Benutzerprofil

mimigernaford

Registriert seit: 26.05.2012
Beiträge: 39
   

12.06.2015, 07:08 Uhr Thema: Kultusminister: Der Unsinn der Elitenförderung Hochbegabt ist nicht gleich Wir sind hier bei SPON - und evtl. auch bei den Bildungspolitikern - wieder auf einem Niveau, das eigentlich überwunden sein sollte. Hochbegabte Kinder haben nicht immer die guten Noten, sondern [...] mehr

07.06.2015, 12:50 Uhr Thema: Begabtenförderung: Kultusminister wollen mehr für gute Schüler tun Erkennen Sie Hochbegabte, wenn Sie sie sehen? In vielen Köpfen wird "hochbegabt" mit "leistungsstark" gleichgesetzt, was ein großer Fehler ist. Auch hochbegabte Kinder können mangels sinnvoller Ansprache und fehlender [...] mehr

17.01.2014, 12:34 Uhr Thema: Geplantes NRW-Hochschulgesetz: Die Freiheit nehm' ich dir Falsche Hoffnung Da die politische Vorgabe lautet, höhere Absolventenzahlen zu erreichen, wird das geplante Gesetz garantiert nicht zu einer Verbesserung der von Ihnen beklagten Zustände führen. Vorgesehen ist [...] mehr

17.01.2014, 12:27 Uhr Thema: Geplantes NRW-Hochschulgesetz: Die Freiheit nehm' ich dir Ziele gibt es schon heute Das gibt es doch schon heute und nennt sich "leistungsorinetierte Mittelvergabe". Es gibt - wie in Unternehmen - Zielvereinbarungen zwischen dem Land und seinen Hochschulen, an die der [...] mehr

28.11.2013, 19:21 Uhr Thema: Mindestlohndebatte: Politik des reinen Herzens Niedrige Löhne subventionieren nicht die Wirtschaft Wenn niedrige Löhne "die Wirtschaft subventionieren" würden, dann müssten gerade die Unternehmen mit Löhnen unterhalb € 8,50 sich dumm und dusslig verdienen. Das ist aber (in der Regel) [...] mehr

03.10.2013, 18:05 Uhr Thema: Politische Abrechnung: FDP-Hass "Bankenretter" waren SPD und CDU Weder war die FDP an den Regierungen Schröder beteiligt, die den Aufgalopp zur Bankenkrise zugelassen haben, noch an der Großen Koalition, die inkl. Bankenrettung dort weiter machte, wo die [...] mehr

18.09.2013, 12:24 Uhr Thema: Pädophilie-Debatte: Göring-Eckardt erhebt Vorwürfe gegen Union Ablasshandel So langsam nähern sich die Grünen mit ihrem Auftrag an Herrn Walter dem Ablasshandel. In den Argumentationsmustern kommt immer wieder durch: "Wir haben es beauftragt und bezahlt, also kann es [...] mehr

04.09.2013, 16:38 Uhr Thema: SPD-Wahlkampf: Drei Chancen für Steinbrück Guter Redner, schlechte Ergebnisse Ich verstehe den Hype um das TV-Duell nicht. Dass Herr Steinbrück ein guter Redner und Debattierer ist, wussten wir doch vorher und hat sich auch in seinen Honoraren gespiegelt. Seine Bilanz als [...] mehr

10.07.2013, 20:28 Uhr Thema: Rot-Grün in NRW: Beamte laufen Sturm gegen Krafts Sparpläne Ich habe vor einigen Jahren beim Wechsel aus einem Angestelltenverhältnis in der Privatwirtschaft auf eine der ach so begehrenswerten Beamtenstellen mein Gehalt um fast 60% reduziert. Ich habe das [...] mehr

09.07.2013, 21:49 Uhr Thema: Bundesliga: Schalke 04 kündigt Vertrag mit Ticketbörse Viagogo Schalke baut nur eines auf: Schulden Verbindlichkeiten 31.12.2008: 136 Mio. (http://www.schalke04.de/fileadmin/images/Hauptseite/Verein/Anleihe/2009_Geschaeftsbericht_S04.pdf) Verbindlichkeiten 31.12.2012: 217 Mio. [...] mehr

