Benutzerprofil

gerd.lt

Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 1586
Seite 1 von 80
23.08.2017, 18:32 Uhr

der Kreml Die liebsten Kinder der westlichen Medien sind die Oppositionellen, besonders natürlich die Oppositionellen des Kreml, bzw. Putins. Das zeichnet sie schon aus, weil klar ist, dass es den Lesern fast [...] mehr

22.08.2017, 16:50 Uhr

handeln wäre angebracht "Wir müssen" ist das Synonym für "wir haben es versäumt". Bisher wurde uns die deutsche Zurückhaltung auf die Unverschämtheiten aus Ankara als Politik der Besonnenheit verkauft, [...] mehr

22.08.2017, 13:20 Uhr

am Rande eines Krieges Die Nato lobt Trump - das ist Eigenlob, denn die Nato sind die USA. Die Trumpsche Entscheidung beruht darauf, dass man aus den bisherigen Mißerfolgen offensichtlich nichts gelernt hat. Wie in allen [...] mehr

20.08.2017, 19:41 Uhr

die Wahrheit Könnte der Öleinkauf nicht vielleicht etwas mit Eigeninteresse zu tun haben? Im Übrigen danke für Ihre Bestätigung der US Unterstützung der Unruhen, der Sanktionen und der militärischen [...] mehr

20.08.2017, 18:58 Uhr

Empörung? So so, die USA zählen Venezuela zu ihrem "natürlichen Einflussgebiet"! Jetzt müsste eigentlich dem letzten Betrachter klar sein warum die USA durch die Unterstützung der Opposition die [...] mehr

20.08.2017, 11:59 Uhr

selbst beurteilen Das Herr Dr. Scheuer promoviert hat mag für mache von großer Bedeutung sein, und seine Aussagen als besonders wertvoll empfunden werden. Man sollte aber bedenken, dass durch die Erlangung eines [...] mehr

20.08.2017, 11:20 Uhr

glänzende Augen Den Scheuer hatte ich schon vermisst, mit seinen flotten Sprüchen und Formulierungen. Womit er seine Klientel wieder einmal begeistern dürfte. Vergessen sind natürlich schnell die Reisen von Seehofer [...] mehr

19.08.2017, 16:18 Uhr

wer hier der Koch ist Die deutsche Regierung ist nicht konsequent und reagiert auf die Provokationen Erdogans unterwürfig mit ergebenem Gehorsam. Wenn man allein an die Freunde der Unionsabgeordneten denkt, als man mit [...] mehr

17.08.2017, 19:54 Uhr

aufstrebender Pfeil Das Murmeltier mag täglich grüßen, der Fleischhauersche Schwachsinn gottseidank nur einmal die Woche. Eine einzige treffende Aussage hat die Kolumne allerdings doch, Merkel zieht mal wieder nach, [...] mehr

17.08.2017, 09:34 Uhr

Nachteil ihrer Wähler Natürlich ist Schröders private Entscheidung hilfreich für die Union, um die von ihren einstigen Spitzenpolitikern besetzten Posten bei Autoindustrie, Bahn usw. zu verdecken, bei denen man auf den [...] mehr

14.08.2017, 14:34 Uhr

alternativlos Das die Welt so ist wie sie ist, darauf haben wir sicher keinen Einfluss. Aber das Deutschland so ist wie es ist, ist die eigene Verantwortung, und die trägt die große Koalition, die aufgrund [...] mehr

13.08.2017, 13:56 Uhr

Auszeichnung Einem Mann der innerhalb weniger Jahre zum mehrfachen Millardär, zum reichsten Mann Russlands geworden ist, kann man nur eines - Vertrauen und nochmals Vertrauen. Klar das er von den Medien und der [...] mehr

10.08.2017, 17:05 Uhr

klischeehaft Ja, wie sich der kleine Kevin die große Welt vorstellt. Erschreckend, dass hier offensichtlich die einheitlichen Agenturmeldungen (alle in angelsächsischer Hand) als das Nonplusultra der Wahrheit [...] mehr

10.08.2017, 15:15 Uhr

Geschäftsmodell Alle Konflikte in der Schwebe halten war und ist das Geschäftsmodell der Amerikaner, ob Clinton, Obama oder Trump, denn dadurch lassen sich an die Nachbarstaaten von Nordkorea, Ukraine, Syrien usw. [...] mehr

10.08.2017, 08:43 Uhr

Kriegstreiberei Wenn die USA die Macht wäre wie sie sich selbst sieht und durchgängig von allen westlichen Regierungen und Medien dargestellt wird, würde sie mäßigend auf die aktuelle Zuspitzung reagieren. Da sie [...] mehr

09.08.2017, 22:21 Uhr

ohne den wilden Mann Was Berlin tun kann? - Gabriel könnte nach Nordkorea fliegen und reden. Oder haben die in Berlin noch nicht gemerkt, dass man mit dem wilden Mann in Washington keine Zukunft gestalten kann? Europa ist [...] mehr

07.08.2017, 22:23 Uhr

Personalproblem Ja der Herr Scheuer sagt immer so schöne einfache Sachen fürs Volk. Wenn man an seinem Namen zwei Buchstaben vorne und einen hinten hinzufügt weiß man was es ist, was er sagt. Ein Teil seiner [...] mehr

07.08.2017, 11:58 Uhr

äußerst Dumm Bedingt durch den großen Aktienanteil ist der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, ein maßgebliches Mitglied des Aufsichtsrates bei VW. Wenn dieser eine Kritik an der Geschäftsführung des [...] mehr

06.08.2017, 22:20 Uhr

noch offen Es war einmal ein Staat, nennen wir ihn den Guten, der wollte in einem von ihm fernen Land einen bösen Diktator durch einen guten Demokraten ersetzen. Er unterstützte Menschen in diesem Land mit [...] mehr

06.08.2017, 14:44 Uhr

gesicherte Erkenntnisse Offensichtlich gibt es keine Information darüber, warum Frau Ortega die Seite gewechselt hat. Tat sie es aus freien Stücken oder ist ihrer Entscheidung nachgeholfen worden? So lange es darüber keine [...] mehr

Seite 1 von 80