Benutzerprofil

klyton68

Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 873
19.01.2017, 18:22 Uhr

Mit dieser Rede hat sich Höcke eindeutig als Nazi geroutet. Wenn er so denkt, ist er eine Gefahr für die freiheitliche demokratische Rechtsordnung, die er vermutlich abzuschaffen gedenkt. Ich bin kein Freund von Merkels [...] mehr

17.01.2017, 23:58 Uhr

Oh nein, Dann verlässt uns die Elite. Wie sollen wir das als Gläubige überleben? Dunkelheit wird herrschen. Und Banden werden durchs Land ziehen, wie im 30 jährigen Krieg. Moment mal, äh? Wir schaffen das! mehr

17.01.2017, 23:40 Uhr

Poszenpoker? Ich dachte die EU ist demokratisch? Aber man kann sich auch irren. Und wer bezahlt die Chose? Die EU ist am Ende. Nur noch Bunken, die keiner ernst nimmt. mehr

17.01.2017, 14:21 Uhr

Was für eine herrliche Posse. Rangiert gleich hinter Schtonk. Und nicht mal Fiktion. Und 2018 geht es weiter, mit nicht funktionierenden Toilettenspülungen. mehr

15.01.2017, 18:27 Uhr

@ lynx2 Ich denke, die 7 Todsünden treffen es ganz gut. Das schreibe ich als Atheist. mehr

14.01.2017, 21:19 Uhr

Sorry, wer sind die beiden ? Die sehen aus, wie damalige Backgroundsänger von Adam Ant. mehr

12.01.2017, 00:12 Uhr

Herrn van Beust fragen, ob er einen wirklich symbolischen Anteil übernimmt. Bisher ist er nur dadurch aufgefallen, diesen Prachtbau, der den Besserverdienern zur Verfügung steht, zu präsentieren. Viele, die es sich nicht [...] mehr

11.01.2017, 09:50 Uhr

Herr Montgomery wittert schon wieder den aufziehenden Kommunismus. Das Schlagtot Argument seit Bestehen der UdSSR. Gähn! Ist auch logisch, da das von ihm vertretende Klientel gutes Geld mit dem jetzigen Zustand [...] mehr

11.01.2017, 07:50 Uhr

Digitale Wüste? Ich sehe zur Zeit weltweit eine ganze Menge Wüsten. Und zunehmend geht es auch wüst zu. Aber bez. Digital sehe ich kein Problem. Es gibt doch super Oetti. Der hat doch reichlich Erfahrung und wird D [...] mehr

08.01.2017, 11:13 Uhr

Wurde nicht kürzlich vermeldet, dass die nächste technische Neuerung ca 47% der amerikanischen Arbeitsplätze überflüssig machen würde ? In D sollen es sogar ca 58% sein. Dann beißt sich die Katze doch wieder in den Schwanz. Dann [...] mehr

05.01.2017, 09:49 Uhr

Wurde nicht gestern oder vorgestern verkündet, die Inflation steigt an? Und zwar um 1,8%. mehr

30.12.2016, 13:43 Uhr

Wenn Trumps Tweets gefährlich für die Weltordnung werden können, stimmt etwas mit dieser Welt nicht. Soll das jetzt die Form seines Regierenden werden? Der Weise mit der Übersicht sondert comments ab? Das hat [...] mehr

30.12.2016, 10:59 Uhr

Dem ist nichts hinzuzufügen Herr Schulz stellt sich stets nur Wahlen, die er auch gewinnt. Aber in der EU sind das auch eher Benennungen, als Wahlen. Feiner versuchter Schachzug von Herrn Gabriel. Nach 4 weiteren Jahren, [...] mehr

30.12.2016, 10:31 Uhr

Guter Artikel So blöd ist das Prekariat nicht. Natürlich erkennt man, dass man mit Hartz 4 im Abseits steht und nicht mehr vertreten ist. Da resignieren viele. Erkannt wird aber nicht, dass eine neue rechte Partei [...] mehr

27.12.2016, 23:59 Uhr

Schöner Nachruf Sie hat es verdient. War wohl nicht immer so einfach für sie. Momentan stirbt eine prägende Generation. Und nachgekommen ist da auch nix. Aber mein Urteil hat auch nix zu sagen, weil, ... aus der [...] mehr

27.12.2016, 03:09 Uhr

Die CSU Geht mir sowas von auf den Keks inzwischen. Da wird versucht, Themen zu besetzen, die die AfD schon lange vertritt. Abgesehen davon, dass ich die AfD nie wählen würde, weil sie nur Inkompetentes [...] mehr

26.12.2016, 10:49 Uhr

@h.hass Das mag ja richtig sein mit der Musik für geföhnte Jungliberale. Nicht zu vergessen die Lotuseaters oder mit etwas mehr Individualität die Band Haircut 100. Es gab allerdings auch Alternativen, wenn [...] mehr

26.12.2016, 10:43 Uhr

@h.hass Das mag ja richtig sein mit der Musik für geföhnte Jungliberale. Nicht zu vergessen die Lotuseaters oder mit etwas mehr Individualität die Band Haircut 100. Es gab allerdings auch Alternativen, wenn [...] mehr

22.12.2016, 10:59 Uhr

Und prompt wird die Antwort geliefert. Natürlich die Alternativlosigkeit. Der Steuerzahler soll einspringen. Och, in diesen besinnlichen Zeiten müssen wir alle auch mal in uns gehen und denen, die [...] mehr

19.12.2016, 11:39 Uhr

Hüh und hott Morgen heißt es wieder, Stimmung überraschend eingetrübt. Bzw es wird relativiert. Gewerkschaften behindern den Aufschwung. Oder wie neulich zu lesen war, Gäbe es keinen Mindestlohn, könnten noch viel [...] mehr