Benutzerprofil

Coordt

Registriert seit: 19.05.2012
Beiträge: 32
04.09.2016, 15:10 Uhr

Soll er ruhig Ich warte nur auf die Kommentare seiner zahlreichen Kritiker. Özil kann Bälle spielen, die auf diesem Niveau nur eine handvoll Spieler auf der Welt überhaupt sehen. Letzte Saison war er bei Arsenal [...] mehr

20.08.2016, 09:14 Uhr

Na, Bravo Ihnen geht es also gar nicht um Stereotypen, sondern um zu positive Stereotypen, die sie gerne durch negativere ersetzt sehen wollen. Verstanden. mehr

22.06.2016, 18:10 Uhr

Dämlicher Modus Zur Unfairness des ungleichen Wissensstands kommt noch hinzu, dass bei diesem Modus weniger Punkte als zuvor zum Weiterkommen reichen. Bei EMs mit 16 Teilnehmern musste man mindestens vier Punkte [...] mehr

21.06.2016, 15:06 Uhr

Au weia… Ja, genau. Sag' mal einem Schotten und Waliser, dass sie im Grunde doch alle Engländer sind. Oder Schweizern und Österreichern, dass im doch alle Deutsche sind. Viel Spaß! Aber dass sich bei [...] mehr

21.06.2016, 11:35 Uhr

Boah! "Stahlbad" Premier League – da scheint ja einer größerer Fan von Ernst Jünger als von Ernst Kuzorra zu sein. mehr

29.12.2015, 09:19 Uhr

Leider nicht @mhpr262 Die 100.000 Toten und Vermissten seit 2006 sind leider nicht nur andere Kartellmitglieder, sondern auch unschuldige Angehörige, Polizisten, Politiker, Journalisten und viele, die sich [...] mehr

22.12.2015, 17:45 Uhr

Ja, Özil hat's schwer… Bei einem gewissen Schlag Fußballfans – sowohl in Deutschland als auch England – müssen die Spieler in erster Linie rennen, kämpfen, brüllen. Wenn dann jemand wie Özil kommt, ein Spieler mit der [...] mehr

19.09.2015, 10:20 Uhr

Mourinhos Erfolge basieren zu einem nicht unerheblichen Teil auf einem nahezu paranoiden Alle-gegen-uns-Teamgeist. Den gewonnenen Titeln zum Trotz implodieren seine Teams schon nach wenigen Jahren, [...] mehr

26.05.2015, 14:11 Uhr

Mööönsch, die "Kreiszeitung Syke" ist doch das Hausorgan von Werder. Der "Deichkurier" kümmert sich eher um Bremerhaven. Allerdings kann man bei dieser wimmelnden [...] mehr

26.03.2015, 00:30 Uhr

Bitte was? Ich bin erstaunt, dass so viele Clarkson-Fans ihn mit "britischem Humor" verteidigen und ihn schon mit Monty Python gleichsetzen. Ihr lieben Leute, Clarkson ist auch auf der Insel recht [...] mehr

22.03.2015, 16:28 Uhr

Orientierungslos Wissen Sie wo Sie mit Ihren Argumenten überhaupt hin wollen? Sie werfen der BBC (zurecht) Untätigkeit und Wegschauen bei Savile vor. Wenn die BBC dann nicht wegschaut und bei Clarkson durchgreift, [...] mehr

22.03.2015, 09:47 Uhr

Quatsch Vielleicht sollten Sie erst mal nachschlagen, was Anarchismus bedeutet, bevor Sie mit großen Worten um sich werfen. Clarkson ist konservativ-reaktionär und hat schon mehrere öffentliche Flirts mit [...] mehr

28.02.2015, 09:51 Uhr

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass es in OLD Germany im Wahlkampf nüchterner und langweiliger zugeht. Wenn man bedenkt, dass jemand wie Sarah Palin nur ein paar Wählerstimmen und einen Schlaganfall [...] mehr

17.02.2015, 15:44 Uhr

Endlich! Dass nach so langer Zeit endlich mal beleuchtet wird, wohin das Geld geht und wer hier wirklich gerettet wurde. Damit den Banken keine Ausfälle entstehen, wurde Griechenland in einen Schuldendienst [...] mehr

18.11.2014, 14:49 Uhr

Aber sich mglicherweise verndernde gesetzliche Rahmenbedingungen sind derzeit fr Investoren doch der Normalfall. Kehrt man Ihre Aussage um, wrde der Investorenschutz von CETA und TTIP durch dadurch [...] mehr

18.11.2014, 13:30 Uhr

Katastrophal TTIP und CETA höhlen dank Investorenschutz und Schiedsgerichten unsere Restdemokratie noch weiter aus, und das bei – wenn überhaupt – nur minimalen Impulsen für die Konjunktur. Wenn selbst dem [...] mehr

17.03.2014, 10:26 Uhr

Na, kommt… Ich verstehe die Aufregung nicht – die Kolumne heißt schließlich "Angespielt" und nicht "Durchgespielt". Diejenigen, die sich über Umfang und Tiefe des Artikels aufregen, scheinen [...] mehr

30.10.2013, 14:12 Uhr

Bitte was? Selten einen so hysterischen Beitrag gelesen. Der Westen wurde mit keinem Wort erwähnt und die zitierten Funktionäre geben sich auch eher selbstkritisch. Haben Sie konkrete Gründe für einen [...] mehr

28.10.2013, 14:39 Uhr

Verhandlungen abbrechen Ein Freihandelsabkommen, das ohnehin nur wenigen Reichen zugute kommen würde, ist in der derzeitigen Lage erst recht irrsinnig. "Amerikanische Unternehmen hoffen vielmehr, neue [...] mehr

12.10.2013, 14:01 Uhr

Seltsamer Artikel "Die Spiele gegen Italien und Schweden wirken nach" Nur für den Schreiberling dieser Zeilen, oder war das auf dem Platz zu sehen?. Keine Ahnung warum man nach einer souveränen Qualifikation [...] mehr

Kartenbeiträge: 0