Benutzerprofil

acusticusneurinom

Registriert seit: 22.03.2012
Beiträge: 1804
   

07.07.2015, 15:34 Uhr Thema: Griechenlandkrise: Die unheilvolle Rolle des IWF Schon klar - es kann nicht sein, was nicht sein darf - und wieder wird ein Strang, in den es nur indirekt um Griechenland geht, gnadenlos von Schäuble-Austeritäts-Fans (die einen Staatshaushalt mit [...] mehr

06.07.2015, 17:18 Uhr Thema: Varoufakis' Rücktritt im Wortlaut: "Ich werde die Abscheu mit Würde tragen" Wie sollten sie auch - Juristen und und (ehemalige) Buchhändler mit einem "mittleren Bildungsabschluß" haben eben so viel Ahnung von Wirtschaftsmathematik wie die sprichwörtliche Kuh von [...] mehr

06.07.2015, 11:41 Uhr Thema: Griechischer Finanzminister: Varoufakis tritt zurück Der Mann ist 73 Jahre alt, Jurist - und hält sich immer noch für den großen Zampano. Beginnender Altersstarrsinn? Nicht ungewöhnlich bei Politikern, siehe Ronald Reagan. Außerdem bedient er mit [...] mehr

05.07.2015, 12:26 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Falls es Ihnen nicht geläufig ist, die EU ist elementarer Bestandteil Europas. Insbesondere Großbritannien wird sich aufgrund seiner prekären Wirtschaftslage sehr gut überlegen, ob es aus der [...] mehr

05.07.2015, 12:22 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Es ist Ihr und das Problem anderer euroskeptischer bzw. -feindlicher User, daß Sie den Fakt der Mtigliedschaft Deutschlands in der EU ignorieren. Stellen Sie - gemeinsam mit den anderen, [...] mehr

03.07.2015, 21:31 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Das werden die Bajuwaren - eine der vielen sarkastischen Definitionen: ein räuberisches Bergvolk am Rande der Alpen - nicht machen. Weil sie wissen, daß der "Freistaat" nicht als [...] mehr

03.07.2015, 18:45 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Ich schaue keine Talkshows - weil diese eine Klientel bedienen, deren Bezeichnung mir leider die Netiquette verbiete. Aber Sie haben ein interessantes Wort in dem von mir zitierten Satz..... [...] mehr

03.07.2015, 18:20 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Aber nicht europäische. Das ist typisch für einen CDU-Hardliner und ein Affront gegen Kanzlerin Merkel, die seine Dienstvorgesetzte ist. Normalerweise wäre für so ein Verhalten ein [...] mehr

03.07.2015, 13:46 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Die Herren Tsipras und Varoufakis haben nirgendwo "getönt" - keine Kredite zu wollen. Vielleicht hat die BILD-Zeitung das geschrieben, Ihr Problem, wenn Sie's glauben. Eines jedoch [...] mehr

03.07.2015, 13:26 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Nachtrag - ESM... Der European Stability Mechanism - ESM – auch ein abstruses Konstrukt mit Sitz in Luxemburg, lesen Sie mal – lesen bildet: [...] mehr

03.07.2015, 13:07 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Falsch. Grottenfalsch. Angela Merkel ist zwar Kohl's politische Ziehtochter. Aber sie hat gelernt, daß - aus ihrem politischen Hintergrund, ihrem Werdegang in der DDR - Isolationismus eine [...] mehr

03.07.2015, 11:12 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Der IWF war immer schon unfähig... Es geht nicht darum, ob "die Griechen" "vernünftig" genug für eine solche Lösung sind, es geht um Fakten, die Sie und andere, die Griechenland die Hauptschuld an seiner Krise [...] mehr

02.07.2015, 20:37 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Ihre Antwort ignoriert die von vielen neoliberal-national-konservativen ebenso ignorierte Tatsache: Europa wird nur noch von Geld regiert. Von Konzernen, deren Lobbyisten, dem IWF und dem EWF. [...] mehr

02.07.2015, 17:21 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Statt in Ihrer Kristallkugel zu lesen, was passieren könnte, wenn das Referendum denn so oder so ausginge, empfehle ich ein wenig Lektüre aus dem Handelsblatt (der Link funktioniert...): [...] mehr

02.07.2015, 17:04 Uhr Thema: Kolumne: Ich stimme mit "Nein" Dann gebe ich Ihnen einen ernstgemeinten Tip: Treten Sie aus der Bundesrepublik Deutschland aus und aus der EU. Dann können Sie sicher sein, daß kein müder Cent aus Ihrer Tasche nach [...] mehr

23.06.2015, 17:30 Uhr Thema: Tsipras' Reformliste: Beifall in Brüssel, Ärger in der Heimat Ich fürchte, Sie haben meinen Beitrag nicht verstanden, daher für Sie in aller Deutlichkeit: 1.) Solche Waffenlieferungen sind Bestandteil langfristiger Verträge, gleichgültig, welche [...] mehr

23.06.2015, 14:15 Uhr Thema: Tsipras' Reformliste: Beifall in Brüssel, Ärger in der Heimat Der "Kenntnisreichtum" mancher Kommentatoren ist wahrhaft unglaublich: Schon einmal etwas von Hermes-Kreditbürgschaften gehört oder gelesen? Das "Militärgerät" ist längst [...] mehr

23.06.2015, 13:46 Uhr Thema: Tsipras' Reformliste: Beifall in Brüssel, Ärger in der Heimat Island - ein Vorbild? Das ist so falsch, wie es falscher nicht sein kann, Island hat einen anderen Weg gewagt - und gewonnen, wie selbst die FAZ anerkennend kommentiert: [...] mehr

23.06.2015, 13:27 Uhr Thema: Tsipras' Reformliste: Beifall in Brüssel, Ärger in der Heimat Ach ja? Und wieso wurden dann marode Banken mit Milliardenpaketen aus Steuermitteln gerettet, auch in Deutschland? Sind Banken keine Unternehmen? Ihre Argumentation paßt hinten und vorne nicht, [...] mehr

23.06.2015, 12:42 Uhr Thema: Tsipras' Reformliste: Beifall in Brüssel, Ärger in der Heimat Wenn ich mir... - die Kommentare der meist rechtskonservativen EU-Skeptiker hier durchlese, wird mir nur noch schlecht. Das internationale Finanzkapital pfeift - und die Griechen sollen wohl so lange neu [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0