Benutzerprofil

gerd.lt

Registriert seit: 05.04.2012 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 13:47 Uhr
Beiträge: 877
   

21.09.2014, 16:24 Uhr Thema: Russland-Analyse des Auswärtiges Amtes: "Ein fast in jeder Hinsicht autoritärer Staat Geldmacht Wozu braucht es noch die Analyse des Auswärtigen Amtes, ist doch die russische Situation durch schlaue Foristen längst nach allen Seiten hin durchleuchtet worden. Die Auswärtigen konnten also ihre [...] mehr

19.09.2014, 19:30 Uhr Thema: Grüner Streit um Asylkompromiss: Kretschmann, der Sündenbock Koalition im Bund Kretschmann ist seinem Ziel ein Stück näher gekommen, einer schwarz/grünen Koalition auf Bundesebene, für die er als Wegbereiter in die Geschichte eingehen möchte. Wer könnte ihm das auch verdenken, [...] mehr

18.09.2014, 19:42 Uhr Thema: Russlands Präsident: Wenn Putin stürzt Jacke wie Hose Diese Frage auf Amerika bezogen würde nichts ändern, da es völlig egal ist, ob der US-Präsident von den Republikanern oder den Demokraten gestellt wird. Es ist nur die große Kunst dem Volk glaubhaft [...] mehr

18.09.2014, 16:35 Uhr Thema: Russlands Präsident: Wenn Putin stürzt Scherbenhaufen Für westliche politische Denker scheint ja ein Machtwechsel in Russland die einzige Option zu sein, um die gegenwärtige Krise zu lösen. Interessant dabei ist, dass man zu Jelzin-Zeiten solche Wünsche [...] mehr

18.09.2014, 14:29 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Ein bisschen Mut, Genossen! Hoffnung Um mit Bebel anzufangen, außer dem gemeinsamen Parteinamen verbindet die heutige SPD mit dieser Persönlichkeit rein garnichts. Nach Bebel kam Ebert, der seine Freunde im Lager des Militärs hatte und [...] mehr

18.09.2014, 08:19 Uhr Thema: Schottische Unabhängigkeit: Es wäre schade um Großbritannien zu kurz gesprungen Nicht nur in Schottland, allgemein ist es beliebt, die Selbstständigkeitsbestrebungen mancher Regionen in Europa dem Nationalismus zuzuschreiben. Das ist zu kurz gesprungen, denn immer mehr wird [...] mehr

16.09.2014, 22:44 Uhr Thema: Neuer EU-Währungskommissar Moscovici: Lasst die Deutschen zahlen heilige Weissagung Das etwas gut war merkt man erst dann, wenn man es nicht mehr hat, das aber auf die DM-Vergangenheit zu beziehen, könnte man nur dann heranziehen und vergleichen, wenn es sie heute nach gäbe, also [...] mehr

16.09.2014, 10:19 Uhr Thema: OSZE-Überwachung: Deutschland prüft Einsatz von Drohnen in der Ostukraine Diplomatie ist ausgeschaltet Wenn es noch eines Beweises für die enge Verstrickung in diesen Konflikt bedurfte, so wird er damit geliefert. Natoseitig wird aber auch nichts unterlassen, um noch mehr Zündstoff in die Ukraine zu [...] mehr

15.09.2014, 19:51 Uhr Thema: Koalitionsmöglichkeiten der Union: AfD schrumpft Merkels Machtoptionen auf nach rechts Dem Wahlerfolgt der AfD will Merkel "gute Regierungsarbeit" entgegen setzen. Also war aus ihrer Sicht ihre Regierungsarbeit nicht so gut, dass diese den Aufstieg der AfD hätte verhindern [...] mehr

15.09.2014, 19:15 Uhr Thema: SPD-Wahlschlappe in Thüringen: Gabriels Eingreifen verärgert Genossen rechnerisch Nach den Erfahrungen der Vergangenheit, wird die SPD ihre staatstragende Verantwortung, darin sehen und wortreich begründen, mit der CDU eine Koalition zu bilden. Das ist auch rechnerisch gut möglich, [...] mehr

