Siedler"problematik" bekannt sein, durch die sich ähnlich militante, ultraorthodoxe Christen jüdischen Glaubens erlauben, [...] mehr

26.04.2016, 19:09 Uhr Thema: Barack Obama: Der letzte Präsident des Westens Höfliche Empfehlung. Beschäftigen Sie sich - absolut wertfrei - mit der Gründung des Staates Israel: Mit dem Ziel, tatsächlich einen unabhängigen jüdischen Staat zu gründen und den Überlebenden [...] mehr

26.04.2016, 17:59 Uhr Thema: Tschernobyl : Der Super-GAU im Protokoll Das ist doch nun vollkommen gleichgültig und technische Erbsenzählerei. Fakt ist und bleibt: JEDER Kernreaktor - gleich welcher Bauart - ist aufgrund der sich gegenseitig verstärkenden, [...] mehr

26.04.2016, 13:15 Uhr Thema: Tschernobyl : Der Super-GAU im Protokoll Allerdings, in Ihrem Protokoll wurde aber etwas Entscheidendes vergessen, nämlich der entscheidende Zeitpunkt, die "Einleitung" des eigentlichen Störfalles bzw. der danach unumkehrbaren [...] mehr

18.04.2016, 11:14 Uhr Thema: Gastkommentar zum drohenden Brexit: Großbritanniens stiller Abschied Das hat doch AUCH nichts mit der EU zu tun, sondern mit dem Zusammenschluß und den Aufkäufen vieler kleiner Molkereien durch große Molkereiverbände. Man nennt so etwas auch [...] mehr

16.04.2016, 15:28 Uhr Thema: Kanzlerin in der Böhmermann-Krise: Geben Sie Ihre "Medal of Freedom" zurück, Frau Mer Bedauerlicherweise hat der § 103 StGB noch Rechtsgültigkeit, auch wenn er antiquiert erscheint. Man kann die Entscheidung von Frau Merkel kritisieren oder begrüßen. Ein Kotau ist es [...] mehr

31.03.2016, 10:02 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Fakten Da sind Sie - bei aller Kritik an der kubanischen Regierung - aber ziemlich schwer auf dem Holzweg: https://amerika21.de/2013/12/95731/kuba-fao *"Kuba ist nach Angaben des Vertreters [...] mehr

30.03.2016, 13:56 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Klar kennen Sie den, der schreibt unter anderem so einen Quatsch hier: So war's wirklich: https://de.wikipedia.org/wiki/Kuba#Intervention_der_USA "Nach dem Ende des [...] mehr

30.03.2016, 12:52 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Soso. Was hat Castro denn gestohlen? Die ganze Insel? Kuba ist seit 1902 unabhängig. Aha. bill_dauterive weilt derzeit also angeblich auf Kuba. Bei Freunden in Santiago.... . Der [...] mehr

30.03.2016, 11:25 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Das ist nicht - leider - nicht alles: https://de.wikipedia.org/wiki/Fidel_Castro#Castros_Rolle_beim_Aufbau_des_neuen_Kubas "Castro wollte von den USA als vollwertiger Staatsmann [...] mehr

30.03.2016, 10:53 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Zunächst einmal warten viele, wohlhabende Exilkubaner darauf, von Florida aus günstig die eine oder andere, leerstehende bzw. verfallende Immobilie nebst Grundstück erwerben zu können. Viele [...] mehr

30.03.2016, 10:26 Uhr Thema: Historischer Besuch: Fidel Castro kritisiert Obamas Kuba-Visite Ich glaube, Sie waren noch nie in bzw. auf Kuba. Denn Kuba ist in erster Linie eine karibische Insel und in zweiter Linie ein kommunistisches Land. Ich war vor 10 Jahren dort, und das, was sie [...] mehr

23.03.2016, 13:05 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Gerne, auszugsweise: Irrationale Hypothesen - "ein autoritärer Staat erobert mit seinen Waren die Welt" - sind in einer Debatte wenig zweckdienlich. Weil sie mit der Realität [...] mehr

23.03.2016, 10:22 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Das ist - sorry - nichts anderes als kleinliche und themenverfehlende Erbsenzählerei. Gleichgültig, ob Daimler-AG oder Daimler-Benz - eine Aktiengesellschaft war es schon immer und dieses [...] mehr

23.03.2016, 10:18 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Strangthema... Das ist - sorry - nichts anderes als kleinliche und themenverfehlende Erbsenzählerei. Gleichgültig, ob Daimler-AG oder Daimler-Benz - eine Aktiengesellschaft war es schon immer und dieses [...] mehr

22.03.2016, 20:44 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Nein. Aber Ihre Kritik beschränkt sich auf vage Andeutungen und vor allem darauf, andere Diskutanten - absolut themenverfehlend - der Arroganz und der Komplexbeladenheit zu bezichtigen. Die [...] mehr

22.03.2016, 20:25 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Sehr löblich von Ihnen. Selbsterkenntnis ist schon einmal ein sehr guter Beginn, das würde Jean Rostand - Biologe, Philosoph und Schriftsteller - sicherlich unterstreichen. Können Sie eigentlich [...] mehr

22.03.2016, 17:13 Uhr Thema: Zukunft der Staaten: National, irrational, katastrophal Sie haben mit diesem Beitrag eindrucksvoll bewiesen, daß die den von Ihnen - sorry - "manchen" - Globalisierungsbefürworten vorgehaltene, sehr beschränkte, phantasielose, Denkweise in [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0