Benutzerprofil

RalfHenrichs

Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 656
   

23.08.2015, 22:08 Uhr Thema: Fußballbundesliga: Gladbach verpatzt den Saisonstart Favre weg und Mannschaft schlecht, klar Das ist natürlich Unsinn. Wer war eigentlich in der letzten Saison nach 2 Spieltagen auf Platz 18? Genau: Augsburg. Und wo standen die nach 34 Spieltagen? Eben. Das muss natürlich nicht immer so [...] mehr

03.08.2015, 06:42 Uhr Thema: Joe Biden vs. Hillary Clinton: Kandidatenkür am Sterbebett Ist das noch Demokratie? Gibt es denn inhaltliche Unterschiede zwischen Biden und Clinton oder geht es nur um attraktive Nase? mehr

23.07.2015, 12:11 Uhr Thema: Reaktion auf Griechenland-Beschlüsse: CDU-Politiker Bosbach legt Ausschussvorsitz nie Unglaubwürdig. Unglaubwürdiger. Bosbach. Was hat der BundestagsINNENausschuss mit der Griechenland-Politik zu tun? Das Bundestagsmandat schon eher. Das, was mit der Sache nichts zu tun hat, gibt er auf. Das was mit der Sache zu tun hat (und [...] mehr

20.07.2015, 08:30 Uhr Thema: Wirtschafts-Nobelpreisträger Krugman: "Habe die Kompetenz der griechischen Regierung Die SPON-Darstellung ist falsch Tsipras hat ja selbst gesagt, dass er gegen das Diktat ist und die Griechenland schaden wird. Tsipras und Krugman sehen die Situation also weiterhin gleich. Auch Vourufakis wollte ja den Plan B, [...] mehr

12.07.2015, 21:05 Uhr Thema: Vorschläge der Euro-Gruppe: Der Katalog der Grausamkeiten Offensichtlich merkt nun endlich auch SPON, dass Schäuble u.a. nie eine Einigung mit Griechenland wollten sondern die Beseitigung einer demokratisch gewählten Regierung. Denn entweder nimmt Tsipras [...] mehr

08.07.2015, 05:16 Uhr Thema: Eurogipfel: Griechenland bekommt genau fünf Tage Ohne Schuldenschnitt braucht Griechenland nicht weiter zu verhandeln. Dann ist aber auch klar, wer Schuld am Grexit ist. Sicherlich nicht Syriza oder Länder wie Estland, die keine Rolle spielen, sondern Merkel. Sie hat [...] mehr

05.07.2015, 14:29 Uhr Thema: Referendum in Griechenland: "Nein zur Vormachtstellung Deutschlands" Tendenziöse Zusammenstellung 6 mal Ja, 4 mal Nein bei einer Abstimmung, die Spitz auf Knopf steht. Keiner unter 30, kein Arbeitsloser, kein Rentner (nur eine pensionierte Professorin) - eine sehr tendenziöse Zusammenstellung. mehr

05.07.2015, 09:38 Uhr Thema: Referendum in Griechenland: Was heute zur Wahl steht Falschmeldung Bei einem JA wird das Verhandlungsergebnis sofort wieder auf dem Tisch liegen. Bei einem NEIN wird weiterverhandelt werden, da an einem Grexit niemand Interesse hat. Aber es war ja schon in den [...] mehr

04.07.2015, 10:38 Uhr Thema: Jelena Baturina: Russlands reichste Frau fordert Medwedews Rücktritt Interessant nur in einem Punkt Selbst die im Ausland lebende Oligarchin, Putin-und Medwedew-Kritikerin unterstützt die Krim-Annexion. Das macht deutlich - Jenseits von richtig oder falsch - wie breit die Unterstützung Putins IN [...] mehr

29.06.2015, 08:32 Uhr Thema: Griechenland-Talk bei Günther Jauch: Stoiber schreit den Grexit herbei Als ich las, wer eingeladen war, habe ich mir die Sendung nicht angetan. Dass es zu einem 4:1-Krieg kommen würde, war zu erwarten. Und dass Jauch dann auch überfordert sein würde, das in den Griff zu [...] mehr

