Benutzerprofil

gerd.lt

Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 1475
22.03.2017, 09:17 Uhr

Empörung Wenn das wirklich so ist, dann sind die russischen Methoden, zumindest in diesem Fall, doch humaner, denn die Amerikaner sind dafür bekannt, unliebsame Regierungen durch ihren Geheimdienst oder [...] mehr

20.03.2017, 19:18 Uhr

schreibende Verbindungen Liege ich falsch wenn ich vermute, dass der Buchautor und Redakteur der Welt, ein guter Freund von Herrn Fleischhauer ist? Eine vergleichbare Verbindung gab es schon bei Fleischhauers [...] mehr

17.03.2017, 19:45 Uhr

aufs Messer Ich habe immer ein distanziertes Verhältnis Menschen gegenüber gepflegt, die in ihrer Jugend die Radikalsten der Radikalen waren, und nach ihrer Saturation anderen die Empfehlung geben, eine Politik [...] mehr

16.03.2017, 14:08 Uhr

Mit Sicherheit Eines ist sicher, Erdogan bekommt sein Präsidialsystem, so oder so. Eines ist auch sicher, danach werden die Europäer wieder lieb zu den Türken sein, sie werden bitten, sie werden höflich fragen, sie [...] mehr

13.03.2017, 16:54 Uhr

die Meldung Aus einer Meldung die keine ist, eine Meldung zu machen, ist dass ständige Anliegen des Herrn Fleischhauer. Denn was sollte der Chefideologe der neuen Rechten, inhaltlich über das hinaus, was uns [...] mehr

06.03.2017, 16:45 Uhr

Heiligenschein Montags ist der Feiertag aller Konservativen, da können sie sich an den durchformulierten Sticheleien des Herrn Fleischhauer erfreuen, dass ist Balsam für die rechte Seele, da fühlt man sich bestätigt [...] mehr

04.03.2017, 21:28 Uhr

ständige Aufgabe Warum einfach, wenn es auch umständlich geht? Die regierenden Eliten in allen demokratischen Staaten sind zuerst einmal reine Selbstversorger. Ob sie sich in Koalitionen werfen um einen guten Posten [...] mehr

02.03.2017, 13:46 Uhr

einbestellt vs gebeten Wenn man in Erinnerung hat, das der deutsche Botschafter in der Türkei "einbestellt" wurde, und der türkische Botschafter in Deutschland ins Auswärtige Amt "gebeten" wurde, [...] mehr

20.02.2017, 17:19 Uhr

nicht beirren lassen! "Vielleicht stimmt etwas mit mir nicht, aber ich fand Trump gar nicht so schlecht." (Original-Aussage Fleischhauer) - Das könnte ein Ansatz sein Herr Fleischhauer, den sollten Sie weiter [...] mehr

19.02.2017, 14:10 Uhr

Distanz Klare Worte aus den Reihen unserer Wertegemeinschaft. Nur habe ich den Eindruck, dass die USA in einer anderen Wertegemeinschaft versammelt sind. Eine nicht mehr zu überbietende Arroganz, die die [...] mehr

18.02.2017, 21:00 Uhr

Selbstaufgabe Erschreckend die jubelnden Türkinnen und Türken zu sehen, an denen unsere offene und freie Gesellschaft offensichtlich, was den Erhalt demokratischer Werte anbelangt, völlig vorbei gegangen ist, diese [...] mehr

13.02.2017, 21:22 Uhr

Macht vs Europa Die Wahlkämpfe der Union werden seit Adenauers Zeiten immer, den Gegner persönlich diffamierend geführt. Adenauer spielte mit Willy Brandt's unehelicher Geburt und seiner Namensänderung während des [...] mehr

13.02.2017, 17:41 Uhr

Wer geglaubt hat, dass Herr Fleischhauer jetzt die große Enthüllungs-Bühne öffnet, sieht sich herbe enttäuscht, denn sichtbar wurde nur die Mini-Bühne eines Flohzirkus, auf der sich die kleinen [...] mehr

12.02.2017, 08:58 Uhr

treusorgende Mutter Herr Nelles hätte Recht, wenn das Establishment die treusorgende Mutter aller Bürger wäre. Aber das ist sie schon lange nicht mehr, und wie die Äußerungen von Schäuble deutlich machen, merkt die [...] mehr

06.02.2017, 13:15 Uhr

Ende des Aufstands? Lächerlicher kann Politik nicht sein, unterm Tisch treten sie sich vors Schienbein, und überm Tisch fallen sie sich um ihre Hälse. Ende des Aufstands nach Marke Seehofer. mehr

16.01.2017, 14:03 Uhr

Seeheimer-Kreis Zustimmung! Irgendwo stand mal geschrieben, dass die SPD zum Seeheimer-Kreis mutiert ist, was den Nagel auf den Kopf trifft. Die sich als Spitzenleute präsentieren, gehören alle dem rechten Flügel an, [...] mehr

07.01.2017, 19:16 Uhr

keine Zwillinge Die Erkenntnis, dass Demokratie und Kapitalismus keine Zwillinge sind, ist nicht neu, denn wer sich in der wilhelminischen Monarchie und im 3. Reich der Nazis wohlgefühlt, und wie der Fisch im Wasser [...] mehr

07.01.2017, 12:28 Uhr

Aufregung? Ob ja oder nein, was soll die Aufregung? Die erste Ausspionierer- und Einmischer-Nation der Welt sollte sich doch bitte zurückhalten, es grenzt schon an Arroganz, wenn man nur sich selbst als die [...] mehr

31.12.2016, 17:15 Uhr

Ohne Kommentar In einem Buch des russischen Schriftstellers Iwan Turgenjew, in seinen Lebenserinnerungen mit dem Bericht über die Pariser Revolutionsunruhen der Junitage 1848, die er in Paris verbrachte steht, [...] mehr

29.12.2016, 18:33 Uhr

Soziale Frage Guter Kommentar, der vielen nicht gefallen wird. Die SPD, die einzige "Linke" die vom Wahlvolk als solche akzeptiert wurde, wird sich, wenn sie es nicht schon getan hat, die Augen reiben, [...] mehr