Benutzerprofil

Axel Schön

Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 161
Seite 1 von 9
09.02.2018, 15:11 Uhr

Format Es braucht Politiker von Format - keine unberechenbaren Wetterfähnchen, die offenbar selbst nicht wissen, was sie tun und was sie wollen und offenbar nicht das Standing haben, ihre Politik auch so zu [...] mehr

02.02.2018, 08:22 Uhr

Kreuzzüge der neuen Unfehlbaren Was bitte ist das für ein Beitrag zur Kunstgeschichte, wenn Wissenschaftler die Werke, die sie ihrer zufälligen aktuellen Gesinnung zufolge für kritikwürdig ansehen, einfach abhängen? In 30 Jahren [...] mehr

01.02.2018, 22:27 Uhr

Kreuzritter der falschen Moral Was bitte ist das für ein Beitrag zur Kunstgeschichte, wenn Wissenschaftler die Werke, die sie ihrer zufälligen aktuellen Gesinnung zufolge für kritikwürdig ansieht, einfach abhängen? In 30 Jahren [...] mehr

24.01.2018, 12:05 Uhr

Sittenverfall/Sittenwächter Man ist derzeit nicht mehr allzu weit entfernt in unserer westlichen Zivilisation, dass wir uns auf Struktiuren hin bewegen, die in anderen Kulturen den Namen Sittenwächter tragen. Ob nun in der [...] mehr

10.01.2018, 15:58 Uhr

Hexenjagd Immer wieder ist es erschütternd zu sehen, wie bloße Anschuldigungen - und das eben gern gegen prominente Personen - ausreichen, um diese Menschen in einer jetzt beispiellosen Hysterie öffentlich zu [...] mehr

07.01.2018, 22:21 Uhr

Tschüss Kopper.. Ein ganzer Tatort nur um Kopper raus-zu-inszenieren... und dazu auch noch ein schwacher Tatort - leider reine Zeitverschwendung. Wann wird Lena rausgeschrieben? Denn bin ich mal gespannt, ob die [...] mehr

02.01.2018, 12:15 Uhr

Spätes Vorbild China lernt aus seinen Fehlern. Es musste wohl erst den hohen Preis der extremen Luftverschmutzung (und anderen Umweltverschmutzungen) bezahlen, um schließlich zu begreifen, dass man als Werkbank der [...] mehr

29.12.2017, 22:56 Uhr

Leider nicht neu Die Situation in den Dörfern wie in diesem Bericht beschrieben, ist leider nichts neues und hat nicht unbedingt etwas mit der Politik Putins zu tun - schon in den 90igern war es ein immenses Problem, [...] mehr

28.12.2017, 18:44 Uhr

Hängepartei? mehr

20.12.2017, 10:30 Uhr

# Merkel ist angezählt. So, wie sie nach ihrem Gespräch mit den Hinterbliebenen der Opfer vom Breitscheidplatz aufgetreten ist, zeigt sich nicht allein ihre Betroffenheit aus diesen Gesprächen - das ist [...] mehr

19.12.2017, 21:52 Uhr

"in gebrochener Schrift" Mir scheint, dass ihr Autor hier eher in gebrochenem Deutsch radebrecht... Meines Wissens heißt diese Schriftgruppe Altdeutsche Schrift oder Fraktur. Nun kann man natürlich mit viel Phantasie vom [...] mehr

14.12.2017, 12:44 Uhr

Begriffsverwirrung... Was denn nun lieber SPON - Speer-Asteroid oder Raumschiff-Förmig...? Vielleicht Faustkeil-Asteroid? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt... mehr

13.12.2017, 10:32 Uhr

... Weimar ist die Blaupause. Wenn die gewählten Volksvertreter nicht bald innerhalb der vorgesehenen Regeln eine Regierung zustande bringen, dann schaden sie unserer Demokratie nachhaltig - mehr noch als [...] mehr

06.11.2017, 17:20 Uhr

Tüte Mitleid? Oder auf was sind Sie hier aus? Mag sein, dass es auch den unglücklichen Fall des armen Vermieters geben mag - da mag dann tatsächlich etwas falsch laufen, aber ich vermute mal, dass [...] mehr

06.11.2017, 17:14 Uhr

"Weil die Macht inzwischen so verteilt ist, ..dass Korrekturen nicht mehr möglich sind" Ist das der Fatalismus des Herrn Augstein, der damit zwar Kritik an den bestehenden Verhältnissen übt - mehr so als Fingerübung, weil man es ja kann [...] mehr

06.11.2017, 16:39 Uhr

Revolution Bitteschön! Die Gesetze müssen so gestaltet werden, dass man keine Diskrepanz mehr hat zwischen moralisch verwerflich und gesetzwidrig. Kriminelle Spekulationen gehören geahndet und die Spekulanten dürfen mit [...] mehr

04.11.2017, 18:43 Uhr

Autorenverweis Wer hat den Artikel geschrieben? Lieber SPIEGEL, ich habe 3 Mal rauf und runter gescrollt und keine Angabe zum Autoren/Autorin gefunden. Ein Versehen? Oder ist der Artikel ein Gemeinschaftswerk? Was [...] mehr

02.11.2017, 19:47 Uhr

Hysterie allenorten Hysterie und Wegschauen haben immer gut zusammen gepasst und präsentieren sich hier als Paradebeispiel. Dass ein Verlag wegen eines Diskussionsbeitrages, der an schwierige Themen rührt, gleich eine [...] mehr

18.09.2017, 12:36 Uhr

Hmmm... bei aller Satire (die ich Ihnen mal ungeprüft unterstellen will) wäre das Agieren nach dem Muster "Wie Du mir - so ich Dir" nicht nur kindisch, ja dumm - es wäre auch der falsche [...] mehr

21.07.2017, 16:23 Uhr

Es wird Zeit... .. das der Despot nun von allen Seiten Widerstand zu spüren bekommt - und nicht nur von außen - gegen seine Strategie des Demokratieabbaus, der Beschneidung der Pressefreiheit, der Menschenrechte usw, [...] mehr

Seite 1 von 9