28.06.2015, 08:40 Uhr Thema: Griechenlands Euro-Referendum: Syriza zwischen Hoffen und Bangen Wahr und falsch zugleich Es ist wahr, dass die Mehrheit der Griechen den Euro beibehalten will. Es ist aber falsch zu glauben, dass die Griechen dieses europäisches Diktat wollen, was nur dazu führt, dass das Leben der [...] mehr

28.06.2015, 07:24 Uhr Thema: Volksabstimmung zu Euro-Sparprogramm: Griechisches Parlament beschließt Referendum Tja, das zeigt es wieder mal: wirkliche Demokraten werden von der EU-Obrigkeiten verächtlich behandelt. Zu Tsipras fallen mir nur zwei Worte ein: Respekt und Hochachtung. mehr

27.06.2015, 17:50 Uhr Thema: Eurozone verweigert Verlängerung von Hilfsprogramm für Athen Begreift Dijsselbloem eigentlich noch was er sagt? "Es sei unfair, die Vorschläge den Griechen zur Abstimmung vorzulegen und mit einem Nein und negativen Votum zu werben." Wenn die Vorschläge gut für die Griechen wären, bräuchte er doch [...] mehr

25.06.2015, 21:30 Uhr Thema: DFB-Nachwuchskonzept: Es fehlen Egoisten Nicht nur Weltmeister Die U20 ist gerade immerhin bei der WM ins Viertelfinale gekommen und die U21 steht bei der EM im Halbfinale. Also nicht nur der aktuelle Kader ist überragend sondern auch der Nachwuchs ist sehr gut. [...] mehr

21.06.2015, 22:34 Uhr Thema: DFB-Akademie: Bürgerentscheid scheitert - es darf gebaut werden Höchstes Quorum in Deutschland 25% ist das höchste Quorum in Deutschland bei Bürgerentscheiden. In Hamburg liegt das Quorum z.B. bei 0% und auch dort funktioniert das Instrument. Natürlich man kann Regeln nicht während einer [...] mehr

18.06.2015, 06:48 Uhr Thema: Drohende Staatspleite: Ein Plan B für Griechenland Eine solche Lösung würde Syriza sicherlich unterschreiben, aber eben nicht die EU. Weil damit die Austeritätspolitik sich als gescheitert herausgestellt hätte. Und genau das wollen die Insitutionen ja [...] mehr

16.06.2015, 15:34 Uhr Thema: Ulreich-Wechsel zum FC Bayern: Die attraktivste Bank Europas Der Wechsel ist auch Ulreichs Sicht verständlich, wenn ihm Geld mehr bedeutet als sportliche Einsatzzeiten. Und das kann man einem Profi nicht vorwerfen. Aber was will der FCB mit Ulreich? Natürlich [...] mehr

13.06.2015, 14:14 Uhr Thema: Deutsche Kasachstan-Connection: Geld frisst Gewissen Diese Leute haben doch stets Politik gegen Land und Partei (z.B. Agens 2010) und für ihr Portmonee gemacht. Was ist daran also verwunderlich? Auch Schily war ja schon in seiner Amtszeit korrupt (einmal [...] mehr

11.06.2015, 07:53 Uhr Thema: Bilderberg-Konferenz: Mächtig überschätzt Gestern las ich (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bilderberg-konferenz-fuehrt-zu-problematischen-begegnungen-a-1038167.html), wer u.a. daran teilnimmt. Eine zweitklassige Besetzung sieht [...] mehr

09.06.2015, 07:26 Uhr Thema: Briefträgerstreik: Post-Chef wirft Ver.di Eigeninteresse vor Blödsinn Wenn die ArbeitnehmerInnen nicht hinter ver.di stünden, gäbe es keinen Streik. Und die Postbeschäftigten können schon selbst beurteilen, was in ihrem Eigeninteresse ist und was nicht. Dieser Vorwurf [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0