Benutzerprofil

mnbvc

Registriert seit: 19.05.2012
Beiträge: 672
   

01.09.2015, 20:30 Uhr Thema: Die Deutschen und die Flüchtlinge: Die Idealisierung des Fremden Keine Argumente, aber eine Wertung Da ist sie wieder, die aktuell typische autokratische Mundverbieterei. Nur, weil sie angeblich linke Positionen schützt, ist sie keinen Deut besser als die religiöse oder die nationale [...] mehr

30.07.2015, 11:47 Uhr Thema: Umstrittenes Gesetz: Bundestagsjuristen sehen wenig Chancen für Pkw-Maut Nagel auf den Kopf getroffen Wow, Auslandsbewohner (also auch Deutsche in F, die hier keine Steuern bezahlen etc.), die kostenfrei deutsche Straßen nutzen, besitzen nicht den "Vorteil" in D KFZ-Steuer zu bezahlen. [...] mehr

29.07.2015, 19:53 Uhr Thema: Attacken auf Flüchtlingsheime: Nennt sie endlich Terroristen! Und die Antigermanisten? Aber bitte nicht mit zweierlei Maß messen. Denn das ist rassistisch. Warum ist "Scheiß xy" Volksverhetzung "Scheiß Deutsche" aber nicht? Leuchtet mir nicht ein. Glauben Sie [...] mehr

29.07.2015, 19:35 Uhr Thema: Attacken auf Flüchtlingsheime: Nennt sie endlich Terroristen! Sachlichkeit fehlt überall Terrorismus? Ist dann die stetig steigende Gewaltbereitschaft im Alltag auch Terrorismus? Und warum spricht man zurecht oft über die deutschen rechten Gewalttäter, lässt aber die zahlenmäßig größeren [...] mehr

29.07.2015, 19:24 Uhr Thema: Umstrittenes Gesetz: Bundestagsjuristen sehen wenig Chancen für Pkw-Maut Innerdeutsch und innergriechisch Ja, wenn die EU-Kommission pro Kopf ebenso viel Geld über D herabregnen lässt wie über GR, dann darf sie sich auch in die KFZ-Steuer einmischen. Falls nicht... ist Ihr Vergleich unpassend. mehr

23.07.2015, 07:57 Uhr Thema: Umstrittenes Gesetz: Bundestagsjuristen sehen wenig Chancen für Pkw-Maut Maut hin oder her Wenn es um Milliardenzahlungen unter Staaten geht, die ganz explizit ausgeschlossen sind, nimmt die EU die eigenen Verträge und Regeln nicht ernst. Wenn es um eine Maut in D geht, dann will sie ihre [...] mehr

20.07.2015, 19:14 Uhr Thema: Wirtschafts-Nobelpreisträger Krugman: "Habe die Kompetenz der griechischen Regierung Ringlein Bitte denken Sie -wenn möglich mit klarem Verstand- noch einmal über Ursache und Wirkung der Schulden in GR nach. mehr

20.07.2015, 17:05 Uhr Thema: Wirtschafts-Nobelpreisträger Krugman: "Habe die Kompetenz der griechischen Regierung Immer die anderen Teil XXVII Und wie nennt man ein Land, das in seinen Tsipras-geführten Verhandlungen einzig und allein auf einem Schuldenschnitt (=Geldgeschenk aller anderen) besteht, ohne einfachste Vorgehensweisen [...] mehr

20.07.2015, 16:53 Uhr Thema: Wirtschafts-Nobelpreisträger Krugman: "Habe die Kompetenz der griechischen Regierung Immer die anderen Teil XXVI Au weia, Sie nehmen einen Link zu einer Karikatur (!) und wollen das als aussagefähigen Beleg für ein Argument sehen? Dann habe ich hier noch etwas für die Gegenposition, in der GR allein alles [...] mehr

20.07.2015, 16:43 Uhr Thema: Wein für Veganer: Tier? Kommt uns nicht in Flasche! Kleine Nachfrage Warum ist veganer Wein "öko-korrekt"? mehr

20.07.2015, 15:01 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Eine Blase und ihr Ende Dass eine Wirtschaft schrumpft, wenn das externe Geld, das eine Blase hat anwachsen lassen, nicht mehr wie zuvor fließt, ist vollkommen logisch. Ob mit Troika oder nicht, spielt keine Rolle. [...] mehr

20.07.2015, 14:40 Uhr Thema: EU-Flüchtlingsgipfel: Österreich macht dicht Immer dieselben Staaten "Ihre Regierung könne sich nur vorstellen, Italien und Griechenland zu entlasten, sagt die Ministerin, wenn zwei Bedingungen erfüllt seien: Erstens, wenn diese Länder mehr belastet seien als [...] mehr

19.07.2015, 12:18 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Immer die anderen sind böse Ja, denn auch Goebbels hat solche Wendungen benutzt, die Sie pflegen: "menschlicher Abschaum" usw. Besonders lsutig ist das hier: "Na dann liebes Deutschland, weiter so, wir [...] mehr

19.07.2015, 12:09 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Super Deal Wow, 350 Mio (angeblich) eingesackt. Bei Bürgschaft für nur grob 130 Milliarden. Das ist ein Geschäft, nach dem sich jeder die Finger leckt. Ihr billiges "ist noch kein Geld [...] mehr

19.07.2015, 12:03 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Vereinnahmung "Unser Fehlverhalten"? Wer ist dieses "uns"? Die bösen Deutschen? Da ich als kleine Steuerzahlerwurst nie am Verhandlungstisch saß und im Gegensatz zur griech. Bevölkerung nie [...] mehr

18.07.2015, 14:07 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Ja und nein Die "Rettungspolitik" ist bisher darauf ausgerichtet, das Defizit in GR nicht noch viel weiter ausufern zu lassen. Wenn Sie sich die Schulden als aboslute Zahlen ansehen, dann ist das [...] mehr

18.07.2015, 13:57 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Wieder nur heiße Luft Wenn das alles die Finanzelite ist, die sich ein Land unterwirft- warum ist es dann allein D's Aufgabe das zu verhindern, indem es einem Land dauerhaft Geld gibt, das es laut eigenen Aussagen weder [...] mehr

18.07.2015, 13:51 Uhr Thema: Pressekompass: Gesetzentwurf zur Prostitution - das sagen die Medien Meinungsinzucht? Medien berichten darüber, wie Medien über Themen schreiben. Ein Zirkelschluss, der direkt ins geschlossene Weltbild führt. Nicht die Medien sind entscheidend, sondern die Menschen im Land. Wenn man [...] mehr

17.07.2015, 15:06 Uhr Thema: Illegale Autorennen in Köln: Tödliches Vergnügen Du dum? Es gibt schon diverse Rennstrecken. Und wenn die nicht reichen, müssen Autospaßhaber eben noch mehr Unbeteiligte totfahren? Au weia. Was das Ganze dann mit einer "Rentnerrepublik" zu tun [...] mehr

16.07.2015, 22:40 Uhr Thema: Schuldenkrise: Top-Ökonom schlägt Griechenland-Soli vor Lieber argumentieren Und das hier, unter http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/schuldenkrise-top-oekonom-schlaegt-griechenland-soli-vor-thread-324906-44.html#postbit_32116673 : "Brutal, wie wenig sie [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0