Benutzerprofil

klyton68

Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 288
   

25.03.2015, 16:47 Uhr Thema: Report: McKinsey sieht bis zu 40 Prozent der Jobs in Bayern in Gefahr McKinsey eine der Söldnertruppen des Kapitals. Wo die auftauchen, bleibt stets Unglück, Not und Elend zurück. Zumindest bei einigen, die stets die Kriege auszubaden haben. Den Mannschaftsdienstgraden. Bei uns [...] mehr

25.03.2015, 08:11 Uhr Thema: Steuerabkommen mit Schweiz: Experte sieht Milliarden-Einnahmen für Griechenland ist schon seltsam Da ist die Möglichkeit an Geld zu kommen, und sie wird nicht konsequent genutzt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Aber vielleicht würde das auch die Demokratien infrage stellen. Und andere kämen auf [...] mehr

24.03.2015, 08:12 Uhr Thema: Reformen: SPD sucht nach Zukunft der wirtschaftliche Wohlstand ist gesichert. Aber nur für eine Minderheit. Der Nicht-Zusammenhält der Gesellschaft ist so gewollt. Nennt sich Systemsicherung. Und die Umlagen finanzierte Rente steigt. Zumindest für Herrn [...] mehr

21.03.2015, 22:09 Uhr Thema: Wiedereinstellung gegen Provision: Korruptionsvorwürfe gegen Syriza-Minister egal, ob fake oder nicht Das ist in D hier Wasser auf die Mühlen. Und gleich explodiert das Forum wieder vor Empörung. Nee, erst Morgen. Der Zensor hat auch ab 22.00 Feierabend. Und ich wähle die AfD ...................... [...] mehr

21.03.2015, 19:39 Uhr Thema: Wie Kinder stark werden: "Mia, du lächelst so schön" bitte nicht mit der Pädagogik übertreiben Wir brauchen auch zukünftig 90%, die still und dankbar ihre Arbeit machen und nicht aufmucken. Solche Wohlfühlprogramme bitte nur in Privatschulen. Dann klappt es auch mit der Systemsicherung. Ironie [...] mehr

19.03.2015, 21:39 Uhr Thema: 1:7 gegen Deutschland: Brasiliens Fußballchef ist noch immer traumatisiert solche Spiele passieren selten Bei D kam alles positiv zusammen. Glück, Dreistigkeit, Form, Spielwitz, Abgeklärtheit und ein super Tag. Bei Brasilien war es aufgrund des Drucks das Gegenteil. Sowas kann passieren. Passiert mir auch [...] mehr

16.03.2015, 15:01 Uhr Thema: Umstrittenes Stinkefinger-Video: Varoufakis beklagt sich über Jauch-Sendung Gibt es keine anderen Probleme? Langsam wird es echt übertrieben. So manche Äußerungen von Deutschen Politikern sind auch nicht ohne. Hätten wir 1815, hätten wir vielleicht ein schickes Duell. Wie dem auch sei, die Griechen haben [...] mehr

15.03.2015, 16:57 Uhr Thema: Nationaler Volkskongress in Peking: "Der Kaiser ist nackt" Regierung vor dem Untergang? Das ist ja maßlos übertrieben. Eher bricht der EUR zusammen. Und der ist alternativlos. Dennoch muss sich die KP etwas einfallen lassen. Zunächst einmal Steuererleichterung für die Reichen. [...] mehr

15.03.2015, 14:01 Uhr Thema: Mordversuch für Slenderman: Zwölfjährigen drohen 65 Jahre Haft tolles Rechtssystem Kein Wunder, dass sich die Amis so gut mit den Saudis verstehen. Wer hat diese Serie eigentlich produziert? Die Amis? Oder waren das böse Kommunisten? Wie wäre es mit einem hochpädagogischen Boot [...] mehr

12.03.2015, 18:59 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik in Griechenland: Syriza stemmt sich gegen Privatisierungen Ausverkauf die Heuschrecken reiben sich schon die Hände. Da gibt's für'n Appell und ein Ei wieder viel zu holen. Das, was der Staat dann zu wenig einnimmt, ist dann auch sofort wieder an die Banken abgeführt. [...] mehr

