Benutzerprofil

j.cotton

Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 1491
   

31.08.2015, 16:02 Uhr Thema: Merkel zur Flüchtlingskrise: "Es spielen sich unendlich viele Tragödien ab" Mühlhias wenn ich seine Weissagungen richtig deute, hat der Meihiasl - man lese nach! - dafür schon das Jahr 016 auserkoren. Aber was kommt dann? 017 auf alle Fälle Wahlen. Noch so`n Problem... mehr

31.08.2015, 15:52 Uhr Thema: Merkel zur Flüchtlingskrise: "Es spielen sich unendlich viele Tragödien ab" Einfache Lösungen Gibt es nicht, in der Flüchtlingsfrage. Wenn ich - als Flüchtling - die Strapazen der Flucht sammt immens hohen Kosten auf mich genommen habe, dazu die deutsche Sprache erlernt, werde ich [...] mehr

28.08.2015, 13:59 Uhr Thema: Bestsellerprojekt: Jussi Adler Olsen ruft zu "Millennium"-Boykott auf Stig Larsson Stig hatte eine Fortsetzung geplant, seine Millenium-Serie also noch nicht abgeschlossen. Eigentlich folgenrichtig, dass es noch weiter geht. Mir geht es genau so wie Ihnen: Bin auch etwas [...] mehr

27.08.2015, 13:32 Uhr Thema: Pressekompass: Mehr Hilfe für die Balkan-Staaten? Das sagen die Medien Armut Dušan Reljić in einen Gastkommentar beim "Handelsblatt". Alleine würde die Staaten es nicht schaffen, wirtschaftlich zu erstarken. Die Beitrittsperspektive sei nur ein politisches [...] mehr

27.08.2015, 10:19 Uhr Thema: Gabriel gegen Ausländerhasser: Das "Pack"-Problem Klar wie entsprechende Brühe Es wird - wie im Nachbarland - einen gewaltigen Rechtsruck geben, der dann von den demokratischen Parteien sowie vielen Bestmenschen auf`s heftigste beklagt werden wird. So ist es Usus. mehr

26.08.2015, 13:23 Uhr Thema: Bundespräsident Gauck bei Flüchtlingen: "Es gibt ein helles Deutschland" Öchött! Waren Sie schon mal in Plauen, zur "DDR-Textilblütezeit" Nein? - dachte ich mir, denn sonst wüssten Sie in welchem desaströstem Zustand Fabriken und Umwelt (was reimte man damals auf [...] mehr

26.08.2015, 13:18 Uhr Thema: Bundespräsident Gauck bei Flüchtlingen: "Es gibt ein helles Deutschland" So nicht. Das Problem anbei: Die Reichen lassen sich nämlich nichts wegnehmen, haben sie noch nie, bis evtl in der französischen Revolution. Denn deren Kohle, das flüchtig Reh, hat dann schon längst einen [...] mehr

23.08.2015, 12:58 Uhr Thema: Weltweite Börsenkrise: Der Kapitalismus enttäuscht seine Jünger Genau dies. Oder - The big bang theorie. Der Kapitalismus brauchte den Kommunismus/Sozialismus, um sich zu befruchten. Eine Symbiose sozusagen. Nachdem der eine ja fürgeblicht tot ist, stirbt zwangsläufig [...] mehr

23.08.2015, 12:08 Uhr Thema: Weltweite Börsenkrise: Der Kapitalismus enttäuscht seine Jünger Nachlese in der SZ vom 22.8. Dann wüssten Sie, was daran so anders ist, als "in den letzten dreihundert Jahren" Und: Warum sollte ein System nicht untergehen können? Weil da der [...] mehr

12.08.2015, 14:44 Uhr Thema: Nächste Panne: Hamburger SV verkaufte T-Shirt mit Hertha-Choreographie Mein Tipp Mein Tipp für Freitag 5:1 mehr

12.08.2015, 11:50 Uhr Thema: Flüchtlinge in Sachsen: CDU und AfD fordern Grenzkontrollen Druck im Kessel Der Migrationsdruck in weiten Teilen dieser Welt wird aber auch GANZ OHNE "unser Einwirken" steigen. Oder können Sie mir erklären in wie weit ich/wir Verantwortung für das [...] mehr

12.08.2015, 10:49 Uhr Thema: Flüchtlinge in Sachsen: CDU und AfD fordern Grenzkontrollen der Tellerrand Wenn ich wirklich über "den Tellerrand Kleineuropa" hinweg reise, in die "weite Welt hinaus", habe ich praktisch überall Grenzkontrollen. Sie scheinen nicht wirklich weit zu [...] mehr

12.08.2015, 10:07 Uhr Thema: Politische Inszenierung in den USA: Das System Fox Ironie pur Gehört aber als solche auch angemerkt. Oder aber ist`s reiner schwarzer Humor? (Ich liebe Beides!) mehr

08.08.2015, 17:01 Uhr Thema: Zustände in Zeltstädten: Verbannung bedeutet Kapitulation Seid realistisch.... ...und fordert das Unmögliche. Diejenigen, die das hier posten - es fände sogar meine Zustimmung - wissen aber schon, dass vorher erst mal schnell das GG geändert werden müsste - was ja absolut [...] mehr

08.08.2015, 14:14 Uhr Thema: Animation: Warum das Wasser knapp wird Nichtsnutz Kondome - die dann als Luftballons enden. Denn merke: Der (afrikanische) Mann benutzt keine Kondome, da unmännlich. mehr

08.08.2015, 10:17 Uhr Thema: Animation: Warum das Wasser knapp wird Spreizung Das ist wie mit (über)reich und arm: Regionen, die reich haben, ersaufen nun darin, andere Regionen trocknen eben aus. (Wo der Mensch "herrscht", herrscht Ungerechtigkeit...) mehr

02.08.2015, 16:02 Uhr Thema: Krise am Eurotunnel: Großbritannien warnt Migranten vor falschen Hoffnungen Ich erlaube mir anzufügen 3) Fertilität/ Geburtensrate. Afrika: 6,42 Jedes Lebewesen geht an dieser Zahl mittelfristig zugrunde. mehr

30.07.2015, 10:39 Uhr Thema: Flüchtlingstalk bei Anne Will: "Ohne Schlepper säße ich nicht hier" Krieg den Palästen? Nein...Sie werden recht bekommen, es wird der Krieg der Hütten untereinander sein/werden. Wenn ganz zwangsweise bei sinkenden Sozialstandarts/Transferleistungen - und jeder Denkende kann sich das [...] mehr

30.07.2015, 10:21 Uhr Thema: Flüchtlingstalk bei Anne Will: "Ohne Schlepper säße ich nicht hier" Kultur und Bereicherung Sehe ich zwar auch so wie Sie. Dennoch beschleicht mich zB ein ungutes Gefühl, wenn ich nachlese, dass (zT weit) mehr als 2/3 der Immigranten jung und männlich sind, somit ganz natürlich ihre [...] mehr

30.07.2015, 10:10 Uhr Thema: Flüchtlingstalk bei Anne Will: "Ohne Schlepper säße ich nicht hier" Was Sie geflissentlich übersehen Dass für dererlei Finanzgeschehen erst das Polit- sowie Finanzsystem geändert werden müsste. Bei 42% Zustimmung für die Mutti-Partei? Getreu dem Motto: "Seid realistisch und fordert das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0