Benutzerprofil

Dio_genes

Registriert seit: 04.04.2012
Beiträge: 951
22.04.2017, 12:38 Uhr

Verrat Der alte Ausspruch, dass uns Sozialdemokraten verraten haben, war früher falsch, denn der erste Weltkrieg war ohnehin verloren. Es gab keinen Dolchstoß! In der Neuzeit ist das anders. Zwar [...] mehr

20.04.2017, 22:04 Uhr

entlarvend Zumal sich dieser Dickmann-Dumpfmann selber entlarvt hat. Nicht nur, dass er Hanns Joachim Friedrichs Friedrichsen genannt hat (peinlich), sondern dass er dessen wichtiges Zitat (dass man sich als [...] mehr

11.04.2017, 00:01 Uhr

Tipps Es ist viel Schlimmer: Ich war entsetzt über die "tollen" (theoretischen) Tipps. Die Bedenken bei Methode 1 kommen oft von erfahrenen Mitarbeitern, die die technischen, [...] mehr

10.04.2017, 23:40 Uhr

Logik Das ist Frauenlogik. Frauen wenden sich immer gerne gegen Klischees (insbesondere gegen Frauen), um im gleichen Atemzug mit Klischees gegen Männer (in einer pauschalen Opferhaltung) um die Ecke [...] mehr

25.03.2017, 12:52 Uhr

Finanzierung Wieso sind höchst- und überbezahlte Abgeordnete, die hunderttausende und Millionen bekommen, nicht in der Lage, ihre Zeitungen selber zu kaufen? Das sind entweder Zusatzvergünstigungen - [...] mehr

24.03.2017, 20:51 Uhr

typisch Die meisten Dinge, die immer als "typisch deutsch" bezeichnet werden, sind in vielen Ländern typisch (Bürokratie, politische Vorgänge, Verhaltensweisen...). Ich bin versucht zu [...] mehr

17.03.2017, 18:47 Uhr

Traurig Da beklagen "die Medien" immer Politiker oder Parteien, denen sie - oft verfälscht übrigens - "einfache Lösungen" vorwerfen, dabei machen diese Medien permanent nichts anderes. [...] mehr

14.03.2017, 18:55 Uhr

Unterschied Im Gegensatz zu einem Medium - mit Journalisten, die hauptsächlich Meinungen (die Eigene, die der Redaktion oder des Herausgebers) verbreiten sind Plattformen nur so etwas wie ein Blatt Papier, [...] mehr

26.02.2017, 15:32 Uhr

Fortsetzung schwarz-weiß Medien In kleineren Ländern dürfte es nicht besser ausgehen, da bei einem kleinen Volk mit vielleicht 2-5 Millionen Einwohnern und ggf. 300.000 – 800.000 Nutzern politischer Medien eine Pluralität kaum [...] mehr

26.02.2017, 15:30 Uhr

unkritisch und kritisch - schwarz und weiß Man stelle sich vor, eine Kanzlerin gibt 12 Jahre lang sehr selten mal Interviews. Ihre Pressesprecher geben inhaltlich nie echte Antworten und wenn sie selber mal ran muss, gibt es nichtssagende [...] mehr

25.02.2017, 17:58 Uhr

GANZ Hollywood Es sind halt gefühlte Werte = alternative "Fakten" mit denen die - lach - seriösen Medien täglich "arbeiten". Nur Andere dürfen das natürlich nicht. Fakt für Spon ist, dass [...] mehr

25.02.2017, 16:36 Uhr

Demokratisch Jeder darf eine Meinung haben. Die Kritik richtet sich dagegen, dass diesen Menschen mehr Gehör geschenkt wird als Normalbürgern. Es ist die Privatmeinung der "Promis", warum [...] mehr

25.02.2017, 15:43 Uhr

Medien Glauben Sie, die Medien würden das ohne Strafe zulassen? Der Schauspieler wäre sofort vernichtet und würde kein Engagement mehr bekommen. Es handelt sich doch nicht mehr um Freiheit. [...] mehr

25.02.2017, 15:35 Uhr

Hollywood Das gibt es schon viel länger als 10 Jahre. Hollywood zwängt uns eine Meinung auf - in fast allen Filmen. Oft nicht direkt, aber durch Subtexte. Dazu muss man mal gucken, wen die meisten [...] mehr

25.02.2017, 15:06 Uhr

Arroganz Es ist schlicht Arroganz, wenn man glaubt, dass die Meinung des "Promis" wichtiger ist, als die eines Normalbürgers. Meist sind Promis aber nicht intelligenter als die Normalbürger. [...] mehr

25.02.2017, 14:09 Uhr

Emma Die "Ergüsse" müssen aus einer Scheinwelt kommen. Fake News? Berg ist ziemlich paranoid - und da sollte man lieber in Behandlung, bevor man noch sich oder andere verletzt. Aber schon [...] mehr

23.02.2017, 22:11 Uhr

Mutmaßungen Wahrscheinlich haben wir alle noch nicht den neuen "ach so seriösen" Journalismus der etablierten Medien verstanden (die natürlich ganz ausgewogen und gar nicht selektiv tendenziös [...] mehr

21.02.2017, 21:00 Uhr

Weitsicht Wenn Sie sich schon bemühen (leider zu kurz gedacht) weitsichtig zu sein, dann sollten Sie berücksichtigen, dass in Kalifornien fast nur Clinton-Wähler wohnen. Die haben natürlich bequemerweise [...] mehr

19.02.2017, 19:48 Uhr

Grexit Gleich der erste Beitrag ein Volltreffer. Korruption, Steuervermeidung von Superreichen (staatlich legalisiert), uneffiziente Strukturen, zu viel öffentlicher Dienst, zu viel Betrug... Es [...] mehr

18.02.2017, 20:57 Uhr

verrechnet 15 Millionen monatlich allein für die Bewachung des Trump-Towers? Benötigen die wirklich dafür 500 Polizisten? Mir scheint die Zahl zu hoch gegriffen. Aber es würde mich nicht wundern. Im Zusammenhang [...] mehr