Benutzerprofil

iconoclasm

Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 531
   

24.04.2015, 14:08 Uhr Thema: Kritik an EU-Partnern: Steinmeier will Flüchtlinge anders über Europa verteilen "Es ist so." Fantastisches Argument. Googlen sie mal Dearborn, Michigan, dann sehen sie den weg den muslimische Migration auch in den USA gehen wird. mehr

24.04.2015, 13:37 Uhr Thema: Kritik an EU-Partnern: Steinmeier will Flüchtlinge anders über Europa verteilen Die USA werden sich mit diesem "Prozess" eine intakte Parallelgesellschaft ins Nest setzen, mehr nicht. mehr

24.04.2015, 13:19 Uhr Thema: Kritik an EU-Partnern: Steinmeier will Flüchtlinge anders über Europa verteilen Will Steinmeier in den noch intakten europäischen Staate n auch französische Zustände? mehr

24.04.2015, 13:18 Uhr Thema: Kritik an EU-Partnern: Steinmeier will Flüchtlinge anders über Europa verteilen Ein Verteilungsschlüssel ist bei den erwarteten Mengen vollkommen überflüssig. Wir sollten eher froh sein das es Länder gibt die noch nicht "bunt" sind. mehr

23.04.2015, 19:06 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Der interessante Zwiespalt ist ja das man nur eine bestimmte Menge aufnehmen kann. Augstein maßt sich an zu bestimmen wer kommen darf. Dadurch das er sagt das jetzt alle kommen sollen macht er [...] mehr

23.04.2015, 19:01 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Das sie sonst oft Augsteins Meinung sind gibt sich vielleicht auch bald. Es besteht Hoffnung. mehr

23.04.2015, 18:52 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Der Herr mit der geerbten Millionen wird wohl kaum Steuern zahlen. Alles sicher vor Staates Zugriff irgendwo angelegt. mehr

21.04.2015, 17:49 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Die UNO und das UNHC sind ganz wesentlich mit Schuld an der Bevölkerungsexplosion in Afrika. mehr

21.04.2015, 17:47 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Es sollte darum gehen was wir wollen, wir, die Völker Europas. mehr

21.04.2015, 17:45 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Die Italiener halten sich doch sonst an keine Abmachungen im Euroraum. Wer Dublin-X brechen kann, kann auch Leute nach Nordafrika zurückfahren. mehr

21.04.2015, 17:42 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Komisch das sich dann so viele Länder nicht beteiligen, allen voran der große Hüter der Menschenrechte im Westen. Wir können nicht Millionen aufnehmen, egal wie sie den Einreisemechanismus [...] mehr

21.04.2015, 17:39 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Wenn man Asylanten umsonst "einkaufen" lässt und dann im Hintergrund die Rechnung vom Land gezahlt wird, oder Umsonst Fahrkarten für Asylanten, wird das nix mit der Rechnung. mehr

21.04.2015, 17:35 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Wir müssen doch keine Verantwortung übernehmen die letztendlich in Selbstauflösung endet! Wir importieren uns afrikanische Verhältnisse! mehr

21.04.2015, 17:33 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Umso besser, dann kann man ja da die Leute abladen ohne das sich jemand beschwert. mehr

21.04.2015, 17:32 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Können vielleicht, wollen wir das auch? Wollen wir noch mehr muslimischen Steinzeitglauben in Europa? Sie haben recht, es ist kein finanzielles Problem, ein kulturelles aber sehr wohl! mehr

21.04.2015, 17:30 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Und dann soll es plötzlich für junge, begierige Männer attraktiver sein irgendwo in Afrika zu hocken anstatt nach Europa zu gehen? Wie lang soll denn dieser Aufbau dauern? Wir lügen uns doch in [...] mehr

21.04.2015, 17:24 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Man kann ja mal ganz deutlich werden, gegen Eroberer hilft nur die Bordkanone. mehr

21.04.2015, 17:23 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Legale Möglichkeiten? Ehrlichgesagt, wofür? Man kann doch lange drum rum reden, wir brauchen keine weitere muslimische Einwanderung, egal über welchen Mechanismus. Der Rest kann von mir aus [...] mehr

20.04.2015, 18:30 Uhr Thema: Merkel zur Flüchtlingsfrage: "Wir werden alles tun, um weitere Opfer zu verhindern" Ich bin ja ihrer Meinung, es gibt allerdings keine libyschen Behörden mehr. Die Tatsache könnte man natürlich auch nutzen um Flüchtlinge zwangsweise dort abzusetzen, dazu fehlt den hiesigen [...] mehr

20.04.2015, 18:27 Uhr Thema: Merkel zur Flüchtlingsfrage: "Wir werden alles tun, um weitere Opfer zu verhindern" "Wenn dadurch das eigene Schiff nicht gefährdet wird.", genau das ist der springende Punkt. Das Schiff "Europa", mit seinen Parallelgesellschaften, steht am Scheideweg. mehr

   
Kartenbeiträge: 0