Benutzerprofil

laotse8

Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 435
   

20.11.2014, 01:55 Uhr Thema: Vor Volksabstimmung in der Schweiz: Goldpreis bricht ein Wenn Sie mit der Goldpreis, was für die Schweizer, die dann pro Kopf über größte Goldbestände zur Sicherung des weltweiten Vertrauens in ihre Währung verfügen, gewiß erfreulich ist. Denn selbstredend darf die [...] mehr

19.11.2014, 16:42 Uhr Thema: Ex-Ministerin: Schröder kämpft immer noch gegen die Frauenquote Widerlich ... wenn höchste Posten nicht mehr nach Verstand und Können, sondern aufgrund gesetzlichen Zwangs in erster Linie oder gar ausschließlich nach primären Geschlechtsmerkmalen vergeben werden müssen, tanzt [...] mehr

18.11.2014, 18:09 Uhr Thema: Nahles-Entwurf: DGB düpiert Ver.di mit Ja zur Tarifeinheit Falsch. Art 1 GG schützt Art 20 und 79 GG als (mit dieser Verfassung) "unabänderlich". Den Art 9 schützt er nicht, das ist ein Mißverständnis für Erstemester. Art 9 kann durch die 2/3 [...] mehr

18.11.2014, 17:45 Uhr Thema: Nahles-Entwurf: DGB düpiert Ver.di mit Ja zur Tarifeinheit Schön geträumt! Schon mal gemerkt, was in den Reichstag gewählt wurde? 20 Millionen Rentner geht es ziemlich am Rücken vorbei, wenn für Arbeitnehmer und Berufsanfänger das Lohn/Gehaltniveau immer [...] mehr

18.11.2014, 17:18 Uhr Thema: Nahles-Entwurf: DGB düpiert Ver.di mit Ja zur Tarifeinheit Ihnen scheint nicht ganz klar zu sein, daß der Michel eine fast oppositionsfreie Regierung mit so überwältigender Mehrheit gewählt hat, daß diese ohne weiteres den Art 9 GG zugunsten des Nahlschen [...] mehr

18.11.2014, 17:13 Uhr Thema: Nahles-Entwurf: DGB düpiert Ver.di mit Ja zur Tarifeinheit Nein, das verstehen sie falsch, weil Gewerkschaft ebenso wie Arbeitgeberverband "gegnerfrei" sein müssen. Der Gesetzgeber möchte vielmehr zu Recht machen, daß Arbeitnehmer zwar weiterhin [...] mehr

18.11.2014, 13:39 Uhr Thema: Nahles-Entwurf: DGB düpiert Ver.di mit Ja zur Tarifeinheit Ein katastrophaler Versuch des Bundesgesetzgebers in Gewerkschaftsrechte einzugreifen einschließlich entsprechender Änderung des bewährten sich in 100 Jahren herausentwickelten Arbeitskampfrechtes. Und was hat die Organistion zu tun, die von den [...] mehr

17.11.2014, 12:44 Uhr Thema: Volksabstimmung in der Schweiz: Eine Frage des Goldes Das ist Quatsch. Schauen Sie sich mal ihr Handy genauer an. Ohne Gold funktioniert das nämlich nicht. mehr

11.11.2014, 19:54 Uhr Thema: Kampf um Kernklientel: FDP ruft Wirtschaft zu Hilfe Die FDP ist für und gegen für die endlose, unbegrenzte und unüberprüfbare Milliardenzahlungen über einen Gouverneursrat an klamme Euromitglieder und gegen zahlreiche Kleinakionäre, die sie für 2009-2013 wählten ohne dass die [...] mehr

06.11.2014, 13:28 Uhr Thema: Schuldner-Atlas: Wo die klammen Deutschen wohnen Die Löhne legen zu?! Die Steuern, Gebühren, Bußgelder, Diäten und Minister/innengehälter legen zu. Die Löhne fallen selbst im westeuropäischen Vergleich mit klammen Krisenländern seit 1o Jahren immer weiter zurück. Die [...] mehr

