Benutzerprofil

UweZ+

Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 2096
   

29.04.2015, 17:11 Uhr Thema: De Maizière in der Kritik: Regierung laviert in BND-Affäre Sie glauben, die Bundesbürger würden sich von ihrer Regierung deshalb zu Deppen machen lassen, weil diese angeblich "alternativlos" sei...??? Ich glaube, Sie täuschen sich - an die [...] mehr

29.04.2015, 10:16 Uhr Thema: BND-Affäre: Regierung machte falsche Angaben zur NSA-Spionage Mit Verlaub, in den Jahren 2005-2009 war bekanntlich nicht Herr de Maizière, sondern jener Herr Wolfgang Schäuble Bundesinnenminister und Dienstherr des BND, der im Belügen des deutschen [...] mehr

29.04.2015, 09:31 Uhr Thema: BND-Affäre: Regierung machte falsche Angaben zur NSA-Spionage Das erklären Sie mal unserem zuvorigen Innenminister /jetzigem Bundesfinanzminister und streng bestrafendem Zuchtmeister fiktiver mediteraner Unzulänglichkeiten Wolfgang Schäuble. Der hat Mitte [...] mehr

28.04.2015, 19:03 Uhr Thema: Umstrittener griechischer Finanzminister: Die schleichende Entmachtung des Gianis Var Europa ist doch NICHT unsolidarisch. Allenfalls GEGENWÄRTIG etwas verblendet... Aber die temporären Strohfeuerchen inter-europäischer Missgunst benötigen reichlich hetzerische [...] mehr

28.04.2015, 08:49 Uhr Thema: Umstrittener griechischer Finanzminister: Die schleichende Entmachtung des Gianis Var Ja, GENAU DAS meine ich! Erbsenzähler und Geldbündelchenschubser stehen zugegebner weise generell nicht sonderlich hoch in meiner Gunst. Erst recht nicht, wenn die uns als Zombies beglücken. [...] mehr

27.04.2015, 18:37 Uhr Thema: Umstrittener griechischer Finanzminister: Die schleichende Entmachtung des Gianis Var Nun ja, da Herr Varoufakis nach bundesdeutsch massenmedialen Berichten bei der letzten Sitzung der Eurogruppen-Finanzminister als "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" BESCHIMPFT worden ist, [...] mehr

27.04.2015, 18:09 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden NEIN, dass habe ich NICHT gesagt...! Ich schrieb, dass der letztendlich WESENTLICHE Einfluss, den ein Bürger auf die Politik nehmen kann, ist, sich ureigen in die politische Willensbildung [...] mehr

27.04.2015, 10:39 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden Ihre etwas arg "ewig gestrig" anmutende Behauptung könnte allenfalls (noch) auf das Randgrüppchen der bedauerlich-vollpfostigen, sozial-hirnleistungsbehinderten homines oeconomici aus [...] mehr

27.04.2015, 09:48 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden Mit Verlaub, eine repräsentative Demokratie erschöpft sich mitnichten weitgehend darin, dass die Wähler ihr Kreuzchen bei einer Partei oder einem Kandidaten machen. Die wesentlichen [...] mehr

26.04.2015, 12:01 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden Ich war zwar nicht gefragt, trotzdem kitzelt es bei Ihrer Frage zu stark in meinen Fingern. ICH sehe Politik prinzipiell als ideales Spielfeld, um den prinzipiell zur Zerstörung befähigten [...] mehr

26.04.2015, 11:22 Uhr Thema: Umfrage: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden Ja, das ist das grosse Dilemma des freiwirtschaftlichen Kapitalismus. Von diesem profitierende Politiker und von diesem nicht-profitierende Bevölkerungen verstehen sich LOGISCHERWEISE nicht. Das [...] mehr

25.04.2015, 19:15 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Sie werfen beim Prozentrechnen die Begrifflichkeiten in Zähler und Nenner durcheinander. Die von mir genannten 4 % Staatsverschuldungsanteil bezogen sich nicht auf die EU, sondern auf die [...] mehr

25.04.2015, 18:54 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Richtig, in Deutschland gab's im November 1932 die letzte demokratische Wahl zum Reichstag. Und bei dieser bekam die NSDAP gerade mal noch 33,1 %, also nicht mal mehr ein Drittel der [...] mehr

25.04.2015, 14:31 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Wenn ich Ihre Wortwahl auf mich einwirken lasse, komme ich zu dem Schluss, dass das zukünftig wie Phoenix aus der Asche verbrannter Erde aufsteigen müssende "europe of the future" dem [...] mehr

25.04.2015, 13:23 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Gut gebrüllt, Löwe! Der "klare" Fristablauf war vor zwei Monaten, dann vor einem Monat, vor drei Wochen, vor zwei, vor einer Woche. Mittlerweile sollen die unartigen Herrn Tsipras und [...] mehr

25.04.2015, 10:19 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Nun ja, unsere Bundesrepublik, die ausländischen Geheimdiensten behilflich ist, die bundesrepublikanische Wirtschaft auszuspionieren, ist ja nun auch so ein Sonderfall. Dass unser [...] mehr

25.04.2015, 09:04 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" (i.) Der "Euro-Traum" endete bereits 2007/8 mit den Crash der Lehman-Bank. Für die nachfolgenden Versuche, den Zusammenbruch der Kapital(anlage)märkte ein paar Jahre hinaus zu zögern, [...] mehr

24.04.2015, 20:21 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Stimmt...! Die EUROSTAT ausgewiesenen 0,6 Billiönchen Eurönchen, mit denen Frau Merkel unsere schnucklige Bundesrepublik alleine in den fünf nachlehmanschen Jahren 2007/8 bis 2012 [...] mehr

24.04.2015, 19:36 Uhr Thema: Finanzminister-Treffen zu Griechenland: "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" Dass die Finanzminister der Eurogruppe einen demokratisch gewählten Amtskollegen als "Spieler, Zeitverschwender, Amateur" beschimpfen, hätte selbst meine bzgl. volltrotteliger [...] mehr

22.04.2015, 19:26 Uhr Thema: Bahnstreik und Demokratie: Gelobt seist du, Yanis Weselsky! Mit Verlaub, Herr Weselsky musste objektiv betrachtet doch bereits beim allerersten von ihm mit zu verantwortenden Streik "aufpassen, dass ihm von individuellen Bahnkunden nicht etwas [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0