Benutzerprofil

schnuppe

Registriert seit: 28.04.2012
Beiträge: 474
08.09.2016, 12:23 Uhr

Richtig, aber je älter die Kinder werden (und je vernetzter), desto mehr prägen vor allem die Gleichaltrigen. Ich kann Eltern sehr gut verstehen, die ihre Kinder nicht auf bestimmte Schulen geben [...] mehr

13.04.2016, 14:17 Uhr

ja ist genau das Gleiche. Nicht. Ich habe aber noch nichts von Massakern von Berlinern an Schwaben, von Hamburgern an "Süddeutschen" oder von Bayern an Norddeutschen gehört...irgendwie zieht nicht jeder Vergleich. mehr

12.04.2016, 09:53 Uhr

Das liegt daran dass Franzosen in ihren Schulen noch sehr zur Ordentlichkeit erzogen werden und das wird auch kontrolliert, zumindest in der französischen Schule hier vor Ort. Französische Lehrer [...] mehr

04.02.2016, 13:41 Uhr

------------- Das war eher eine Beruhigungspille, weil die Gründung einer Waldorfschule untersagt wurde. Die Begründung: Eure Kinder müsst ihr zur Verfügung stellen zur Integration bildungsferner Kinder die [...] mehr

14.01.2016, 13:13 Uhr

------------- Nee, nicht schön. Aber Gewalt rechtfertigt das nicht. Auch in zwischenmenschlichen Beziehungen, in Arbeitsverhältnissen, im Straßenverkehr kann man beleidigt und gedemütigt werden. Es ist kein [...] mehr

10.01.2016, 18:33 Uhr

--------------- Das ist sicher richtig, allerdings ist der Drogenhandel mit seinen gigantischen Umsätzen so bedeutsam geworden, dass Staaten kippen deswegen. Mir hat gerade ein Bekannter aus Benin erzählt, [...] mehr

10.01.2016, 18:22 Uhr

---------------- In Süditalien werden Mafiosi auch zum Teil verehrt, weil sie halt für ihre Community mal was springen lassen. mehr

10.01.2016, 18:20 Uhr

----------- Könnte sein, das wäre aber verkehrt. Je schlimmer desto toller? Wozu bietet der Rolling Stone so einem Verbrecher eine Plattform? Ist Drogenhandel jetzt eine andere Form von Politik? Oder ist es [...] mehr

07.01.2016, 09:58 Uhr

die Wahrheit ist das erste Opfer Eine betroffene Frau sagt in einem Videointerview auf Welt Online über die nordafrikanisch aussehenden Männer, die sie umringten und betatschten, sie habe nicht den Eindruck, dass die das Gefühl [...] mehr

06.01.2016, 11:19 Uhr

Don't touch my Weltbild Nein, das ist nicht "normal", denn es lief nach demselben Muster ab und wurde in Gruppen von der selben Klientel begangen. Und es ist ekelhaft, dass Sie das wegreden möchten. mehr

06.01.2016, 10:16 Uhr

so so Ich bin der Meinung, dass in einer offenen Diskussionen gerade Leute aus der Praxis wie Sie, gehört werden sollten, selbst wenn das, was Sie sagen, so politisch unkorrekt ist, nämlich dass der [...] mehr

06.01.2016, 10:09 Uhr

Volksverachtung der halbintellektuellen Es gibt aber ausgewogene Berichterstattung, und auch sollte vielleicht Analyse von Tatsachen gründlicher erfolgen, bevor man zu einem Fazit kommt. Man hat den Eindruck, dass der größte Anteil der [...] mehr

06.01.2016, 09:58 Uhr

Wovor haben Sie Angst? Ja, und diese große Anzahl gemeinschaftlich agierender Männer war sicher nur zufällig anwesend und sicher war es auch nur ein Zufall, dass auf dem "Brennpunkt" Partymeile Reeperbahn zu [...] mehr

18.12.2015, 12:42 Uhr

------------ Es scheint mir halt, dass Sie von sich selbst nicht abstrahieren wollen, Sie fühlen sich als gesunde Untergewichtige persönlich angegriffen. Es gibt selbstverständlich von Natur aus dünne [...] mehr

18.12.2015, 11:12 Uhr

Das ist aber eine Gegenreaktion. Dieses Lob ist...naja, es soll den Menschen Mut machen, die schon über zehn Jahre als "fett" gebrandmarkt werden. Sowas kommt von Eltern, Pädagogen [...] mehr

18.12.2015, 10:56 Uhr

Sie antworten zwar nicht mir, aber Sie können das, was auf Laufstegen zu sehen ist, nicht als Modell für gesunde Ernährungsweise und Lebensführung anbringen, das ist lächerlich. Es gibt so viele [...] mehr

18.12.2015, 10:29 Uhr

Ich finde das ein wenig selbstbezogen. Sie tun geradezu so, als würden übergewichtige Personen als Vorbild gehandelt und Sie als untergewichtig diskriminiert. Dabei ist das keineswegs der Fall. [...] mehr

04.12.2015, 14:37 Uhr

Gut, danke, ich verstehe Sie jetzt besser. Aber Frau Kiziltepe wendet sich nicht gegen ein militärisches Eingreifen in Syrien an sich, sondern an ein Eingreifen mit gleichzeitigem Mangel an klarer [...] mehr

04.12.2015, 11:24 Uhr

Butter bei die Fische Wie bitte würden Sie genau den "Kern ausmerzen"? Es wäre sehr schön, wenn Sie das hier darlegen würden. Denn ich kenne niemand, der das nicht begrüßen würde. Und wenn Sie schon davon [...] mehr

04.12.2015, 11:11 Uhr

Beim Thema bleiben bitte Was genau an dem, was Frau Kiziltepe gesagt hat, regt Sie auf? Sie haben Recht mit einigen Dingen, die Sie erwähnen, aber das auf diese Abgeordnete, die sich sehr vernünftig und in Respekt [...] mehr

Kartenbeiträge: 0