04.11.2014, 17:17 Uhr Thema: Mega-Bahnstreik der GDL: "Weselsky verliert jedes Maß" Gesichtsverlust droht hier nur Politikern der GroKo, die als Staatsvertreter und Bahneigner ihren kaiserlichen Senf dazugeben müssen, statt sich grundgesetzkonform aus Kämpfen von Arbeitnehmern mit Arbeitgebern [...] mehr

20.10.2014, 18:15 Uhr Thema: Thüringens SPD-Spitze für Rot-Rot-Grün Auf Bundesebene mit der CDU, auf Landesebene mit den Linken. Hauptsache die SPD-Funktionäre steigen ins Regierungsbett. Wer interessiert sich dabei noch für die Ansichten der SPD-Wähler? Die SPD verkommt zur Polithure der [...] mehr

16.10.2014, 19:18 Uhr Thema: Börsen im Minus: Angst vor dem Ausverkauf Kein Ausverkauf Ein Rücksetzer ist noch lange kein Ausverkauf. Auf den wird man nach 2008, 2001, 1994 und 1987 wohl noch bis 2015 warten müssen. Wer seine satten Kursgewinne im angelsächsischen steuerfreien Raum noch [...] mehr

16.10.2014, 18:57 Uhr Thema: Streit über Schuldenabbau: Vergesst die schwarze Null! Wer mit enormen Risikoübernahmen Bürgschaften und Darlehen in Höhe von hunderten von Milliarden Verpflichtungen für den Überkonsum anderer Staaten eingeht, um die supranationa Währung zu erhalten, muss zum einen seine Einnahmen mit [...] mehr

15.10.2014, 14:24 Uhr Thema: Streik der Lokführer: Bahn-Vorstand wirft GDL Dreistigkeit vor Richtig! Den Gewerkschaften im DGB hat Kohl mit dem Verbot von Schwerpunktstreiks bzw. der Verpflichtung auch die zahlreichen indirekt betroffenen Gewerkschaftsmitglieder aus der Streikkasse mitzubezahlen [...] mehr

15.10.2014, 14:11 Uhr Thema: Atomausstieg: Vattenfall verklagt Deutschland auf 4,7 Milliarden Euro Und da Vattenfall zu fast 100% dem schwedischen Staat gehört, ist es letztendlich ein EU-Partner, der für Frau Merkels hysterischen Energiepurzelbaum Kompensation einfordert, während in Japan die Atomkraftwerke wieder angefahren [...] mehr

15.10.2014, 09:01 Uhr Thema: Streik der Lokführer: Bahn-Vorstand wirft GDL Dreistigkeit vor Die DB hat die Gewerkschafteigenschaft der GDL in Frage gestellt und das politische Berlin will die Zulässigkeit von Spartengewerkschaften auf den Prüfstand stellen. Art 9 GG kann man schließlich mit der satten 2/3 [...] mehr

11.10.2014, 00:41 Uhr Thema: Klimafolgen von Vulkan-Erruption: Es könnte kalt werden Wenn die deutschen wenigstens verstehen würden, daß weltweite Temperaturänderungen Grundelement des Klimas sind, statt einen bestimmten Temperaturlevel "retten" zu wollen und auf negative Folgen jeder Änderung [...] mehr

09.10.2014, 06:55 Uhr Thema: Sorgen um Konjunktur: Dax fällt unter 9000 Punkte Die Deutschen juckt es wenig, wenn die Börsen fallen. Sie haben von der Börse und Geldpolitik und deren Auswirkungen auf Arbeitnehmereinkommen, Steuersätze und Wohlstand ohnehin kaum eine Ahnung und können sogar über die eigene [...] mehr

06.10.2014, 11:57 Uhr Thema: Deutlicher Zuwachs: AfD gewinnt rasant an Mitgliedern In gar keinem Zeitraum, weil es der AfD nicht um die deutsche EU-Mitgliedschaft, sondern um die sündteure fehlgeleitete aktuell deutsche Europolitik geht, der neben dem Eurokalb nichts, aber auch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0