Benutzerprofil

devcom

Registriert seit: 30.03.2012
Beiträge: 206
Seite 1 von 11
10.01.2017, 16:06 Uhr

Und jetzt als Kontrastprogramm Steinmeier Angepasst, neutral, servil, blasiert, visions- und farblos. Der ideale Präsident immer ganz zu Diensten seiner Bundeskanzlerin (sic) mehr

09.01.2017, 08:37 Uhr

Wahlkampf wer nimmt Oppermann und seiner SPD diese Forderungen denn noch ab? Die Brandstifter geben sich als Feuerwehrmänner. Purer Wahlkampf. mehr

08.01.2017, 09:48 Uhr

Natürlich braucht Deutschland Zuwanderung aber bitteschön eine gesteuerte und klar definierte. Wann kapiert die Politik endlich, dass wir eine bedarfsgerechte Zuwanderung benötigen, die selbstverständlich den Interessen von Deutschland [...] mehr

06.01.2017, 13:15 Uhr

Es wäre ein herber Verlust Statt weniger Seehofer wünschen sich sehr viele Bürger mehr (!) Seehofer, ist der doch der einzige erfahrene Politiker mit Format und Weitsicht, der unserer irrlichternden Kanzlerin Paroli bieten [...] mehr

05.01.2017, 17:08 Uhr

Oettinger und kein Ende Letztlich hält sich dieser Volltrottel nur deshalb, weil er von Merkel nach Brüssel entsandt wurde und von ihr protegiert wird. Er ist eine einzige Peinlichkeit für Deutschland und für die EU. [...] mehr

05.01.2017, 17:05 Uhr

Reich-Ranicki hatte Recht mit seiner Kritik an Walser. Er ist kein Schriftsteller von Format. Jetzt äusserst er sich auch noch politisch und jubelt Merkel zu. Nun ja, er lag schon immer total daneben mit seinen Analysen. mehr

05.01.2017, 16:58 Uhr

Subjektive und schräge Auswahl Warum Managerinnen ausgerechnet der deutschen Bank und dann noch mehrfach auftauchen, erschliesst sich nicht. Insgesamt eine höchst subjektive und nicht nachvollziehbare Auswahl. Es fehlte nur noch [...] mehr

04.01.2017, 08:42 Uhr

No money die Bundesregierung hat Geld für die Finanzierung maroder Staaten wie Griechenland, die Bankenrettung oder 30 Mrd allein für Migranten. Aber keinen Cent für unsere Krankenhäuser. Jeder Politiker der [...] mehr

02.01.2017, 18:20 Uhr

Berlin war schon immer der Inbegriff für Unfähigkeit darum merkt auch die GrKo in dem passenden Umfeld nicht, welch katastrophale Politik sie selbst betreibt. Im Berliner Senat ist es völlig egal, welche Partei gerade regiert. Sie alle wissen um den [...] mehr

02.01.2017, 18:12 Uhr

Schade denn sie könnte einen tollen Redebeitrag beisteuern, wie man durch eine gewollt unkontrollierte Zuwanderung die Sozialsysteme und Sicherheit eines Landes ruiniert. Das hätte die anderen Staatschefs [...] mehr

02.01.2017, 18:02 Uhr

Unglaubwürdig Czem Özdemir hat lediglich erkannt, dass die Debatte schädlich für die Grünen ist, im Kern denkt er aber genau wie Fr Peter und die restliche grüne Partei, die in ihrer Naivität und Weltfremdheit [...] mehr

02.01.2017, 16:52 Uhr

Unsäglich arrogant "Natürlich hat die Polizei Fehler gemacht. " Diese Arroganz und Besserwisserei ist unsäglich und typisch deutsch. Eingedenk der unglaublichen Vorgänge vor einem Jahr war ein straffes [...] mehr

30.12.2016, 11:18 Uhr

Die Abrechnung Die SPD wird 2017 die Quittung (12%) dafür bekommen, dass sie wissentlich und willentlich massiven Sozialabbau in Deutschland betrieben hat .Einer der Architekten dieser Politik setzt sich nach [...] mehr

29.12.2016, 09:35 Uhr

Überfällige Massnahme das hatte die Csu zu Recht schon vor langer Zeit gefordert und wurde dafür von Merkel und ihren Mitläufern diffamiert. Es ist schon erstaunlich zu beobachten, dass in der Flüchtlungsfrage [...] mehr

28.12.2016, 13:16 Uhr

Er hatte Recht diffamiert von den Grünen und der Spd, arrogant behandelt von Merkel und niedergeschrieben von der Presse, hatte er trotzdem Recht mit seinen Warnungen. Ich wünschte ihn mir als Alternative zu Merkel, [...] mehr

22.12.2016, 20:55 Uhr

Seltsam Von den 5 Mrd Euro für die mediz. von Migranten im Jahr 2015 spricht niemand. Das zahlen die Versicherten. mehr

19.12.2016, 22:45 Uhr

VW überlebt das nicht die Leidtragenden werden einmal mehr die Arbeitnehmer sein, die Verantwortlichen sitzen grinsend in ihren Yachten . Das alles dank der unternehmerfreundlichen Politik von Merkel, Schäuble und Gabriel. [...] mehr

30.11.2016, 20:06 Uhr

Befremdlich dass die Gelder nicht in den Wahlkampf flossen, glaube ich gerne. Aber dass der deutsche Steuerzahler Projekte der milliardenschweren Clinton Stiftung unterstützt, ist ein Skandal. Warum gehen diese [...] mehr

29.11.2016, 20:22 Uhr

unser Grundschullehrer Sigmar Gabriel versucht sich mal wieder an grossen Themen. Unwissenheit führt zu Peinlichkeiten und Politikverdrossenheit. Kein Wunder, dass diese Partei leider nicht mehr wählbar ist. 12% gebe ich diese [...] mehr

21.11.2016, 17:33 Uhr

Entkoppelung ihre Kandidatur und Rede offenbart, wie entrückt Merkel von den Realität mittlerweile ist. Erschreckend und beunruhigend , dass sie ihre kapitalen Fehler nicht erkennt. Sie wird die Wahl gewinnen, [...] mehr

Seite 1 von 11