12.03.2015, 13:54 Uhr Thema: Schuldenstreit: Varoufakis schießt gegen EZB - und Wolfgang Schäuble da haben Sie wohl recht. In der EU wird das Geld von unten nach oben verteilt. Und wehe es bekommen die unten mal etwas ab. Das könnte ja Schule machen. Man schaue sich mal an, wie die Reichen reicher geworden sind. Mal [...] mehr

10.03.2015, 20:15 Uhr Thema: Ratschläge vom Ex-Kanzlerkandidaten: Wenn Steinbrück allein bestimmen könnte was denn nun? Ich dachte der Herr arbeitet jetzt für die Ukraine und der Deutsche Steuerzahler bezahlt ihn üppig dafür. Wieso denn jetzt das wieder? Politiker und ihre eingebaute Profilneurose? mehr

10.03.2015, 16:45 Uhr Thema: Vorentscheidende Umfrage: Olympia - Hamburg will es mehr bin trotzdem dagegen Bin gebürtiger Hamburger und lebe seit 47 Jahren in Altona. Ich brauche keine Spiele. Und meine Freunde, alles Einheimische und die meisten gebürtig, geht's auch so. Alles nur Kappes. Dieser [...] mehr

10.03.2015, 15:41 Uhr Thema: Vorentscheidende Umfrage: Olympia - Hamburg will es mehr bin dagegegen der Bewohner trägt die Kosten. Kenne keine Spiele, die der ausrichtenden Stadt ein Plus gebracht hätte. Dann stehen da wieder irgendwelche Ruinen herum, die teuer bezahlt werden müssen. Ein Hamburger. mehr

05.03.2015, 18:46 Uhr Thema: Trotz Luxemburg-Enthüllungen: Ein Herz für Steuersünder passt schon Das, was fehlt, kann man sich ja beim Steuerzahler holen. Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe. mehr

03.03.2015, 12:05 Uhr Thema: SPD-Politiker: Peer Steinbrück arbeitet künftig für ukrainische Oligarchen was seit Beginn der Finanzkrise abläuft, ist eine Frechheit. Unsere Volksvertreter arbeiten hauptsächlich für die Oligarchen und oberen 1%. Alle Verluste der Banken und Spekulanten sind auf die Steuerzahler verschoben worden. Und wer die [...] mehr

01.03.2015, 20:48 Uhr Thema: Terrorangst in Bremen: "Wir haben alle Register gezogen" Blaupause Da bin ich Ihrer Meinung. Der Salafismus, möge man ihm auch entgegen wirken, bietet die Möglichkeit Angst zu schüren. Diese kann natürlich auch dazu genutzt werden, Sicherheitsmaßnamen [...] mehr

01.03.2015, 10:40 Uhr Thema: Milliardenprogramm der EZB: Draghi verspricht zu viel Zusammengefaßt kann man sagen. Otto Normal bekommt mehr Staatsschulden aufgebrummt, die er mit höheren Steuern und Abgaben, oder geringeren Renten finanziert, damit er höhere Preise bezahlen darf? Ich bezahle also [...] mehr

20.02.2015, 07:59 Uhr Thema: Putsch-Vorwurf in Venezuela: Geheimdienst nimmt Bürgermeister von Caracas fest das dürfte der Beginn vom Ende des Sozialismus in Venezuela sein Und noch in diesem Jahr, so schätze ich, wird ein echter Demokrat und Vertreter der Marktwirtschaft die Geschicke des Landes lenken. Geht ja auch nicht an, dass es andere Modelle gibt, als die, die [...] mehr

19.02.2015, 13:43 Uhr Thema: Street Art: Ägypten beschlagnahmt deutschen Bildband über Arabischen Frühling hätte D nicht etwas warten können? Wäre vielleicht mal schlau gewesen , anderen Ländern bei der Zurückweisung den Vortritt zu lassen. Jetzt werden die griechischen Gazetten wieder voller Schmähungen sein und in Spon die Empörung und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0