Benutzerprofil

Protuberanzen

Registriert seit: 04.04.2012
Beiträge: 249
21.05.2013, 16:59 Uhr

fahrlässig am falschen Ort gespart was bei uns Lawinenniedergänge sind dort Hurrikane, die in Schutzraum- losen Ballungszentren und kleineren Gemeinden herumfegen können. Industriell vorgefertigte Schutzräume ins Erdreich [...] mehr

19.05.2013, 09:19 Uhr

wir bezahlen das gerne noch schlimmer, er muss sogar von der Steuer absetzen, Spekulieren ist Schwerstarbeit, mit erhötem Verantwortungsdruck dem Bankenalltag, seinem Fussvolk von Aktionären und den Dampingtrottel [...] mehr

19.05.2013, 00:38 Uhr

italien war auch nicht schlecht Dänemark hat verdient gewonnen mehr

18.05.2013, 10:58 Uhr

Handy, Tv, Airport, aber schon weiterhin den Kopf mit geschlossenen Augen in Sand zu stecken, mit verschlimmbessernder Wirkung, wohl auch nichts. Nicht deklarierte Produktionsabläufe für Profitschutz zu etablieren, mit [...] mehr

18.05.2013, 01:42 Uhr

Grandkontroll to Magiertom-tom Die Aussichten sehen nicht so gut aus. Der Eurino trifft nur auf eine verschwindend kleine Minderheit, soweit man das von der eigenen Ufopsition aus beurteilen kann mehr

18.05.2013, 01:24 Uhr

Arbeitgeber auf den Rücken der Arbeitnehmer Pakistan scheint noch nicht für die dortige Sicherheit von Infrastrukturen handlungsfähig zu sein, plus politische Enge wie in China. Europas hausgemachte Rosskur mit Schieflage, Mann, wenn [...] mehr

16.05.2013, 19:27 Uhr

Finanzsysteme ok ? was war die ursprüngliche Eu Idee, ah ja, Zölle abschaffen durch Einheitswährung mit dem resultierenden Lethargie Ergebnis. Nächste EU Idee Wirschaftsregierung Nächste EU Idee, EINE [...] mehr

12.05.2013, 09:16 Uhr

Sand im Getriebe Das Dubaiprojekt erscheint als arabisches Las Vegas, viel Kulisse, viel Markennamen, viel Schwarzgeld - und Fortschrittsgläubige, Heuschrecken in der Wüste, bedient von Nullrechtarbeitern. mehr

11.05.2013, 16:53 Uhr

Mai ami Vorallem in Maiami`s Bankenwelt gibt es ungeahnte Steuerschätze zu heben, gerade weil dort der "Public Record" noch kein Thema ist. mehr

11.05.2013, 16:08 Uhr

Sperre für BM wie leicht hilft dies auf die Sprünge; Steuergelder sind öffentlichen Ursprungs (Steuerpflicht) und selbstverständlich darf nachgefragt werden. Was hat den unseren Ballkünstler dazu [...] mehr

10.05.2013, 13:41 Uhr

Ata als Ritualopfer ? Angenommen Ata wäre Liliputaner gewesen, dann aber mit Mitteln, die zum schrumpfen führen (siehe Schrumpfköpfe südamerikanische Indio Stämme, deren Anwendung) runtergedimmt worden. mehr

10.05.2013, 11:22 Uhr

Parteien im Hamsterrad kein richtig gutes Programm haben alle Parteien, weil sie bis zum Hals in EU Problemen stecken, auf lobbyliberalem Mist gewachsen. Man wollte unbedingt global konkurrenzfähig auftreten, die [...] mehr

09.05.2013, 19:39 Uhr

EU Adieu Die EU entmündigt alle Mitgliedsländer in wirtschaftlich-ökonomischer Hinsicht. Die EU hat diese Länder nur eingekauft, ohne auf ihre "Substanz" rücksicht zunehmen, sieht man doch an [...] mehr

09.05.2013, 16:58 Uhr

Griechenland im Jammertal Griechenland hat sich mit Hilfe kaputter Finanzsysteme,übermässig mit Krediten eingedeckt und selbige verpuffen, versickern lassen. Ja, der Zahlesel frisst selber auch nur Gras. mehr

09.05.2013, 15:55 Uhr

Motodroom mit Steilwand Gabriel könnte nun denn 2 KM - Abstand zwischen diesen schnellen Fahrzeugen anberaumen, positiv zur Entschärfung beitragen. mehr

08.05.2013, 16:14 Uhr

Wege einsparen mit Solarmobilen Das reduzieren auf 120 kmh vermindert den Spritverbrauch, was der Regierung mehr Spielraum bei Erhöhung (Steuer) des Literpreises verschafft und auch fahr-fahr-fahrn auf der Autobahnbelag [...] mehr

05.05.2013, 21:03 Uhr

schade es geht nicht um die Kunst Baselitz, sondern um das Abklären, ob das Einkommen aus der Kunst versteuert wurde. mehr

05.05.2013, 18:24 Uhr

Hitler hat die Nazis zu Hitler gemacht diese Tatsachen können weder mit 3 Stunden Pamphlet Inszenierung noch sonstwie aufgearbeitet werden. Sie können Wagner`s Musik nur für sich selbst beurteilen. Hitler kam später und hat [...] mehr

05.05.2013, 12:00 Uhr

aufarbeiten Kohl liess so oder so nie mit sich reden und seine EU stinkt zum Himmel mehr

04.05.2013, 16:59 Uhr

den Müll bitte trennen dazu braucht man aber einen Besen, im Gegensatz zur EU-Finanzpolitik halalia Volkswirtschaftenentsorgung mehr

Kartenbeiträge: 0