Benutzerprofil

der_nachdenkende

Registriert seit: 12.04.2012 Letzte Aktivität: 06.09.2013, 10:00 Uhr
Beiträge: 838
   

06.09.2013, 08:29 Uhr Thema: US-Militärschlag gegen Assad: Israel unterstützt Obamas Syrien-Kurs Und so fügen beide Staaten in ihrer langen Liste von Verbrechen ein weiteres hinzu. Spätestens jetzt sollten alle Kriegsbefürworter bei denjenigen Foristen Abbitte leisten, die sie damals noch als VT [...] mehr

06.09.2013, 07:39 Uhr Thema: Neue Snowden-Enthüllungen: NSA und britischer Geheimdienst knacken systematisch Versc Ja ja, wir haben ja alle nichts zu verbergen. Erst recht nicht unsere Bankgeheimnisse... mehr

05.09.2013, 14:37 Uhr Thema: Obamas Resolution: Ausschuss im US-Senat stimmt für Syrien-Militärschlag Das war heute der am meisten sachlich fundamentierte Beitrag von allen! mehr

05.09.2013, 12:42 Uhr Thema: Obamas Resolution: Ausschuss im US-Senat stimmt für Syrien-Militärschlag Es geht nicht nur um das Nichtveröffentlichen von kritischen Beiträgen, sondern auch um das Sperren von Foristen mit kritischen Meinungen. Erst recht, wenn diese Foristen auf das Beleidigen und Diffamieren anderer [...] mehr

05.09.2013, 12:10 Uhr Thema: Obamas Resolution: Ausschuss im US-Senat stimmt für Syrien-Militärschlag Das sind doch Beiträge, die die SPON-Moderatoren gerne lesen: USA-Hörigkeit, Ausschaltung des Denkapparates, Kriegsbefürworter. Kritische Beiträge werden hingegen zensiert oder Foristen gar gesperrt. SPON als [...] mehr

26.07.2013, 16:34 Uhr Thema: Deutsche Pathologien: Wir Anti-Amerikaner Der Mensch Mach ihn satt und er wird träge. Der Grundgedanke des Kapitalismus: Hat der Mensch Hunger, dann verkaufe ihm Fisch. Verkaufe ihm niemals eine Angel und zeige ihm nicht, wie man fischt. [...] mehr

26.07.2013, 16:30 Uhr Thema: Deutsche Pathologien: Wir Anti-Amerikaner Schande? Ganz so wie Sie sehe ich es nicht. Aus mindestens zwei Gründen: Erstens *müssen* Sie seine Kolumnen nicht lesen. Es liegt ganz an Ihnen. Zweitens hat jeder das Recht auf seine eigene [...] mehr

26.07.2013, 16:09 Uhr Thema: Deutsche Pathologien: Wir Anti-Amerikaner Porzellan-Syndrom Selbiges Syndrom lässt sich auch trefflich anhand solcher Foristen beschreiben, die es nicht schaffen, über ihren eigenen Tellerrand hinauszuschauen. mehr

26.07.2013, 15:01 Uhr Thema: Deutsche Pathologien: Wir Anti-Amerikaner Nachsatz Möglicherweise hätte Herr Fleischhauer seine beschränkte Sichtweise mit einem kleinen Studium der Konkurrenz erweitern können: Da muss die Gesellschaft gegensteuern" | Inland [...] mehr

26.07.2013, 13:52 Uhr Thema: ARD-Deutschlandtrend: Union legt in Sonntagsfrage trotz NSA-Affäre zu Ich bin irritiert, dass so viele Menschen offenbar nicht in der Lage sind, über ihren eigenen Tellerrand hinauszusehen. Und ganz unaufgeregt stelle ich fest, dass alle Steigbügelhalter diktatorischer Bestrebungen [...] mehr

26.07.2013, 12:42 Uhr Thema: Prozess gegen Bradley Manning: "Kein Whistleblower, sondern Verräter" Gefährdung von Menschenleben Inwiefern hat Manning tausende von Menschenleben gefährdet, als er veröffentlichte, wie US-amerikanische Soldaten Zivilisten umbrachten? Verwechseln Sie da vielleicht etwas? mehr

26.07.2013, 12:41 Uhr Thema: Prozess gegen Bradley Manning: "Kein Whistleblower, sondern Verräter" Schaden? Welchen Schaden kann jemand, der Verbrechen aufdeckt, tatsächlich damit anrichten? mehr

26.07.2013, 12:18 Uhr Thema: Deutsche Pathologien: Wir Anti-Amerikaner Antiamerikanismus? Herr Fleischhauer hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Es reicht ihm nicht, dass er als bekennender Anti-Linker zur Abgrenzung von Selbiger sich selbst zweimal rechts überholen muss. [...] mehr

25.07.2013, 15:20 Uhr Thema: NSA und FBI: Überwacher verlangen Zugang zu verschlüsselten "https"-Verbindungen Guantanamo Es ist mittlerweile eine bewiesene Tatsache, dass über die Hälfte der in Guantanamo Einsitzenden unschuldig ist und ihren Aufenthalt dort seit teilweise über 11 Jahren genießen dürfen. Um [...] mehr

25.07.2013, 14:41 Uhr Thema: NSA und FBI: Überwacher verlangen Zugang zu verschlüsselten "https"-Verbindungen Problem Ich muss mich wohl für meine Reaktion bei Ihnen entschuldigen. Andererseits war der so "offensichtliche Stuss" als Satire nicht ganz erkennbar, da er von einigen Realitätsfremden als [...] mehr

25.07.2013, 14:40 Uhr Thema: NSA-Affäre im Bundestag: 110 Fragen - kaum Hoffnung auf Antworten Entspannung? In Ihrem Falle eher Resignation! Wer dieses Thema auf reinen Wahlkampf reduziert, hat die Tragweite dieses Skandals nicht begriffen. Und schließlich ist niemand anderes als die Regierung selbst dafür verantwortlich, dass sich [...] mehr

25.07.2013, 14:39 Uhr Thema: NSA-Affäre im Bundestag: 110 Fragen - kaum Hoffnung auf Antworten Keine Sorge? Sie haben es nicht begriffen, oder? Merken Sie nicht selbst, wie schizophren Ihre Gedankengänge sind? Zum Erhalt der Freiheit fordern Sie jedoch deren Abschaffung und quasi die weitere Vorantreibung [...] mehr

25.07.2013, 13:44 Uhr Thema: NSA und FBI: Überwacher verlangen Zugang zu verschlüsselten "https"-Verbindungen Widerspruch! Der Wähler hat die Verantwortung dafür, was künftig passiert. Drohen reicht nicht. Wenn er sich nicht seiner Verantwortung stellt und spätestens mit seiner Wahl nicht deutlich macht, was er vom [...] mehr

25.07.2013, 13:43 Uhr Thema: NSA und FBI: Überwacher verlangen Zugang zu verschlüsselten "https"-Verbindungen Der Mensch: Mach ihn satt und er wird träge. Der Grundgedanke des Kapitalismus: Hat der Mensch Hunger, dann verkaufe ihm Fisch. Verkaufe ihm niemals eine Angel und zeige ihm nicht, wie man fischt. [...] mehr

25.07.2013, 13:29 Uhr Thema: NSA und FBI: Überwacher verlangen Zugang zu verschlüsselten "https"-Verbindungen Sascha Lobo hat es in einer Kolumne einmal sehr anschaulich beschrieben: Wer lesen kann, der kann auch schreiben. Nur können die nichts-zu-verbergen-Habenden scheinbar so weit dann doch nicht denken. mehr

   
Kartenbeiträge: 0