Benutzerprofil

j.cotton

Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 1987
27.03.2017, 03:57 Uhr

Genau so ist es Wobei man dann sieht, WIE notwendig (als Korrektiv) die AfD doch (gewesen?) ist. Denn nur durch sie ist die CDU "gezwungenermaßen" nun wieder nach rechts - in die Mitte - gerutscht. [...] mehr

27.03.2017, 03:47 Uhr

Anhang dazu ...und sind nach eindeutig rechts (CDU, AfD) gewandert, DAS ist doch das Signal, liebes "buntes Volk"! - Grüne, Linke, SPD! Und dann wird es auch noch darauf ankommen, was es bis zur [...] mehr

21.03.2017, 08:27 Uhr

Recht haben Sie! Es wäre vermutlich auch eien Kathastrope für Le Pen selber. Denn der Citroen (ergo französiche Karren) steckt noch nicht tief genug im Sumpf. Macron wird es schon schaffen, ist ja nicht so [...] mehr

21.03.2017, 07:07 Uhr

Die Ängste nehmen oder wahrnehmen oder? Erst ein paar Fakten, dann die Frage 1) Die Menschheit wird bis in 30 Jahren um ca 2,5Mrd zunehmen. Dieser Druck wird noch zu weit mehr Immigrationsbereitschaft - hauptsächlich nach Europa (!!) [...] mehr

16.03.2017, 10:05 Uhr

Bodensätzlich Und betrachten Sie dann das Drittel, das in F den FN wählt auch als einen Solchen? So etwas betrachte ich - mit Verlaub - schon als dümmelnde Überheblichkeit! mehr

16.03.2017, 09:42 Uhr

Warum? Weil es weder im Interesse der SPD noch der anderen (Alt)Parteien, und schon gar nicht im Interesse der diese vertretenden Presse liegt? mehr

15.03.2017, 21:31 Uhr

Oh, dacht`ich`s mir doch! Die Europäer alleine sind die Schuldigen - orginal Erdogan speach! Very poor, very poor! mehr

15.03.2017, 16:24 Uhr

Mietpreisbremse als Grund für Nachfrageüberschuss? Ist es nicht vielmehr (auch) so, dass immense Massen nach Mitteleuropa, respektive D drängen, die das Angebot / Nachfrage Problem verschärfen. In einem der dichtbesiedelsten Gebiete der Welt [...] mehr

14.03.2017, 07:16 Uhr

Wenn der Mensch mit seinem Energiehunger bis ca 70% dan dem Abschmelzen der Pole Schuld trägt, warum heißt es dann "teilweise" und nicht "größtenteils"? Das versehe wer mg, ich nicht. mehr

14.03.2017, 07:04 Uhr

Philosophisch betrachtet Das Marx ein reiner Theoretiker war, zudem zu den größten ca dreißig Philosophen weltweit gehört, und mit dem "Marxismus" nach ihm im eigentlichen nichts zu tun hat, sollte jedem bekannt [...] mehr

13.03.2017, 23:17 Uhr

Die Frage wird sein Über oder unter zehn Prozentpunkte. Bekommt sie über Zehn, wird die AfD ein dauerhaftes Element in deutschen Parlamente bleiben. mehr

13.03.2017, 23:11 Uhr

Hat er eigentlich schon Denn auch wirtschaftlich wird die Türkei nach dem Referendum eine andere sein. Dass dies die Erdogenesen unter den Fans nicht kapieren, spricht nicht unbedingt für deren große Inellektualität. Der [...] mehr

13.03.2017, 08:02 Uhr

Wen interessiert schon Erdogan? Vielleicht Putin? Und natürlich Merkel! Ihr kostbarer Despotendeal steht auf dem Spiel. Und Lakai Altmaier? Williger Diener seiner Herrin. Traurig, traurig, wenn so [...] mehr

12.03.2017, 21:32 Uhr

Belanglosigkeiten Was Sie unterschlagen, in Ihrer eigenen Belanglosigkeit: Wer hat die größten Probleme in Europa mit Muslimen und Integration? Richtig! Frankreich. mehr

10.03.2017, 02:33 Uhr

Und aus dem Chaos sprach die Stimme Merkels Ich lächle und bin froh, denn es könnte noch schlimmer kommen. Und sie lächelte und ward froh, und es kam schlimmer. mehr

07.03.2017, 09:18 Uhr

Bedenklich * Die mit ca 60% zur (absoluten!) Mehrheit gehören, und das zT nach Generationen. Das finde vermutlich nicht nur ich alarmierend. mehr

03.03.2017, 21:03 Uhr

Ja, wieso eigentlich? Wieso eigentlich reist er dort hin? GANZ EINFACH: Weil er das als MP eines eigenständigen, souveränen Bundeslandes im Rahmen seiner Einschätzungen bzw Aufgaben kann und darf. Noch Fragen? mehr

03.03.2017, 20:56 Uhr

Geifereifer. Tja, lieber Forist, Bayern ist eben immer noch ein wenig anders, königlicher, als ehemaliges Königreich eben. Mia san mia, und Bayern first, so entspannt sehe ich das auch, obwohl ich noch nie [...] mehr

28.02.2017, 13:50 Uhr

Und nocheinmal Welches Land würde Ihrer Meinung nach durch die Mexiko-Grenzsicherungsmauer getrennt werden? Wissen Sie selber nicht? Ja, dann! mehr

28.02.2017, 13:48 Uhr

Genau das waren auch meine ersten Gedanken, beim Lesen. Mann, sind hier weltfremde Träumer und Phantasten unterwegs! mehr