Benutzerprofil

j.cotton

Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 2184
Seite 1 von 110
17.08.2017, 06:49 Uhr

was hilft das? Mitleid? Mitleid habe ich weit eher mit den von dieser Partei Enttäuchten und Betrogenen, sowie mit denjenigen, die sie trotz allem jetzt noch wählen. mehr

17.08.2017, 05:51 Uhr

Sieh`einer an! "Notfalls mit Waffengewalt" also. Kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Wenn jetzt Bulgarien nicht von einem Shitstorm ohnegleichen hinweggefegt werden wird! Was sagt man dazu? [...] mehr

17.08.2017, 05:41 Uhr

was gibt es da zu Ringen (*Verwunderung) Rechte und linke Studenten haben doch das gleiche Recht auf entsprechenden demokratisch legitimierten Umgang sowie Meinungsfreiheit? Is`nt it? mehr

15.08.2017, 07:13 Uhr

Zu kurz gesprungen Das ist (nicht nur) "Amerikas" Geisterstunde. Durch den explosonsartigen Vermehrungsprozess des sog. Homo Stupidus werden weltweit (und immer mehr sichtbar!) solche Radikale anwachsen, die [...] mehr

15.08.2017, 07:03 Uhr

Da tut er aber gut daran, der kluge Kim Noch ein wenig abzuwarten. Weil ihm sonst seine (Topf)Frisur wohl gehörig aus dem Schnitt geraten würde. mehr

15.08.2017, 04:47 Uhr

Das zweite Problem ist es ...Welches uns noch gewaltig auf die Füße fallen wird. In Ansätzen isind die Folgen dieser zunehmende Maskulinisierung der Gesellschaft durch (Wirtschafts)Migranten ja schon deutlich in den [...] mehr

13.08.2017, 21:51 Uhr

So ist es! Das war nämlich eine Niederlage mit Kalkül! Die Gegner vor dem Bundesligastart einlullen und in Sicherheit wiegen. Und dann als vermeintlich kommender Absteiger aus dem Hinterhalt zuschlagen - [...] mehr

13.08.2017, 21:39 Uhr

Davor haben doch gleich Zwei riesige Angst! Die Rosaroten und die Grünen! Da würden sich doch die meisten Genossen und Grüninnen einnässen vor Furcht, dass der "mittelständische" Bürger sie bestraft. mehr

13.08.2017, 21:29 Uhr

Rien ne va plus! Oder von mir aus auch: Alea iacta est. Und zu guad Boarisch: Der Kas is `gspitzt! Aber was die meisten nicht hinterblicken (denke ich mal): So läuft es eben das "Demokratiespiel" der [...] mehr

03.08.2017, 07:10 Uhr

Ehre wem Ehre gebührt. Und Untegang, wem dieser gebührt. Jeder bekommt eben das, was er verdient... Insgesamt: Pure Dummheit der Entscheider und "Befehlsempfänger". Chance zum Umsteuern vertan. Wissen die klugen [...] mehr

02.08.2017, 06:56 Uhr

Ein Irrsinnsargument Auf`s Spiel gesetzt? Wer denn, wie denn was denn? Die Deutsche Wirtschaft (in engster Umschlingung mit der Politik, natürlich) setzt sich doch massivst selbst auf`s Spiel, da braucht es keinen [...] mehr

29.07.2017, 11:50 Uhr

der Kunde, der haben möchte... Und ein Kunde eines Dealers möchte eben Stoff haben, koste es Gesundheit, was es wolle. Der Dealer ist auch da der Gewinner. Nein, die ganze Welt ist NOCH nicht voller E-Autos, aber der [...] mehr

29.07.2017, 11:37 Uhr

Erkannt! meine Rede seit R. Diesels Patent. Das Problem der Deutschen, bzw deren Angst vor dem Verbrenner-aus ist aber schon real. Denn das ist deren wohlstandsverheißende Schlüsselindustrie, und andere [...] mehr

29.07.2017, 11:16 Uhr

Verbrenner weg, E- Autos her... ...ist aber ein weltweiter Trend, ein "run" sogar. Scheinen in D. aber einige nur noch nicht gemerkt zu haben. Und nicht nur Sie, auch in Politik und Automobilindustrie. Heilige [...] mehr

29.07.2017, 10:22 Uhr

Nur ´ne Frage Sind die heutigen (zellgängigen) Nanopartikel der modernen Hochlistungseinspritzer nicht so winzig, dass da gar nichts mehr gefiltert werden kann? Deshalb auch die Fein(st)staubproblematik , [...] mehr

29.07.2017, 10:15 Uhr

Zumindest nicht... ...Indem man eine - weltweit aussterbende - Motorentechnik ausschließlich in D subventioniert und weiter fördert. Das nenne ich puren Unverstand. Und natürlich geht das nicht ad hoc, aber man [...] mehr

28.07.2017, 15:54 Uhr

Das Problem anbei Ein wirklich einigermaßen "sauberer" Diesel ist / wird blutig teuer. Und dann wäre da noch das Problem mit den Nanopartikeln, die zellgängig sind, und die so fein sind, dass sie kein [...] mehr

28.07.2017, 15:47 Uhr

Schlafen Sie weiter und sanft Solange es noch geht. Haben sie einmal einen Blick in die Krebstatistik(en) der letzten Jahre / Jahrzehnte geworfen? Dann wüssten Sie auch WARUM fast alle Länder um uns herum bzw weltweit [...] mehr

26.07.2017, 20:33 Uhr

Unbeweglichkeit Sagen Sie, sind Sie geistig eigentlich zu unbeweglich, um erkennen zu können, was hundertausende in der Mehrzahl junge, männliche Flüchtlinge für eine Gesellschaft bedeuten, in dem im altersgemäß [...] mehr

26.07.2017, 20:25 Uhr

Ja komisch. Und das Ganze wird von der Presse nicht einmal thematisiert. Passt halt nicht in`s Bild des Hoffnungsträgers. mehr

Seite 1 von 110