13.09.2014, 22:20 Uhr Thema: Sanktionen gegen den Westen: Der Kreml schlägt zurück - und trifft sich selbst keine Vergleichbarkeit In jeder Argumentation muss man sich endlich von einem gewissen a.h. lösen. Der darf und kann nicht Maßstab aktuellen Handelns sein, und somit ist es unerheblich was dieser zur Rechtfertigung [...] mehr

13.09.2014, 19:59 Uhr Thema: Konflikt mit Russland: Barroso stellt Ukraine EU-Mitgliedschaft in Aussicht Denkmal Barosso und Rasmussen haben dasselbe Interesse, nämlich sich auf Kosten der europäische Bevölkerung ein Denkmal zu setzten. Allerdings ein Denkmal recht fragwürdiger Art, einmal durch eine weitere [...] mehr

13.09.2014, 19:24 Uhr Thema: Sanktionen gegen den Westen: Der Kreml schlägt zurück - und trifft sich selbst die Zusage Was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern, so kann man zahlreiche Beiträge überschreiben, die in der einen oder anderen Art die Sanktionspolitik gutheißen, oder sogar hämisch bejubeln, weil sie [...] mehr

11.09.2014, 19:16 Uhr Thema: S.P.O.N. - Im Zweifel links: Dümmer als die Scharia-Polizei erlaubt Kostüm Jeder hat bekanntlich seine eigene Wahrheit, und jeder liest aus einer Kolumne das heraus, was er gerne lesen möchte. So will ich mich auch an diesem Spielchen beteiligen, in dem ich die Frage [...] mehr

11.09.2014, 14:21 Uhr Thema: Kampf gegen "Islamistischen Staat": Die drei Lücken in Obamas Strategie Warnungen zum trotz Es gibt zwei Staaten die die heutige Situation bewusst und mutwillig herbeigeführt haben. Das sind die USA, die ungeachtet aller Warnungen die Rebellen in Syrien, und somit auch die IS, unterstützt [...] mehr

10.09.2014, 19:30 Uhr Thema: Energiekonzerne: Deutschland und Polen erhalten weniger Gas aus Russland Tinte Nichtst Genaues weiß man nicht, hauptsache die Tinte fließt, und die Schuldigen sind schnell benannt und mit den entsprechenden Vokabeln belegt, die oft die hoffentlich gute Kinderstube vermissen [...] mehr

09.09.2014, 19:16 Uhr Thema: Aufruf zur Anerkennung: Der gutmütige Deutsche Salz in der Suppe Bravo, dass ist ja mal richtig Futter für die Stammtische, die AfD dürfte auch begeistert sein, es braucht halt Produzenten von platten Verallgemeinerungen und solche die es dann lauthals von sich [...] mehr

09.09.2014, 12:06 Uhr Thema: Putins Tränen bei Russische Hymne: Es ist zum Heulen Mensch? Das wundert mich aber - bisher ist immer gesagt worden, er sei gar kein Mensch. Immer diese ständigen Falschinformationen. mehr

09.09.2014, 09:35 Uhr Thema: Manöver im Schwarzen Meer: Russischer Militärjet soll kanadische Fregatte bedrängt ha Medien Das ist die hohe Kunst der westlichen Medien, aus der Provokation der eigenen Seite, eine russische zu machen. Daran kann man auch ersehen, wie wir als Leser, solcher für uns bestimmten Meldungen, [...] mehr

08.09.2014, 14:55 Uhr Thema: ARD-Film über reiche Bistümer: Die Kohle der Kirche aktueller Titel Vor ca. 50 Jahren erschien der erste von zehn Bänden, der "Kriminalgeschichte des Christentums" von Karlheinz Deschner. Der Titel ist nach wie vor aktuell. mehr

   
Kartenbeiträge: 0