Benutzerprofil

gerd.lt

Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 1703
Seite 1 von 86
19.04.2018, 10:57 Uhr

Spon und Kritik? Die Bollwerkfunktion erfüllt Spon in die andere Richtung. Auf der Grundlage von Reuters & Co liest sich die Berichterstattung nicht anders, hinterfragt wird nur in einem meist abschätzigem Ton, [...] mehr

11.04.2018, 22:19 Uhr

auf Putin hoffen Mit Verlaub, der einleitende Absatz strotzt nur so von Unterstellungen, und Unbewiesenes wird als Tatsache suggeriert. Sind wir schon soweit mit unsere Unabhängigkeit und freien Meinungsäußerung, dass [...] mehr

09.04.2018, 17:00 Uhr

perfide Zuerst über Augsteins Zeilen gestutzt - nachgedacht, ja so war es auch bei mir. Nur Storch will daraus politisches Kapital schlagen, dass ist perfide und der gewaltige Unterschied zu dem was die [...] mehr

04.04.2018, 22:07 Uhr

zurück zur Normalität Gute Zusammenstellung der Ereignisse. Was auffällt, Der Spiegel schreibt differenzierter als bisher, setzt sich langsam von der offiziellen Briten/EU/Nato Einheitsmeinung ab. Einen Der Spiegel wie vor [...] mehr

04.04.2018, 19:12 Uhr

Russengegner Da darf man gespannt sein, ob Herr Laschet seine Position durchhält, die ja nicht extrem ist, und sich lediglich an der vom Westen immer geforderten Rechtstaatlichkeit orientiert, denn die absoluten [...] mehr

04.04.2018, 17:33 Uhr

Scherbenhaufen Hand in Hand maschieren die Staaten des Westens hinter den Briten her, die nur beschuldigen und widersprüchliche Meldungen verbreiten, keine Beweise haben, geschweige denn vorlegen, und verhängen [...] mehr

29.03.2018, 11:14 Uhr

Der Erneuerer Hat jemand von Scholz, dem Erneuerer der SPD, etwas anderes erwartet, als an dem festzuhalten, was er selbst aktiv unterstützt und politisch gewollt hat? Mit diesem Personal wird sich die [...] mehr

19.03.2018, 17:31 Uhr

nur um Politik Es ist ja schon bemerkenswert, dass Vertreter eines Rechtstaates, und Maas zuvor noch Justizminister, sich zu einer Vorverurteilung haben hinreißen lassen. Aber das passt ins Bild, wenn man bedenkt, [...] mehr

19.03.2018, 17:20 Uhr

beste Freundin "Wie wollen die Genossen sich in der GroKo profilieren?" - So wie das Bild es zeigt, sich von Merkel einlullen lassen. Nahles ist ja schon Merkels beste Freundin, wie das mit Maas steht ist [...] mehr

18.03.2018, 19:14 Uhr

Das 4. Kabinett Merkel wird gekennzeichnet vom Schaulaufen ihre Möchtegernnachfolger/innen, wird gekennzeichnet von Leuten mit AfDnahen Positionen (Spahn) um die Wähler zurück in die Union zu holen, wird gekennzeichnet von [...] mehr

16.03.2018, 17:41 Uhr

Die Beweise der Briten sind offensichtlich sehr dünn, da sie die Substanzen nicht von der dafür zuständigen Organisation prüfen lassen. Statt der dann vorgeschriebenen 10 Tage Frist, stellte May [...] mehr

15.03.2018, 23:16 Uhr

unter den Tisch gefallen Das ewige Gejammer über die Möglichkeit wahlbeinflussender Einmischung aus Russland auf die amerikanische Präsidentenwahl zum Vorteil von Trump, kann ich nicht mehr hören. Das Problem ist doch ganz [...] mehr

13.03.2018, 18:02 Uhr

wem nützt es? Es ist schon erschreckend wie schnell hier ge- und verurteilt wird, und dass lediglich aufgrund einer Vermutung. Aber es wird ja auch leicht gemacht, da grundsätzlich nicht hinterfragt wird. Nach dem [...] mehr

10.03.2018, 17:01 Uhr

Erfolg dieses Treffens wünschen Gestern pfui heute hui - alle sollten jetzt hinter Trump stehen?! Für Trump ist das Treffen mit Kim das Spektakuläre, dass Außergewöhnliche, die von der ganzen Welt beobachtete Show, er sieht sich als [...] mehr

05.03.2018, 09:24 Uhr

Zwei Drittel Da braucht man nicht darum herumzureden, zwei Drittel der SPD-Mitglieder stehen hinter dem Kurs ihrer Partei, die sich seit Schröder sowohl bei ihren Mitgliedern als auch bei den Wählern halbiert hat. [...] mehr

04.03.2018, 19:33 Uhr

Überzeugungen Das Signal der Abstimmung wird von der Parteispitze eindeutig als eine Aufforderung zum weiterso interpretiert werden. 2/3 der SPD-Mitglieder sind einstanden mit einer Politik, die der Partei eine [...] mehr

04.03.2018, 08:12 Uhr

Punkt und Komma An dieser Kolumne braucht nicht nur kein Punkt und kein Komma verändert oder ergänzt werden, sie bedarf auch nicht der Ergänzung und Kommentierung - sie enthält alles, was zu diesem Thema gesagt [...] mehr

04.03.2018, 01:42 Uhr

auf der Höhe der Zeit Nach dieser Meldung wird offenbar, wie jenseitig Merkels Politikverständnis ist, als sie nach ihrem letzten Telefongespräch mit Trump als einzige Gemeinsamkeit freudig verkünden liess, dass ihnen [...] mehr

03.03.2018, 20:01 Uhr

Maßstab Die CDU ist für mich kein Maßstab, meine Sorge gilt der SPD als einer Partei die sich deutlich von diesem ewigen Kanzlerwahlverein unterscheidet, weshalb ich das Verfahren angesprochen habe, dass [...] mehr

03.03.2018, 19:25 Uhr

flehendlicher Versuch Fragwürdig ist das einseitig zu Gunsten der Parteiführung verfasste Begleitschreiben zu den Wahlunterlagen, welches schon belegt wie die etablierten Genossen die innerparteiliche Demokratie verstehen. [...] mehr

Seite 1 von 86