Benutzerprofil

exil-berliner

Registriert seit: 20.04.2012
Beiträge: 142
   

22.10.2014, 11:50 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit In Ungarn... vollzieht sich aktuell ein Wandel. Die korrupte Wirtschaft ist an allen Ecken deutlich zu erkennen, seien es die staatlich regulierten Tabakshops (ebenfalls eine Idee von Fidesz) da kann es schon sein [...] mehr

19.10.2014, 22:17 Uhr Thema: Wetterwende: Jetzt wird es dunkel Silbertanne Liebe Silbertanne, ich vermute Sie haben die Ironie in meinem Beitrag überlesen ;-) Wer im Büro arbeitet dem kann das Wetter realtiv egal sein, nach einem Arbeitstag mit An- und Rückfahrt [...] mehr

19.10.2014, 20:30 Uhr Thema: Wetterwende: Jetzt wird es dunkel im buero scheint immer die sonne ich freue mich auf die dunkle jahreszeit, denn wer im buero arbeitet zudem mit netten kollegen der braucht kein sonnen licht. das kunstlicht erhellt unsere raueme! mehr

30.09.2014, 13:28 Uhr Thema: Verschwendung von Ressourcen: Der ausgelaugte Planet Alles orientiert sich zum Wohle der Wirtschaft.... ... somit hat die Natur schon verloren und wird auch zukünftig nur verlieren inklusive der dahindarbenden Unterschichten auf diesem Planeten. Von der Hand in den Mund & zufrieden sein! mehr

04.09.2014, 21:24 Uhr Thema: Ex-Kokskönig Ronald Miehling: "Alles, was geil war, habe ich erlebt" Feiern, Spass haben, nicht arbeiten Die meisten gehen doch nur täglich zur Arbeit weil sie aus privat-sozialen Gründen (Familie) dazu gezwungen wurden und irgendwie in eine Beziehung mit anschließenden Verpflichtungen gerutscht sind. [...] mehr

04.09.2014, 14:39 Uhr Thema: EZB senkt Leitzins weiter - auf 0,05 Prozent Bankenkrise, Wirtschaftskrise = Spiel auf Zeit Es scheint so als gäbe es keine Lösung für die schwelende Banken- und Wirtschaftskrise. Es wird auf Zeit gespielt, damit können z.B. noch 10 bis 20 Jahre gewonnen werden bis der Rumms irgendwann [...] mehr

04.09.2014, 14:29 Uhr Thema: EZB senkt Leitzins weiter - auf 0,05 Prozent Leider ja! aber der Euro hat uns doch soviele Vorteile gebracht, z.B. im Urlaub kein Geld mehr wechseln... ;-) mehr

04.09.2014, 14:16 Uhr Thema: EZB senkt Leitzins weiter - auf 0,05 Prozent Immobilien werden noch teurer... und die Immobilienpreise werden noch unbezahlbarer weil die Bonzen Ihr Vermögen in das Betongold stecken -kein Wunder denn 0.05 Prozent Zinsen bringen kein Ertrag mehr rechnet man die Inflation dazu [...] mehr

17.07.2014, 18:12 Uhr Thema: Flugzeugunglück über Ukraine: Russische Nachrichtenagentur meldet Abschuss malaysisch - Teilweise fahrlässig meiner Meinung nach dieses Krisengebiet nach den vorherigen Abschüssen von Militär Flugzeugen & Helikoptern überhaupt noch zivil zu überfliegen. mehr

17.07.2014, 17:49 Uhr Thema: Flugzeugunglück über Ukraine: Russische Nachrichtenagentur meldet Abschuss malaysisch EU am Abgrund.. Europa ist echt am Ende... bei soviel Dummheit auf unserem Kontinent braucht es auch keine Terroristen mehr und Sicherheits Checks an Flughäfen können wir uns auch gleich sparen wenn Passagier [...] mehr

