Benutzerprofil

sixtymirror

Registriert seit: 11.05.2012
Beiträge: 176
Seite 1 von 9
13.10.2017, 22:12 Uhr

Klassengröße Kinder habe ich noch nicht unterrichtet, aber Erwachsene, zwischen 18 und 55 Jahre alt. Die Größe der Gruppen war bis zu 28, das war katastrophal. Die Konzentration und das soziale Verhalten [...] mehr

05.10.2017, 21:53 Uhr

??? Der Zhongshuge Bookstore in Hangzhou sieht beeindruckend aus. Ansonsten erreicht das Niveau der Gestaltung bei wetem nicht die Kataloge von gehobenen Möbelläden. Aber vielleicht werden die [...] mehr

05.10.2017, 21:37 Uhr

Keine Lösung Eine Lösung des Koalitionsproblems ist logisch nicht möglich. Am ehesten noch eine große Koaltion. Aber die SPD wird wohl auch keine Obergrenze akzeptieren. Also gibt es eine große Koalition ohne CSU. mehr

06.09.2017, 20:34 Uhr

Rock? Can habe ich 1969 das erste mal gehört. Eine Offenbarung - ich dachte, eine neue Musik-Ära beginnt. Aber Can blieb ein Solitär, unverwechselbar, niemand sonst war in der Lage, diese Musik zu machen, [...] mehr

19.08.2017, 11:38 Uhr

Chaos So ist es, wenn ein Mensch mit wirrer Denkstruktur (vorsichtig ausgedrückt) versucht, diese auf ein Unternehmen zu übertragen. Das läuft nur, bedingt, bei einem enormen Ausbeutungsdruck auf die [...] mehr

18.05.2017, 16:35 Uhr

Hauptsache Putinfreund Da ist es wieder, das Weltbild von Herrn Augstein: Wer gut zu Putin ist, kann nur ein guter Mensch sein. mehr

13.03.2017, 20:45 Uhr

??? Was soll dieser Artikel? Was ist das für eine systemlose Denkweise? Wenn nicht differenziert wird nach sozialer Geschichte eines Subjektes, des sozialen Kontextes, der geografischen Herkunft, der [...] mehr

18.02.2017, 19:53 Uhr

Es gibt kein Armutsproblem in Deutschland Es gibt kein Armutsproblem in Deutschland, aber eine ungerechte Entlohnung der Arbeit. Die Schinderei, die ein großer Teil der Menschen im Verhältnis zum Lohn ertragen muss, ist ein Problem. Z.B. [...] mehr

16.02.2017, 20:30 Uhr

2 - mal Irrtum Im Artikel sind nach meiner Ansicht zwei Irrtümer enthalten: 1. Sinngemäß: Europa hat es versäumt, den Arabischen Frühling wirtschaftlich zu fördern. - Da liegt der Irrtum zugrunde, dass Europa die [...] mehr

16.02.2017, 19:29 Uhr

@ quark2 Dass die Großmächte die Ölstaaten wegen des Öls ausbeuten und destabilisieren ist nichts weiter als eine von vielen unbewiesenen Verschwörungstheorien, die immer wieder wiederholt werden, aber dadurch [...] mehr

16.02.2017, 19:20 Uhr

@Newspeak Diese pseudoanarchische Aussage würde ich als »Mutter aller Verschwörungstheorien« deklarieren. Solche Gedankenspiele sind leicht zu errauchen. mehr

25.01.2017, 21:49 Uhr

Gut Manche Leute, die nicht den ganzen Tag stumpfsinnig vor sich hindämmern, sondern verschiedene Aktivitäten haben, verlegen schon mal technische Geräte, wie z.B. Telefone, Kopfhörer, Brillen, Füllhalter [...] mehr

24.01.2017, 18:34 Uhr

Logik? Ich habe zwei Studiengänge abgeschlossen, demnach müsste ich doch politisch rational denken. Habe ich aber noch nie. Ich habe mal Versammlungen von FDP und SPD besucht. Ich war einmal in einem [...] mehr

15.01.2017, 19:18 Uhr

Die Antworten auf alle Probleme Es sind immer dieselben Antworten, warum die Welt oder Teile der Welt in Problemen stecken: Der Kapitalismus, der Westen, die Industriestaaten. Wenn man diese populistischen Schein-Antworten endlich [...] mehr

09.01.2017, 21:56 Uhr

Pistazien Wie kann man mit Pistazienhandel Milliardär werden? Das geht vielleicht nur in einem Land, in dem man als einziger die Lizenz bekommt, oder wie sonst? Vielleicht so, als ob man in Deutschland der [...] mehr

04.01.2017, 19:57 Uhr

»Die Welt ist ein Futtertrog« Man könnte diese Aussage übersetzen mit: »Die Welt ist ein Schlaraffenland«. Ich frage mich, wo ist dieses Schlaraffenland? In Deutschland nicht, da schuften die Menschen, um zu essen und zu leben. [...] mehr

04.01.2017, 19:55 Uhr

»Die Welt ist ein Futtertrog« Man könnte diese Aussage übersetzen mit: »Die Welt ist ein Schlaraffenland«. Ich frage mich, wo ist dieses Schlaraffenland? In Deutschland nicht, da schuften die Menschen, um zu essen und zu leben. [...] mehr

04.01.2017, 18:44 Uhr

Sinnlos Ein sinnloser Artikel, denn er bringt nicht eine einzige neue Erkenntnis. Wir müssen es erstmal wahrhaben: Es gibt nicht eine Welt auf der Erde, deren Probleme durch gemeinsame Anstrengungen gelöst [...] mehr

15.12.2016, 22:17 Uhr

Die ewiggleichen Lieder Es sind die ewiggleichen Slogans: Amerika ist Schuld, der Westen ist schuld. An allem Schlechten, was auf der Welt passiert. Nein. Man kann froh sein, wenn nicht die ganze Region ins permanente Chaos [...] mehr

23.11.2016, 17:28 Uhr

Facebook-Bashing Was mir hier wieder auffällt: Es gibt jede Menge Beiträge, in denen blind auf Facebook eingeprügelt wird. Meine Meinung: Die Beiträge kommen von Leuten, die wirklich keinerlei Nutzen von Facebook [...] mehr

Seite 1 von 9