01.06.2013, 07:42 Uhr Thema: Milliarden für Familienförderung: Merkels Wohltaten-Paket provoziert Spott und Kritik Von Frau Kraft gelernt Frau Merkel hatte doch einen wunderbaren Anschauungsunterricht. Wie man sich den Wähler durch viele "Geschenke" geneigt macht, dabei Schulden aufhäuft und doch von den Medien als kommender [...] mehr

28.04.2013, 16:31 Uhr Thema: Grünen-Parteitag: Heckenschütze mit Platzpatronen Kurz denken, grün wählen Das ist doch etwas kurz gedacht. Es gibt beim Staat eine Ausgabenseite mit einer Vielzahl von Positionen und eine Einnahmenseite mit einer Vielzahl von Quellen. Warum das Defizit nun ausgerechnet [...] mehr

29.03.2013, 09:28 Uhr Thema: Münchhausen-Check: Deutschland rechnet sich arm Der Kern der Botschaft ... ... ist doch, dass die Vermögen in den hoch verschuldeten Ländern nicht niedriger sind, als in Deutschland. Der beste im Sinne von "fairste" Vergleich ist sicher "pro Kopf" und [...] mehr

20.03.2013, 06:24 Uhr Thema: SPD: Gabriel gibt Merkel die Schuld an Zypern-Krise Scheinheilig Ich verstehe Herrn Gabriel nicht. In NRW senkt man das Einkommensniveau für Beamte ab Grundschullehrer dauerhaft um bis zu 5,6%, was über das Berufsleben gerechnet viele Zehntausend € ausmacht. Und [...] mehr

19.03.2013, 08:22 Uhr Thema: Reichen-Talk bei Plasberg: "Steuern sind keine Pickel am Hintern" Wen die SPD als reich definiert ... ... sehen wir gerade in NRW, wo SPD-Hoffnungsträgerin Hannelore Kraft mit dem Sparen beim Grundschullehrer/in anfängt. Begründet wird das alles mit der Haushaltslage dieses jahrzehntelang [...] mehr

11.03.2013, 08:05 Uhr Thema: Jauch-Debatte: Mogelpackung mit Maschmeyer Geld wert? Herr Winterkorn bekommt als Konzernchef knapp € 30 pro Konzernmitarbeiter. Wenn er seinen Job sehr gut macht, gibt es im strukturschwachen Emden Arbeitsplätze wie den von Herrn Wulff, auf dem man [...] mehr

10.03.2013, 10:53 Uhr Thema: Reformideen zur Homo-Ehe: Steuern runter, Kindergeld weg Ehegattensplitting runter Kindergeld wird - genau wie die diskutiert Gleichstellung der HomoEhe - aus verfassungsrechtlichen Gründen an alle gezahlt und ist daher kein gestaltbarer Luxus. Warum man aber das [...] mehr

16.02.2013, 10:36 Uhr Thema: Privathochschule in der Krise: EBS-Chef tritt zurück Auswahl an öffentlichen Programmen groß Eine private Hochschule zu finanzieren ist nicht einfach. Es gibt aber reichlich etablierte öffentliche Alternativen, z.B. das European Business Programme (EBP) der Fachhochschule Münster. mehr

02.02.2013, 10:18 Uhr Thema: Mächtige Uni-Präsidenten: Das süße Leben der Campus-Könige Unipräsidenten bekommen viel zu wenig Ein bisschen Recherche zeigt, dass in Niedersachen die kritisierten Gehältern für Unipräsidenten bei 10.000 bis 11.000 Euro im Monat lagen. Dafür übernimmt man/frau Verantwortung für einige Tausend [...] mehr

16.01.2013, 17:16 Uhr Thema: Studiengebühren: Studenten-Geld verheizt, versenkt und versteckt Unfair Die Bberichterstattung ist unfair, stellt sie doch wenige plakative Missstände heraus, unterschlägt aber wesentliche Rahmenbedingungen. Da keine Hochschule davon ausgehen konnte, dass die Beträge [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0