Benutzerprofil

worlorn

Registriert seit: 05.05.2012 Letzte Aktivität: 13.07.2014, 18:05 Uhr
Beiträge: 612
   

14.09.2014, 15:40 Uhr Thema: Asteroiden-Vorbeiflug am Samstag: Kosmischer Brocken in Erdnähe Gebundene Systeme wie das Sonnensystem oder eine Galaxis (oder Festkörper, Moleküle etc.) machen die Expansion nicht mit. Sie werden zusammengehalten von den ihnen innewohnenden Kräften. Die [...] mehr

10.09.2014, 15:46 Uhr Thema: US-Open-Sieger Cilic: Die nächste Generation ist da @lowmanruchti > nach wie vor sind die murray/djokovic/nadal/federer die stärksten, letzterer wird halt nach und nach schwächer werden, die anderen sind aber alle im besten tennisalter! Wie [...] mehr

13.07.2014, 15:10 Uhr Thema: Pressestimmen zu Brasilien gegen Niederlande: "Brasilien rettet nicht mal die Ehre" Völlig richtig! Grotesk, wie hier die brasilianische Fußballkatastrophe schön geredet wird. Diesen Geist "brauchen" sie jetzt in Brasilien, null Selbstkritik, immer schön den Kopf in den [...] mehr

02.07.2014, 23:50 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Ich habe doch nur in kurzen Worten die Kernpunkte der Theorie geschildert. Die Inflationstheorie im Detail darzustellen, dafür ist hier nicht der richtige Ort. Sie könnten sich z,B. "Die Geburt [...] mehr

27.06.2014, 00:20 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Korrektur: "c" ersetzen durch "300.000 km/s" mehr

25.06.2014, 22:56 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Auf all ihr Zeugs zu antworten, wäre wohl zu viel verlangt, nur zwei Punkte: Nach der inflationären Expansionstheorie (die sie " ... mit kurz nach dem Urknall mit Überlichtgeschwindigkeit [...] mehr

24.06.2014, 17:25 Uhr Thema: Physik: Forscher bestimmen Gravitationskonstante neu es sind doch wohl 0,012% mehr

24.06.2014, 17:14 Uhr Thema: Zahlentheorie: Mathematiker will Primzahlrätsel geknackt haben Das Kürzen von Brüchen ist immer noch Rechnen und keine Anwendung, ein kryptographisches Verfahren schon. An diesem konkreten Beispiel kann auch man gut die Bedeutung von Mathematik illustrieren, denn [...] mehr

24.06.2014, 14:23 Uhr Thema: Zahlentheorie: Mathematiker will Primzahlrätsel geknackt haben leider illusionär wegen der Dekohärenz der Wellenfunktion ... mehr

24.06.2014, 13:39 Uhr Thema: Zahlentheorie: Mathematiker will Primzahlrätsel geknackt haben Er hat es ja anders gemeint, aber ein unglückliches Beispiel gewählt. Hätte er z.B statt 10**20 10**200 hingeschrieben, wäre es schon besser gewesen, Noch besser wäre es gewesen, er hätte die [...] mehr

24.06.2014, 13:10 Uhr Thema: Breakthrough Prize: Fünf Mathematiker kassieren je drei Millionen US-Dollar So ist es. Bei all den paradoxen Rechnungen ist igendwo versteckt die Division durch 0 drin. mehr

20.06.2014, 22:58 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Den seriösen Physiker möchte ich sehen, der die Äthertheorie für möglich hält. Ich denke eher, dass die Lorentz-Anhänger die Relativität nicht richtig verstanden haben. Die bedeutet nämlich, dass [...] mehr

19.06.2014, 00:08 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Nein, er hat es nicht nur geglaubt, er hat es mit vielen Überlegungen verifiziert. Die generelle Gültigkeit des Relativitätsprinzips ist nicht selbstverständlich. Es gibt z.B. ein Problem mit dem [...] mehr

18.06.2014, 23:39 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Was Sie da sagen, ist zu holzschnittartig. Die Physik funktioniert nicht als ein Entweder-Oder, auch auf den einzelnen Wissenschaftler bezogen. Einstein und Heisenberg haben sowohl phänomenologisch, [...] mehr

18.06.2014, 21:41 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Genau wegen Mitlesern, die vielleicht die Details nicht so kennen, ist es wichtig, solchen Äußerungen zu entgegen. Sie sind oftmals durchaus wissenschaftl. motiviert, man beruft sich auf Autoritäten [...] mehr

17.06.2014, 23:12 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Korrektur: Es muss relativ zu ihrer _Fluchtgeschw._ heißen. Die Leuchtstärke ist ja das Maß für die Entfernung. mehr

17.06.2014, 22:14 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Mit GOM-Leuten habe ich mich schon herumgeschlagen. Bringt eigentl. nichts, aber soll man diesen pseudo-wissenschaftl. Quatsch einfach so stehen lassen? mehr

17.06.2014, 22:05 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Einsteins Ansatz für die SRT war tatsächlich so, aber sich auf Beobachtungsgrößen zu konzentrieren ist ja nichts Schlechtes in der Physik. Durch Minkowski bekam die SRT dann 1908 eine geschlossene, [...] mehr

17.06.2014, 21:58 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Der Ursprung der Trägheitseffekte ist bis heute ein Rätsel. Ob der Äther da weiter hilft, bezweifele ich. Jedenfalls bringt der Äther weit mehr Probleme mit sich, als er lösen könnte. Sagen Sie doch [...] mehr

16.06.2014, 23:18 Uhr Thema: Verhört: Echo des Urknalls könnte von Sternenstaub stammen Penetrant verbreiten Sie hier diesen Quatsch. Ich denke, dass man Sie nicht mehr überzeugen kann und Ihre(n) Guru(s) im Hintergrund kennt man nicht, vielleicht sind Sie auch ein Judenfeind. Sei's [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0