22.06.2014, 12:57 Uhr Thema: Personalmangel: Nato will "Patriot"-Raketen aus der Türkei abziehen Arbeit beansprucht viele Menschen "sehr" Meine Arbeit von Montag bis Freitag und manchmal mit Wochenend Einsätzen beansprucht mich auch sehr wobei ich kurz vor dem Burn Out stehe.Arme Berufssoldaten, zurück in die heimatliche Kaserne und [...] mehr

16.06.2014, 13:44 Uhr Thema: Gasstreit mit der Ukraine: Russland warnt EU vor möglichen Lieferengpässen Aufgrund der geologischen Lage sieht es derzeit aber so aus, dass preiswertes & langristiges Gas in großen Mengen nur aus Russland bezogen werden kann. Russland hat mit China einen weitaus [...] mehr

16.06.2014, 12:56 Uhr Thema: Gasstreit mit der Ukraine: Russland warnt EU vor möglichen Lieferengpässen Medien Macht USA Ich unterstelle unseren Politikern mal, dass sie genau wissen welchen Keil die USA zwischen Europa und Russland treiben möchte (ist ja bereits erfolgreich gelungen). das wird Europa Jahrzehnte [...] mehr

16.06.2014, 12:48 Uhr Thema: Gasstreit mit der Ukraine: Russland warnt EU vor möglichen Lieferengpässen Gewinner sind die Gasproduzenten (steigende Preise) Verlierer die Verbraucher Die USA werden gegenüber Europa gestärkt aus dem Konflikt gehen und sich schlapp lachen, dass "Good old Europe" mal wieder geopolitisch nichts gebacken bekommt und sich von Big Brother [...] mehr

13.06.2014, 12:06 Uhr Thema: Kampf gegen Isis-Terroristen: Iran verspricht Irak uneingeschränkte Solidarität Der Nahe Osten liefert erstmal nur Rohstoffe, wenn diese ausfallen dann ist Europa wie wir es heute kennen Geschichte. Die USA/China haben für den Ernstfall noch Ausweichmöglichkeiten was [...] mehr

13.06.2014, 12:01 Uhr Thema: Kampf gegen Isis-Terroristen: Iran verspricht Irak uneingeschränkte Solidarität - Stimme Ihnen 100% zu, sehr gut formuliert! die Panzerexporte von Mutti in Richtung Saudi Arabien werden sicher anziehen jetzt! mehr

13.06.2014, 11:40 Uhr Thema: Kampf gegen Isis-Terroristen: Iran verspricht Irak uneingeschränkte Solidarität In the long run.. / auf lange Sicht Langfristig läuft alles nach Plan für die USA. Dass Islamisten im Irak an Kraft gewinnen ist einkalkuliert von der ehemaligen Besatzungsmacht. Ein instabiler Naher Osten ist quasi das Einfallstor [...] mehr

12.05.2014, 12:29 Uhr Thema: Donezk und Luhansk: Russland erkennt Ostukraine-Referendum an Conny Sie haben Recht und die aktuelle Situation gut erkannt! Es ist nur die Frage wer zuerst fällt - Europa oder Russland ;-) mehr

11.05.2014, 11:49 Uhr Thema: Einsatz gegen Separatisten: Ukrainische Armee bekommt offenbar unterstützung von US-S Ukrainische Armee desolater Zustand Tja die UA Armee ist technisch sehr veraltet und da muss man sich eben Söldner & Know-How einkaufen. Ist auch egal, wird von den EU Hilfszahlungen an die Ukraine bezahlt dieser Söldner Einsatz. [...] mehr

27.04.2014, 21:36 Uhr Thema: Großraumbüro vs. Home Office: Was wir von Kakerlaken lernen können Gemeinsam leiden anstatt einsam.. Denke es geht mehr um den Neid bei a) den Vorgesetzten und b) den Kollegen... Wo kommt die Moral in einem Unternehmen denn hin, wenn dedizierte Mitarbeiter/innen mehrmals wöchentlich und dazu [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0